Tanmaya Honervogt: Wahre Heilung kommt von innen

Honervogt Gesund & fit durch den Tag mit ReikiHans-Nietsch-Verlag, drei CDs, je 16,90 Euro

Tanmaya Honervogt ist bekannt durch ihre Reiki-Bücher und CDs. Nun hat sie eine CD-Trilogie geschaffen, die den Titel „Wahre Heilung kommt von innen“ trägt. Jede der drei CDs widmet sich einem Reiki-Thema und umfasst drei bis vier Meditationen.

 



Die Themen der CDs: „Den physischen & den Energiekörper stärken mit Reiki“, „Gesund & fit durch den Tag mit Reiki“, „Ängste & Stress loslassen, inneren Frieden finden mit Reiki“. Die Hintergrundmusik wurde von Joachim Goerke eingespielt. Die Musik ist unaufdringlich, angehaucht von indischen Klängen und erinnert mich stark an die Musik von Gerhard, dem Pianis­ten, der auf dem alljährlichen Reiki-Festival in Gersfeld wäh­rend der Reiki-Behandlungen oft spielt. So fühle ich mich direkt nach Gersfeld getragen, was sofort positive Assoziationen und Gefühle bei mir hervorruft. Tanmaya Honervogt schrieb die Texte und geleitet mit ihrer Stimme durch die verschiedenen Meditationen, Heil- und Selbstbehandlungen.

Geführte Meditationen können einem helfen, den Fokus ganz auf die Behandlung zu richten, eine zeitliche Orientierung zu geben. Die Meditationen auf allen drei CDs sind nicht länger als je rd. 25 Minuten und lassen sich so gut in den Alltag integrieren. Gerade bei geführten Meditationen ist es möglich, sich ganz fallen zu lassen, da man sich ganz der Stimme und Musik hingeben kann, ohne Angst haben zu müssen etwas zu vergessen. Für mich ist es dabei wichtig, neben einer angenehmen, stimmigen Musik eine ebenso angenehme, gut eingesprochene Stimme zu hören. Tanmaya Honervogt macht ihre Sache als Sprecherin insgesamt gut. Jedoch hätte der Text an manchen Stellen aus meiner Sicht ruhig etwas weicher eingesprochen sein können. Manchmal fehlt mir der natürliche Fluss der Stimme, und die Worte wirken für mich etwas eckig.

Die CD „Den physischen & den Energiekörper stärken mit Reiki“ führt den Hörer durch vier Meditationen. Zunächst wird über die Mahatma-Energie meditiert. Eine Energie, die laut Tanmaya jetzt für alle zur Verfügung steht. Leider wird nicht mehr über diese Energie gesagt und ob sie nach Ansicht der Sprecherin etwas mit Reiki zu tun hat. Die zweite Meditation lässt Reiki als goldenes Licht in verschiedene Organe und den ­Körper fließen. Wunderbar zum entspannen. Während der Meditation „Reinigung und Erdung der Chakren“ hilft Tanmaya, eine Verbindung zur Erd-Energie zu schaffen, und sie geht die einzelnen Chakren durch, um diese, jedes für sich, zu erden. Ich empfinde es als unterstützend, dass hier viel Wert auf Erdung gelegt wird, die ja für jede Art von spiritueller Arbeit sehr wichtig ist.

In der Meditation mit den Reiki-Symbolen gefällt mir, dass diese nicht beim Namen genannt werden. Jeder, der in den zweiten Reiki-Grad eingeweiht ist, weiß, welches Symbol jeweils gemeint ist, wenn z. B. von dem Kraftverstärkungssymbol die Rede ist.
Die CD trägt zwar den Titel „Den physischen Körper & den Energiekörper stärken mit Reiki“, jedoch wird nur in der Meditation zu den Symbolen direkt auf Reiki Bezug genommen; mit der Ma­hatma-Energie kann man auch ohne in Reiki eingeweiht zu sein arbeiten, und auch die Erdung der Chakren und die Visualisation mit dem Goldenen Licht sind keine Reiki-spezifischen Übungen und können von jedem angewendet werden.

„Gesund & fit durch den Tag mit Reiki“ wiederum gibt drei Anleitungen speziell zur Selbstbehandlung mit Reiki. Die Morgenbehandlung soll die Stimmung aufhellen und die Müdigkeit vertreiben. Für diese Behandlungsform wählte Tanmaya nacheinander vier Handpositionen. Für jede Position gibt es eine kurze Erklärung, wozu sie gut ist und wobei sie hilft. In der zweiten Meditation führt Tanmaya den Hörer durch eine vollständige Mentalbehandlung mit Reiki. Sie gibt Anleitung für eine Mentalbehandlung mit Symbolen wie auch für eine ohne Symbole. Den Abschluss dieser CD bildet die „Abendbehandlung“, in der die Hände nacheinander wieder auf vier Positionen gelegt werden, ähnlich wie bei der Morgenbehandlung. So soll die Qualität des Schlafens erhöht und bei Einschlafstörungen geholfen werden.

Die dritte CD beschäftigt sich mit dem Thema „Ängste & Stress loslassen, inneren Frieden finden mit Reiki“. Die ersten beiden Meditationen „Inneren Frieden finden“ und „Dem Herzen lauschen“ sollen das Herzzentrum harmonisieren und helfen, das Herz zu spüren. Während der beiden Selbstbehandlungen „Stress und Ängste loslassen“ und „Chakren ausgleichen“ werden die Energien im Körper ausgeglichen, um einen freien Energiefluss herzustellen. Für die Behandlung „Stress und Ängste loslassen“ wählte Tanmaya wieder vier Handpositionen aus, die in der entsprechenden Reihenfolge für sie sinnvoll erscheinen. Die Behandlung „Chakren ausgleichen“ wird mittlerweile in vielen Reiki-Kursen gelehrt. Dabei werden je zwei Chakren immer gemeinsam ausgeglichen, Tanmaya führt den Hörer nach und nach durch jede der Chakrenpositionen.

Insgesamt eine gelungene Komposition von Meditationen und Selbstbehandlungen, woran viele ihre Freude haben werden. Ich empfehle, vor dem Kauf kurz in eine der CDs hineinzuhören, um für sich herauszufinden, ob einem die Art des Sprechens zusagt. Dann können die Meditationen ein wunderbarer Begleiter in der täglichen spirituellen Arbeit, Entspannung oder auch bei der Reiki-Selbstbehandlung sein.


Dieser Artikel wurde verfasst von Janina Köck

Janina Köck ist seit 1996 in Reiki eingeweiht und lehrt seit 2001 Reiki im Usui System. Sie ist freie Reiki-Lehrerin, in Shoden und Okuden in Jikiden Reiki eingeweiht und Karuna Reiki (R) Lehrerin. Sie schreibt die Buchrezensionen fürs Reiki-Magazin seit 2008 und ist von Beginn an Mitorganisatorin der Reiki-Convention, hat 2010 und 2011 das Reiki-Festival mitorganisiert und ist Gründungsmitglied von ProReiki. Janina lehrt Reiki in ihrer Praxis Leben in Einklang in Köln und sie steht für eine geerdete, tiefe und humorvolle Spiritualität. Offenheit für Neues aber auch eine große Liebe zu den Ursprünge des Reiki findet man bei ihr.

Geschrieben von Janina Koeck am Donnerstag, den 28.Oktober 2010 um 07:46 Uhr

Schlagworte: , ,

Bewertung:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (bisher noch keine abgegebenen Stimmen)
Loading...

Schreibe eine öffentliche Antwort