Aktuelle Zeit: Do, 20.06.2019 21:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1001 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 97, 98, 99, 100, 101  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Fernreiki -Erfahrungen, Ergebnisse, Danksagungen-
BeitragVerfasst: Di, 29.01.2019 00:12 
Offline
Reiki-Laterne
Benutzeravatar

Registriert: Do, 17.03.2005 23:56
Beiträge: 192
Wohnort: Münster
Reiki-System: nach Dr. Usui
freut mich zu hören
:knuddel:

_________________
Jede Reise beginnt mit dem ersten Schritt und es ist nie zu spät einen neuen Weg zu gehen…


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fernreiki -Erfahrungen, Ergebnisse, Danksagungen-
BeitragVerfasst: Di, 29.01.2019 20:04 
Offline
AdminTeam
Benutzeravatar

Registriert: Mi, 29.01.2003 12:56
Beiträge: 3851
Wohnort: Berlin
Liebe Mel,
ich freue mich für dich und wünsche dir weiterhin alles Gute :knuddel:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fernreiki -Erfahrungen, Ergebnisse, Danksagungen-
BeitragVerfasst: Sa, 09.02.2019 14:14 
Offline
Reiki-Feuer
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 16.12.2002 12:06
Beiträge: 769
Wohnort: Lüneburg
Huhu,

Mal ein Zwischenbericht. Arbeit läuft soweit gut und macht mir auch Spaß. Ich musste mich immer noch nicht groß abgrenzen, hab nur einmal selbst zu viel Ehrgeiz gehabt und es anschließend bereut.
Mittlerweile laufen due Anträge zu ALG1, weil ich bald ausgesteuert werde und ich habe einen Antrag auf Teilerwerbsminderungsrente gestellt. Wenn ich den Antrag durch bekomme, brauche ich vorübergehend für 1-2 Jahre nur Teilzeit arbeiten und habe trotzdem ausreichend GGeld zum Leben.

Trotzdem merke ich, dass mich die Arbeit sehr viel Energie kostet. Heisst: Haushalt bliebt liegen und ich bin eigentlich ständig müde und erschöpft. Deshalb werde ich auch bis März erstmal auf 3Std./Tag Arbeit bleiben.

Ganz lieben Dank an alle, die mir Reiki schicken. Ich habe das Gefühl, das macht mir die Arbeitssituation harmonischer.

Liebe Grüße
Mel


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fernreiki -Erfahrungen, Ergebnisse, Danksagungen-
BeitragVerfasst: Do, 28.02.2019 21:52 
Offline
Reiki-Feuer
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 16.12.2002 12:06
Beiträge: 769
Wohnort: Lüneburg
Hallo ihr Lieben,

Kleines Update von mir. Eigentlich hat sich bei mir nicht viel geändert. Arbeit bekomme ich meistens hin und die Arbeit mit den Bewohnern macht immer noch Spaß. Trotzdem ist es immer noch sehr anstrengend für mich, so dass ich weiterhin oft dauererschöpft und müde bin. Fast immer habe ich einen Tag in der Woche, an dem ich die Arbeit gerade so eben schaffe, früher nach Hause gehe, da ich in dem Moment an meine Grenze komme oder ich schaffe es gar nicht zur Arbeit (im Normalfall nach einer Nacht mit viel wach oder sehr unruhigem Schlaf).
Zudem machen mir noch die Finanzen Sorgen, da ich nächste Woche ausgesteuert werde und noch nicht weiß, was ich an ALG 1 bekommen werde. Von der Teilerwerbsminderungsrente gibts auch noch nichts neues, ich hoffe aber, dass das klappt, da ich dann finanziell wieder entspannter bin.
Aber: ich mach weiter. Ich will wieder selbstverdientes Geld haben und ein "normales" Leben mit Arbeit und so. Und vor allem ohne die blöde Depri und dafür mit Power.
Aber wie gesagt, ich arbeite dran.

Lieben Dank an alle, die mich weiterhin aus der Ferne unterstützen.

Liebe Grüße
Mel


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fernreiki -Erfahrungen, Ergebnisse, Danksagungen-
BeitragVerfasst: Di, 19.03.2019 08:33 
Offline
Reiki-Kerze

Registriert: Fr, 10.04.2015 19:37
Beiträge: 62
Das ging ja nun mal flott. Es geht mir viel besser. Noch etwas Hilfe wäre toll, ich habe Hoffnung, dass der Schub vielleicht sogar ganz zurückgeht. Es ist paradiesisch so ohne die heftigen Schmerzen.

Tausend Dank!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fernreiki -Erfahrungen, Ergebnisse, Danksagungen-
BeitragVerfasst: Sa, 27.04.2019 09:55 
Offline
Reiki-Kerze

Registriert: Fr, 10.04.2015 19:37
Beiträge: 62
Danke, für Reiki, das mir zugekommen ist. Der Schub ist nicht so groß ausgefallen, wie befürchtet, bzw. war nicht so lange so schlimm. Jetzt ist wieder besser.

Ich kann wieder aus dem Thread raus. DANKE EUCH!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fernreiki -Erfahrungen, Ergebnisse, Danksagungen-
BeitragVerfasst: Sa, 27.04.2019 11:09 
Offline
Reiki-Feuer
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 16.12.2002 12:06
Beiträge: 769
Wohnort: Lüneburg
Huhu,

mal wieder ein Lebenszeichen von mir. Mir geht es zur Zeit leider gar nicht gut, bin schon einige Wochen wegen der Depri in der Klinik. Auf die nuen Medikamente reagiere ich nicht gut, die Stimmungen werden bei mir nur extremer und chaotischer. Deshalb wird bei mir vermutlich nächste Woche wieder umgestellt werden... falls ich endlich mal meine Ärztin zu fassen bekomme :roll: Das heißt: damit wären mindestens weitere 4-6 Wochen in der Klinik sicher...

Dazu ist es finanziell auch nicht rosig, hab viel Behördenkram um die Ohren (aber zum Glück eine nette Sozialarbeiterin aus der Klinik, die unterstützt).
Und am 07.05. steht um 10h noch ein Termin mit meiner Chefin an, wo es darum geht, wie es beruflich weiter geht.

Alles gerade nicht besonders lustig. Wenigstens darf ich an guten Tagen "stundenweise flüchten", so wie heute. Internet ist nämlich in der Klinik auch ganz mieserabel. Aber ich kann dann wenigstens von zu Hause aus das ein oder andere erledigen.

Deshalb möchte ich euch bitten, mich weiterhin in eurer Wahrnehmung zu behalten bzw. mir ein Plätzchen in euren Reikikästchen zu gewähren.

Ganz liebe Grüße
Mel


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fernreiki -Erfahrungen, Ergebnisse, Danksagungen-
BeitragVerfasst: Mi, 01.05.2019 12:16 
Offline
Redaktion Reikiland
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 01.03.2003 22:49
Beiträge: 2673
Wohnort: bei Bielefeld
Reiki-Verband: keine
Reiki-System: Reiki nach Usui
Hi mel,
:knuddel: jep, du bleibst auf der Reikiliste und ich hol sie öfter mal wieder vor. Leben 1.0 ist anscheinend gerade bei den meisten sehr fordernd.
Hatte ich das schon mal gefragt: ist dein Vitamin D Spiegel überprüft worden und hoch genug?
Das ist ja eher ein Hormon und hat ja einigen Einfluß....

ich drück dir ganz fest die Daumen für Besserung in allen Bereichen
Lehrling

_________________
Wer den Ruf eines Frühaufstehers hat, kann getrost bis Mittag im Bett liegen.
Sprichwort

Love is all we need


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fernreiki -Erfahrungen, Ergebnisse, Danksagungen-
BeitragVerfasst: So, 05.05.2019 14:37 
Offline
Reiki-Feuer
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 16.12.2002 12:06
Beiträge: 769
Wohnort: Lüneburg
Huhu,

hab gerade mal wieder etwas "Klinik-Frei". Letzte Woche war leider sehr heftig mit meinen "Löchern". Aber mittlerweile weiß ich, dass ich wenigstens ein paar wenige Minuten Handlungsspielraum habe, bevor es plumps macht und dann gar nichts mehr geht. Das einzige, was ich gerade tun kann, ist die Schwestern informieren, dass ich dann auch nicht mehr klingeln kann- sie also direkt mit einem Bedarfsmedikament reagieren müssen, wenn ich nicht ansprechbar bin. Oder ich nehme es, bevor es zu spät ist.
Morgen wird nochmal eine Blutprobe genommen, um zu schauen, ob das Medikament das richtige ist oder einfach die Dosis nicht stimmt. Hauptsache, da passiert etwas, denn meine Stimmungsextreme sind gerade richtig gruselig und anstrengend. Wenn ich wieder "normal" werde, komme ich mir meist vor, als wäre ich gerade Maraton gelaufen. Und in den Nächten habe ich auch noch so ziemlich alles, was man nur an Schlafstörungen haben kann.

Der Vitamin-D-Spiegel wurde auch schon geprüft und ich bekomme auch schon seit ein paar Wochen Vit-D.

Manchmal ist mir halt alles zu viel, was auch nicht gerade dazu beiträgt, die "Löcher" zu umschiffen und wieder fit zu werden.
Trotzdem gebe ich die Hoffnung nicht auf, dass die mich einies Tages halbwegs stabilisiert aus der Klinik entlassen können und ich wieder in der "normalen Welt" zurecht komme.

Liebe Grüße
Mel


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fernreiki -Erfahrungen, Ergebnisse, Danksagungen-
BeitragVerfasst: Di, 07.05.2019 01:47 
Offline
Reiki-Laterne
Benutzeravatar

Registriert: Do, 17.03.2005 23:56
Beiträge: 192
Wohnort: Münster
Reiki-System: nach Dr. Usui
Hallo Mel,
ich hoffe der Termin heute läuft gut. Drück die Daumen ;-)

Ich denk an Dich,
Liebe Grüße
Andrea

_________________
Jede Reise beginnt mit dem ersten Schritt und es ist nie zu spät einen neuen Weg zu gehen…


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1001 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 97, 98, 99, 100, 101  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: