Aktuelle Zeit: Sa, 20.04.2019 02:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Asthma-Behandlung
BeitragVerfasst: Mo, 30.12.2002 16:00 
Offline
Reiki-Kerze

Registriert: Mi, 18.12.2002 14:02
Beiträge: 64
Wohnort: 89xx (Aargau) Schweiz
Hallo Zusammen

Hat jemand von Euch Erfahrung in der Behandlung von Asthma mit Reiki?

Es handelt sich um mich selbst und ich würde gerne versuchen mit Selbstbehandlung etwas zu verbessern. Ich habe den 1. Grad.

Ich würde mich über Tipps sehr freuen.

Liebe Grüsse
Luna


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 30.12.2002 23:33 
Offline
Reiki-Sonne
Benutzeravatar

Registriert: Do, 17.01.2002 02:00
Beiträge: 1779
Wohnort: genau hier: 239xx (nahe Lübecks)
hallo Luna,

Asthma ist nun nit die schönste "Nebensache" der Welt .... ich weiß es.
Ich "amüsiere" mich damit schon seit jahrzehnten (und früher auch reichlich heftig).

Aber seit ich Reikianer bin, hat es von selbst fast ganz nachgelassen. Ich hab es nur noch reichlich selten und recht schwach.

Ich weiß nit, wie lange du Reiki dir gibts, aber evtl tritt bei dir ja irgendwann auch mal dieser Effekt ein.

Eine bestimmte Behandlung wüßte ich jetzt momentan nit.


wünsche Dir nur das allerbeste
-und nen guten Rutsch ins neue Jahr-

Hardo

_________________
( ---> sei Du doch einfach Du, das Original Deiner selbst!!! ... und lebe Dich )
( ---> das schöne an Reiki ist seine Einfachheit )


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 30.12.2002 23:45 
Offline
Reiki-Kerze

Registriert: Mi, 18.12.2002 14:02
Beiträge: 64
Wohnort: 89xx (Aargau) Schweiz
Hi Hardo

Danke für Deine Antwort... Ich sehe schon, es gibt noch andere die es kennen :wink: Freut mich aber, dass Du es in den Griff bekommen hast :D

Ich dachte eigentlich ich wüsste was die Ursache dafür ist... Vor 6 Monaten aber wurde ich (sozusagen unfreiwillig :o ) davon befreit. Aber nun habe ich festgestellt, dass ich wieder vermehrt Probleme damit habe. Gestern Abend hab ich mir eine "Reiki-Intensivbehandlung" gegeben, und habe daraufhin keine Auge zu getan (hust hust...) heute war der ganze Tag eine Hust-Katastrophe... :roll:

Möglicherweise habe ich da nur eine weitere "Abheilung" oder so ausgelöst... verschwindet hoffendlich bald mal wieder... War so happy, dass ich seit 6 Monaten keine Medis mehr nehmen musste :D

Mal gucken... Merci anyway :wink:

Liebe Grüsse
Luna


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 30.12.2002 23:59 
Offline
Reiki-Sonne
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 23.03.2002 02:00
Beiträge: 5382
Wohnort: Bei Köln
Luna72 hat geschrieben:
Möglicherweise habe ich da nur eine weitere "Abheilung" oder so ausgelöst... verschwindet hoffendlich bald mal wieder...


Klingt danach...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 31.12.2002 01:39 
Offline
Reiki-Kerze

Registriert: Mi, 18.12.2002 14:02
Beiträge: 64
Wohnort: 89xx (Aargau) Schweiz
Diese Antwort gibt auch Hoffnung... :roll:

Ist wirklich grad nicht so toll... Ich glaub ich leg mich jetzt hin und gebe meinen Bronchien nochmals eine schöne Reiki-Portion...

Alles Liebe
Luna


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 05.11.2003 22:11 
Offline
Reiki-Laterne
Benutzeravatar

Registriert: Do, 13.03.2003 22:39
Beiträge: 247
Wohnort: Delbrück
Möchte das Thema Asthma nochmal aufgreifen, ist jetzt vieleicht jemand an " Bord " der Erfahrungen sammeln durfte ??

Mir geht es um evtl." gezielte Behandlungsmethoden " mit Reiki !!

alles liebe Lotussonne


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 05.11.2003 23:03 
Offline
Reiki-Sonne
Benutzeravatar

Registriert: Do, 17.01.2002 02:00
Beiträge: 1779
Wohnort: genau hier: 239xx (nahe Lübecks)
hi Ihr´s ...
hi Lotussonne ...

... wie ich am Anfang schon schrieb ... seit ich Reikianer bin ... hat sich die Symptomatik des Asthmas bei mir merklich gelegt.
... hab so gesehen nur noch "selten" und in "relativ" schwacher Form etwas.

... spezielle Sachen (auch mit Reiki) habe ich eigentlich nicht gemacht.

... mich würde allerdings auch interessieren ... wenn jemand anderes gezielt irgendwo/wie "behandelt" hat ...... und "Ergebnisse" ... ?????

herzlichst
Hardo

_________________
( ---> sei Du doch einfach Du, das Original Deiner selbst!!! ... und lebe Dich )
( ---> das schöne an Reiki ist seine Einfachheit )


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 05.11.2003 23:24 
Offline
Reiki-Laterne
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 18.01.2003 19:06
Beiträge: 114
Wohnort: Nähe Flensburg
Hallo,
ich kann nur einen kleinen Beitrag hierzuschreiben, wollte aber gerne mitteilen, wie es bei uns war.

Mein Sohn ist leichter Allergiker, der als ganz kleines Kind mit Neurodermitis und nach ein paar Jahren mit Asthma reagiert hat.

Bis vor einem halben Jahr hatte ich noch kein Reiki.
Wenn Sohnemann seine Anfälle bekam, rief ich einen Freund an, der so lieb war, Fernreiki zu schicken.
5 Minuten nach Beginn der Fernreikigabe war schon eine erhebliche Erleichterung zu spüren.
Ich bin für die damalige Hilfe sehr dankbar.

Seit ich jetzt Reiki "habe", versorge ich durch den täglichen Körperkontakt und viel Kuscheln meinen Sohn selber und seit dem hat es keinen neuen Anfall gegeben.
Die feuchte und kalte Jahreszeit haben wir erst begonnen, aber ich bin zuversichtlich, dass wir sie gut überstehen, ohne zu irgend einem früheren Medikament zurückgreifen zu müssen.

Die Zeit wird es uns/mir zeigen.

Liebe Grüße Chris


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 05.11.2003 23:33 
Offline
Reiki-Sonne
Benutzeravatar

Registriert: Do, 17.01.2002 02:00
Beiträge: 1779
Wohnort: genau hier: 239xx (nahe Lübecks)
hi Chris

... da du von kalter und feuchter Jahreszeit sprichst ........... leidet dein Sohn unter Bronchialasthma oder ähnlichem ?????

... wie alt ist er ????????? ..... wenn man fragen darf???


herzlichst
Hardo

_________________
( ---> sei Du doch einfach Du, das Original Deiner selbst!!! ... und lebe Dich )
( ---> das schöne an Reiki ist seine Einfachheit )


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 06.11.2003 08:40 
Offline
Reiki-Laterne
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 10.03.2003 23:11
Beiträge: 184
Wohnort: Mainz
Reiki-System: Gendai
Hallo,

ich hatte allergiebedingt früher auch Asthma.

Habe damals mit dem Leistungssport (7-8 x in der Woche Rudertraining) aufgehört, worauf die Beschwerden so zunahmen, daß ich einmal zusammengebrochen bin.

Habe dann umgeschult, aber immer wieder Beschwerden bei feuchter Witterung und körperlicher Anstrengung gehabt.
Das hat sich immer nur gebessert wenn ich Ausdauertraining betrieben habe.

Als ich dieses Jahr in Reiki eingestimmt wurde habe ich mit dem Training seit dem Sommer aufgehört - und Beschwerden hatte ich seitdem überhaupt keine mehr.

Ist mir gerade aufgefallen :wink:

Schöne Grüße

Peter


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

 Vergleichbare Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
asthma..nochmal ;-)

in Reiki-Praxis

coke

4

1877

Mi, 05.03.2008 21:54

Empfindungen bei der Behandlung

in Reiki-Praxis

marina

10

1352

Do, 17.03.2011 10:36

Behandlung Nackenschmerzen

in Reiki-Hilfe

Mikesch123

13

3396

Mo, 27.12.2010 12:23

Reiki - Behandlung Was war da los?

in Reiki-Praxis

medusa

5

1534

Fr, 22.05.2009 14:05

Frage Reiki 1 Behandlung

in Reiki-Praxis

Blackbambi

26

2506

Di, 15.05.2007 17:08

reinigung nach behandlung

in Reiki-Praxis

coke

53

4893

Sa, 29.12.2007 21:25

Behandlung Schwindel durch Schlaganfall

in Reiki-Praxis

Jabu

0

786

Do, 06.09.2012 13:21

Erschöpft nach Reiki Behandlung

in Reiki-Praxis

Mi3tzi

4

1211

Mo, 06.08.2012 10:12

Behandlung und Fernreiki gleichzeitig möglich

in Reiki-Praxis

Jom

26

3367

Fr, 30.04.2010 20:46

Schutz bei Reiki-Behandlung / Schwangerschaft

in Reiki-Praxis

Schnulli

5

347

Di, 03.10.2017 00:24

Reiki-Behandlung nach abgebrochener Chemotherapie

in Reiki-Praxis

Erwachen

10

2145

Di, 27.05.2008 19:58

nach reiki behandlung panik attacke

in Reiki-Hilfe

nettebea

16

5722

Fr, 04.06.2010 13:06

Merkwürdige Gefühle bei Reiki-Behandlung.. Habt ihr eine Ide

in Reiki-Hilfe

Cordine75

3

942

Di, 18.03.2014 11:28

Handflächen schmerzen nach einer Reiki Behandlung.

in Reiki-Praxis

Schnuppe32

6

1877

So, 03.04.2011 19:36


Suche nach:
Gehe zu: