Aktuelle Zeit: Fr, 23.08.2019 07:22

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Frohe Ostern
BeitragVerfasst: So, 08.04.2012 14:02 
Danke Schruffi,

Dir auch!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Thema der 14. KW: Ostern
BeitragVerfasst: Fr, 29.03.2013 22:53 
Offline
ModerationsTeam
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 11.09.2004 13:02
Beiträge: 4455
Wohnort: Heimat der Hochöfen, Zechen und Kumpels
Reiki-System: Usui Shiki Ryoho
Und alle Jahre wieder hole ich das eine oder andere Wochenthema hoch :D .

Osterzeit 2013 ...... die letzten 14 Tage laufen hier zu Hause ein bißchen rund ....,will nicht sagen ruhiger, aber Vieles fügt sich... und das von ganz allein. :wink:

Und das ich mit den Kindern nicht nur Osterhasen mit Eier, sondern auch Schneehasen mit Eier, gebastelt habe, steht im Kaffeeklatsch. :upside:

Heute habe ich die Kirche geschwänzt, dafür geht es morgen in die Osternacht, worauf ich mich jedes Jahr immer aufs Neue freue. Die Kirche im Dunkeln, ungeschmückt, nur ein paar Kerzen, keine Orgel, nur leise Stimmen, die singen, die Tauferinnerung, das Abendmahl im Altarraum, die Osterkerze und und und ......

Ostersonntag ist auch ein besonderer Gottesdienst. Leider singt die Kantorei an Ostern nicht mehr, der Gospelchor tritt jetzt auf. Wir sind halt zu wenige und deshalb oftmals nicht mehr singfähig. Ich bedauer das sehr.

Tja und bei dem Wetter zur Zeit sind wir natürlich viel drinnen, machen es uns bei Kerzenschein gemütlich und diskutieren :wink: . Wir hatten das Thema Jesus Kreuzigung am Karfreitag und die Wiederauferstehung Ostersonntag. Wie kann das sein, daß sind doch keine drei Tage und keine drei Nächte, wie es in der Bibel steht. Ich habe beim Googeln unzählige Seiten dazu gefunden.

Wir hatten auch das Thema:"Wer oder was bestimmt heutzutage eigentlich was "normal" ist?

Ich finde es schön, wenn alle Familienmitglieder Punkte finden, über die diskutiert werden kann.

Von einer "Auferstehung" sprich Neues beginnt an diesem Wochenende, daran glaube ich.

Ich wünsche Euch allen ein paar schöne Ostertage im Kreise Euer Lieben.

Herzlich grüßt

Elvira aus dem Pott :D

_________________
Wer kämpft, kann verlieren.
Wer nicht kämpft, hat schon längst verloren.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Thema der 14. KW: Ostern
BeitragVerfasst: So, 31.03.2013 15:22 
Tja, ob dieses Schneetreiben Ende März normal ist, ich weiß es nicht, Definition Normalität, als das, was sonst immer so ist, die meisten Menschen tun, ein Orientieren an der Masse.

Eine Unterbrechung des Alltags, hin und wieder, ich finde schon, dass das notwendig ist, ein Herauskommen aus Komfortzonen, hin zum Ungewöhnlichen - eben Schneehasen zu Ostern bauen, die restlichen Schokoladenweihnachtsmänner verstecken und am Ostersonntag finden, Dinge anders machen, als man es normalerweise machen würde, bewusst mit der "Tradition" brechen.

In diesem Sinne schließe ich mich Elvira an und wünsche allen fröhliche Weihnachten ... ähm... schöne Ostern ... :lol:

Nebelfrau


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Thema der 14. KW: Ostern
BeitragVerfasst: So, 31.03.2013 18:41 
Offline
Redaktion Reikiland
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 01.03.2003 22:49
Beiträge: 2676
Wohnort: bei Bielefeld
Reiki-Verband: keine
Reiki-System: Reiki nach Usui
naja, in diesem Jahr haben wir das Außergewöhnliche direkt vor Ort, niemand braucht deswegen für teures Geld zu verreisen.
Eine alte Redensart für >unmögliche< Sachen: Das passiert, wenn Ostern und Pfingsten auf einen Tag fällt!
Jetzt haben wir Weihnachten (Wetter) und Ostern ( Termin) zusammen, also sollten >unmögliche< Dinge rein vorsichtshalber in Arbeit genommen werden?!

allen frohe gesegnete Feiertage
Lehrling

_________________
Wer den Ruf eines Frühaufstehers hat, kann getrost bis Mittag im Bett liegen.
Sprichwort

Love is all we need


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Thema der 14. KW: Ostern
BeitragVerfasst: Do, 17.04.2014 08:22 
Offline
ModerationsTeam
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 11.09.2004 13:02
Beiträge: 4455
Wohnort: Heimat der Hochöfen, Zechen und Kumpels
Reiki-System: Usui Shiki Ryoho
Natürlich hole ich auch in diesem Jahr dieses "alte Wochenthema" :wink: hervor.

Im Prinzip könnte ich ganz viel Text von meinen alten Post wiederholen: Kirche ist immer noch aktuell, aber ich singe ja jetzt nicht mehr mit der klassischen Kantorei, weil es die seit dem letzten Jahr nicht mehr gibt :heul: , sondern mit dem Gospelchor. :rofl: Wir singen tatsächlich am Karfreitag Lieder mit deutschem Text, aber halt leider keine klassischen.

Dann kommt wieder am Samstag die Osternacht und Ostersonntag "schwänze" :upside: ich den Gottesdienst bzw. den Chor. Lehrling hat aber festgestellt, wenn die Osternacht von 22 h - 1 h geht, bin ich Sonntag doch in der Kirche :D .

Das Besondere ist und bleibt die Osternacht für mich mit einer zuerst leeren Kirche, fast im Dunkeln, dann werden von verschiedenen Gemeindegliedern Texte gesprochen, wir singen, dann wird die Osterkerze hereingebracht, die Tauferinnerung, das Abendmahl mal ganz klassisch mit einem Tonkrug und richtigem Brot, mittlerweile ist die Kirche erleuchtet. Und ganz am Schluß, nachdem wir uns alle frohe Ostern gewünscht und auch gedrückt haben :knuddel: , setzen wir uns an einen großen Tisch am Rande der Kirche und verzehren unsere mitgebrachten Leckereien.

Ansonsten haben wir Reikigirl nebst Schwiegersohn und Enkel Lars zum samstäglichen Osterfrühstück bei uns. Und der Kurze geht dann dieses Jahr das erstemal Nester suchen im Garten :D . Viel Schokolade gibt es nicht, erst einmal kennt er das nicht so und er mag lieber Gummibärchen. Trotzdem gibt es von uns einen Schokohasen und halt Gummibärchen und Duplos und ein Buch mit ganz vielen Magneten, auf denen verschiedenste Fahrzeuge sind. Lars liebt Bücher. Und Lars mag noch nicht einmal Eier. Also können wir unsere am Freitag gefärbten Eier in der Küche im Korb lassen.
Und dann bekommt Lars ein ganz besonderes Kuscheltier, ein Küken. Bei meiner Reikilehrerin Hanna wurde aus gesundheitlichen Gründen das Ladenlokal aufgegeben und das Küken brauchte ein neues Zuhause. Also habe ich es für Lars mitgenommen, gewaschen, getrocknet und mit Reiki aufgeladen. Das wird dann irgendwo auf der Wiese hocken.

Ich freue mich auf ein paar ruhige Tage mit Männe.


Ich wünsche allen Usern hier im Forum schöne Ostertage im Kreise Eurer Freunde und Familie.
Natürlich wünsche ich dies auch allen Usern, die ihren Account löschen ließen, trotzdem von außen mitlesen und mir sehr fehlen wie z. B. Mickie, Nebelfrau, Jo.

Es grüßt Euch herzlichst

Elvira aus dem Kohlenpott :D

_________________
Wer kämpft, kann verlieren.
Wer nicht kämpft, hat schon längst verloren.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Thema der 14. KW: Ostern
BeitragVerfasst: Do, 17.04.2014 12:46 
Offline
Reiki-Teelicht

Registriert: Fr, 21.02.2014 16:46
Beiträge: 11
Reiki-Verband: keinen
Reiki-System: Gendai Reiki hô
Hallo Elvira,
es ist eine sehr schöne Art sich der Osterbotschaft zu nähern. Dir und Deinen Lieben wünsche ich ein gesegnetes Osterfest.
Liebe Grüße
Nordstern


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Thema der 14. KW: Ostern
BeitragVerfasst: Do, 17.04.2014 23:24 
Offline
Reiki-Feuer
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 16.12.2002 12:06
Beiträge: 769
Wohnort: Lüneburg
Huhu,

ich hab mal wieder Oster-Dienst. Aber auch das kann ja nett werden. Ich lasse mal einfach die Dienste auf mich zukommen. Noh habe ich bis einschließlich morgen Urlaub.

Machen werde ich außerhalb der Arbeit nix spannendes. Trotz Diät habe ich mir für die Ostertage nette Kleinigkeiten für Kaffee und Abendbrot geholt. Vielleicht nutze ich dann meine Freizeit besinnlich- mal schauen, was für mich dann stimmig ist.

Ich wünsche euch allen ein schönes und besinnliches Osterfest im Kreise eurer Lieben

Liebe Grüße
Mel


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Thema der 14. KW: Ostern
BeitragVerfasst: Fr, 18.04.2014 11:40 
Offline
Reiki-Fackel

Registriert: Fr, 29.01.2010 16:32
Beiträge: 267
Wohnort: 37120
Reiki-Verband: Pro reiki
Reiki-System: Usui System der natürlichen Heilung
Ich empfange seit ein paar Jahren an den Ostertagen täglich die Pascal Initiationen von Alastair Bothwell, die ich immer als sehr intensiv empfinde. Jedes Jahr ist es anders, irgendwie stehen immer andere Aspekte im Vordergrund. Dies Jahr habe ich mir gestern viele Gedanken über die Staatsgewalt, ihre Vollstrecker und Nutznießer gemacht und bin heute früh mit einem sehr offenen, mitfühlenden und mitleidenden Herzen aufgewacht. Ich kenne das ja schon ein bisschen, heute mit den Kreuzigungsenergien von 12- ungefähr 3 Uhr wird wieder einmal eine größere Reinigung stattfinden, heute Nacht werde ich dann eine Reise in die Unterwelt machen und freue mich jetzt schon auf die Auferstehungsenergien...

lg


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Thema der 14. KW: Ostern
BeitragVerfasst: Do, 02.04.2015 08:16 
Offline
ModerationsTeam
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 11.09.2004 13:02
Beiträge: 4455
Wohnort: Heimat der Hochöfen, Zechen und Kumpels
Reiki-System: Usui Shiki Ryoho
Guten Morgen an alle User hier im Forum,

ich wünsche Euch allen eine gesegnete Osterzeit im Kreise Eurer Lieben.

Und wieder könnte ich alle meine obigen Post "abschreiben", viel geändert hat sich nicht bei mir bzw. bei uns. :zunge:

Ich beschäftige mich seit den letzten Chorproben mit den Worten hinfallen und wieder aufstehen (Sterben und Auferstehung?), also immer weitermachen, bloß nicht liegenbleiben. Alltägliches??? Und wie hat sich das bei uns in der Familie verändert, ist oder bleibt das alltäglich.

Habe festgestellt, ich bin als Mutter ist immer noch Dreh- und Angelpunkt :wink: in unserer kleinen Familie und bin Gott jeden Tag dankbar für mein Dasein hier auf Erden, für meine Hilfe, die ich geben kann und auch geben möchte. Vielleicht gerade weil mir von vielen Menschen Hilfe zuteil kommt.

Es passieren so viele schreckliche Dinge in der Welt, wie das Flugzeugunglück z. B., oder Menschen erkranken im nahen Umfeld, Arbeitslosigkeit etc. ..... und trotzdem bin ich dankbar für jeden Tag, den ich aufstehen darf/kann, sehen kann, laufen kann, Liebe weitergeben kann, für viele Lieben "da zu sein".

Wie sieht das bei Euch aus, seid ihr auch dankbar?


Herzlich grüßt Euch aus dem Kohlenpott
die Elvira :D

_________________
Wer kämpft, kann verlieren.
Wer nicht kämpft, hat schon längst verloren.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Thema der 14. KW: Ostern
BeitragVerfasst: Mi, 08.04.2015 19:39 
Offline
Redaktion Reikiland
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 01.03.2003 22:49
Beiträge: 2676
Wohnort: bei Bielefeld
Reiki-Verband: keine
Reiki-System: Reiki nach Usui
Ja, auch ich bin dankbar.
Für meine Familie, für meine Gesundheit, für das Forum und den Austausch mit euch allen hier ( auch wenn es sehr ruhig geworden ist, aber alles hat seine Zeit ).
Ich habe die Osterfeiertage genossen und ich habe vorher viel gedacht und gefühlt, weil Ostern bzw. die Fastenzeit vorher so nicht mehr stimmig ist für mich. Energie folgt der Aufmerksamkeit, richtig? und 7 Wochen lang werden unsere Gedanken auf Leid gelenkt, 2 Tage sind dann dem Jubel und der Freude über die Erlösung und die Auferstehung gewidmet. Das ist für mich ein großes Mißverhältnis! und genauso stört mich der Korpus am Kreuz: wenn das Kreuz das Siegeszeichen über den Tod ist, dann ist es für mich das leere Kreuz. Soll in anderen Ländern auch viel mehr so leer gezeigt sein als hier bei uns.
Sehr schön fand ich in einem Beitrag von Robert Betz die Deutung, daß das Kreuz einem Menschen mit weit geöffneten Armen gleicht, wie in dem alten Kinderspiel: Wer kommt in meine Arme? Wie ein Kind losrennen und sich vertrauensvoll in die offenen Arme fallen lassen weil man gewiß ist - ich werde aufgefangen, ich werde gehalten!
und genau so bin ich dankbar und vertrauensvoll bei Reiki, denn auch Reiki ist für mich ein Halt, dem ich vertraue daß es wirkt zu meinem Besten.

liebe Grüße
Lehrling

_________________
Wer den Ruf eines Frühaufstehers hat, kann getrost bis Mittag im Bett liegen.
Sprichwort

Love is all we need


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron