Fernreiki für Japan – große, gemeinsame Aktion

Fernreiki für JapanWas in Japan passiert, hat auch mit uns zu tun. Und auch mit Reiki. Das Reiki Magazin hat, gemeinsam mit Reiki-Land.de und der Reiki Convention, eine große, gemeinsame Fernreiki-Aktion für Japan initiiert, bei der folgende Reiki-Gruppierungen/-Organisationen/-Zentren aktiv mit dabei sind:

 



  • Reiki Alliance Deutschland e.V.
  • Reiki Verband Deutschland e.V.
  • „The Reiki Tsunami – One Million Reiki Healers for Japan“
  • RIO – Reiki International Organisation
  • Förderung internationaler Begegnung Reiki Nigeria e.V.
  • Gemeinschaft „Authentisches Reiki“
  • Reiki-Festival-Team
  • Gendai Reiki Network Australia
  • NPO Japan Reiki Healing Association
  • „Reiki für alle“
  • Honda Natur Healing Center
  • Nagomitokoro
  • Zentrum für Geistige Aufrichtung
  • Dhananjaya Zentrum Chemnitz
  • Reiki-Schule Köln
  • HP Praxis Berlin
  • Spirit-Online.de

Alle gemeinsam werden wir am Sonntag, den 3. Juli 2011, in der Zeit von 10:15 bis 10:35 Uhr vormittags (deutsche Zeit) Fernreiki senden, auf „die Situation in Japan, ausgelöst durch den Tsunami und den Atomreaktorunfall im März 2011“. Zur selben Zeit wird auf der Reiki Convention, die gerade stattfindet, auf einer zentralen Veranstaltung, in großer Gruppe, auch vorort gemeinsam Fernreiki auf die Situation in Japan geschickt.

Es ist möglich, dass wir mit dieser Aktion in einen fünfstelligen Teilnehmerbereich vordringen, also 10.000 oder noch weit mehr Reiki-Teilnehmer haben werden, die alle am 3. Juli gemeinsam Reiki zur vereinbarten Zeit schicken werden. Auch du kannst mit dabei sein, wenn du den 2. Reiki-Grad hast. Gib dann einfach, mit uns allen gemeinsam, am Sonntag, den 3. Juli, ab 10:15 Uhr für rd. 20 Minuten Fernreiki auf die Situation in Japan!

Vielleicht lässt sich dieses große, heilsame Zusammenwirken so vieler Reiki-Gruppierungen auch nach dem 3. Juli fortsetzen, z. B. mit einem monatlichen Termin, bei dem das Reiki-Feld für Japan (und evtl. auch für andere Regionen) fortgeführt werden kann. Wir werden hierzu Ideen entwickeln – und in der kommenden Ausgabe des Reiki Magazins darüber berichten.

Ich danke allen für ihr Engagement und freue mich, dass es gelingt, diese Aktion in so großem Ausmaß und hoher Dimension zu gestalten!

Oliver Klatt
Hrsg. Reiki Magazin

Dieser Artikel wurde verfasst von Oliver Klatt

Oliver Klatt, 1994 in Reiki eingeweiht, erhielt im Jahr 2000 die Meister-Einweihung von Paul David Mitchell (USA). Er ist von Beginn an Mitglied der Redaktion des Reiki Magazins, seit 2001 in der Funktion als Chefredakteur, und gibt Reiki-Seminare in Berlin. Sein Wissen um die Ursprünge von Reiki vertiefte er in Fortbildungen bei Don Alexander (Großbritannien) und Swami Prem Jagran (Italien).

Immer auf dem Laufenden bleiben zu Reiki? Dann abonniere einfach unseren Newsletter:

Eine Antwort zu “Fernreiki für Japan – große, gemeinsame Aktion”
  1. Benedikt Balogh sagt:

    ich finde die Idee toll und möchte mich beteiligen. Habe frisch den Meister Grad erlangt. Bitte informiert mich über den nächsten Termin.

    Unbedingt.

    Klasse danke!!!