Reiki – universale Lebensenergie

Erstveröffentlichung bei www.feierabend.com

Was ist Reiki?

Reiki wird Ree-ki gesprochen. Das Wort Reiki bedeutet universale Lebensenergie. Es wird als jene Kraft definiert, die in allen Dingen der Schöpfung wirkt und lebt. Das Wort setzt sich aus zwei Teilen zusammen. Die Silbe „Rei“ beschreibt den universalen, unbegrenzten Aspekt dieser Energie. „Ki“ ist ein Teil des Rei, es ist die vitale Lebenskraft, die durch alles Lebendige fließt.


Die ganze lange Geschichte der Menschheit hindurch hat es Heilweisen gegeben, die auf der Erschließung und Übertragung einer alles durchdringenden, universalen Lebensenergie beruhen, einer Kraft, die alles Leben im Universum hervorbringt und erhält. So besaßen die Tibetaner bereits vor Tausenden von Jahren ein tiefes Verständnis über das Wesen von Geist, Materie und Energie. Sie nutzen diese Erkenntnisse, um ihren Körper zu heilen, ihre Seele zu harmonisieren und ihren Geist zum Erlebnis der Einheit zu führen. Später begegnen wir diesem Wissen in Indien wieder, wir finden es in abgewandelten Formen in Japan, China, Ägypten, Griechenland, Rom und anderen Ländern. Es wurde in den Mysterienschulen fast aller alten Kulturen behütet und bewahrt und war in jener Zeit in seiner Vollständigkeit nur wenigen Menschen zugänglich.

Gewöhnlich waren es die Priester oder geistigen Führer einer Kultur, die es mündlich an ihre Schüler weitergaben. Moderne Gelehrte stoßen oft auf die überlieferten Formen dieses inneren Wissens, missinterpretieren es jedoch häufig, weil es zur Verschleierung in kryptische Sprache und Symbole gehüllt wurde. So schien auch das Wissen um Reiki lange Zeit verloren gegangen zu sein. Ende des 19. Jahrhunderts entdeckte Dr. Mikao Usui in 2500 Jahre alten Sanskritsutren die Schlüssel wieder, die zu einer Wiederbelebung dieser Jahrtausende alten Tradition des natürlichen Heilens führten So wird die Silbe „Ki“ von den Chinesen „chi“ genannt und von den Christen „Licht“ oder „Heiliger Geist“. Die Hindus nennen es „Prana“, die Kahunas „Mana“, die Russen „Bioplasma“.

Wie wirkt Reiki?

Sicherlich wird es Euch jetzt interessieren, wie Reiki wirkt. Reiki ist – wie schon gesagt – eine medikamentenlose Heilmethode. Wichtig ist, sie ersetzt keinen Arztbesuch. Man darf die vom Arzt verordneten Medikament nicht absetzen, weil man Reiki bekommt. Reiki wirkt immer ganzheitlich. Wenn ich einen Menschen mit Reiki behandele, so lege ich meine Hände sanft, mit geschlossenen Fingern auf die verschiedenen Körperzonen des Empfängers auf. Oft spüre ich schon bald eine Art fließen, ein Gefühl von Wärme, welche sich manchmal bis zur Hitze steigern kann, in manchen Fällen auch Kühle oder Kälte. Beides wird vom Empfänger oft ebenso deutlich gespürt wie vom Reiki-Gebenden. Es kann aber auch umgekehrt empfunden werden, wo ich Hitze spüre, spürt der Behandelte Kühle.

In den meisten Fällen reagiert der Reiki-Empfänger mit Entspannung. Es kann vorkommen, dass der Empfänger einschläft (die Wirkung wird dadurch nicht beeinträchtigt). Manchmal kommen alte, unverarbeitete Erlebnisse in sein Bewusstsein zurück, Emotionen werden frei, einige Tränen fließen oder man lacht entspannt. Die Wirkungen von Reiki kann man in Stichpunkten so zusammenfassen:

  • Reiki fördert die natürliche Selbstheilung.
  • Reiki vitalisiert Körper und Geist.
  • Reiki wirkt auf allen Ebenen: körperlich, geistig und emotional-seelisch.
  • Reiki ist auch bei Tieren und Pflanzen anwendbar.
  • Reiki ist eine äußerst angenehme, ganzheitliche Heilmethode.

Reiki in der Praxis

Ich selber gebe auch Reiki. Habe es schon bei vielen Freunden und Familienmitgliedern gegeben. Eines Tages kam meine Bekannte zu mir und klagte über Kniebeschwerden. Sie konnte nicht mehr schmerzfrei gehen oder Treppen steigen. Ich sagte Ihr: „Wir können es mal mit Reiki versuchen.“ Sie war auch sehr skeptisch am Anfang. Ich erklärte ihr, was das sei und zeigte ihr Bilder von Reiki. Man kann einfach nichts falsch machen. Sie willigte ein, und ich gab ihr mehrmals Reiki. Die Knie habe ich gesondert behandelt. Nach einigen Reiki-Sitzungen waren die Beschwerden weg und sie konnte wieder beschwerdefrei laufen und Treppen steigen. Es ist keine Zauberei, es ist die Wirkung der Energie, welche durch die Hände des Reiki-Gebenden fließt. So könnte ich noch mehr Beispiele aufzählen. Aber wie gesagt, Reiki ersetzt keinen Arztbesuch. Wer mehr über Reiki erfahren möchte, kann zum Beispiel unter www.reiki-land.de oder in einem der zahlreichen Bücher nachlesen.

Immer auf dem Laufenden bleiben zu Reiki? Dann abonniere einfach unseren Newsletter:

Schreibe eine öffentliche Antwort