Eckard Strohm – vom RAI-Meister zum „Reiki-Papst“

Eckard Strohm Wer bereits Anfang der neunziger Jahre Reiki praktiziert hat, dem ist der Name Eckard Strohm sicher ein Begriff. 1991 gründete er die Reiki Association International (RAI), die eine eigene Form der Energiearbeit verbreitete. Da Eckard Strohm wohl niemals die Meisterausbildung und möglicherweise nur den ersten Grad im klassischen Usui-System erhalten hat [1], gab es große Zweifel, ob es sich bei der Energie, mit der die RAI arbeitet, überhaupt um Reiki handelt. Eckard Strohm, Großmeister der RAI, behauptete jedenfalls, während eines medialen Erlebnisses von Usui selbst als Meister eingeweiht und zu dessen Nachfolger bestimmt worden zu sein. Dazu kam sein aus Atlantis gechanneltes System namens Arolo.

Aufsehen erregte die RAI in den Neunzigern vor allem mit ihren Billigpreis-Aktionen, welche damals etablierte Reiki-Lehrer in engen Kontakt mit der ersten Lebensregel brachte: „Gerade heute, ärgere dich nicht.“ Insofern dürfte Eckard Strohm einen wesentlichen Beitrag zum allgemeinen Preisverfall von Reiki-Seminaren – die leider auch oftmals mit Qualitätseinbußen einhergingen – geleistet haben und sich in Teilen der Reiki-Szene durchaus auch Sympathien geschaffen haben.

Lange war es ruhig um diesen Mann, der über starke charismatische Ausstrahlung verfügt. Doch mittlerweile strebt er nach Höherem. Ganz in der Tradition des „Wir sind Papst“, das Eckard Strohm wohl wortwörtlich genommen hat, nennt er sich nun „Seine Heiligkeit PAX Immanuel II.“ [2] und ist das Oberhaupt der angeblich bereits 1971 gegründeten Christlich Essenischen Kirche [3]. Dass jemand, der bereits eine Freiheitsstrafe auf Bewährung wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz vorzuweisen hat, nun den „Frieden“ im Namen trägt, irritiert sicher nur Kleingeister wie den Verfasser dieser Zeilen – schon aus manchem Saulus ist schließlich ein Paulus geworden.

Interessanterweise rekrutieren sich viele Priester der Kirche aus der RAI. Gleichzeitig betreibt Immanuel II. die „Essenische Schulungs- und Handelszentrum GmbH“, die das RAI-Seminarprogramm vermarktet, aber auch Werke von Eckard Strohm oder Amulette vertreibt [4] und Niederlassungen in Ungarn, Brasilien und der Slowakei vorweist. Reiki, Kirche und wirtschaftlicher Nutzen scheinen hier also Hand in Hand zu gehen. Diese Kombination wird ja bereits seit Jahrtausenden von einer der weltweit größten Sekten, der geschäftstüchtigen katholischen Kirche, erfolgreich praktiziert – allerdings mit einem Alleinheilungsrecht für Jesus oder anerkannte Wunderorte.

Lutz Lemhöfer, Beauftragter für Weltanschauungsfragen des Bistums Limburg, hat die Christlich Essenische Kirche im August 2006 jedenfalls einer genaueren Untersuchung unterzogen [5]. In seiner sachlichen Auseinandersetzung mit diesem Thema kommt er zu dem Fazit: „Bei der ‚Christlich-Essenischen Kirche‘ handelt es sich allem Anschein nach um ein Kunstprodukt“ und wohl im wesentlichen „um Anhänger/-innen und Mitarbeiter/-innen eines Mannes, der zuvor als Anbieter esoterischer Lebenshilfe in Erscheinung getreten ist und sich dabei auf sehr spekulative Erkenntnisse, z.B. auf Einblicke in die fiktive ‚Akasha-Chronik‘ berufen hat.“ Dabei wird die Reiki-Praxis der RAI verbunden mit „den äußeren Insignien einer christlichen Kirche in starker Annäherung an katholische Formen und Symbole. Auffallend ist die reichliche Vergabe hoher kirchlicher Titel, die offenbar auch mit feierlichen Weihehandlungen einhergeht.“

Mittlerweile haben sich ehemalige Aushängeschilder der RAI wie die bekannte Buch-Autorin Brigitte Glaser öffentlich von Eckard Strohm distanziert und seine Praktiken als „unseriös“ bezeichnet [6]. Lutz Lemhöfer kommt jedenfalls zu dem Schluss: „Zu der vorher schon praktizierten esoterischen Lebenshilfe käme damit ein neues Angebot hinzu: eine vermeintliche spirituelle Alternative für Menschen, die sich im herkömmlich verfassten Christentum nicht recht zu Hause fühlen, christlichen Traditionen aber näher stehen als etwa fernöstlichen Religionen. Dass aber ausgerechnet die „Christlich-Essenische Kirche“ das geeignete Instrument darstellt, die Weltreligionen zusammenzuführen, ist nach den diffusen Lehraussagen, aber auch nach ihrer esoterischen Vorgeschichte nicht zu vermuten.“

Quellen und Links:

[1] vlg. alte Ausgaben des Reiki-Meister-Rundbriefes aus dem Jürgen Kindler Verlag
[2] Website von PAX Immanuel II. – http://www.pax-info.com/
[3] Website der Christlich Essenischen Kirche: http://www.cek-int.org/de/index.htm
[4] Website der Essenischen Schulungs- und Handelszentrum GmbH: http://www.cek-int.org/de/index.htm
[5] Die Christlich-Essenische Kirche – Plastikblume im Garten Gottes unter http://www.ekir.de/ekir/sektenfragen_39909.php
[6] Kommentar auf Reikiland.de von Brigitte Glaser unter Brigitte Glaser: Erfahrungsberichte mit der Reiki-Kraft

Diskussion

Mitglieder der Reikiland-Community können den Artikel auch an dieser Stelle des Forums diskutieren: Eckard Strohm, RAI und die Christlich Essenische Kirche. Bei Kommentaren an dieser Stelle bitte ich zu beachten, möglichst sachlich zu argumentieren. Egal wie man zu Eckard Strohm stehen mag: Er (oder jemand, der sich als er ausgibt) war bereit, sich an dieser Stelle zu äußern, eine Offenheit und Bereitschaft, Stellung zu beziehen, die nicht immer selbstverständlich ist.

Dieser Artikel wurde verfasst von Frank Doerr

Intensive Reiki-Praxis seit 1993 und beständige Fortbildung. Seit 1998 Reiki-Meister der 6. Generation in der Linie Usui – Hayashi – Takata – Furumoto – Kindler. Gründer der Reiki Convention (seit 2010) sowie Gründungsmitglied von ProReiki, dem Reiki Berufsverband. Publikationen: Die Reiki-Lebensregeln (Windpferd 2005), Das Reiki-Meister-Buch (Windpferd 2007). CD mit Merlin’s Magic: Reiki-Elixier inkl. Booklet (Windpferd 2007).

Immer auf dem Laufenden bleiben zu Reiki? Dann abonniere einfach unseren Newsletter:

26 Antworten zu “Eckard Strohm – vom RAI-Meister zum „Reiki-Papst“”
  1. Yvonne sagt:

    Da schreit das EGO guten TAG!!!!!

    Ich denke das egal welche Energie- oder Glaubensrichtung auch immer nicht darauf bassiert was oder wer wir sind….sondern wie wir sind. Das wie können wir nicht mit dem Kopf, sondern nur mit unserem Herzen leben. Mir tut dieser Herr fast etwas leid, denn ich habe das Gefühl das ein jeder seiner Tage ein einziger Kampf mit seinem Ego ist. Reiki aufs Herzchakra wäre ideal….egal mit welchem Grad

    Gruß

    Yvonne

  2. Eckard Strohm sagt:

    Liebe Reikiinaer/innen,
    ich wundere mich immer wieder, wie von Euch Reiki gelebt wird. Reiki leben bedeutet das von Euch das zu verurteilen, was Ihr weder knnt noch versteht und das ohne Euch ein objektives Bild zu machen?
    Reiki bedeutet doch die Liebe leben, oder?
    Versucht es doch einfach ml damit:
    Lieb haben, statt Recht haben!“

    herzliche Gruesse

    F.E. Eckard Strohm

  3. Ronja sagt:

    Hallo,

    wenn man liest, dass fraglich der Meistertitel direkt durch Usui in einer medialen Situng übertragen wurde, dann macht man sich schon so seine Gedanken dazu… Seriös erscheint mit das Ganze nicht. Wie kann man sich nur selbst seine „Seine Heiligkeit PAX Immanuel II“ nennen? Da frage ich mich, nach welchen Lebensregeln die „Christlich-Essenischen Kirche“ lebt. Liebe und Macht können sehr dicht beieinander liegen.

    Ronja

  4. You are a shame! sagt:

    …der Gipfel der Arroganz eines selbst ernannten Ober-Großmeisters und Möchtegern-Papstes!

    Wenn künftig die Täter den Opfern vorhalten dürfen : „Lieb haben ist besser als recht haben“…machen Gerichtsverfahren wirklich keinen Sinn mehr.
    Offenbar macht man sich hier über die vielen betrogenen Reikianer auch noch lustig!
    Es machte ja auch schon Anfang der Neunziger für Reikianer nichts aus, ob man Reiki angeschlossen war oder an eine Energie, die einem das Mark aus den Knochen saugt!

    Möge Gott über solche Geister richten!

  5. F.E. Eckard Strohm sagt:

    Hallo Ronja,
    ich kann Deine Zweifel gut verstehen. Die Anrede „Seine Heiligkeit“ habe nicht ich mir gegeben, sondern wurde von den Gruendern der Kirche festgelegt um auf diplomatischer Ebene eine Gleichwertigkeit zu haben. So weinig wie der Papst diese Anrede aendern kann, so wenig kann auch ich dagegen tun, da die Kardinaele und Bischoefe sie abschaffen muessten. Ich besitze viele Titel, die ich nie benutze, denn Titel zaehlen nichts fuer mich – nur der Mensch. Wer mich kennt, weiss auch, dass ich kein Machtmensch bin. Ich besitze genuegend Wissen und Koennen, damit Menschen meinem Rat auch so folgen. Wenn Du wirklich die Lebensregeln der CEK kennenlernen moechtest – hier sind sie:
    Freiheit, Akzeptanz, Toleranz und Liebe gilt es zu leben!
    Was meine Einweihung zu Reiki-Grossmeister betrifft: wie glaubt Ihr eigentlich hat Usui seine Einweihung bekommen? Und warum DARF sich das bei mir nicht aehnlich abgespielt haben? Faellt sonst Usui von Eurem Sockel, auf den Ihr ihn stellt?
    Schliesslich ist Usui ja auch nicht der Alleinige „Wiederentdecker“. Vor ihm haben andere Reiki gehabt und zur gleichen Zeit wie Usui entdeckte Oswald Wirth es auch wieder. Sicher ist auch – Reiki kam durch die Templer nach Indien wo Usui es wiederentdeckte und es ins japanische uebersetzte. Tut also nicht so, als waere es rein japanisch nur weil es dann mystischer ist. Ob es Euch gefaellt oder nicht – Reiki hat einen christlichen Ursprung.
    in kosmischer Liebe

    F.E. Eckard Strohm

  6. Yvonne sagt:

    ich frage mich, wenns dabei um`s lieb haben geht, für was man dann solche Titel braucht? Gehts dann darum dass man sich sonst selber nicht lieb hat? Oder dass einen die anderen ohne Titel nicht lieb haben?

    Für mich gehts bei Reiki auch nicht um Recht haben, sondern in erster Linie um Annehmen. Um sich so anzunehmen wie man ist und um andere so anzunehmen wie sie sind. Im weitesten Sinn ist das auch das, was uns die Bibel versucht über Jesus zu Lehren. Dinge, Menschen und Situationen so anzunehmen wie sie sind. Ich habe das Gefühl dass es bei Reiki um die Einfachheit geht. Das einen diese Energie klar machen will dass man nur ganz ganz wenig im Leben braucht um glücklich zu sein, so wie es uns auch Jesus vorgelebt hat. Und dass man durch einfache Dinge viel verändern kann und gutes tun kann. Trotz allem habe ich noch eine Meinung und die möchte ich vertreten, denn ich denke nicht das es von welchem Glauben auch immer so gewollt ist dass man seine Gefühle oder seine Meinung unterdrückt. Und meiner Meinung nach sind Titel eben fürs Ego denn ein Herz braucht keine Titel um zu wissen wie viel es Wert ist.

    Lieben Gruß

    Yvonne

  7. havasa sagt:

    Hallo!

    Ich habe gelesen daß Vielen recht große Schwierigkeiten haben einige recht radikalisch-ansehenden Ideen zu verstehen.

    So war das auch hier in Ungarn, wenn Reiki und Arolo-Tifar am erstens von den anderen Reiki Organisationen kennengelernt wurde. Zuerst haben die nicht verstanden worüber es geht. Warum es so billig für jedem war. Warum mann schnell den Reiki-Meister grad absolvieren konnte, usw, usw.
    Sie sagten viel schlechte blödsinne über R.A.I. und verstanden nicht das es um eine höhere Ebene des Reiki geht.
    Wenn Herr Usui Mikao die Möglichkeit Reiki wiederzuentdecken hatte, warum ist es ausgeschlossen das er diese System an Herr Strohm weitergeben? Gibt es kein leben nach dem Tod? Sie akzeptieren Reiki als eine göttliche energie aber nicht die existanz von höheren Lebewesen wie Engeln??? Warum zweifelt euch an Herr Strohm? Ich kann sagen, dass ich und viele anderen ihm sein Leben danken.

    Ich sollte raten, daß Man sich immer and den goldene Vorschrift halten sollte: geht immer Schritt pro Schritt. Ich habe mich sehr streng bemüht um solche unglaubliche Wundern wie Reiki , oder Arolo, oder Tifar selbst wirklich zu verstehen. Wie kann dieses Energie so intelligent sein, habe ich mich gefragt? Und nach vielen Jahren habe ich verstanden daß es viele verschiedene ebene des Geistes und damit viele ebene das Bewußtsein gibt. Und wenn man zu materialisch lebt, es fehlt die bedingungslose Liebe und die Fröhlichkeit, das Geld zu viele Probleme macht, usw dann ist das menschliche Geist nicht in der Lage die Richtigkeit, Schönheit und Wahrheit und Großheit Gottes fühlen zu können. Man wird egoistich, und denkt in einem beschrenktem Art. Deshalb, wenn man sich mit den höheren Ebenen beteiligt, ohne daß man den unteren ebenen absolviert, kann man wirklich nicht verstehen. Aber man sollte fühlen! Und es gibt sehr viele Misverständnisse über Vieles…. Zum Beispiel: Ist die geistliche entwicklung im leben nicht sehr wichtig? Und was machen die Religionen? Wo ist das Entwicklung?

    Mit freundlichen Grüßen aus Ungarn,

    Andras

  8. sonja Albrecht sagt:

    guten tag herr strohm,
    sie schreiben von liebe… durch viele betroffene in foren und personen habe ich erfahren, dass sie eine ganz üble masche durchziehen! dadurch dass sie ihr von erzengeln und mikao usui persönlich in empfang genommene heilsystem der atlanter und der tifare schützen liessen – keine ahnung wie das eigentlich rechtlic h möglixh ist ???? so reiten sie damit auf der abmahnwelle und legen sich im stuhl zurück. wehe wenn jemand von ihren super geheimen techniken im internet berichtet so kommt gleich ein brief vom anwalt mit einer rechnung streitwert 100 000 euro !!! und andere nicht nachvollziehbare summen. man scheint auf dem unrechten weg und in den gesetzeslücken des deutschen rechtsstaats gut dazuzuverdienen. kaufen sie sich doch die dvd „The Secret“ dort wird alles erklärt, wie sie an Reichtum kommen und das auf legale und faire weise. es wird auch erklärt, alles was man sendet, bekommt man zurück. fragen sie ihren engel, der wird es ihnen bestätigen, sofern sie engel und niedere mächte überhaupt unterscheiden können….

  9. Bibi sagt:

    Ich würde allen Lesern dieser Seite raten mal die folgenden Artikel zu lesen, bevor ihr urteilt.

    http://www.pax-info.com unter Meinungen: Christ oder nicht Christ; Biografie:Biografie; Ansichten: Der werfe den ersten Stein

    Wer dann noch so urteilt hat Reiki nicht verstanden.

  10. Ronja sagt:

    Dann werfe ich jetzt mal den ersten Stein. Die Idee mit der Kirche ist eine Geschäftsidee, sonst nichts. Das ist sogar eine clevere Angelegenheit, denn im Gegensatz zu irgendwelchen esoterischen Lebensberatern, denen man unter Umständen gesetzlich ins Gehege kommen kann, hat die Essenische Kirche mehr Freiheiten, weil eine Religionsfreiheit besteht Außerdem ist der Name christlich essenische Kirche ein Etikettenschwindel, siehe hier:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Essener
    Es wird von Jesus behauptet, dass er zwischen seinem 12. und 30. Lebensjahr bei den Essenern gelebt hatte. Alles klar?

  11. Ronja sagt:

    Na, der Stein ging ja wohl daneben! Wenn diese KKurche eine Geshäftsidee ist und es nur um Geld geht, dann möchte ich doch mal gerne wissen, warum die keine Mitglieder haben? Das wäre doch wohl der übliche Weg um an das Geld der Leute zu kommen, oder? Warum ist diese Kirche dann wohl in vielen Ländern anerkannt? (Ist inzwischen in 19 Ländern vertreten) Wieso nimmt die UNESCO sie ins Parlament der Weltreligionen? Sorry, aber nur Fanatiker können nicht logisch denken. Leider gibt es im esoterischen Bereich vele davon, besonders auch im Reiki. Nichts kennen, aber verurteilen! Das hat nichts mit dem wahren Reiki zu tun. Reiki ist Liebe und Liebe heißt nicht verurteilen. Lieb haben – statt Recht haben!

  12. james sagt:

    Sehr geehrter Herr Eckard Strohm ..

    Vor 25 Jahren in Overrath …

    ich versuchte Sie zu erreichen unter Frank Döer,leider kam heute eine undifinierte Email zurück das es unter dieser Email keinen Frank Doer gibt, wie kann ich Sie persönlich unter Email erreichen ???

  13. stefan sagt:

    ich finde es ganz schön scheiße das man die reiki kakke so hoch lebt.
    ne gute freundin hat ein familien mitglied verloren und weiß bis heute nicht wo dieser begraben wurde!!!
    da frag ich mich doch wirklich, brauchen wir so einen driss, obwohl das leben schon schwer genug ist.
    diese mail geht ausschließlich an eckhardt strom, […gelöscht…]
    strom junior kenn ich selber, wenn er die […gelöscht…] nicht gehabt hätte, ist er ein super typ gewesen, verstehe nicht was in der familie los ist?? die probleme sollte man dort suchen, nicht ein auf ein reikki machen.!! was ich mir wünsche ist , das meine freundin langsam mahl weiß was sache ist!
    aber nach langem überlegen, sind wir zum entschluß gekommen, das wir uns selber darum kümmern müssen, das wir auch in zukunft, damit die freundin mal seelischen frieden bekomt, die sie von der angeblichen reikki-familie nicht bekommt, weiterhin unterstützen, da kann kommen was will!!!
    ich könnte , um meinem frust zu der ganzen sache abzulassen, mindestens noch 30 zeilen schreiben, aber ich denke das langsam mal schluß sein muß, damit man das kapitel abschließen kann. ich weiß nicht, ob der herr Eckard strohm wirklich der überguru ist, das bezfeile ich akribisch, ich denke einfach nur das das ein familiäres problem ist, was einfach nicht gelöst werden kannn, und auch nicht gelöst werden wird.
    in trauer um das familienmitglied—————– strohm, der uns ein guter freund und von der freundin der freund war, wünsche ich alles gute, mit der hoffnung das in dieser familie mal wieder etwas normal läuft!!!
    wünsche noch einen schönen tag!!

  14. Shiva Italiana sagt:

    hallo erstmal……
    Yo Quasi!…du hast ja recht! ich bin da ganz deiner meinung… was ist Reiki denn? Hab heute auf der arbeit ne diskussion gehabt..und die erleuchtung!…
    (Grins!) ich weiss ja nich was manche leute so zu sich nehmen…aber sie sollten weniger nehmen gelle?? Ich bin ab sofort auch der Guru des schlechten Geschmacks oder wie? wenn man will…kann man ja alles sein gelle? kann man sich ja schön reden…. ich hab ab sofort 5 männer am start und trage dennoch meinen heiligenschein….laber! den Tatoowierire ich mir jetz….LACH! iss doch zum heulen was? Gruezi! das shivalein……. OSNABRÜCK RULEZ!!!

  15. Fips sagt:

    Na da muß ich mich nun aber stark über diese Aussage wundern die von Herrn Strohm gemacht wird:

    "Reiki leben?"
    am Sonntag, 15. Oktober 2006 16:50von Eckard Strohm
    Liebe Reikiinaer/innen,
    ich wundere mich immer wieder, wie von Euch Reiki gelebt wird. Reiki leben bedeutet das von Euch das zu verurteilen, was Ihr weder knnt noch versteht und das ohne Euch ein objektives Bild zu machen?
    Reiki bedeutet doch die Liebe leben, oder?
    Versucht es doch einfach ml damit:
    Lieb haben, statt Recht haben!"

    herzliche Gruesse

    F.E. Eckard Strohm

    Wo bitte blieb denn sein "Lieb haben, statt Recht haben!" als er einige Herrschaften letztes Jahr begann vor Gericht zu zerren,OHNE sich vorher ein "objektives Bild" der beteiligten Personen zu machen, geschweige denn Liebe oder Toleranz zu zeigen in einer eh fragwürdigen Geschichte.
    Ich weiß nicht, aber ein kirchliches Oberhaupt, mal davon abgesehen was ich von selbst ernannten kirlichen Oberhäuptern jeglicher Glaubensrichtung halte, sollte sich da nach meinem Gefühl doch etwas anders verhalten?

    einen wunderschönen Tag noch an alle 🙂

  16. Dr Bolkart sagt:

    KORREKTUR BITTE:
    Bei "Herrn F. E. Eckard Strohm" handelt es sich nicht um einen selbsternannten Reiki-Großmeister, der später eine Kirche gegründete, sondern eher umgekehrt!
    Nach dem Studium – und der Promotion – der Theologie (zudem verfügt er über einem zweiten Doktorgrad einer anderen Fakultät) gründete er später u.a. die RAI, in der die Engstirnigkeit und das Machtgehabe anderer Reiki-Organisationen nicht zu finden sind.
    Es mag unterschiedlich diskutiert werden, was die RAI oder die CEK sind, doch lohnt es sich, etwas über den Tellerrand zu blicken …

  17. Joachim sagt:

    Es ist anmaßend sich so zu verkleiden. Wenn Sie Herr Strom wirklich in der Akasha Chronik lesen könnten, dann würden Sie wissen wo der Teufel in Wircklichkeit sitzt. Nähmlich in Rom. Legen Sie sich am besten ein Büßergewand an von den Franziskanern und gehen Sie in den Wald. Da werden Sie Einsichten bekommen die ein würdiges und spriituelles Leben authentisch machen. Und noch ein Nebeneffekt werden sie feststellen. Nach einer Woche haben Sie 20 Kilo abgenommen und der depressive Blick in Ihren Augen wird mit Sicherheit sich in wandeln in die eines normalen Menschen.

  18. Christina Hanser sagt:

    Sie sprechen Englisch?
    Ich bin sechs Monaten versuche ich, mit Ihnen zu kommunizieren, und niemand liefert meine E-Mail senden.
    Ich lebe in den USA, aber ich habe meine Ausbildung in Brasilien. Von Master-Tifar Arola, Engel, Engel und Reiki
    Ich könnte Ihre E-Mail? Ich muss mit Ihnen sprechen.
    Sie bevorzugen die Deutschen? (Ich habe die Übersetzung bei Google, aber mein Mann ist Deutscher und kann mir helfen, wenn Sie es vorziehen. (Ich bin eine Person zu übersetzen für mich. Oder Sie können auf Spanisch zu verstehen, zu.
    Danke. Chris Hanser
    Vielen Dank, Chris Hanser

  19. Peter sagt:

    Fakt ist, dass seine Heiligkeit in seiner Biographie nachweislich nicht die Wahrheit sagt. Franz Eberhard Eckard Strohm wurde vor dem Amtsgericht in Waldbröl wegen unerlaubtem Waffenbesitz zu einer mehrmonatigen Bewährungsstrafe verurteilt. Seine Heiligkeit ist also aktenkundig vorbestraft.

  20. Susanne sagt:

    Hallo Allerseits,
    habt ihr schon in eurem Leben sowas angestellt was nicht ethisch, moralisch oder nach der meinung euren Eltern / Freunde etc. nicht richtig war??? Habt ihr in einem Kloster gelebt und niemals Schokolade aus einem kleinen Geschäft gestohlen? Deswegen seid ihr keine Räuber.
    Wen interresiert es wirklich das Eckard Strohm wegen unerlaubtem Waffenbesitz verurteilt wurde??? Wird er dadurch ein Terrorist??? Wenn jemand auf die Nase fallt, und daraus etwas lernt dann war die Lektion nützlich. Meiner Meinung und wenigen Lebenserfahrung nach ist es gar nicht wichtig was jemand jahre vorher angerichtet hat, nur das zählt was wir heute machen, wie wir leben und ob wir zu Hilfe bereit sind.

    Ich sage nicht das ich mit Allem was die Leute bei den Essener sagen einverstanden bin. Nein. Einige irritieren mich ziemlich und ich würde unheimlich gerne schreiend ihe Augen auskratzen, aber es wäre Schande um meine Nägel :-), und auserdem habe ich das Recht zu wählen. Was mich irritiert, ignoriere ich einfach. Es ist nicht pflictlich alles zu akzeptieren was mir zukommt. Die Entscheidung liegt bei mir. Entweder follge ich Jemanden oder gehe ich meinen eigenen Weg.

    Peter, falls du es ersreckend oder unheimlich findest, das Eckard vorbestraft ist, beschäftige dich mit anderen Sachen. Ich habe darüber laut gelacht. Ist sein Leben, seine Sache. 🙂 Mir ist es egal. Jeder hat / macht Fehler. Dumm gelaufen, na und?
    Lebt das Leben mit Liebe und Humor – es ist sowieso zu kurz um herumzujammern.
    🙂

  21. Ursula sagt:

    Liebe Streiter, warum der ganze Krieg? Wer kann Herrn Strohm beweisen, dass er nicht vom Dr.Usui auf höheren Ebenen eingewiht worden Ist? Ich bin von einer Meisterin des Ekhard Strom in alle 3 Grade eingeweiht worden – und es funktioniert – 100 pro!!!!!!!!!!!In unserer zeit geschieht vieles – eswerden so viele Bücher geschrieben, die von den aufgestiegenen Meistern stammen . Laufend werden channellings gegeben – warum sollte dann Ekhard Strom , der ja ohnehin ein sehr spiritueller Mensch ist, nicht mit .dr.Usui posthum kommunizieren? Ich erlebe es mit meinem täglichen Reiki Umgang dass es funktioniert – und darauf kommt es an.
    Na ja, dass mit der neuen Kirche und dem PAX ist schon sehr ungewöhnlich – wir müssen es ja nicht mitmachen. Und wer da mitmacht, der wird schon seine Gründe dafür haben.

  22. Gregor sagt:

    Ich finde es immer wieder erstaunlich, wie Menschen über andere Menschen herziehen können, obwohl sie sie nicht kennen und so gut wie nichts über sie wissen als das, was sie aus unseriösen Quellen erfahren haben.
    Dazu kommen dann noch die eigenen Vorstellungen, man steigert sich ja gern in was hinein.
    Wenn man seine eigenen Aussagen dann genau so sorgfältig unter die Lupe nimmt, wie seine Informationsquellen, kommt so was dabei raus.
    Die genauere Untersuchung von Lutz Lemhöfer zum Beispiel, die hier angeführt wird, bezog sich wohl zu erst auf ein paar Minuten googlen. Ziemlich deutlich wurde das, als sich der von ihm publizierte Text plötzlich extrem wandelte, vieler entfernt und ergänzt wurde und dann ein ganz anderes Bild von der Christlich Essenischen Kirche zeigte als zum Anfang. Evtl hat da jemand späte Einsicht gehabt, dass man doch auch mal bei denen nachfragen sollte, über die man schreibt.
    Ich möchte nicht spekulieren wieso Frank Doerr ausgerechnet Lutz Lehmhöfer den Beauftragter für Weltanschauungsfragen der katholischen Kirche ins Spiel bringt, kurz nach dem er schrieb, ich zitiere: "Kirche und wirtschaftlicher Nutzen scheinen hier also Hand in Hand zu gehen. Diese Kombination wird ja bereits seit Jahrtausenden von einer der weltweit größten Sekten, der geschäftstüchtigen katholischen Kirche, erfolgreich praktiziert"
    Auch dass Frank Doerr gerade den wirtschasftlichen Nutzen von Eckard Strohm anspricht wunderte mich etwas, nach dem er kurz vorher noch schrieb: "Aufsehen erregte die RAI in den Neunzigern vor allem mit ihren Billigpreis-Aktionen, welche damals etablierte Reiki-Lehrer in engen Kontakt mit der ersten Lebensregel brachte: "Gerade heute, ärgere dich nicht"

    Ja, wenn ich meinen Schülern die wirklich stark übertriebene Summe von 10 000 Dollar, allein für den Lehrer (Reiki 1 und 2 nicht mitgerechnet)) für aus der Tasche ziehen könnte, wie das früher üblich war und dann kommt jemand, der die Ausbildung für (früher 1/4) jetzt ca ein Drittel des Geldes macht, dann würde mich das auch in engen Kontakt mit dieser Lebensregel bringen.
    Dass die Qualität der Reiki-Ausbildungen immer mehr nachgelassen hat, das stimmt sicher, besonders wenn man sie ins Verhältnis zu der Ausbildung bei der R.A.I. setzt.
    Aber ich verstehe auch diese Kritik, denn mir würde es auch nicht gefallen, wenn ich mich bei e-bay gerade für 20 Euro über die Ferne in den ersten, zweiten und dritten Reiki-Großmeister-Grad gleichzeitig einweihen lassen hätte und mir da jetzt ziemlich was darauf einbilde und dann kommt so ein Herr Strohm und erzählt mir, dass das überhaupt keine richtige Einweihung war.
    Oder ich klaue und kopiere mal schnell die AROLO-Unterlagen von Herrn Strohm. Dann verkaufe ich diese zusammen mit einer selbst erfundenen Einweihung, weil ich die Originale selber nicht bekommen habe und auch keine Ahnung habe, wie die gehen soll. Auch dass ich die Steine nicht habe, die in meinem geklauten Skript erwähnt sind wundert mich nicht. Und so macht es mir auch nichts aus was für mich eigentlich deutlich sein müsste, und zwar dass ich meine Kunden betrüge und ein System Lehre, dass ich weder versthe noch dass ich in der Lage bin es zu lehren und die Einweihung zu machen. Und plötzlich klingelt der Anwalt an meiner Tür und möchte sich mit mir sogar außergerichtlich einigen anstelle mich gleich für ein paar Jahre hinter Gitter zu bringen und mir ne hohe Geldstrafe so wie Schadensersatz aufzubrummen, wie das Gesetz es für Plagiat vorsehen würde. So ein Schuft der Herr Strohm, wo bleibt da die Liebe?

    Ja, die finanziellen Interessen und die schlechte Qualität der Ausbildung stechen schon ziemlich ins Auge, aber eben nicht die der R.A.I..
    Und auch als ehrenamtlich tätiger Priester, Bischof oder als ehrenamtlich tätiges Kirchenoberhaupt der Christlich Essenischen Kirche verdient man sich nen goldenen A*****.
    Leute, schminkt euch das ab. Die Christlich Essenische Kirche wird fast ausschließlich von ihren Amtsträgern finanziert, die bekommen nicht ansatzweise das an Spenden rein, was sie selber für ihre geliebte Kirche ausgeben und da gehört auch Herr Strohm dazu. Ich will gar nicht wissen, wie viel Geld, Zeit und Mühe der Herr selbst in diese Kirche investiert hat, weil sie ihm am Herzen liegt.

    Mit freundlichen Grüßen, Gregor

  23. Anonym sagt:

    Bei all den Anfeindungen eines solchen Lehrers fällt mir doch glatt der Spruch \“Wo viel Licht ist, da ist auch viel Schatten\“ wieder ein\“.Diese Menschen, die hier F.E. Eckard Strohm zu unrecht kritisieren,sollten diese Kapazität einmal live erleben-dann aber auch erst dann können Sie sich ein Urteil bilden!Alles andere nenne ich hier einmal gelinde ausgedrückt Vorurteil.Man stelle sich nun mal vor, dass ein Familienmitglied dieser Kritiker erkrankt und kein Schulmediziner weiterhelfen kann (Habe selbst Med. studiert).Was dann? Laßen sie ihre Lieben dann sterben oder leiden oder öffnen sie sich dann für Dinge , die sie (noch) nicht für möglich halten.
    Sicher eine Gewissensfrage..oder?
    Jesus war ebenfalls Essenischer Meister, ob er heute einen Dr. Titel tragen würde weiß ich nicht.Aber das ist auch völlig unerheblich…denn er sagte …man würde sie an ihren Taten erkennen..
    Eine Kirche zu gründen, die alle eint, kann nicht schlecht sein.Und Menschen zu heilen, dort wo andere schon aufgeben (immer mit dem Respekt des Gegenübers) kann und darf hier nicht kritisiert werden…Denn Du lieber Kritiker, könntest der Nächste sein, der erkrankt…und dann..?
    Ich wünsche allen Menschen viel Liebe,Friede und Gesundheit!

  24. lothar sagt:

    die erde ist nur ein land und alle menschen sind ihre würger…
    evtl. hier, um zu lernen, nicht dauerhaft anderen ihre idee abzuwürgen.
    reiki ist eine methode, mit der die rei, könige, hand oder fuss auf die erde zu legen versuchen, als würde ein reiher schreitend ki, qui, verbreiten, die materiell gebundenen herauspickt und beim flug erhöht. eine uralte schamanische kunst, nach festen regeln für den aufstieg von eingesumpften seelen zu sorgen, damit diese wieder von den materiellen gegebenheiten einst loskommend in das ganze eingehen und eventuell sogar daraus hervor wieder vor die vorstellung, licht sei das einzige, was existiert… rei-ki ist viel älter als atlantis, mu, irgendeine vorstellbare regelungsstruktur davor… und allein schon die namensgebung ist ein zeichen für eine bestimmte linie, die zweifelsohne von der linie der liebe stammt, sich in alles verzweigt und dadurch auch das kleinste teilchen erreicht, die kleinste welle, das kleinste gebundene, -im laufe der zeit-, und dorthin die erinnerung an liebe bringt. ein templer brachte reiki nach tibet gar, einer vor den christlichen bekannten strömen nach jerusalem, allein, sich mit den dunklen bereichen in seinem inneren, in seinem tempel, beschäftigend, und es erschauten dort in tibet die intelligenzen daraufhin eine neue zeit, auf die sie lange gewartet hatten. sie strömten daraufhin hierher in den westen, letztendlich, eine neue filmstruktur zu sehen. wer augen hat zu sehen, der sehe, wer ohren hat zu hören, höre, soll dazu jemand gesagt haben, der eventuell wieder hier ist auf der erde, neue zeit vorbereitend. und wer geben kann, der gebe, aufdass viele kinder statt zu verhungern eine chance bekommen. jedem geschlecht gehört alles… rosenmontag, weltfrauentag, 40 jahre sendung mit der maus. heute.

  25. Max sagt:

    So: einmal reinen Tisch machen.
    Euch allen würde etwas Bildung gut tun, dann würdet ihr den ganzen Quatsch mit Energie und Geistern auch nicht mitmachen. Das Leben zu kurz um die Zeit mit auserwählten Mentoren und Meistern zu verplempern.
    Was Herrn Eckard Strohm angeht. Den kenn ich noch von früher bei uns aus der Gegend. Hat immer davon geträumt adlig und zu Besserem berufen zu sein und mehr zu sein als bloß der einfache Sohn eines Unterschichtlers. Ich hab persönlich nichts gegen ihn, aber Kinder! Lasst euch nicht euer Geld und guten Glauben von ihm aus der Tasche ziehen!
    Lieber Eckard: Hör auf damit. Die meisten Leuten wissen doch wer du wirklich bist. Du machst dich lächerlich wenn du meinst deine Familie wären „Prinzen von Strohm“ und eine hochadlige Familie (mittlerweile sogar Papst :D). Das haben deine seligen Eltern und Großeltern nicht verdient, dass du ihren guten Namen so in den Dreck ziehst. Steh dazu wer du bist und wo du herkommst. Das können alle anderen auch.

    Liebe Grüße,

    Max

  26. Maria sagt:

    Lieber Herr Strohm,

    niemand auf Erden ist hier ein Papst.
    Der Papst ist der Stellvertreter Gottes auf Erden und wurde von den Menschen ernannt! Ich sage Ihnen mal wie man Liebe lebt…indem man anderen zuhört und viel auf Erden ertragen muss bis man in die oberen Sphären gelangt.
    Ich kann von mir behaupten das ich mit Sicherheit ganz nach oben komme und Gott sehr Nahe bin.
    Viele Menschen begreifen den Sinn des Seins hier auf Erden gar nicht.Ich verurteile keinen…das steht mir auch nicht zu.
    Ich habe mir auch einen Beruf ausgesucht wo ich Menschen helfen kann….Ihnen wünsche ich dasselbe….in diesem Sinne

    LG

    Maria

Schreibe eine öffentliche Antwort