Aktuelle Zeit: Di, 17.09.2019 02:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Spirituelle Krisen (Dunkle Nacht der Seele)
BeitragVerfasst: Mi, 04.01.2012 10:36 
Offline
Reiki-Laterne
Benutzeravatar

Registriert: Mi, 14.06.2006 13:16
Beiträge: 136
Wohnort: schweiz
kupka hat geschrieben:
@Laura

Ich habe keinen Reiki-Grad. Eigentlich weiss ich so gut wie nichts über Reiki. Ich schrieb ja bereits, dass ich im Netz recherchiert habe und dabei auf den ersten Post auf dieser Seite gestossen bin, dass von der dunklen Nacht der Seele berichtet. Also habe ich meinen Post gesetzt und nun bin ich hier. Und erden tu ich mich auch nicht, weil jede Übung, die mich ins Leben holen könnte sich als falsch anfühlt bzw ein noch nicht zu hören ist. Deswegen ist jede Übung zum Scheitern verurteilt. Ich kann die Konzentration für Übungen dieser Art einfach nicht aufbringen. Es funktioniert nicht, obwohl ich im Meditieren früher so geübt war und mich sehr gut auf etwas Spezielles konzentrieren konnte. Ich brauche einfach Hilfe in Form von Pillen, damit ich dieses Hindernis überwinden kann. Aus eigener geistiger Anstrengung ist dies einfach nicht mehr möglich. Meine Aufmerksamkeit geht immer in Richtung zum Unterbewussten, so als würde mir jemand sagen, du bist noch nicht so weit und ich lass es nicht zu, dass du dich abwendest. Du wirst weiter beobachten und fühlen. Hört sich wirklich esoterisch an aber eigentlich bin ich ein sehr nüchterner Mensch.

Nur zur Info: Ich habe mir heute Johanniskraut bestellt. Richtige Antidepressiva stossen mich zu sehr ab. Mal sehen, ob mich das ins Leben zurückbringt.

Lieben Gruss


Darf ich Dich fragen wer Dir sagt das Du noch nicht so weit bist um dich zu Erden? Wer will das Du Dich nicht vom Unterbewusstsein abwendest?

Wie fühlt sich das an was Dir sagt, das Du noch nicht so weit bist?
Wer oder was lässt es nicht zu das Du Dich ganz erden kannst?
Bist das wirklich Du?
Oder ist es ein Fremdes Wesen auf der Unterbewussten Ebene das Dich beeinflusst?

Es gibt Wesen auch verstorbene Wesen die einfluss nehmen können. Die können einem fast in den Wahnsinn treiben. Diese Seelen/Wesen (Erdgebundene Seelen werden sie genannt) können einfluss nehmen und jemand vom eigenen Leben fernhalten.
Diese Wesen/Seelen wirken aus dem Unterbewussten/Astrahlebene (erdnaher bereich) heraus. Dies ist ein sehr grosses Thema für sich. Es gibt auch Bücher über dieses Thema. Angst davor braucht man nicht zu haben. Es gibt lösungswege aus dem ganzen heraus.

Wenn es in die Richtung geht, dann nützten Homöopatischemittel wie auch Antidepressiva, etc. nicht. Das einzige was dann hilft ist dieses Wesen oder die Erdgebundene Seele zu erlösen.

Hast Du das Gefühl es könnte zutreffen?

Wenn nein, gibt es noch andere Dinge die aus und im Unterbewussten auf Dich wirken. Das gilt es herauszufinden.

Zur Info: Um zu Erden hilft Baldrian sehr gut. Auchbei den Bachblüten gibt es Tropfen die gut Erden. Allerdings wenn das andere Thema einwirkt ist es wichtig das man das löst.

_________________
Laura


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Spirituelle Krisen (Dunkle Nacht der Seele)
BeitragVerfasst: Mi, 04.01.2012 14:42 
Offline
Reiki-Kerze

Registriert: So, 09.11.2003 20:57
Beiträge: 77
Wohnort: Niedersachsen
Aus dem was ich zitiert habe läßt sich eigentlich schließen, dass du nicht so genau weißt was du willst. Ich habe den Thread schon aufmerksam gelesen und mich die ganze Zeit gefragt was du denn eigentlich wirklich willst.

Willst du leben? Am Leben teilhaben?

Dann tue es, mit allen Konsequenzen, geh zu einem guten gesprächsbereiten Therapeuten und kokettiere nicht weiterhin mit dem Vergraben in dein Unterbewusstsein oder mit Übungen die dich dort nicht hinausführen.
Und da du ja scheinbar gut im recherchieren bist traue ich dir auch zu über google einen guten Therapeuten zu finden.

Johanniskraut wirkt übrigens erst nach längerer Einnahmedauer und in ausreichender Dosierung.

LG Angeo

_________________
Mache dich auf, und werde Licht!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Spirituelle Krisen (Dunkle Nacht der Seele)
BeitragVerfasst: Mi, 04.01.2012 22:04 
Hallo Kupka,

ich antworte jetzt einfach mal nur auf die Frage nach Glaube. Ich finde es nicht wichtig das du dich einer Religionsgemeinschaft hingibst, sondern das du in dir wieder den Glauben an den Gott der absoluten Liebe zulässt, das du glaubst das es ihn so gibt und das es ihn auch gibt wenn alles Dunkel ist.

Lieben Gruss mickie


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Spirituelle Krisen (Dunkle Nacht der Seele)
BeitragVerfasst: Do, 05.01.2012 01:07 
Offline
Reiki-Teelicht

Registriert: So, 04.12.2011 05:58
Beiträge: 14
Mickie hat geschrieben:
Hallo Kupka,

ich antworte jetzt einfach mal nur auf die Frage nach Glaube. Ich finde es nicht wichtig das du dich einer Religionsgemeinschaft hingibst, sondern das du in dir wieder den Glauben an den Gott der absoluten Liebe zulässt, das du glaubst das es ihn so gibt und das es ihn auch gibt wenn alles Dunkel ist.

Lieben Gruss mickie


Das sollte ich wohl tun. Religionsgemeinschaften kommen sowieso nicht in Frage.

Danke Mickie


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Spirituelle Krisen (Dunkle Nacht der Seele)
BeitragVerfasst: Do, 05.01.2012 01:28 
Offline
Reiki-Teelicht

Registriert: So, 04.12.2011 05:58
Beiträge: 14
angeo hat geschrieben:
Aus dem was ich zitiert habe läßt sich eigentlich schließen, dass du nicht so genau weißt was du willst. Ich habe den Thread schon aufmerksam gelesen und mich die ganze Zeit gefragt was du denn eigentlich wirklich willst.

Willst du leben? Am Leben teilhaben?

Dann tue es, mit allen Konsequenzen, geh zu einem guten gesprächsbereiten Therapeuten und kokettiere nicht weiterhin mit dem Vergraben in dein Unterbewusstsein oder mit Übungen die dich dort nicht hinausführen.
Und da du ja scheinbar gut im recherchieren bist traue ich dir auch zu über google einen guten Therapeuten zu finden.

Johanniskraut wirkt übrigens erst nach längerer Einnahmedauer und in ausreichender Dosierung.

LG Angeo


Was ich eigentlich wollte, ist, mit dem ersten Poster auf diesem Thread ein Gespräch zu führen. Denn ich war der Meinung, dass er meinen Zustand sehr gut nachvollziehen kann. Ich hätte gerne seinen Rat in Anspruch genommen. Das war mein Antrieb hier zu posten.
Alles andere hat sich ergeben. Ich habe meinen Zustand nach Anfragen einiger User versucht zu erklären. Teils mit der Hoffnung, dass sich eventuell Derjenige dazu schaltet, wenn er denn zufällig hier liest. Ich suche nach jemanden, der die dunkle Nacht der Seele (ich rede hier nicht von einer normalen Depression) hinter sich gebracht hat und endlich seinen Frieden gefunden hat. Den Frieden, den er vor seiner Reise in die dunkle Nacht, am Anfang schon schmecken durfte, bevor er rausgeschleudert wurde. Ich denke, Derjenige wüsste wovon ich spreche.

Ansonsten denke ich, dass ich ziemlich gut beschrieben habe, was ich denn so will. Ich will keinen erneuten Versuch starten. Das ein Therapeut nicht in Frage kommt, schrieb ich ja bereits. Ich habe auch den Grund genannt und möchte es nicht wiederholen. Was das recherchieren angeht: Es war nicht schwer- den ersten Post hier- über die dunkle Nacht der Seele zu finden. Einfach bei Google dunkle Nacht der Seele angeben und auf der dritten Seite den sechsten Link anklicken und schon ist man in diesen Thread. Das macht mich noch lange nicht zu einem guten Rechercheur.

Danke für den Tip mit dem Johanniskraut, auch wenn ich das vorher schon wusste.

Lieben Gruss


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Spirituelle Krisen (Dunkle Nacht der Seele)
BeitragVerfasst: Do, 05.01.2012 01:55 
Offline
Reiki-Teelicht

Registriert: So, 04.12.2011 05:58
Beiträge: 14
Laura hat geschrieben:

Darf ich Dich fragen wer Dir sagt das Du noch nicht so weit bist um dich zu Erden? Wer will das Du Dich nicht vom Unterbewusstsein abwendest?


Meine innere Stimme

Laura hat geschrieben:
Wie fühlt sich das an was Dir sagt, das Du noch nicht so weit bist?


Meine innere Stimme fühlt sich wie meine innere Stimme an. Es fühlt sich so an, als ob meine innere Stimme Recht hat.

Laura hat geschrieben:
..oder was lässt es nicht zu das Du Dich ganz erden kannst?


Ich selber, weil meine innere Stimme grossen Einfluss auf mich hat

Laura hat geschrieben:
Bist das wirklich Du?


Ich denke schon, wer sollte es sonst sein?

Laura hat geschrieben:
Oder ist es ein Fremdes Wesen auf der Unterbewussten Ebene das Dich beeinflusst?


Nein meine Liebe, das glaube ich nicht.

Laura hat geschrieben:
Es gibt Wesen auch verstorbene Wesen die einfluss nehmen können. Die können einem fast in den Wahnsinn treiben. Diese Seelen/Wesen (Erdgebundene Seelen werden sie genannt) können einfluss nehmen und jemand vom eigenen Leben fernhalten.
Diese Wesen/Seelen wirken aus dem Unterbewussten/Astrahlebene (erdnaher bereich) heraus. Dies ist ein sehr grosses Thema für sich. Es gibt auch Bücher über dieses Thema. Angst davor braucht man nicht zu haben. Es gibt lösungswege aus dem ganzen heraus.


Ich bin ein ziemlich rationaler Mensch. Ich glaube nicht an Geister oder Dämonen.

Laura hat geschrieben:
Wenn es in die Richtung geht, dann nützten Homöopatischemittel wie auch Antidepressiva, etc. nicht. Das einzige was dann hilft ist dieses Wesen oder die Erdgebundene Seele zu erlösen.

Ich denke nicht, dass Dämonen mich im Visier haben. Der einzige Dämon in mir, bin ich selber.

Laura hat geschrieben:
Hast Du das Gefühl es könnte zutreffen?


Nein meine Liebe, aber Danke für Deine Mühe

Laura hat geschrieben:
Wenn nein, gibt es noch andere Dinge die aus und im Unterbewussten auf Dich wirken. Das gilt es herauszufinden.


Ja! Ich, nur ich! Es ist so, als ob nicht alles durchschaut wurde und ich deshalb noch ein Weile da bleiben müsste. Nur mein Verstand will nicht mehr auf meine innere Stimme hören. Es gibt Aufgaben, die ich bewältigen muss. Also will ich nicht mehr auf die innere Stimme hören.

Laura hat geschrieben:
Zur Info: Um zu Erden hilft Baldrian sehr gut. Auch bei den Bachblüten gibt es Tropfen die gut Erden. Allerdings wenn das andere Thema einwirkt ist es wichtig das man das löst.


Danke meine Liebe.



Ich möchte mich bei Allen bedanken, die sich die Mühe gemacht haben, mir behilflich zu sein. Ihr ward wirklich sehr lieb und zuvorkommend. Bleibt wie ihr seid. Ich möchte mich von euch verabschieden. Ich wünsche euch alles Gute.

Mit ganz liebevollen Grüssen und grosser Dankbarkeit

kupka


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Spirituelle Krisen (Dunkle Nacht der Seele)
BeitragVerfasst: Do, 05.01.2012 11:00 
Offline
Reiki-Laterne
Benutzeravatar

Registriert: Mi, 14.06.2006 13:16
Beiträge: 136
Wohnort: schweiz
@kupka

Wenn das dein Wille ist, so folge ihm.

Wenn das Dein Glaube ist, dann ist es für Dich so.

_________________
Laura


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: