Aktuelle Zeit: Di, 17.09.2019 03:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 99 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 08.10.2009 13:48 
Offline
Reiki-Fackel

Registriert: Do, 25.11.2004 23:11
Beiträge: 365
Hallo Kuk,
deine Besorgnis ist gar nicht so weit hergeholt, schließlich soll man ja auch kein Reiki während einer OP geben, weil sonst die Narkose oder die Schmerzmittel nicht richtig wirken könnten.
Praktisch gesehen würde ich Ölziehen und danach dann die notwendigen Medis nehmen, so dass der Abstand zwischen der Einnahme und dem Ziehen eben möglichst groß ist. Vielleicht können dann die Medis sogar leichter und besser wirken, weil sie auf einen *gesäuberten* Organismus treffen?

_________________
[b]Liebe Grüße
Angelika[/b]


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Danke schön
BeitragVerfasst: Do, 08.10.2009 14:31 
Offline
Reiki-Kerze
Benutzeravatar

Registriert: Di, 22.09.2009 09:13
Beiträge: 31
Wohnort: Frankfurt / Main
Hallo Angelika,

das ist eine gute Idee! Vielen Dank, ich probier es mal so aus, das fühlt sich durchaus stimmig an.

Herzlich glitzernd

Glitzerflitzer KuK :king:

_________________
Glaube nicht alles, was du denkst.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 22.06.2010 22:29 
Offline
ModerationsTeam
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 11.09.2004 13:02
Beiträge: 4461
Wohnort: Heimat der Hochöfen, Zechen und Kumpels
Reiki-System: Usui Shiki Ryoho
Ob dies ein altes Hausmittel ist, kann ich nicht sagen, der Tipp kam letztens vom Lehrling.

Ich habe oft Wadenkrämpfe in der Nacht beim Umdrehen. Wenn ich zuviel Magnesium nehme, krieg ich Ärger mit dem Darm..., also mach ich eigentlich gar nichts.

Da gab mir Lehrling den Tipp, mir ein Stück Kernseife unter die Matratze zu legen. Gesagt und sofort gemacht. Die ersten zwei Nächte ging es gut, dann kamen die Krämpfe oberflächlich wieder.

Da habe ich die Kernseife einfach unter das Laken in die äußerste linke Ecke geschoben. Zur Zeit (5 Tage) ist Ruhe.

Danke :knuddel: .

Lieben Gruß
Kathi

_________________
Wer kämpft, kann verlieren.
Wer nicht kämpft, hat schon längst verloren.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 23.06.2010 11:40 
Offline
Reiki-Kerze
Benutzeravatar

Registriert: Do, 17.09.2009 21:03
Beiträge: 63
Kathi hat geschrieben:
Ob dies ein altes Hausmittel ist, kann ich nicht sagen, der Tipp kam letztens vom Lehrling.

Ich habe oft Wadenkrämpfe in der Nacht beim Umdrehen. Wenn ich zuviel Magnesium nehme, krieg ich Ärger mit dem Darm..., also mach ich eigentlich gar nichts.

Da gab mir Lehrling den Tipp, mir ein Stück Kernseife unter die Matratze zu legen. Gesagt und sofort gemacht. Die ersten zwei Nächte ging es gut, dann kamen die Krämpfe oberflächlich wieder.

Da habe ich die Kernseife einfach unter das Laken in die äußerste linke Ecke geschoben. Zur Zeit (5 Tage) ist Ruhe.

Danke :knuddel: .

Lieben Gruß
Kathi


Hört sich ja gut an, und toll daß es bei Dir klappt...
aber irgendwie frag ich mich wie das gehen soll, obs Placebo-Effekt sind oder irgendwelch Stoffe, die heilend auf den Körper einwirken???
weiß das jemand?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 23.06.2010 11:52 
Offline
Reiki-Fackel

Registriert: Do, 25.11.2004 23:11
Beiträge: 365
Mir wäre dabei ja dann auch lieber nach einer selbst gesiedeten, nett duftenden Seife :wink: Das Prinzip ist das Gleich wie bei Kernseife, nur ist mehr Fett und Glyzerin vorhanden...
Aber was mag da wirken?

_________________
[b]Liebe Grüße
Angelika[/b]


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 23.06.2010 19:00 
Offline
Redaktion Reikiland
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 01.03.2003 22:49
Beiträge: 2677
Wohnort: bei Bielefeld
Reiki-Verband: keine
Reiki-System: Reiki nach Usui
das frag ich mich auch immer noch, aber ich habe den Tip einfach so gelesen, es waren keine Erklärungen zur Wirkungsweise dabei.
ich hab's ausprobiert, es wirkt, also bin ich zufrieden :D

liebe Grüße
Lehrling

_________________
Wer den Ruf eines Frühaufstehers hat, kann getrost bis Mittag im Bett liegen.
Sprichwort

Love is all we need


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sammlung alter Hausmittel
BeitragVerfasst: So, 06.04.2014 15:32 
Offline
ModerationsTeam
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 11.09.2004 13:02
Beiträge: 4461
Wohnort: Heimat der Hochöfen, Zechen und Kumpels
Reiki-System: Usui Shiki Ryoho
Ich hole dieses Thread einfach mal noch oben. :D Also Lehrlings Tipp mit der Kernseife klappt auch nach 3 Jahren noch. Oft nehme ich die Kernseife beim Wäschewechsel raus, lege sie beiseite und wenn dann nächtliche Krämpfe kommen, lege ich die Seife wieder unters Laken. :D


Jetzt interessiert mich einmal ein anders Thema:

In der MS Selbsthilfegruppe wurde das Thema Arthrose besprochen. Eine Frau sprach von ihrer Mutter, die täglich 10 weiße Pfefferkörner, natürlich unzerkaut :wink: , mit einem Glas Wasser zu sich nimmt. Das soll angeblich helfen. Und wäre ein uraltes Rezept. Ich habe gegoogelt, aber nicht wirklich Etwas gefunden. Das, was ich fand, war für eine Entgiftung des Körpers. Dazu sollten täglich 3 schwarze Pfefferkörner zu sich genommen werden.


Und Sesamkörner sollen gut für den Knorpelaufbau sein.

Habt Ihr davon schon Irgendetwas gehört bzw. gelesen.


LG
Elvira

_________________
Wer kämpft, kann verlieren.
Wer nicht kämpft, hat schon längst verloren.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sammlung alter Hausmittel
BeitragVerfasst: Mo, 07.04.2014 16:55 
Offline
Reiki-Sonne
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 17.12.2001 02:00
Beiträge: 2655
Wohnort: 50676 Köln (Praxisadresse)
Reiki-Verband: ProReiki e.V.
Reiki-System: freie Reikilehrerin
Pfeffer besonders eher schwarzer Pfeffer hilft u.a. auch bei der besseren Aufnahme/Absorption von zu sich genommen Vitaminen und Mineralstoffen in der Nahrung.

_________________
vom Reiki kanalisieren - zum Reiki Sein
Wer sich für die lanjährige, ehrenamtliche Adminarbeit
revanchieren möchte kann dies mit einem Buch tun :) Wunschliste


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Sammlung alter Hausmittel
BeitragVerfasst: Di, 25.08.2015 15:30 
Offline
Reiki-Glühwürmchen

Registriert: Di, 14.04.2015 16:14
Beiträge: 6
Reiki-Verband: noch gar nicht
Reiki-System: noch gar nichts
Hallo,
ein sehr interessanter Thread. Die Ölkur klingt vielversprechend. Habe noch nie vorher davon gehört, will es aber jetzt ausprobieren.

Ich bin auch ein Fan von Hausmitteln. Gegen Kopfschmerzen helfen mir zum Beispiel verschiedene Aromaöle. Ich habe außerdem eine Aloe Vera Pflanze zu Hause, deren Saft ich z.B. zur Gesichtsreinigung verwende. Als effektivstes Mittel gegen viele Krankheiten hat sich für mich frischer Ingwertee erwiesen. Dann hab ich noch einen Kombuchapilz, den ich vielseitig einsetze...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 99 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 6, 7, 8, 9, 10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron