Aktuelle Zeit: Mo, 23.09.2019 02:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 92 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9, 10  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 16.02.2009 22:00 
Offline
Reiki-Teelicht

Registriert: Fr, 13.02.2009 19:57
Beiträge: 16
kleopatra hat geschrieben:
Die Sitzungen waren sehr angenehm, ich fand sie intensiver spürbar als Fernreiki, was allerdings nichts über die Wirksamkeit aussagen muß.


in der tat, es sagt garnichts aus - höchstens dass du zu einer zeit, als sich (angeblich) jemand auf dich konzentriert hast "was gespürt hast".
es wäre verwunderlich gewesen, wenn dem nicht so gewesen wäre.


Zitat:
t und es soll auch noch weiterwirken und Blockaden auflösen.


"soll" zählt nicht. nur "ist" zählt.

also: der kandidat hat null punkte. - sorry


es zählen nur objektiverbare HEILUNGEN. also: ich hatte TBC, krebs, herpes, fusspilz etc. und hatte sie nach der (fern)heilung nicht mehr bzw. messbar weniger.

so wie im Buch: immer schön aufs ganze gehen, nicht dieser seichte newage-schwammig-nichtssagende kram.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 16.02.2009 22:52 
samvado hat geschrieben:
1) personifizierter "lieber" gott der "nicht zulassen" oder "zulassen" würde.
freier wille - ade.


Samvado,

bei allem Respekt, es zeigt sich hier eine größere Wissenlücke deinerseits. Eckehardt mit seiner Auffassung "Gott ist das absolute Nichts" ist gerade derjenige christliche Denker, der gerne in Zen-Kreisen gelesen wird.

samvado hat geschrieben:
es zählen nur objektiverbare HEILUNGEN.


Im Sinne von Zen stimmt ganz bestimmt nicht (das übrigens, falls ich das mal erwähnen darf, im Westen unter anderen in bestimmten katholischen Klöstern intensiv praktiziert wird. Nach meinem Eindruck - nur von Internetseiten - in relativ anspruchsvollen Programmen, zumindest wenn ich das mal mit meinen begrenzten Sesshin-Erfahrungen vergleiche).

Im Sinne von "empirischer Nachweis" mögen die objektivierbaren Heilungen zählen, ok.

Nach wie vor aber wende ich mich gegen die Gleichsetzung der Beseitigung von Krankheitssymptomen mit einem Prozeß des inneren Wachstums. Ein Mensch könnte zu absoluter irdischer Gesundheit gelangen und dennoch immer noch genau so fassunglos vor der Tatsache seiner Begrenztheit, Verletzlichkeit und Sterblichkeit stehen.

Es besteht zwischen diesen Dingen auch kein Zusammenhang in dem Sinne, dass man von Erfolg (welchem auch immer) auf Wachstum schließen könnte; es ist eher die Gelassenheit angesichts von Misserfolgen, die ein Anzeichen von Wachstum ist.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 16.02.2009 23:10 
samvado hat geschrieben:
den ZEN teil hat dieser schüler ganz gut herausgearbeitet. wenn er jedoch Eckehard richtig wiedergegeben hat war der keineswegs auf vergleichbarem niveau sonder "nur" ein sehr intelligenter zeitgenosse.


hallo samvado,

nur nebenbei, das ist keine schülerarbeit, sondern eine hausarbeit im anschluss an die seminare 2001 der humboldt-universität berlin zur deutsche mystik.

ob eckhart nur intelligent war oder vielleicht mehr......

jedenfalls hat dogen auch nicht nur geschwiegen uns sich im nicht-denken geübt.
1000 seiten shobogenzo - und dies auch noch voller literarischer bezüge und zitate anderer geistesgrössen - flossen aus seinen schreibwerkzeugen.

ich denke, die herren spielen in einer liga, wo es schiedsrichter ziemlich schwer hätten.

aber wir geraten ins offtopic.

eigentlich geht es um die differenzierung von "gesund" und "heil" in zusammenhang mit reconnection.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 16.02.2009 23:15 
Nachsatz:

Und das hier

samvado hat geschrieben:

Zitat:
t und es soll auch noch weiterwirken und Blockaden auflösen.


"soll" zählt nicht. nur "ist" zählt.

also: der kandidat hat null punkte. - sorry


es zählen nur objektiverbare HEILUNGEN.


ist eine Frechheit, wenn jemand einfach völlig ruhig seine persönlichen Erfahrungen schildert, nämlich:

kleopatra hat geschrieben:
Wichtig war für mich, daß ich ihm vertrauen konnte und ihn schätzte.
Die Sitzungen waren sehr angenehm, ich fand sie intensiver spürbar als Fernreiki, was allerdings nichts über die Wirksamkeit aussagen muß.
Insgesamt waren es für mich gute Erfahrungen, ich habe mich hinterher wohl gefühlt und es soll auch noch weiterwirken und Blockaden auflösen.
(...)


Der Kontext war mir zuerst gar nicht aufgefallen.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 16.02.2009 23:19 
Offline
Reiki-Teelicht

Registriert: Fr, 13.02.2009 19:57
Beiträge: 16
LarsU hat geschrieben:

samvado hat geschrieben:
es zählen nur objektiverbare HEILUNGEN.


Im Sinne von "empirischer Nachweis" mögen die objektivierbaren Heilungen zählen, ok


ja so wollte ich das auch verstanden wissen - nur für diese erhebung in sachen der technik "reconnection".

dem rest stimme ich zu, hier geht es mir aber nur darum -wirkt es oder nicht- und da ist nunmal das verschwinden von symptomen die schnelle messlatte. denn damit wird ja auch geworben.

wie bei aspirin <g>

in die christlichen mystiker möchte ich grad nicht tiefer einsteigen - habe im moment andere prioritäten. das in christl. klöstern ZEN praktiziert wird wusste ich und finde es super.

ich bin persönlich eher der "altägliche" zen fan - so bei radfahren und gehen und wann immer die wachheit es zulässt. inzwischen ohne struktur, habe aber jahre in strukturen verbracht.
frei nach zen mind beginers mind


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 16.02.2009 23:22 
samvado hat geschrieben:
wie bei aspirin <g>


Okidoki. Ja, da stimme ich dir zu, wer mit Erfolg wirbt hat ihn dann auch darzulegen.

Aber die von Dir zitierte Teilnehmerin hat das doch gar nicht getan, oder?

Oder krieg ich jetzt was durcheinander?

Viele Grüße


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 16.02.2009 23:33 
Offline
Reiki-Teelicht

Registriert: Fr, 13.02.2009 19:57
Beiträge: 16
LarsU hat geschrieben:
ist eine Frechheit,


entspann dich mal, lars - du bist hier nicht der anwalt der entrechteten.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 16.02.2009 23:55 
samvado hat geschrieben:
LarsU hat geschrieben:
ist eine Frechheit,


entspann dich mal, lars - du bist hier nicht der anwalt der entrechteten.


wohl. :zunge:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 16.02.2009 23:56 
Offline
Reiki-Teelicht

Registriert: Fr, 13.02.2009 19:57
Beiträge: 16
LarsU hat geschrieben:

Aber die von Dir zitierte Teilnehmerin hat das doch gar nicht getan, oder?

Oder krieg ich jetzt was durcheinander?

Viele Grüße


interpretationssache. ich habe angenommen ihre schilderungs sollte die wirksamkeit der reconnection darlegen - und war IMHO dazu nicht geeignet.

da ich die vorliebe vieler newager für flaches geschwafel kenne wollte ich dem gleich einen riegel vorschieben, man hätte das auch höflicher formulieren können - aber das verliert dann immer etwas an klarheit - meine ich.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 17.02.2009 00:05 
/RobinHood

kleopatra hat geschrieben:
Die Sitzungen waren sehr angenehm, ich fand sie intensiver spürbar als Fernreiki, was allerdings nichts über die Wirksamkeit aussagen muß.
Insgesamt waren es für mich gute Erfahrungen, ich habe mich hinterher wohl gefühlt (...)


samvado hat geschrieben:
interpretationssache. ich habe angenommen ihre schilderungs sollte die wirksamkeit der reconnection darlegen - und war IMHO dazu nicht geeignet.


Keks? :D

/end.RobinHood

Ich muss jetzt ins Bett, sonst fängt meine Hand an zu zucken und ich muss immer Enterbte rächen und mich in die Büsche schlagen und so.

Gute Nacht allerseits!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 92 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9, 10  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: