Reiki Magazin 4-11: Innere Balance finden!

Reiki-Magazin-4/11Am Montag, den 19. September, erscheint das neue Reiki Magazin. Diesmal besonders­ spannend: 12 international bekannte Reiki-Meister/innen beantworten zwei Fragen der Redaktion: 1. Warum praktizierst du Reiki? 2. Warum lehrst du Reiki? Die Worte von Phyllis Furumoto, Walter Lübeck, Don Alexander, Frank Arjava Petter und Tadao Yamaguchi u. a. sind inspirierend und berührend – auch für den eigenen Weg mit Reiki.



 

Weitere Beiträge im Heft sind: „Die heilende Kraft“ von Dr. Deepak Chopra, Arzt und Ayurveda-Experte – „Heilung am Ground Zero“, eine New Yorker Reiki-Meisterin erinnert sich an ihren unglaublichen Einsatz in den Wirren nach dem 11. September 2001 – „Die Legende von Ledger“, Anna Twinney erzählt eine packende Geschichte über Telepathie und Channeling in der Heilarbeit mit Pferden.

Weitere Themen und Inhalte:

  • „Alltägliche Katastrophen“, die neue Kolumne von Walter Lübeck
  •  „Die Gründung von ProReiki“, Oliver Klatt und Janina Köck berichten über den neuen Reiki-Berufsverband
  • „Das Gehirn im Herzen“, Paul Mitchell über das Zusammenwirken von Herz & Geist und die Bedeutung der Reiki-Lebensregeln
  • „Die Energie kam in Wellen …“, Oliver Klatt über die Fortsetzung der gemeinsamen Fernreiki-Aktion für Japan
  • „Am wichtigsten ist Vergebung“, ein Portrait des Reiki-Meisters Manfred Lüer, von Franziska Rudnick
  • ­„Nachgefragt“, 11 Fragen rund um Reiki … an Angela Zellner, Vorstandsvorsitzende von ProReiki

Leseprobe:

Zwei Fragen von der Redaktion des Reiki Magazins, an zwölf international tätige Reiki-Meister: 1. Warum praktizierst du Reiki? 2. Warum lehrst du Reiki?

Lies hier die Antworten von Don Alexander:

1. Warum praktizierst du Reiki?

„Reiki ist ein Ausdruck von Liebe, und es ist meine Erfahrung, dass Reiki, als Liebe, meinen Sinn für das Sein vertieft. Reiki zu praktizieren ist erweiternd, und indem ich praktiziere, stelle ich fest, wie ich mich von egozentrierter Zusammenziehung hin zu multidimensionaler Erweiterung bewege. Danke, Reiki!“ (Don Alexander)     

2. Warum lehrst du Reiki?

„Ich bin zu der Auffassung gelangt, dass Reiki der Lehrer ist. Obwohl meine Lehre des Reiki eindeutig für andere von Nutzen ist, finde ich, dass eigentlich ich es bin, der dabei die meisten Lehren empfängt! Die großen Mysterien von Reiki und Liebe enthüllen sich selbst, Schritt für Schritt, indem die Jahre vergehen.“ (Don Alexander)   

Die inspirierenden Antworten weiterer 11 Reiki-Meister/innen – Fokke Brink, Phyllis Furumoto, Horst Günther, Tanmaya Honervogt, Walter Lübeck, Paul Mitchell, Brigitte Müller, Frank Arjava Petter, Barbara Simonsohn, Wanja Twan, Tadao Yamaguchi – lest ihr in der neuen Ausgabe des Reiki Magazins (4/2011), die ab 19. September hier erhältlich ist:  www.reiki-magazin.de

Immer auf dem Laufenden bleiben zu Reiki? Dann abonniere einfach unseren Newsletter:

Kommentare sind geschlossen.