Aktuelle Zeit: Di, 23.04.2019 08:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 08.03.2002 22:35 
Offline
Reiki-Glühwürmchen
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 02.03.2002 02:00
Beiträge: 4
Wohnort: 27367 sottrum
Hi Leute!

Ich habe seit ca.10 jahren ein Problem mit ab und zu auftretenden Drehschwindel.
Mittlerweile war ich schon bei Ärzten von a bis z,ohne das auch nur einer eine Erklärung dafür gefunden hätte.
Habe schon seit ich den 2.grad im Reiki habe verschiedene sachen probiert(wie z.B. kontakt mit meinen Krafttier,Begleitern usw aufzunehmen)mit dem ergebniss,daß ich keine Rückmeldung erhalten habe.(kann auch sein, das ich einfach zu stumpf fuer die antworten und bin)*g*
Vieleicht kann mir einer von euch dabei helfen,dieses problem zu lösen.

vielen lieben dank im voraus

Markus


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 08.03.2002 23:11 
Offline
Reiki-Fackel

Registriert: Fr, 18.01.2002 02:00
Beiträge: 263
Wohnort: D - 57580 im Westerwald
Lieber Markus,

ich mail Dich mal privat an und gebe Dir mein
medizinisches Wissen durch. Selbst wenn Du Ärzte von A-Z besucht hast, kann es sein das diese nicht alle med. Möglichkeiten ausgeschöpft haben um eine pathogene Ursache auszuschließen. Da es sicherlich diesen Rahmen sprengen, würde send ich dir es per mail.
Und auch noch etwas zu den psychischen Ursachen,die Auslöser sein könnten.

Bis denne
7of9

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: 7of9 am 2002-03-08 22:13 ]</font>


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 09.03.2002 00:11 
Offline
Reiki-Laterne
Benutzeravatar

Registriert: Mi, 16.01.2002 02:00
Beiträge: 167
Hi!
Drehschwindel kann viele Ursachen haben.
HWS Probleme, Toxische Belastung.
Aber ich denke das oft kleine Schwebteilchen im Innenohr verantwortlich sind.
Da gibt es bestimmte Lagerungsübungen um diese hinauszubefördern.
Du solltest Dich da mal an eine Fachklinik wenden.
Leider sind viele Ärzte da überfragt.
Hilfreicher ist es oft bei Krankengymnasten nachzufragen. Die haben manchmal eine Zusatzausbildung darin.

viel Erfolg
Wolf


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 15.03.2002 21:25 
Offline
Reiki-Glühwürmchen
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 02.03.2002 02:00
Beiträge: 4
Wohnort: 27367 sottrum
Schönen dank an wolf und vor allem 7of9 die mir eine richtig gute liste mit möglichen ursachen zugeschickt hat(bin gerade dabei sie punkt fuer punkt abzuarbeiten


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 15.03.2002 22:13 
Lieber Markus,

Bei Morbus Meniere könnte das homöopathische Mittel Phosphorus D1000 hilfreich sein.
Falls Du Interesse hast zwecks Dosierung usw, kannst Du mich gerne anmailen.


Gottes Segen

Hans


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 19.03.2002 10:29 
Offline
Reiki-Kerze

Registriert: So, 17.02.2002 02:00
Beiträge: 27
Wohnort: Graz
Bei mir war Drehschwindel immer die Auswirkung eines blockierten Halswirbels.

lg dotty

_________________
licht und liebe aus österreich - und keep on shimmying! :-)

dotty


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

 Vergleichbare Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Reiki Newbies Erfahrungen

in Reiki-Praxis

KleinesLicht

8

1613

Mi, 06.06.2007 01:28

100 %ige Selbstverantwortung für die eigenen Erfahrungen

in Esoterik und Spiritualität

Bollerbär

29

4042

Sa, 04.08.2007 16:41

unangenehme erfahrungen bei reikibehandlung

in Reiki-Hilfe

kira

2

2340

Di, 10.06.2008 11:37

Erfahrungen mit Lupus erythematodes?

in Reiki-Praxis

Harmonie

4

1688

So, 03.05.2009 19:50

Erfahrungen mit Rostock Essenzen

in Alternative Methoden

Xerylian

2

1492

Fr, 17.06.2011 23:33

Eigene Erfahrungen mit Reiki

in Reiki-Hilfe

muetze100

4

659

Mo, 10.02.2014 17:02

Erfahrungen mit Reiju & Reiki-Blessings

in Reiki-Praxis

Frank

6

1763

Fr, 08.07.2011 09:21

Heilen mit Hilfe von Steinen: Erfahrungen Austausch

in Alternative Methoden

AltaiSteine

11

904

Mo, 18.01.2016 23:34

Umfrage: Eure Erfahrungen in Reiki-Seminaren

in Reiki-Theorie

martin.heinz

4

1171

Mo, 25.06.2007 14:10

Re: Hat jemand von Euch Erfahrungen mit Gelee Royal?

in Alternative Methoden

Lehrling

0

291

So, 04.03.2018 22:24

Geht Reiki "blind" dahin wo es gebraucht wird? Erfahrungen

in Reiki-Praxis

Lupinchen

4

885

Fr, 17.08.2012 21:48


Suche nach:
Gehe zu: