Schmerztherapie durch Reiki unterstützt

Reiki in der SchmerztherapieChronischer Schmerz ist eine Qual: besonders stark unter Schmerzen leiden vor allem alte Menschen; laut einer Umfrage in Österreich sind zwei Drittel der über 75-Jährigen von Dauerschmerzen geplagt. 40% aller Schmerzpatienten suchen bis zu 10 verschiedene Ärzte auf, in der Hoffnung auf Befreiung von ihren Schmerzen, so das Online-Portal der Oberösterreichischen Nachrichten.

Univ.-Prof. Michael Bach, Präsident der Österreichischen
Schmerzgesellschaft, fordert zur besseren Versorgung der
Schmerzpatienten interdisziplinär besetzte Schmerzzentren, doch gibt er
auch Anregungen, wie jeder sich selbst helfen könne, begleitend zur
vorhandenen Therapie: erträglich machen könne man "die Schmerzen nicht
nur mit Medikamenten, sondern auch mit komplementären Methoden" wie
Reiki und Akupunktur
.

Denn nicht immer und nicht in jedem Fall helfen Medikamente, so in
Fällen, wo Schmerzen lange, tiefsitzende Vorgeschichten haben, wie z.B.
als Folgen von Traumata.

Quelle: Oberösterreichischen Nachrichten – Auf Schmerz gepolt.

 

Dieser Artikel wurde verfasst von Franziska Rudnick

Franziska Rudnick praktiziert seit 1996 Reiki und wurde 2010 in England zur Reiki-Meisterin eingeweiht. Franziska ist Redakteurin des Reiki-Magazins. Ihr Buch „Heilende Begegnung“, das 12 unterschiedliche Geistheiler portraitiert, ist 2012 im Windpferd-Verlag erschienen.

Immer auf dem Laufenden bleiben zu Reiki? Dann abonniere einfach unseren Newsletter:

Schreibe eine öffentliche Antwort