Aktuelle Zeit: Sa, 23.03.2019 12:16

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Atembeschwerden bei der Selbstbehandlung
BeitragVerfasst: Mi, 23.01.2008 09:48 
Offline
Reiki-Kerze

Registriert: Mi, 21.11.2007 17:40
Beiträge: 56
Wohnort: West Böhmen
Hallo Ihr Lieben,
gestern Abend habe ich wie immer meine Selbstbehandlung gemacht
als ich meine Hände an den Hinterkopf legte spürte ich nach einer geringen Zeit das sich ein graues Tuch oder Band auf meinen Brustkorb
legte und mich fast erdrückte. Ich konnte nur ganz kurz atmen also nicht durchatmen obwohl ich mit dem Bauch atme. Ich war in Panik wollte schon aufhören sagte mir aber Reiki tut dir nichts und machte weiter.
Der Druck oder das Band ging langsam weg als ich vom Kopf wegging zur Halsposition bei der Bauchposition war es dann weg und ich konnte normal atmen.
Ich muß noch dazu sagen das ich zur Zeit Bachblüten gegen Angst speziell gegen Höhenangst die komplette Schiene für das 2. Chakra bei
Dr. Bach nicht das bei Reiki einnehme. Mir ging es nach der Behandlung gut.
Hat von Euch schon ähnliches erlebt :question:
Alles Liebe vatter


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 23.01.2008 10:26 
Offline
Reiki-Laterne

Registriert: Di, 08.05.2007 21:55
Beiträge: 163
hallo vatter,
möglicherweise hat sich (nur) eine Blockade im Brustbereich bzw. Herzchakra gelöst. Dies kann sich unter Umständen durch bestimmte Manifestationen der Art, die du beschrieben hast, äußern. Deshalb hast du dich vermutlich auch nach der Behandlung gut/ besser gefühlt. Auch dass du Reiki mit Bachblüten kombiniert hast, spricht dafür, dass eine Blockade gelöst wurde. Und dies - durch den Einsatz der Bachblüten - eventuell schneller, als hättest du Reiki allein genutzt.
Ich würde dir empfehlen, die Selbstheilung täglich zu wiederholen. Eventuell wird anfangs derselbe Bereich erneut reagieren, nach einigen Tagen dürften die Reaktionen dann aber nachlassen.


Herzlichst,
Segolaine


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 23.01.2008 10:53 
Offline
Reiki-Kerze

Registriert: Mi, 21.11.2007 17:40
Beiträge: 56
Wohnort: West Böhmen
Hallo Segolaine,
danke für die Antwort daran hatte ich nicht gedacht vieleicht ist das die Angst die sich schon löst aber ich nehme die Tropfen erst einen Tag.
Ich werde das weiter beobachten da ich jeden Aben die Selbstbehandlung mache.
Alles liebe vatter


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 24.01.2008 12:21 
Offline
Reiki-Kerze

Registriert: Mi, 21.11.2007 17:40
Beiträge: 56
Wohnort: West Böhmen
Hallo Segolaine,
gestern Abend war der Druck schon weniger aber er war immer noch da
und wieder an der Hinterkopfposition.
Etwas schlechtes kann nicht in mich kommen oder??????????
Gruß vatter


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 24.01.2008 13:34 
Offline
Reiki-Kerze

Registriert: Sa, 29.12.2007 21:01
Beiträge: 46
Wohnort: Vorarlberg
ist zwar an segoaine gerichtet.. aber:
nein, .. die blockade beginnt sich zu lösen!
aus meiner sicht- arbeite nur weiter, die blockaden wird sicherlich bald aufgelöst sein !


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 24.01.2008 14:58 
Offline
Reiki-Kerze

Registriert: Mi, 21.11.2007 17:40
Beiträge: 56
Wohnort: West Böhmen
Danke coke


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 28.01.2008 23:10 
Offline
Reiki-Feuer
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 09.11.2002 22:19
Beiträge: 601
Wohnort: zu Hause
Ich hoffe Dir wurde mittlerweile zumindest per PN nahegelegt doch mal einen Arzt aufzusuchen und nach herz-Lungen-Störungen oder wenigstens nach einer verkanteten Rippe sehen zu lassen.

Wenn nicht..

mach ichs

Gruß

Birgit

_________________
Was ist wertvoller, Wissen oder Fantasie ?
Es ist die Fantasie, denn das Wissen hat Grenzen (Albert Einstein)

*Mitglied im Avalonorden des Roten Drachen e.V.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 30.01.2008 08:29 
Offline
Reiki-Kerze

Registriert: Mi, 21.11.2007 17:40
Beiträge: 56
Wohnort: West Böhmen
Hallo SpideR
danke für deinen Hinweis aber am anderen Tag bei der Selbstbehandliung war der Druck nur noch ganz wenig am dritten Tag war er weg und ist auch nicht wieder gekommen ich denke es war doch eine Blockade. Eine PIN habe ich nicht bekommen.
Gruß
vatter


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

 Vergleichbare Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Selbstbehandlung

in Reiki-Praxis

**ICH BIN**

5

2006

Fr, 01.08.2008 21:42

selbstbehandlung mit nachwirkungen

in Reiki-Praxis

nur_reiki

5

1314

Do, 18.06.2009 18:49

Selbstbehandlung mit einer Hand?

in Reiki-Praxis

Humuhumunukunukuapuaa

5

1346

Mo, 25.01.2010 08:38


Suche nach:
Gehe zu: