Aktuelle Zeit: Mo, 23.09.2019 11:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 74 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 02.01.2010 23:57 
Offline
ModerationsTeam
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 11.09.2004 13:02
Beiträge: 4461
Wohnort: Heimat der Hochöfen, Zechen und Kumpels
Reiki-System: Usui Shiki Ryoho
Hier ist der Link. :wink: Die Klammern waren im Weg. :lol:

_________________
Wer kämpft, kann verlieren.
Wer nicht kämpft, hat schon längst verloren.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 03.01.2010 00:02 
Offline
Reiki-Sonne
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 14.12.2001 02:00
Beiträge: 5146
Reiki-Verband: mein Herz und mein Gewissen:-)
Reiki-System: Usui Shiki Ryoho seit 94
Merci :D

_________________
Gelassenheit ist die anmutige Form des Selbstbewusstseins *Marie von Ebner-Eschenbach*


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 03.01.2010 10:04 
Offline
Reiki-Kerze
Benutzeravatar

Registriert: Do, 17.09.2009 21:03
Beiträge: 63
wow, das ist ja ganz schön viel ;) da werd ich mich mal durchbeissen ;)
danke


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 03.01.2010 19:22 
Offline
Reiki-Kerze
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 14.03.2008 22:33
Beiträge: 36
Wohnort: Berlin
Hallo Majida! :)

Hab hier auch noch was für Dich zum Lesen, ganz praktisch:

http://www.reiki-land.de/reiki-forum/um ... t1209.html

Ich denke, man kann immer mal das Beürftnis haben, sich zu schützen, ob man das allerdings ständig tun sollte....? Ich denke, dann verpasst man auch einiges, weil man - jedenfalls ich - dann weniger wahr nimmt.

Mir selbst geht´s manchmal so, ich habe da auch eigene Techniken entwickelt (was nicht heißen soll, dass ich hier jetzt "Urheberrechte" beanspruchen will). Z.B. einen Tisch, der zwischen jemand anderem und mir steht, bewußt wahrzunehmen und damit eine Art Mauer aufzubauen.

Oder bewußt in mein Zentrum zu atmen und mich dann irgendwie abschottenderweise auszudehnen. Klingt komisch, wenn man´s schreibt, egal. Das passiert auch nicht immer wirklich alles völlig bewußt.

Und doch gibt es immer mal wieder Situationen, in denen man die Distanz verliert. Meist im Nachhinein Situationen, die mit einem selbst was zu tun haben, wo man etwas zu lernen hat.

Aber das sind jetzt ganz persönliche Erfahrungen, die mit Reiki im Grunde nichts zu tun haben, denn ich bin nicht eingeweiht.

Ich hoffe, Dir trotzdem geholfen zu haben. Sieh es - soweit das geht - einfach locker!

Zwinkernde Grüße

minca :wink:

_________________
Der Weg ist das Ziel.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 07.02.2010 12:11 
Offline
Reiki-Kerze
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 14.03.2008 22:33
Beiträge: 36
Wohnort: Berlin
.

_________________
Der Weg ist das Ziel.


Zuletzt geändert von minca am Di, 09.02.2010 19:49, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 07.02.2010 14:34 
Offline
Reiki-Sonne
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 14.12.2001 02:00
Beiträge: 5146
Reiki-Verband: mein Herz und mein Gewissen:-)
Reiki-System: Usui Shiki Ryoho seit 94
http://www.reiki-land.de/reiki-forum/ta ... 2-s50.html

warum haste nicht in diesem schrätt weitergeschrieben???

_________________
Gelassenheit ist die anmutige Form des Selbstbewusstseins *Marie von Ebner-Eschenbach*


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 07.02.2010 15:00 
Offline
Reiki-Kerze
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 14.03.2008 22:33
Beiträge: 36
Wohnort: Berlin
..

_________________
Der Weg ist das Ziel.


Zuletzt geändert von minca am Di, 09.02.2010 19:49, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 08.02.2010 23:17 
Offline
Reiki-Kerze
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 14.03.2008 22:33
Beiträge: 36
Wohnort: Berlin
@ Lomarys

Kann man diesen Thread hier löschen?

Viele Grüße und Sorry für die Arbeit

minca

_________________
Der Weg ist das Ziel.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 22.02.2010 14:39 
Offline
Reiki-Feuer
Benutzeravatar

Registriert: Do, 03.10.2002 14:43
Beiträge: 981
Mhhhhmmmmmmm.... hab mir das Buch mal angetan.Ich hoffe nur er glaubt nicht selbst was er da schreibt.
Dann müssten wir nämlich ständig Gefahr laufen ,dass uns irgendein
Energieschmarotzer, Dämon oder sonst was anspringt und sich festbeißt.
Etwas krass drauf der Gute, ein bisschen weniger Schwarzmalerei und mehr Sachlichkeit hättens sicher auch gebracht.Was er über Reiki schreibt ist eher dürftig und nicht gerade der Hit.Auch was seine Schutztechniken angeht ,gibt es Besseres .
Minca Schutz ist ja ganz gut ,aber es kommt immer auf das richtige Maß dabei an.Zumal es eine absolute Sicherheit nicht gibt.

_________________
Die Menschheit lässt sich grob in zwei Gruppen einteilen:in Katzenliebhaber und in vom Leben benachteiligte.

Ein Hund denkt,sie füttern und pflegen mich ,das müssen Götter sein.
Eine Katze denkt, sie füttern und pflegen mich, ich muss eine Göttin sein.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 23.02.2010 01:33 
Offline
Reiki-Kerze
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 14.03.2008 22:33
Beiträge: 36
Wohnort: Berlin
Zitat:
Minca Schutz ist ja ganz gut ,aber es kommt immer auf das richtige Maß dabei an.Zumal es eine absolute Sicherheit nicht gibt.


Das mit dem Schutz sehe ich genauso, hatte ich doch eigentlich auch geschrieben? :wink:

Auch wenn ich damit eher den Schutz vor z.B. übellaunigen Mitmenschen meine, Dämonen ect. sind mir bis jetzt noch nicht – jedenfalls nicht wissentlich – begegnet. Wenn jemand z.B. auf Arbeit mit mieser Laune um mich rum schleicht, habe ich definitiv keine Lust dazu, irgendwann auch den ganzen Tag mit Miesepetergesicht durch die Gegend zu laufen. Und wenn alle Aufheiterungsversuche (das ist natürlich die bessere Variante) nichts bringen, finde ich es schon legitim, sich da auch mal zu distanzieren. Das war jetzt ein sehr harmloses Beispiel, ich denke, so was kennt jeder.

Das in diesem Buch für jemanden, der jahrelang Reiki als Meister betreibt, vielleicht nicht so viel neues steht, kann ich mir vorstellen. Es gab da so einige Punkte, die ich nachdenkenswert fand.

Was ist, wenn man eine Einweihung bekommt und derjenige hat massive eigene Probleme? Ich kann mir gut vorstellen, das so was mit übertragen werden kann. Speziell, wenn derjenige vielleicht seine „Ausbildung“ im Schnelldurchgang gemacht hat.

Den Hinweis, dass Reiki Macht ist und man lernen muss, damit verantwortungsvoll umzugehen, diese Macht nicht zu missbrauchen, um sein Ego zu füttern, sich selbst nicht für was Besonderes zu halten, fand ich interessant. Mindestens ist das etwas, wo ich für mich selbst denke, dass man dabei sehr aufpassen muss. Sich immer und immer wieder kritisch hinterfragen werden muss bzw. auch wollen werden will. Hilfe, was für ein Satz (alle Deutschlehrer mal bitte schnell weg gucken)! ':upside:' Aber das mit dem Hinterfragen gilt ja eigentlich auch generell für´s Leben, unabhängig von Reiki.

Das soll jetzt kein Angriff sein, aber die Erfahrung, dass der Titel Reikimeister eigentlich nichts über den Menschen, der ihn „besitzt“ aussagt (mal abgesehen davon, dass derjenige die Energie „hat“), habe ich gemacht. Ich kenne eine Reikimeisterin (persönlich), bei der ich mich immer wieder frage, wie kann das sein.:o Ich habe tolle Menschen kennengelernt, die wesentlich „weiter“ sind und nichts mit Reiki zu tun haben. Und – grins – natürlich habe ich auch Reikianer kennengelernt, wo ich sage, da stimmt´s!

Insofern kann ich die Aussagen in diesem Buch gut nachvollziehen, auch wenn sie vielleicht für den ein oder anderen unbequem sein mögen.

Was denkt ihr zu dem Vergleich der Reikienergie mit Wasser, das durch einen Schlauch fließt? Und wenn der Schlauch ein Loch hat...? Heilt dann Reiki, nachdem es das Loch erst mal weiter aufgerissen hat (Reinigungszeit) oder heilt sich der Körper trotz Reiki?

Das Buch muss einem nicht gefallen, ein großer Teil beschäftigt sich mit den Wesenheiten, Dämonen ect.. Wobei auch das vielleicht nur eine Frage der Art der Wahrnehmung ist. Ich fand´s jedenfalls interessant und es hat mich zum Nachdenken gebracht.

Natürlich kann ich nicht beurteilen, ob´s stimmt. Aber ich lerne gern dazu, wenn´s also Anmerkungen, Ergänzungen oder Kritik gibt, dann immer her damit! Bin gespannt....

minca :)

_________________
Der Weg ist das Ziel.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 74 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: