Film „mana – die Macht der Dinge“ im Kino

Film mana die macht der DingeAm 12. April startet der von Rüdiger Dahlke inspirierte Film "mana – die Macht der Dinge", ins Kino gebracht von Horizon Film Distribution, die bereits mit "Bleep" für unglaubliche Inspiration gesorgt haben. Premiere inkl. anschliessender Diskussion mit Ruediger Dahlke ist am 3.4.07 in Hamburg, Abaton, sowie am 4.4.07 in München, City 1. Da dieser Film für viele Reiki-Menschen interessant sein dürfte, verlost das Reikiland 5×2 Eintrittskarten, die in ganz Deutschland eingelöst werden können. 

Hier aus der Pressemitteilung:

Ab 12. April im Kino: mana
– die Macht der Dinge

mit Inspirationen von Rüdiger Dahlke

Nichts ist von Bedeutung, ausser
jener, die Du Ihm gibst.

Mana ist ein Begriff aus
Polynesien und beschreibt die Kraft, die „in den Dingen" wohnt.

Aus der Perspektive eines Maori
„Hawaii", besitzt sogar die unscheinbarste Pflanze im Wald ihr
eigenes Mana. Ja selbst Steine besitzen es.

Doch woher kommt diese Kraft?

Eine
filmische Reise, in die Welt der Rituale, der Objekte und Idole. Eine
Reise in die Welt des Glaubens, doch glauben an was? Was ist der
tiefere SINN?

Überall auf dieser Welt,
innerhalb jeder Gesellschaft gibt es Objekte, die eine besondere
Kraft auf Menschen ausüben. Wallfahrten zu heiligen Stätten,
der goldene Felsen in Burma, dem Grabtuch von Turin, aber auch
Profanes und Kurioses, wie der Glaube an Idole oder den
Materialismus… .

Menschen nehmen grosse Mühen
auf sich, sie unternehmen Pilgerreisen, um diese Objekte einmal zu
sehen oder zu berühren. Sie werfen sich vor ihnen nieder,
vollziehen besondere Rituale in deren Gegenwart und berühren
diese Gegenstände in der Hoffnung, etwas durch deren magische
Kraft zu erlangen.

So wird die Kraft des Glaubens an
Rituale oder Dinge nicht nur an religiösen Beispielen
demonstriert, sondern auch dokumentiert das Glaube nicht nur „Berge
versetzen" kann…..

Doch wie ist es wirklich…..?

mit inspirierenden Texten von Rüdiger
Dahlke

mana – die Macht der Dinge, ab
12. April 07 im Kino!

Hintergrundinformationen, alle Kino Termine und vieles mehr
bei: www.manafilm.de

Verlosung

Unter den registrierten Usern, die bis Sonntag 25.02.07, 12 Uhr Mittag, im Reikiland-Forum an dieser Stelle ein Posting zum Film machen (Bitte nur eines!, bei mehr Postings innerhalb dieser Zeitspanne wird das Posting nicht gewertet!!) werden fünf mal je zwei Eintrittskarten für diesen Film verlost. Diese werden direkt von Horizon zugeschickt und können laut Angabe des Vertriebes bei allen Kinos in Deutschland eingelöst werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Es dürfen alle registrierten User mitmachen (auch alle ehrenamtlichen ModeratorInnen und Mitglieder der Redaktion, nur ich natürlich nicht).

Dieser Artikel wurde verfasst von Frank Doerr

Intensive Reiki-Praxis seit 1993 und beständige Fortbildung. Seit 1998 Reiki-Meister der 6. Generation in der Linie Usui – Hayashi – Takata – Furumoto – Kindler. Von 1994 bis 2009 Mitarbeiter beim Reiki-Festival. 1996 Mitbegründer des Reiki Magazins und seitdem Redaktionsmitglied bzw. freier Mitarbeiter. Seit 1999 Chefredakteur von Reiki-land.de. Veranstalter der Reiki Convention (seit 2010) sowie Gründungsmitglied von ProReiki, dem Reiki Berufsverband. Publikationen: Die Reiki-Lebensregeln (Windpferd 2005), Das Reiki-Meister-Buch (Windpferd 2007). CD mit Merlin's Magic: Reiki-Elixier inkl. Booklet (Windpferd 2007).

Immer auf dem Laufenden bleiben zu Reiki? Dann abonniere einfach unseren Newsletter:

6 Antworten zu “Film „mana – die Macht der Dinge“ im Kino”
  1. Claudia sagt:

    schon sehr gespannt und faziniert bin
    Claudia

  2. Sophia sagt:

    Hört sich sehr geistreich an, bin gespannt, ob mich dieser Film nun doch mal nach Jahren ins Kino lockt (falls ich zu den glückl. Gewinnern gehöre), ansonsten… ….Karten kaufen

  3. sophia sagt:

    zu spät,habe die Frist überlesen…hoffe es ist nicht relevant zur Veröffentlichung, bis bald

  4. Pepsch sagt:

    Hallo alle zusammen.
    Ich habe den Film gesehen und er hat mich überweltigt!
    Ich war nach dem Film für mehre Stunden in Trance …volkommen von der Rolle. War irgendwie beängstigend.
    Aber ich denk dies liegt im Auge des betrachteers. Für jemanden der bleep nicht gesehen hat und das leben im jetzt noch nicht „bewusst“ lebt; für den ist mana ein faszinierender und lustiger Dokumentarfilm mit schönen Bilder, den man sich auch an einem verregneten Mittwoch Abend auf ZDF ansehen kann.
    Ich würde mich freuen wenn mir jemand eine e-mail zum thema schreibt.
    Vielen Dank für die Aufmerksamkeit.
    Liebe!
    Danke!

    http://www.zurwahrheit.de
    http://www.wahrheitssuche.org
    Sehr interessante pages!!!

  5. Frodo sagt:

    Ich bin gespannt, werde am 25.5. den Film in Köln in der Filmpalette anschauen. Wird der erste Film, den ich seit meiner Kindheit im Kino allein anschauen werde.
    Alles Liebe
    Frodo

  6. christel sagt:

    Oder. Woran glaubst du? Werbeträchtig angekündigt. Ein Film von Peter Friedman und Roger Manley. Deutsche Fassung mit dem Bestseller-Autor Dr. Rüdiger Dahlke.

    Den Film wollte ich unbedingt sehen, weil mich die Bilder ansprachen und auch das Thema mich interessiert. Das war dann heute Abend. Einfach gesagt: ich bin enttäuscht. Vielleicht sind meine Ansprüche diesbezüglich zu hoch. Das mag auch an meiner Persönlichkeit liegen, denn ich habe schon so oft mana erfahren. Ein Auswärtsspiel von Hannover 96 in Dortmund zum Beispiel. Das ist eine unglaubliche Kulisse. Ganz zu schweigen von den Heimspielen im Niedersachsenstadion. Oder durch das innere der großen Pyramide von Giseh krabbeln, trotz Platzangst.. Was mich auch sehr beeindruckt hat, war die Kraft der Meteorafelsen in Griechenland. Das ist mana pur! Jede Buddha-Statue die ich in Thailand, Malaysia und Burma gesehen habe, hat mir Kraft gegeben. Mag sein, es waren mehr als genug und aus diesem Grund gehöre ich nicht zu Gruppe von Menschen, die dieser Film ansprechen will. Schade eigentlich.

    Dennoch halte ich diesen Film für wichtig, in der Hoffnung, die richtigen Menschen schauen ihn sich an.

Schreibe eine öffentliche Antwort