Reiki-Newsletter Nr-002 – 09 – 2000

1. ReikiWebNet
2. Termine im Chat
3. Gäste im Chat
4. Reiki-Symbole und ihre Bedeutung
5. Aktueller Buchtip
6. Reiki Festival 2000
7. Newsletter ab- oder neu bestellen
8. Impressum

Hallo und herzlichen willkommen zu diesem Newsletter. Ich hoffe, dass ihr euch wieder gut informiert fühlt :-). Für volles Layout sollte JavaScript aktiviert sein.

1. ReikiWebNet

Eine der wichtigsten Veränderungen ist die Entstehung eines Reiki-Netzwerkes im Internet. Aufgrund meiner Recherchen für das ReikiPortal und einer neuen Serie über Reiki im Internet für’s Reiki-Magazin kam ich in Kontakt mit mehreren MeisterInnen. Dabei stellte ich fest, dass viele gern ihre Website mit Chat oder Forum bereichern wollen. Andererseits fand ich viele Foren und Chats, die relativ leer stehen. Und wer besucht schon gern einen Chatroom, in dem nichts los ist?

Eines Morgens nach dem Aufwachen hatte ich dann die Lösung. Als erstes erklärte ich meinen Reiki-Chat zum Netzwerk-Chat. Dies heisst: Jeder, der eine ReikiSite im Netz hat, kann diesen Chat auf Anfrage als direkten Bestandteil seiner Site einbauen. Solche sogenannten internen Links sollten im Gegensatz zu – grundsätzlich erlaubten – externen Links nur mit dem Einverständnis des Verlinkten durchgeführt werden. Sollte ich den Eindruck haben, dass die TeilnehmerInnen am ReikiWebNet als Reiki-Praktizierende integer und als Menschen sympathisch sind, können sie auch als Administratoren besondere Rechte (mit entsprechender Verantwortung) im Chat haben.

Zum jetzigen Zeitpunkt gehören neben mir die Meisterinnen Manuela Regler und Laila Schenk zum ReikiWebNet. Dies heisst, dass wir nun bereits zu dritt sind, um BesucherInnen helfend zur Seite stehen zu können. Weitere MeisterInnen sind im Gespräch. Da ich auch das ReikiPortal als Entstehungspunkt dieses Netzwerkes eingebunden habe, ist der Chat nun bereits über vier WebSites erreichbar.

Dasselbe habe ich auch mit meinem unmoderierten Forum getan. Ich kenne zwar auch relativ belebte Foren im Netz, teilweise zeugt das dort herrschende Klima von wenig gegenseitigem Respekt oder ist stark geprägt von bestimmten Reiki-Richtungen. Wer also Chat und/oder Forum auf seiner Site einbauen möchte, dem teile ich gern die URL mit.

2. Termine im Chat

Derzeit versuchen die Mitglieder des ReikiWebNet zu folgenden Zeiten im Chat präsent zu sein:

  • Frank Doerr: Donnerstag von 20 bis 21.30 Uhr (manchmal auch länger)
  • Manuela Regler: Samstag ab 22 Uhr und Sonntag ab 21 Uhr
  • Laila Schenk: Dienstag von 21 bis 22 Uhr

Natürlich schauen wir auch zu anderen Zeiten in den Chat herein. Letzte Woche gab es an mehreren Tagen hintereinander Besucherrekorde und langen intensiven Austausch über verschiedene Themen. Und der Chat scheint – nach Server-Problemen unseres Providers – grade relativ stabil zu laufen. Dieses Kind scheint zu meiner grossen Freude also gut zu gedeihen.

3. Gäste im Chat

Der erste Gast im Reiki-Chat wird Laila Schenk sein. Wir hatten dieses Treffen schon vor der Entstehung des ReikiWebNet abgesprochen, und ich finde es stimmig, diesen Termin beizubehalten. Laila wird am 12.10. ab 21.30 über den Reiki-Radius berichten und für Fragen zur Verfügung stehen.

Für den 02. November hat sich Jürgen Kindler angekündigt. Ein spezielles Thema haben wir bislang nicht festgelegt. Aber ich denke, dass sich Jürgen als Herausgeber des Reiki-Magazins und des Reiki-Meister-Rundbriefs sowie als ehemaliges Vorstandsmitglied der Reiki Alliance zu einigen Fragen äussern kann.

Frank Petter hat vorerst keine Zeit für einen Chat. Er hat mich aber zu einem Gespräch auf die Buchmesse eingeladen. Mal schauen, was dabei herauskommt. Vielleicht kann ich ja im nächsten Newsletter über seine neusten Forschungsergebnisse berichten.

4. Reiki-Symbole und ihre Bedeutung für euch

Erinnert sich noch jemand an den Aufschrei in der Reiki-Szene, als das erste Buch von Wolfgang Distel und Wolfgang Wellmann veröffentlicht wurde und auf dem Cover das Meister-Symbol prangte? Anläßlich der Rezension der Distel/Wellmann-Bücher für die Nummer 1/2001 des Reiki-Magazins wird es in jener Ausgabe einen Themen-Schwerpunkt geben, der von mir koordiniert wird.

Neben Beiträgen namhafter Reiki-MeisterInnen moechte ich auch eine Bestandsaufnahme dessen machen, welche Meinungen über die Symbole gerade existieren. Zu diesem Zweck werde ich demnächst in allen mir bekannten Reiki-Foren Anfragen posten. Und natürlich sind auch alle EmpfängerInnen dieses Newsletters eingeladen, mir ihre Meinung zu schreiben.

Bislang habe ich folgende Fragen:

  • Welche Bedeutung haben für Dich die Symbole?
  • Sollten Sie nur "im Geheimen" weitergegeben werden oder findest Du es richtig, wenn sie in Kursunterlagen abgebildet oder in Büchern publiziert werden?
  • Welche Erfahrungen hast Du in der Anwendung der Symbole?
  • Kennst Du nur die traditionellen Symbole oder auch Zusatzsymbole? Was hältst Du von diesen Erweiterungen?

Vielleicht fallen euch noch weitere Fragen ein. Ich würde mich freuen, diese dann zu erhalten.

5. Buchtip

Seit 10 Jahren ist es schon auf dem Markt, aber immer noch ein Renner: Das Buch "Heile Dich selbst" von Brigitte Müller und Horst Günther. Trotz manch kleiner Kritikpunkte handelt es sich um ein fundiert geschriebenes Grundlagenbuch über Reiki, das ich allen an Reiki Interessierten und SchülerInnen des ersten Grades empfehlen kann. Eine ausführliche Rezension wird in der kommenden Doppelnummer des Reiki-Magazins veröffentlicht und anschliessend auch unter www.mikao.de zu finden sein.
Dieses Buch kann natürlich per Click frei Haus direkt bei Amazon bestellt werden.

6. Reiki-Festival 2000

Vom 20-22. Oktober 2000 findet das achte deutsche Reiki-Festival statt. Wieder einmal bietet die wunderschöne Stadthalle in Gersfeld/Rhön die Möglichkeit, Reiki in der Begegnung mit vielen anderen Menschen zu erleben und auszutauschen. Dieses Jahr steht wieder sehr im Zeichen der Musik: Karin und John werden Tänze und Gesänge des universellen Friedens anleiten, Ikechukwu Simeon Omenka zum gemeinsamen Trommeln motivieren und Premal und Miten zum Mantra-Singen einladen. Auch meine Wenigkeit wird dieses Jahr wieder für schönes Licht und guten Ton sorgen.

Wer Interesse hat, der kann Informationen erhalten bei: Reiki Treffen e.V., c/o Monika Atanasov, Beerentalweg 154, 21077 Hamburg, Fon: 040/76111460, Fax: 040/76111461.

7. Newsletter ab-/bestellen

Falls Du diesen Newsletter über Freunde oder Bekannte bekommen hast, kannst Du ihn per Mail an reikiland at gmx.de direkt bestellen. Zum Abbestellen ebenfalls einfach eine E-Mail schicken

8. Impressum

Dieser Newsletter wird herausgegeben von Frank Doerr
Freiligrathstr. 23, 61440 Oberursel, Fon: 06171/580475
http://www.mikao.de

Alle Angaben sind ohne Gewähr. Nachdruck oder Weiterverbreitung nur für den persönlichen Gebrauch. Dieser Newsletter darf an Freunde oder Bekannte weitergeleitet werden, jedoch nicht nachgedruckt oder ohne Lizenz in Online-Angebote oder auf CD-ROM’s uebernommen werden.

Dieser Artikel wurde verfasst von Frank Doerr

Intensive Reiki-Praxis seit 1993 und beständige Fortbildung. Seit 1998 Reiki-Meister der 6. Generation in der Linie Usui – Hayashi – Takata – Furumoto – Kindler. Von 1994 bis 2009 Mitarbeiter beim Reiki-Festival. 1996 Mitbegründer des Reiki Magazins und seitdem Redaktionsmitglied bzw. freier Mitarbeiter. Seit 1999 Chefredakteur von Reiki-land.de. Veranstalter der Reiki Convention (seit 2010) sowie Gründungsmitglied von ProReiki, dem Reiki Berufsverband. Publikationen: Die Reiki-Lebensregeln (Windpferd 2005), Das Reiki-Meister-Buch (Windpferd 2007). CD mit Merlin's Magic: Reiki-Elixier inkl. Booklet (Windpferd 2007).

Immer auf dem Laufenden bleiben zu Reiki? Dann abonniere einfach unseren Newsletter:

Schreibe eine öffentliche Antwort