Aktuelle Zeit: Di, 19.02.2019 07:22

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: 30Std. Einweihung
BeitragVerfasst: Mo, 30.07.2007 07:16 
Offline
Reiki-Glühwürmchen

Registriert: Di, 29.05.2007 19:40
Beiträge: 6
Wohnort: bei wuppertal
Ich habe in der letzten Woche an einer 30 Std. Einweihung teilgenommen, und würde gerne eure Meinung dazu hören. Auf dem Gebiet bin ich noch absolut unerfahren. Vielleicht war meine Erwartungshaltung zu hoch, aber das ganze hat nicht mal 5 Min. gedauert, vom betreten des Raumes, mit dem Ritual und anschließendem Gespräch. Man ließ mir auch nicht wirklich Zeit mich zu sammeln, ich setze mich hin und sofort begann das Ritual. Gespürt hab ich gleich 0. Die Meisterin meinte zwar, es hätte sich eine Blockade in der Herzgegend gelöst, aber auch davon habe ich gar nichts gemerkt. Es wurden dann noch die Chakren erklärt und wie man eine Eigenbehandlung durchführt. Das habe ich dann auch mehrmals zu Hause durchgeführt, gespürt habe ich auch da nichts. Jetzt würde ich gerne wissen, ist es so, dass die Zeremonie nur so kurz ist, und das man danach so gar nicht spürt??
Hier im Forum habe ich ganz andere Schilderungen gelesen, von Energie die fließt, dass man sich gut und energiegeladen fühle. Sicher erlebt das jeder anders, aber das man gar nichts spürt???? Meine Freundin hat sich auch für 30 Std. einweihen lassen, auch mit dem Ergebnis, dass sie keinerlei Veränderung gespürt hat.
Danke für eure Antworten.
Petra


Zuletzt geändert von pepe35 am Mo, 30.07.2007 08:24, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 30.07.2007 07:20 
Offline
RVD
Benutzeravatar

Registriert: Di, 27.06.2006 22:04
Beiträge: 1780
Wohnort: Hitzhusen - Kreis Segeberg
Reiki-Verband: RVD & ProReiki
Reiki-System: Reiki nach Usui
Versteh ich jetzt nicht............... 30 Std. oder 5 Minuten??????

Regina


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 30.07.2007 08:22 
Offline
Reiki-Glühwürmchen

Registriert: Di, 29.05.2007 19:40
Beiträge: 6
Wohnort: bei wuppertal
Es handelte sich um eine 30 Std. Einweihung. Man bekommt, anders wie beim 1. Grad nur eine Einweihung. Die dauert dann ca. 30 Std. an. Das Ritual hat insgesamt nur 5 Min. gedauert.
Gruß Petra


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 30.07.2007 08:52 
Hm, beim ersten Lesen dachte ich wie jetzt reinkommen einweihen kurzes Gespräch raus??
Ich denke von deiner Beschreibung her, fehlte son bissl die Ruhe um wirklich dich zu öffnen. Für mich wäre es richtig gewesen, reinkommen, Begrüssung, Gespräch über das was passiert oder eben nicht passiert, dann die Einweihung und dann Nachgespräch.
Ansonsten empfindet jeder wohl etwas anderes, selbst bei der Einweihung zum 1. Grad gibt es alles von ich spürte gaaaanz viel bis ich spürte nichts (hat eine gute Bekannte von mir grad erlebt). Aber selbst meine gute Bekannte konnte nach einigen Tagen Anwendung eine Änderung feststellen und ist heute glücklich sich in den 1. Grad einweihen zu lassen.

Ich wünsche dir Gelassenheit und Offenheit die Dinge zu nehmen wie sie sind.

Lieben Gruss Mickie


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 30.07.2007 10:44 
Offline
Reiki-Sonne
Benutzeravatar

Registriert: Do, 06.03.2003 17:59
Beiträge: 1843
Ich denke,dass es nur eine Kurzeinweihung war..oder habe ich da was falsch verstanden???Da spürt man meist wenig,siehe:

http://www.reiki-land.de/reiki-forum/kurzeinweihung-t7456.html

Gruß Engelsgleiche

_________________
Es gibt Leute, die nur aus dem Grund in jeder Suppe ein Haar finden, weil sie davor sitzen und solange den Kopf schütteln, bis eines hinein fällt.

Christian Friedrich Hebbel


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 30Std. Einweihung
BeitragVerfasst: Mo, 30.07.2007 18:29 
Offline
Redaktion Reikiland
Benutzeravatar

Registriert: Mi, 12.12.2001 02:00
Beiträge: 10039
Wohnort: Bergisches Land
Reiki-Verband: ProReiki
Reiki-System: Usui Reiki Ryoho, Usui-Do
pepe35 hat geschrieben:
Die Meisterin meinte zwar, es hätte sich eine Blockade in der Herzgegend gelöst, aber auch davon habe ich gar nichts gemerkt.

Solche Aussagen sind aus verschiedenen Gründen scheinbar sehr beliebt. Ich wäre vorsichtig hinsichtlich des möglichen Wahrheitsgehaltes...

_________________
"Hallo ihr inneren Kinder, ich bin der innere Babysitter" (Terry Pratchett, Hogfather)
Fragen zu Reiki, Forum oder Reikiland bitte nicht via PN oder eMail, sondern im Forum posten.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 30.07.2007 19:38 
Offline
Reiki-Laterne

Registriert: Di, 30.01.2007 17:46
Beiträge: 207
Wohnort: Marschacht (bei Geesthacht/Winsen/Lüneburg)
Reiki-Verband: The Reiki Alliance
Reiki-System: Usui Shiki Ryoho
Hallo Petra,

deine Anfrage irritiert mich einigermaßen. Ich hatte zuerst den Eindruck, die Einweihung selbst hätte 30 Stunden gedauert (man, da muss der Meister aber eine super-starke Kondition haben ;-) ) Du schreibst nicht, was das für ein Energiearbeits-System ist, postest aber in einem Reikiforum. Ich gehe daher davon aus, dass du hier eine Parallele zu Reiki siehst? Ist es so?

Das was du beschreibst, kenne ich nicht im Reiki. Ich kenne Behandlungen, z B. wenn jemand Reiki spüren möchte, und ich kenne 4 Einweihungen in den 1. Reiki-Grad für diejenigen, die Reiki für sich (und für andere) nutzen möchten. In letzterem sind dann in Seminarform über mehrere Tage die theoretischen und praktischen Grundlagen vom Reiki(-System) enthalten. Probe- oder Kurzeinweihungen gibt es im Reiki Usui Shiki Ryoho, welches ich praktiziere, nicht. Sehe ich auch keinen Sinn drin, zumal auch die Wirkung der Behandlungen oft für 1 Woche beim Behandelten spürbar sind. Dies sind sogar mehr als 30 Stunden.

Wie Frank schon schrieb, ist es auch meine Erfahrung, dass es anscheinend eine gerngemachte Aussage ist, dies oder das wäre blockiert, deshalb hätte man nichts gespürt. Scheint wohl auch modern zu sein, wie so manches, was unter der Bezeichnung Reiki heutzutage so unterwegs ist. ... Da wir als Reiki-Behandler keinerlei Diagnosen stellen dürfen, es sei denn wir sind Arzt oder Heilpraktiker, finde ich derartige Aussagen schon sehr grenzgängig.

Letztlich kann ich dir nur empfehlen, wenn du REIKI willst, frage nach, was du eigentlich wirklich bekommst. Informiere dich über die inzwischen diversen Systeme und gucke, was deines ist, wo doch fast täglich wieder neu kreierte Reiki-Systeme aus dem Boden wachsen. Ist das wirklich alles Reiki (= Reiki-System) oder ist das irgendwas, was mit der Energie Reiki irgendwie arbeitet und eigentlich anders benannt werden sollte, damit endlich mal diese Irritationen ein Ende haben?

Ich weiß, ich komme hier vom 100. ins 1000., aber dein Eingangsposting animierte mich dazu.

Ich wünsche dir alles Gute und lass dich nicht irritierten wegen der Aussage zu deinem angeblich blockierten Herzchakra.
Liebe Grüße
Petra


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 30.07.2007 22:54 
Offline
Redaktion Reikiland
Benutzeravatar

Registriert: Mi, 12.12.2001 02:00
Beiträge: 10039
Wohnort: Bergisches Land
Reiki-Verband: ProReiki
Reiki-System: Usui Reiki Ryoho, Usui-Do
Engelsgleiche hat geschrieben:

Genau dort finden sich weitere Aussagen zum Thema. Deswegen wiederhole ich mich hier ungern ;-)

_________________
"Hallo ihr inneren Kinder, ich bin der innere Babysitter" (Terry Pratchett, Hogfather)
Fragen zu Reiki, Forum oder Reikiland bitte nicht via PN oder eMail, sondern im Forum posten.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 31.07.2007 12:21 
Offline
Reiki-Glühwürmchen

Registriert: Di, 29.05.2007 19:40
Beiträge: 6
Wohnort: bei wuppertal
Mein kleiner Beitrag scheint ja bei einigen Leuten Verwirrung verursacht zu haben.
Sorry, aber ich weiß wirklich nicht, was an meiner Frage so unverständlich ist.
Es handelt sich um eine 30 Std. Einweihung im Usui Reiki. Auch hier im Forum wurde dieses Thema schon erläutert. Wie kommt es, dass diese 30 Std. Einweihung vielen bekannt ist, und vielen auch nicht?????

Ich kann auch gerne den Link schicken, durch den ich auf die 30 Std. Einweihung gestoßen bin.
30 Stunden Einweihung
Mit einer speziellen Einweihungstechnik, die nur den Großmeistern zur Verfügung steht, ist es möglich, den Reiki Kanal für 30 Stunden zu öffnen.
So lautet der Text, durch den ich darauf aufmerksam geworden bin.
Es handelt sich um eine Großmeisterin aus Solingen. Zwischen Dr. Usui und ihr sollen, laut ihrer Aussage nur 6 andere Großmeister liegen. Für diese Behauptung übernehme ich natürlich keine Verantwortung, gebe nur den O-Ton der Großmeisterin wieder.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 31.07.2007 14:46 
Offline
Reiki-Sonne
Benutzeravatar

Registriert: Do, 06.03.2003 17:59
Beiträge: 1843
Hallo Pepe,
für diese Einweihung braucht man kein Großmeister zu sein,der Meister/Lehrergrad reicht.Die Stundenzahl verwirrte etwas...eine solch genaue Zeitangabe kann man für diese Kurzeinweihungen nicht festlegen,bei mir waren es damals 4 Tage,dann war die Energie wieder weg!

<Wie kommt es, dass diese 30 Std. Einweihung vielen bekannt ist, und vielen auch nicht????? >


Tja,...so bekannt ist das auch nicht,Pepe..jeder kommt auf"seine Weise"zu Reiki,bei mir war das damals die Kurzeinweihung,als"Schnupperkurs",so zusagen :wink:
Lieber Gruß Engelsgleiche

_________________
Es gibt Leute, die nur aus dem Grund in jeder Suppe ein Haar finden, weil sie davor sitzen und solange den Kopf schütteln, bis eines hinein fällt.

Christian Friedrich Hebbel


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

 Vergleichbare Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Einweihung

in Reiki-Hilfe

Lindalu

3

638

So, 14.09.2014 19:56

Einweihung in den 2. Grad

in Reiki-Praxis

senfschnecke

5

1302

Fr, 10.08.2007 10:01

Einweihung wirkungslos?

in Reiki-Theorie

indira

10

1704

Mi, 13.06.2007 11:45

Welche Einweihung

in Reiki-Praxis

vatter

14

1814

Mi, 26.03.2008 08:48

Einweihung 1.Grad, wie oft?

in Reiki-Theorie

taschik

22

3649

Di, 25.06.2013 20:08

Kontrollverlust bei Einweihung

in Reiki-Praxis

Dreiäugiger

4

688

Di, 28.04.2015 20:11

Einweihung nur für 36 Stunden????

in Reiki-Praxis

dieliebereni

1

933

Fr, 22.08.2008 15:17

Vier Einweihung in einer?

in Reiki-Praxis

Nataliya

3

75

Do, 06.12.2018 18:21

Fleisch und Alkohol bei der Einweihung?

in Reiki-Praxis

bruxo

25

3337

Do, 03.06.2010 00:00

Urkunden zur Reiki - Einweihung

in Reiki Magazin

Christel

6

1473

Do, 30.06.2011 19:47

Reiki einweihung und kopfschmerzen

in Reiki-Hilfe

Aniron

11

655

Mo, 21.08.2017 18:38

Reiki ohne Einweihung?

in Reiki-Praxis

Gerald1

3

1482

Di, 03.07.2007 18:19

Einweihung einer Krebspatientin

in Reiki-Praxis

Ronja

2

854

Fr, 26.09.2008 21:20

Nebenwirkungen nach Einweihung

in Reiki-Theorie

Yllis

19

3504

Di, 10.04.2007 13:19

Reiki 1 ohne Einweihung

in Reiki-Theorie

amyrose

15

2685

Fr, 23.03.2007 13:57

Warum braucht man die Einweihung?

in Reiki-Theorie

claudio

68

8173

Mi, 07.01.2009 19:15

Reiki-Einweihung für Tiere

in Reiki-Praxis

ambermoon

42

5818

Di, 30.06.2009 09:44

30 Stunden Reiki Einweihung

in Reiki-Hilfe

pepe35

1

1039

Mo, 11.06.2007 21:06

Reiki Einweihung 1 Grad ?

in Reiki-Praxis

huhu

10

3194

Do, 08.10.2009 14:44

Vorbereitung auf Einweihung in Usui Reiki 2

in Reiki-Praxis

Sahiba

4

1096

Mi, 18.04.2012 16:34


Suche nach:
Gehe zu: