Was ist eine Reikidusche und wo kann man sie einsetzen?

Reiki-FAQ
Die Reikidusche bietet uns die Möglichkeit, die Energie an einem Ort zu
platzieren, den wir häufig besuchen oder an dem wir meinen, verstärkt
Energie zu benötigen. Die Möglichkeiten sind recht vielfältig, z.B. am
Arbeitsplatz, im Auto, an einem Lieblingsbaum im Wald oder beim
Zahnarzt.
 

Eine Möglichkeit zum Einrichten einer Reikidusche ist folgende:
Du stimmst dich auf Fernreiki ein, wie Du es gelernt hast, dann
visualisierst Du den Ort, wo Du die Reikidusche einrichten möchtest.
Anschließend schickst Du Reiki dorthin – solange, bis Du empfindest,
daß genug Energie geflossen ist. Währenddessen bittest Du darum, daß
die Energie dort für Dich bereitsteht und fließt, wenn Du kommst.
Abgeschlossen wird, indem Du das erste Symbol, den Kraftverstärker, als
Versiegelung darüber legst.
Denke daran, Dich zu bedanken.

Die Unterstützung durch die Reikidusche kannst Du nutzen für
Situationen und Abläufe, die Dir vielleicht sonst mehr Probleme
bereiten würden. 

Immer auf dem Laufenden bleiben zu Reiki? Dann abonniere einfach unseren Newsletter:

Eine Antwort zu “Was ist eine Reikidusche und wo kann man sie einsetzen?”
  1. Isolde Müller sagt:

    Hallo, liebe Reiki-Freunde,
    ich habe im April 2007 den 2. Reiki-Grad absolviert und da mein Reiki-Lehrer gerade zur Kur ist, möchte ich eine Frage zur Reiki-Dusche loswerden. Ihr beschreibt, dass man das 1-er Symbol zu Ende der aufgebauten Reiki-Dusche verwenden soll, wirkt es denn nicht besser, wenn es zu Beginn gleich nach dem HS-Symbol eingesetzt wird und wie lange wirkt die Reiki-Dusche, muss man sie jeden Tag erneuern? Ich hoffe, meine Frage klingt nicht zu blöd für Euch, aber als Neuling bin ich mir halt manchmal noch sehr unsicher. Vielen Dank für Eure Zeit und liebe Reiki-Grüße aus Augsburg sendet Euch

    Isolde Müller

Schreibe eine öffentliche Antwort