Aktuelle Zeit: Mi, 20.03.2019 10:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Reiki bei Suchterkrankung
BeitragVerfasst: So, 24.01.2010 05:59 
Offline
Reiki-Glühwürmchen

Registriert: So, 24.01.2010 05:41
Beiträge: 1
Guten Morgen,

Mein Freund ist suchtkrank und will nicht, dass ich ihm Reiki gebe.
Er ist aber sehr oft voller Hass, Neid und hat aggressive, gewaltvolle Ausbrüche mir gegenüber und vereinzelt auch abgeschwächt anderen gegenüber. Dies zerstört unsere Beziehung.
Er sagt er wäre vom Teufel besetzt.
Ebenfalls schleppt er immer noch Verletztungen aus einer alten Beziehung mit sich und überträgt diese auf mich.
Kann ich diese negative Energie mit Reiki dennoch heilen? Oder gibt es nur den Weg mich zu schützen. :knuddel:
Ich bin Reikimeisterin und Lehrerin.

Liebe Grüße
Reikifee


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Suchterkrankung
BeitragVerfasst: So, 24.01.2010 10:32 
Liebe Reikifee,

mit Suchterkrankungen ist nicht zu spassen. Die psychischen Probleme, die damit einhergehen sind sehr tief in der Seele verankert und sollten von geeigneten Fachleuten im Rahmen eines Entzugs über eine Langzeittherapie oder Betreuung begleitet werden. Die Aussage, er wäre vom Teufel besessen, zeigt deutlich, wie sehr er schon der Wirklichkeit entrückt ist und keine Macht mehr über sich selbst hat, also der Sucht ausgeliefert ist.
Auch ein körperlicher Entzug sollte unbedingt von einem Arzt eingeleitet und durchgeführt werden. Der Körper kann dabei total verrückt spielen bis hin zu Lebensgefahr durch den sog. kalten Entzug.

Ich spreche aus Erfahrung. Habe mal einen Freund bei einem Entzug begleitet...

Reiki ist selbstverständlich eine gute Möglichkeit, den Entzug zu begleiten.

Was die Gewaltbereitschaft angeht, nun.... da weißt du sicherlich selbst, was zu tun ist.... auch wenn es dir schwer fällt und du eher helfen möchtest..... SCHÜTZ DICH!!!!!!!!!!!!! Wende dich doch an eine Beratungs-
stelle in eurer Nähe und zwar schnellstens bevor das ganze unkontrollierte Ausmaße annimmt.

Viel Glück

Tanja


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 25.01.2010 12:44 
Offline
Reiki-Laterne
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 03.08.2009 21:16
Beiträge: 226
Wohnort: Worms, Rheinhessen
Yepp.
Liebe Reikifee...im Interesse deines Freundes, wende dich an
eine Beratungsstelle oder fange bei eurem Hausarzt an.

Wenn du mit Reiki unterstützen möchtest, er das für sich aber ablehnt, so bleibt dir Reiki in die Situation und zur Heilung der Bänder zwischen euch einzusetzen. So kannst du zumindest dir helfen....

Alles Liebe
Claria

_________________
Lachen - Musik meines Herzens.
(Claudia Maria Schreiner)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 30.01.2010 21:03 
Offline
Reiki-Fackel

Registriert: Fr, 29.01.2010 16:32
Beiträge: 267
Wohnort: 37120
Reiki-Verband: Pro reiki
Reiki-System: Usui System der natürlichen Heilung
Liebe Reikifee,

du kannst niemanden helfen der Hilfe nicht annehmen kann....weder mit Reiki noch anders!
Einen Mann der dir mit Gewalt begegnet kannst du nur sofort verlassen, das ist die einzige Möglichkeit ihm wirklich zu helfen!
Es ist auch nicht deine Verantwortung - in erster Linie bist du für dich selbst verantwortlich.
Die von dir so bezeichnente "negative Energie" deines Freundes und seine Aussage, vom Teufel besesen zu sein, könnten ein Zeichen für eine schwere Psychose sein (nicht ungewöhnlich bei Drogenmissbrauch) und zeigen, dass er in medizinische Betreuung gehört.

Psychotiker solltest du mit Reiki sowieso nicht behandeln, es sei denn du bist medizinisch dazu qualifiziert, da sich Menschen mit ernsten Störungen der Wahrnehmung, wie sie ja auch bei Drogen üblich sind, dadurch noch mehr von der Realität entfernen können und noch tiefer in Wahnvorstellungen versticken können.

Es ist zwar richtig, dass Reiki niemals schadet. Aber jeder hat das Recht, selbst zu entscheiden, ob er Reiki annehmen möchte oder nicht.
Ein Teil seiner selbst mag erkennen, dass Reiki einen Heilungsprozess auslösen kann, den er jetzt nicht verkraften kann, etwas, dass die Fähigkeit seines Organismus, angemessen zu reagieren, übersteigt. Also erst mal zum Artr mit ihm!

Dir selbst kannst du aber jetzt sehr helfen!
Gibst du dir jeden Tag eine Ganzbehandlung? Das wäre sicher gut!
Und versuch doch mal, mit offenem Herzen und den Symbolen des zweiten Grades an deiner Seite ber Beziehung zu arbeiten, mit der Fragestellung im Hintergrund: Was bedeutet er mir?, Wieso will ich ihm helfen? Wo bin auch ich in dieser Beziehung abhängig?

liebe Grüße

sister jackhammer of looking at the question from all sides


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 10.02.2010 12:02 
Offline
Reiki-Glühwürmchen
Benutzeravatar

Registriert: Mi, 10.02.2010 09:40
Beiträge: 5
Wie schon gesagt finde ich es auch in allererster Linie wichtig, dass du auf dich selbst aufpasst sonst schlitterst du irgendwann in eine Co-Abhängigkeit.

Ich finde es aber sehr mutig und bewundernswert dass du deinem Freund auf jedem Fall helfen möchtest und dabei seine aggressiven Ausbrüche in Kauf nimmst.

_________________
Man kann das Leben schwerlich leicht nehmen, aber leicht zu schwer.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

 Vergleichbare Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Reiki-Kreis oder Reiki-Stammtisch in Stuttgart?

in Suche und Biete

Franzi

3

820

Mo, 08.09.2014 17:04

Begriff Reiki-Meister vs. Reiki-Lehrer

in Reiki-Praxis

Frank

7

2601

Di, 22.06.2010 17:35

du kommst nicht zum reiki, reiki kommt zu dir

in Reiki-Hilfe

reinholdus

14

3643

Mo, 20.08.2007 16:32

Reiki Workshop vom Reiki Verband Deutschland e.V. 3.-5.04.09

in Suche und Biete

Spiralfrau

0

1249

Sa, 14.02.2009 11:52

ursprüngliches Reiki oder Rainbow Reiki

in Reiki-Theorie

citrin

6

1926

Do, 28.10.2010 08:44

Reiki-Kinderseite im Reiki-Magazin

in Reiki Magazin

Michaela

18

3518

Mo, 05.04.2010 16:59

Reiki-Forschung / Reiki-Stammbäume

in Reiki-Theorie

martin.heinz

12

3133

Mo, 03.12.2007 14:06

Reiki Buch: Das große Buch der reiki-Symbole

in Reiki-Theorie

shogun

3

1611

Mo, 17.08.2009 23:00

Reiki und WHO

in Offtopic

Spiralfrau

5

1321

Mo, 12.07.2010 11:55

Reiki-Box

in Reiki-Praxis

Johanna46

10

1065

Sa, 14.03.2015 08:49

War das Reiki?

in Reiki-Praxis

amandine

4

1648

So, 23.11.2008 23:27

Reiki Tor ?

in Reiki-Theorie

lillith

12

2476

Do, 13.12.2007 06:17

Reiki und Ki

in Reiki-Theorie

Lichtchen

11

1860

Sa, 18.08.2007 21:52

Zen-Reiki

in Reiki-Theorie

Jenny

50

12804

Do, 09.08.2007 20:10

WDR-Reiki

in Reiki-Praxis

Harmonie

3

1655

Fr, 13.07.2007 22:18

reiki meistergrad a und b ?

in Reiki-Praxis

imara69

19

2240

So, 07.03.2010 14:23

Reiki in und um Augsburg

in Suche und Biete

Flora

1

1040

So, 24.01.2010 20:19

Reiki Grade 5 u. 6

in Reiki-Praxis

lichtblick

11

1692

Do, 11.03.2010 19:16

Kapaltunnel-OP und Reiki

in Reiki-Praxis

Harmonie

5

2265

Do, 14.01.2010 17:57

Reiki Blessing

in Reiki-Praxis

Nirtak

4

1203

Sa, 13.02.2010 13:50


Suche nach:
Gehe zu: