Aktuelle Zeit: Sa, 25.05.2019 09:16

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 58 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Chakrenausgleich
BeitragVerfasst: Sa, 01.04.2017 13:25 
Offline
Reiki-Laterne
Benutzeravatar

Registriert: Mi, 07.05.2008 00:42
Beiträge: 117
Wohnort: Köln
Reiki-System: die Ursprungsform nach Mikao Usui seit 1986
moin, moin, Harald

lustig im Rheinland zu sitzen und so zünftig auf norddeutsch begrüßt zu werden ;)
dh ein bayrisches "Servus" oder "Grützi" hat irgendwie auch was Heimatliches > Erdiges für mich.

das Spannende an dem Kontakt mit Energien oder der einen Grundenergie is ja, dass sie bereits weiß, wo es lang geht um Heilung zu bringen .... heilsam zu wirken und nur der Kopf mit seinem Denken und Lenken-Wollen dem oft im Wege steht und versucht "sein Ding" durch zu ziehen.

Wobei ich denk jetzt mal du meintest jetzt eh das Lenken und Denken, welches aus dieser Verbundenheit heraus ensteht .... was dann im Grunde genommen eher ein Geführt-werden ist ... ein Sich-leiten-lassen von den Energien, der Energie

welche allem zu Grunde liegt .................................................

Is schon nicht ganz so einfach das alles irgendwie - verständlich - in Worte zu fassen,
aber total spannend tiefer hinein zu tauchen .... in diese "unsichtbare" Welt.

lg Magdalena


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Chakrenausgleich
BeitragVerfasst: So, 02.04.2017 10:31 
Offline
Reiki-Sonne
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 14.12.2001 02:00
Beiträge: 5142
Reiki-Verband: mein Herz und mein Gewissen:-)
Reiki-System: Usui Shiki Ryoho seit 94
Zitat:
ein geöffnetes Kronenchakra (aktiviert durch die eine Hand) wirkt wie ein Magnet auf niedere Energien (aktiviert durch die andere Hand), welche dann wie Eisenspähne von einem starken Magneten angezogen ......................

was sind denn bitte *niedere Energien* :o

Zitat:
beim Ausgleichen selbst entsteht auch ein Sog > janz natürlich, sozusagen wie bei einer Waage, wenn in die untere Schale Energie gegeben wird und sie in Schwung kommt bzw wenn die Verbindung zwischen den beiden Schalen aktiviert wurde > damit sie sich ausgleichen können.


das Ausgleichen der verschieden starken Energien in den einzelnen Chakren ist es, was der Chakrenausgleich meiner Ansicht nach bewirkt!

Und ich meine, das Kronenchakra muss da nicht einbezogen werden...keine Hand drauf...weil das zum Ausgleich nicht mit einer Hand verschlossen werden sollte....sondern den ausgleichenden Fluss ergänzt....nur meine bescheidene Erfahrung!

_________________
Gelassenheit ist die anmutige Form des Selbstbewusstseins *Marie von Ebner-Eschenbach*


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Chakrenausgleich
BeitragVerfasst: So, 02.04.2017 10:41 
Offline
Reiki-Feuer
Benutzeravatar

Registriert: Do, 31.05.2012 19:05
Beiträge: 527
Reiki-System: Usui Shiki Ryoho
Shalala hat geschrieben:
klingt für mich ein wenig nach "Ich füll nur Sprit in den Tank .. das reicht damit der Wagen läuft :driver:
aber wie es im Innern des Motors ausschaut ... uninteressant" - Egal, jeder wie er mag.


Schönes Totschlagargument....

Also für mich gehört das Kronenchakra von seiner Wirkweise eher zum emotional-mentalen Bereich, als zum körperlichen. Klar ... ich kann auch diese beiden Bereiche miteinander ausgleichen.

Aber da ich ja keine Ahnung zu haben scheine, wäre es nett, wenn du mir mal ausführlich erklärst, was ein Chakra überhaupt ist.

LG Kanji


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Chakrenausgleich
BeitragVerfasst: So, 02.04.2017 11:05 
Offline
Reiki-Laterne

Registriert: Mo, 13.07.2009 12:55
Beiträge: 122
Hallo,

über den Chakrenausgleich gibt es die unterschiedlichsten Ansichten.
Das Kronenchakra gehört für mich nicht zum Körper, da es eine Verbindung nach oben öffnet, deshalb gleicht man damit wohl auch nicht die unteren "körperlichen" Chakren aus. Bei den anderen Chakren gebe ich so lange Reiki bis sich die Energien in beiden Händen unter den Chakren gleich anfühlt. :P

_________________
Liebe Grüße,
Emilie


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Chakrenausgleich
BeitragVerfasst: So, 02.04.2017 11:17 
Offline
Reiki-Laterne
Benutzeravatar

Registriert: Mi, 07.05.2008 00:42
Beiträge: 117
Wohnort: Köln
Reiki-System: die Ursprungsform nach Mikao Usui seit 1986
Lomarys hat geschrieben:
Shalala hat geschrieben:
ein geöffnetes Kronenchakra (aktiviert durch die eine Hand) wirkt wie ein Magnet auf niedere Energien (aktiviert durch die andere Hand), welche dann wie Eisenspähne von einem starken Magneten angezogen ......................

was sind denn bitte *niedere Energien* :o

Moin Lomarys,

mit niederen Energien sind niedere also langsam schwingende Energien gemeint ... demzufolge zB in der Klangschalentherapie auch mit unterschiedlich hoch/niedrig schwingenden (frequentierten) Tönen gearbeitet wird .... um den Körper "aufzuwecken".

Shalala hat geschrieben:
beim Ausgleichen selbst entsteht auch ein Sog > janz natürlich, sozusagen wie bei einer Waage, wenn in die untere Schale Energie gegeben wird und sie in Schwung kommt bzw wenn die Verbindung zwischen den beiden Schalen aktiviert wurde > damit sie sich ausgleichen können.

Lomarys hat geschrieben:
das Ausgleichen der verschieden starken Energien in den einzelnen Chakren ist es, was der Chakrenausgleich meiner Ansicht nach bewirkt!

Hab ich das Gegenteil behauptet? eigentlich versuch ich doch grad das zu betonen! ;)


Lomarys hat geschrieben:
Und ich meine, das Kronenchakra muss da nicht einbezogen werden...keine Hand drauf...weil das zum Ausgleich nicht mit einer Hand verschlossen werden sollte....sondern den ausgleichenden Fluss ergänzt....nur meine bescheidene Erfahrung!


Ujuihjuih ... was für eine Erfahrung!

dein Kronenchakra verschließt sich, wenn du deine - rechte - Hand drauf legst?

Sicherlich ist es nach meiner Erfahrung nicht unbedingt notwendig jedesmal bzw immer das Kronenchakra mit einzubeziehen, aber mitunter kann es schon nützlich sein > sehr nützlich sogar .... um zB den Energiefluss im Körper überhaupt erst in Gang zu bringen > durch diese Stimulierung des obersten Tores > zum Unendlichen

aber jeder mache, was er mag - thats not up to me

lg Magdalena


Zuletzt geändert von Shalala am So, 02.04.2017 11:38, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Chakrenausgleich
BeitragVerfasst: So, 02.04.2017 11:32 
Offline
Reiki-Laterne
Benutzeravatar

Registriert: Mi, 07.05.2008 00:42
Beiträge: 117
Wohnort: Köln
Reiki-System: die Ursprungsform nach Mikao Usui seit 1986
Emilie hat geschrieben:
Hallo, über den Chakrenausgleich gibt es die unterschiedlichsten Ansichten.

Hey Emilie ..... ja leider oder bunt ist die Welt - kunterbunt

Zitat:
Das Kronenchakra gehört für mich nicht zum Körper, da es eine Verbindung nach oben öffnet,

Hiiiiilfe! Wo hast du das denn her?

Zitat:
deshalb gleicht man damit wohl auch nicht die unteren "körperlichen" Chakren aus.

Wohl daher, dass man dich gelehrt hat damit nix auszugleichen ...............

Zitat:
Bei den anderen Chakren gebe ich so lange Reiki bis sich die Energien in beiden Händen unter den Chakren gleich anfühlt. :P


supi ... so soll es sein, also nach dem göttlichen Plan ;)

Schönen Sonntag noch!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Chakrenausgleich
BeitragVerfasst: So, 02.04.2017 11:38 
Offline
Reiki-Laterne

Registriert: Mo, 13.07.2009 12:55
Beiträge: 122
Hallo Shalala,

das mit dem Chakrenausgleich habe ich nicht in der Reikiausbildung gelernt. Dieses "Wissen" habe ich aus den Foren oder auch auf Reikitreffen aufgeschnappt. :megagrins: Das was ich oben geschrieben habe, war meine eigene Interpretation über den Chakrenausgleich. :guckstdu:

_________________
Liebe Grüße,
Emilie


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Chakrenausgleich
BeitragVerfasst: So, 02.04.2017 12:14 
Offline
Reiki-Laterne
Benutzeravatar

Registriert: Mi, 07.05.2008 00:42
Beiträge: 117
Wohnort: Köln
Reiki-System: die Ursprungsform nach Mikao Usui seit 1986
Emilie hat geschrieben:
Das was ich oben geschrieben habe, war meine eigene Interpretation über den Chakrenausgleich. :guckstdu:

Hat ich mir schon gedacht, Emilie ;)

aber zu deiner Beruhigung ... dieses Handauflegen aufs Haupt ist wohl eine der ältesten Praktiken überhaupt um jemanden mit den kosmischen, göttlichen Kräften (oder auch "Gott") in Verbindung zu bringen

und zB beim Deeksha https://deeksha-augsburg.jimdo.com/was-ist-deeksha/ wird nichts weiter praktiziert als das ... allerdings auch ganz speziell unter dem Fokus des "Erwachens", der Erleuchtung

und vollständigen geistigen Gesundung des Menschen.

die körperliche Gesundung geschieht dabei sozusagen am Rande mit -
steht aber nicht so sehr im Mittelpunkt.

lg Magdalena


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Chakrenausgleich
BeitragVerfasst: So, 02.04.2017 12:17 
Offline
Reiki-Feuer
Benutzeravatar

Registriert: Do, 31.05.2012 19:05
Beiträge: 527
Reiki-System: Usui Shiki Ryoho
Hallo Shallala,

irgendwie kommt es mir so vor, als teilst du hier gerade ganz schön aus.
Dennoch hast du es umgangen meine Frage zu beantworten.
Also nochmal:
Was ist deiner Meinung nach ein Chakra ?

LG Kanji


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Chakrenausgleich
BeitragVerfasst: So, 02.04.2017 12:30 
Offline
Redaktion Reikiland
Benutzeravatar

Registriert: Mi, 12.12.2001 02:00
Beiträge: 10061
Wohnort: Bergisches Land
Reiki-Verband: ProReiki
Reiki-System: Usui Reiki Ryoho, Usui-Do
@Shalala: Ja, es gibt zahlreiche Zeremonien, wo die Hand auf den Kopf gelegt wird, nicht zuletzt bei den Einstimmungen in Reiki. Alle mir bekannten Zeremonien in diesem Kontext laufen aber so ab, dass ein zweiter Mensch (oft jemand mit Lehrer-Funktion oder vergleichbarem) dies tut, nicht man selbst.

_________________
"Hallo ihr inneren Kinder, ich bin der innere Babysitter" (Terry Pratchett, Hogfather)
Fragen zu Reiki, Forum oder Reikiland bitte nicht via PN oder eMail, sondern im Forum posten.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 58 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 10 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: