Aktuelle Zeit: Di, 19.02.2019 07:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Behandlung einer Autoimmunerkrankung?
BeitragVerfasst: So, 18.02.2007 00:58 
Offline
Reiki-Glühwürmchen
Benutzeravatar

Registriert: Mi, 25.05.2005 17:27
Beiträge: 4
Wohnort: PLZ Gebiet 58
Hallo Reiki-Freunde,

hat jemand Erfahrungen bei einer Behandlung einer SMS mit Reiki?
Dem Stiff-man-Syndrom?

Es handelt sich hierbei um eine Autoimmun Erkrankung.
Steifigkeit bzw. Spasmen treten in mehreren Körperteilen auf.

Physiotherapie ist nicht immer hilfreich.

Für Anregungen, bei der Anwendung von Reiki in diesem Gebiet bin ich dankbar.

LG
Britta


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 19.02.2007 13:33 
Offline
Reiki-Sonne

Registriert: Fr, 14.12.2001 02:00
Beiträge: 2689
Wohnort: Oberfranken
Das hab ich leider noch nie gehört. Hast du schn mal bei Google geschaut?

Zauberfrau

_________________
Ich bin verbunden mit Erde und All, ich hab den esoterischen Knall.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 19.02.2007 14:12 
Offline
Reiki-Feuer
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 08.08.2005 12:27
Beiträge: 999
Wohnort: Maßweiler - Ordenshaus Biedershausen
Autoimmundefizite (Hab ich selbst) zeichnen sich nicht durch ein Zuwenig aus, sondern durch ein Zuviel. Ich stelle das immer dann fest, wenn wir bei unseren "Energiearbeiten" keinen Platz für Lebenskraft haben, um diesen noch unterzubringen. Lebenskraft ist dabei also nicht das Thema.

Was hier wirkt sind Schöpfungsenergien, die einfach in den Bereich der vorhanden Defektreaktionen eingreifen. Also diese wirder instandsetzen. Da Autoimundefizite grundsätzlich falsche Imunantworten des Körpers verursachen, ist eine Bereitstellung eines Ordnungsanstossen kontraindiziert, weil die "programierte" Fehlentscheidung des Imunsystemes wieder angestossen wird.

Grüsse
Thomas

_________________
Drei Prinzipien im Sein

Folge der Göttin und finde die Wahrheit in Dir
Der Ausgleich ist die Grundlage allen Handelns
Friede ist kein Geschenk, er wird erworben

Thomas ist Mitglied im Avalonorden des roten Drachen e.V.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 19.03.2007 23:47 
Offline
Reiki-Teelicht
Benutzeravatar

Registriert: Do, 07.09.2006 21:41
Beiträge: 17
Wohnort: Hünxe
Hallo Britta,

ich war selber mit Beginn Mai 2005 an eine Autoimunerkrankung (GBS) erkrankt. Hatte zum einen Ärzte, die diese Erkrankung schnell diagnostizierten und mich entsprechend behandelten. Bei mir waren Lähmungserscheinungen an den Füßen, Händen und teils im Gesicht und HWS. Konnte mich aber im Krankenhaus ständig selber mit Reiki behandeln. Hatte zu der Zeit den 1. Reiki Grad. Üblicherweise verläuft diese Erkrankung oft mit totaler Lähmung und dauert manchmal 1 bis 2 oder mehrere Jahre bis zur kompl. Reha. Ich bin mir jedoch ganz sicher, das die Behandlungen mit Reiki, und meine innigen Gebete in der Krankenhauskapelle dazu beigetragen haben, das die Krankheit zum einen nicht kompl. zum Ausbruch kam, und nach schneller Genesung ich bereits nach 12 Tagen aus der Klinik entlassen wurde. Dieses war selbst für die Ärzte sehr ungewöhnlich. Ich habe selber keine Reha mehr beansprucht, und war drei Monate später wieder voll arbeitsfähig.
Ich möchte hiermit jedem Mut machen, der eine Autoimmunerkrankung hat, zu den ärztlichen Behandlungen sich selber oder von einem Reikitherapeuthen mit Reiki behandeln zu lassen. Mir geht es wieder gut :lol: und ich bin einfach nur dankbar.

Liebe Grüße, Hermann

_________________
Ich wünsche eine gute Zeit.

Hermann

Jeder Morgen ist ein schöner Morgen, man muss ihn nur sehen.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 10 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

 Vergleichbare Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Empfindungen bei der Behandlung

in Reiki-Praxis

marina

10

1292

Do, 17.03.2011 10:36

Reiki - Behandlung Was war da los?

in Reiki-Praxis

medusa

5

1502

Fr, 22.05.2009 14:05

Behandlung Nackenschmerzen

in Reiki-Hilfe

Mikesch123

13

3331

Mo, 27.12.2010 12:23

reinigung nach behandlung

in Reiki-Praxis

coke

53

4736

Sa, 29.12.2007 21:25

Frage Reiki 1 Behandlung

in Reiki-Praxis

Blackbambi

26

2464

Di, 15.05.2007 17:08

Behandlung von Zysten in der Brust

in Reiki-Praxis

H. Bonefeld

5

3135

Mo, 19.03.2007 23:15

Erschöpft nach Reiki Behandlung

in Reiki-Praxis

Mi3tzi

4

1173

Mo, 06.08.2012 10:12

Schutz bei Reiki-Behandlung / Schwangerschaft

in Reiki-Praxis

Schnulli

5

312

Di, 03.10.2017 00:24

Behandlung und Fernreiki gleichzeitig möglich

in Reiki-Praxis

Jom

26

3279

Fr, 30.04.2010 20:46

Behandlung Schwindel durch Schlaganfall

in Reiki-Praxis

Jabu

0

763

Do, 06.09.2012 13:21

nach reiki behandlung panik attacke

in Reiki-Hilfe

nettebea

16

5604

Fr, 04.06.2010 13:06

Reiki-Behandlung nach abgebrochener Chemotherapie

in Reiki-Praxis

Erwachen

10

2094

Di, 27.05.2008 19:58

Handflächen schmerzen nach einer Reiki Behandlung.

in Reiki-Praxis

Schnuppe32

6

1829

So, 03.04.2011 19:36

Merkwürdige Gefühle bei Reiki-Behandlung.. Habt ihr eine Ide

in Reiki-Hilfe

Cordine75

3

901

Di, 18.03.2014 11:28


Suche nach:
Gehe zu: