Aktuelle Zeit: Di, 19.02.2019 06:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Frage Betreff der Einweihung
BeitragVerfasst: Sa, 27.01.2007 08:47 
Offline
Reiki-Glühwürmchen

Registriert: Sa, 27.01.2007 07:44
Beiträge: 2
Hallo..ich bin neu hier und weis nicht, wo am Ende dieses Schreiben landet. Beim Anschreiben an Herr Doerr wurde ich hierhin verwiesen, da er selber nicht persönlich antworte. Also; Ich arbeitete bis vor einem Monat seit 12 Jahren mit dem Reikigrad2. Jetzt fühlte ich mich reif den Meister/Lehrer Titel zu holen. Es ist sehr schön diese Titel zu haben. titel sind aber eher mehr für den Westen, wie im Kampfsport die Gürtel. Eine Urkunde sagt nichts aus über das innere, die Seele des Menschen. Ich habe Energetisch einen sehr hohen Staus erreicht, das heisst, auch im Behandeln von Krebs habe ich seeeehr grossen Erfolg, bedenkt, das mit dem arbeiten im 2Grad! In den Meister/Lehrer wurde ich von einer Meisterin eingeweiht, die an 5ter Stelle im im Usui Stambaum steht. Sie erhielt angeblich die Grade 1-4 an einem einzigen Weekend. Nach meinem Bedenken sagte sie zu mir; Es ist egal in wie viele Grade du an einem Tag eingeweiht wirst, es fliesse nur so viel Energy wie du vertragen kannst. Bedenke, Reiki hilft, Reiki zerstört nicht. Soviel zu diesem Thema. Nun meine Frage; Weiss hier jemand, ob alle, die immer erwähnten 4 Einweihungen in Grad1 das gleiche ritual ist????? Damals, hielt ich die Augen geschlossen und weis es daher nicht. PS: Ich lese viel dass man die Leute runtermacht die Menschen zum Beispiel in einer Stunde in einen Grad einweiht. Warum? Wir sind Inviduelle Lebewesen und wer gibt uns Reikianer das Recht zu Urteilen?! Anersrum; Abgesehen davon dass sehr vieles an Tratition verloren geht kann doch jeder selber wählen, ob er für 3Std Einweihung 30€ oder für 2 Tage 300€ bezahlen will. Ich kann aus seeehr vielen Erfahrungen sagen; Egal wie hoch der preis, egal wie viele Einweihungen am Tag, es muss für den Schüler stimmen(wissen was er da bekommt und nachher im Leben macht) und es kommt darauf an, dass der Meister die Einweihungen seriös macht und von herzen weitergibt. So, erstmal das und bitte meine Frage nicht zu Antworten vergessen...(Studier gerade, ob ich Zeit hätte, das als Berater zu Fungieren) :roll:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage Betreff der Einweihung
BeitragVerfasst: Sa, 27.01.2007 11:01 
Offline
Reiki-Sonne
Benutzeravatar

Registriert: Do, 06.06.2002 08:48
Beiträge: 2162
Wohnort: Nähe Hameln
Reiki-Verband: ungebunden
Reiki-System: Reiki nach Usui - freie Reiki-Meisterin/Lehrerin, Lehrerin für energetische Wirbelsäulenaufrichtung
bonsai hat geschrieben:
In den Meister/Lehrer wurde ich von einer Meisterin eingeweiht, die an 5ter Stelle im im Usui Stambaum steht. Sie erhielt angeblich die Grade 1-4 an einem einzigen Weekend.

Sorry......aber dann kann sie nicht an 5. Stelle der Linie stehen.
bonsai hat geschrieben:
Also; Ich arbeitete bis vor einem Monat seit 12 Jahren mit dem Reikigrad2. Jetzt fühlte ich mich reif den Meister/Lehrer Titel zu holen.

Und warum hast du vor einem Monat mit Reiki aufgehört und willst nun den Meister/Lehrergrad machen?
Für mich hört sich das an wie eine Jagd....."den Titel holen"....
bonsai hat geschrieben:
Nun meine Frage; Weiss hier jemand, ob alle, die immer erwähnten 4 Einweihungen in Grad1 das gleiche ritual ist?????

Das wirst du bei deiner Meister/Lehrerausbildung erfahren.

Liebe Grüße
Christine

_________________
Immer in Gedanken zu lächeln, erhält dem Gesicht die Jugend.
-------------


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 27.01.2007 11:09 
Offline
Redaktion Reikiland
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 01.03.2003 22:49
Beiträge: 2669
Wohnort: bei Bielefeld
Reiki-Verband: keine
Reiki-System: Reiki nach Usui
Hi Bonsai,

Zitat Anfang:
"Weiss hier jemand, ob alle, die immer erwähnten 4 Einweihungen in Grad1 das gleiche ritual ist????? Damals, hielt ich die Augen geschlossen und weis es daher nicht."

"es muss für den Schüler stimmen(wissen was er da bekommt und nachher im Leben macht) und es kommt darauf an, dass der Meister die Einweihungen seriös macht"
Zitat Ende
in gewisser Weise hast Du Deine Frage selbst beantwortet, meine ich.

Am besten fragst Du das bei Deiner Meisterin nach, die Deine Einweihungen gemacht hat.

liebe Grüße
Lehrling[/url]

_________________
Wer den Ruf eines Frühaufstehers hat, kann getrost bis Mittag im Bett liegen.
Sprichwort

Love is all we need


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 27.01.2007 11:48 
Offline
RVD
Benutzeravatar

Registriert: Di, 27.06.2006 22:04
Beiträge: 1780
Wohnort: Hitzhusen - Kreis Segeberg
Reiki-Verband: RVD & ProReiki
Reiki-System: Reiki nach Usui
Lieber Gott - bewahre mich vor Menschen, die Reiki SO weiterzugeben gedenken weil sie ja schon sooooooooooooooooooo erleuchtet sind.............

Regina

_________________
Gruß Regina

* Ich fühle das LICHT, das aus dem HERZEN kommt! *


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 27.01.2007 11:49 
Offline
Reiki-Kerze
Benutzeravatar

Registriert: Mi, 30.08.2006 10:26
Beiträge: 90
Hallo Bonsai, hallo ihr alle!

Ich würde dir gern antworten, hab aber was deine Frage angeht noch keine Erfahrung (bin nicht in den Meistergrad eingeweiht). Ich habe aber schon von einigen verschiedenen Einweihungsmethoden und Ritualen gehört. Ich denke es kommt drauf an, was sich für einen selbst stimmig anfühlt und ob man sich an eine vorgegebene Linie halten möchte, oder eigene Erfahrungen weitergeben will. Vermutlich kann man zu diesem Thema unzählige verschiedene Ansichten finden. (wie genau eingeweiht wird).

jeder ist frei in der Entscheidung, wen man um Antworten / ERfahrungen fragt. vielleicht wurde der Reiki-Lehrer ja auch schon gefragt und die Antworten waren nicht befriedigend / passend?
Natürlich kann auch jeder frei entscheiden ob man antworten möchte oder nicht.
Und jeder ist frei in der Entscheidung jemanden mit Respekt oder wertschätzend zu behandeln oder nicht.

Liebe Grüße,
hobbes :wink:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 27.01.2007 12:18 
Offline
Reiki-Feuer
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 09.11.2002 22:19
Beiträge: 601
Wohnort: zu Hause
Hallo Bonsai

Erstmal eine Formsache:
Absätze innerhalb eines Textes machen ihn für Andere lesbarer und die einzelnen Fragen nachvollziehbar.
Lesbarkeit der eigenene Beiträge bedeutet respektvolles Handeln gegenüber denjenigen, die man um eine Meinung bitten möchte.

Es ist schwierig herauszufinden, was Du eigentlich möchtest.

Zum Einweihen alle Grade in einem Rutsch:
Ob möglich oder nicht möglich sei dahin gestellt, aber auch hier geht es um Respekt. Nämlich Respekt vor dem Schüler sich seine eigene Zeit zum Entwickeln nehmen zu dürfen und die einzelnen Grade für sich anzunehmen und umzusetzen.
Ob seriös oder nicht seriös, dazu möchte ich mich hier gar nicht äußern, ebensowenig darüber in welcher Stammbaum-Position jemand steht. Solche Themen enden gerne in einer "ich weiß es aber besser" Schlammschlacht. Und mir persönlich ist das vollkommen gleichgültig, ebenso wie irgendein Titel.
Deinen energetischen Status anhand Deiner "Heilerfolge" beurteilen zu wollen - so wie Du es anführst - halte ich für bedenklich.

Gruß
Birgit

_________________
Was ist wertvoller, Wissen oder Fantasie ?
Es ist die Fantasie, denn das Wissen hat Grenzen (Albert Einstein)

*Mitglied im Avalonorden des Roten Drachen e.V.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 27.01.2007 12:19 
Offline
Redaktion Reikiland
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 01.03.2003 22:49
Beiträge: 2669
Wohnort: bei Bielefeld
Reiki-Verband: keine
Reiki-System: Reiki nach Usui
"Ich arbeitete bis vor einem Monat seit 12 Jahren mit dem Reikigrad2. Jetzt fühlte ich mich reif den Meister/Lehrer Titel zu holen. Es ist sehr schön diese Titel zu haben."
"es muss für den Schüler stimmen(wissen was er da bekommt und nachher im Leben macht) und es kommt darauf an, dass der Meister die Einweihungen seriös macht"

Wenn jemand in den Meister/Lehrer eingeweiht wurde und dann nichts über das Ritual der Einweihung weiß , stimmt irgendetwas nicht dabei.
Das gehört für mich zu einer seriösen Einweihung.
Da stellen sich mir wirklich alle Haare auf!!!!!!!

Tut mir leid, bei Selbstbeweihräucherung krieg ich immer Hustenanfälle, ist ne Allergie.

liebe Grüße
Lehrling

_________________
Wer den Ruf eines Frühaufstehers hat, kann getrost bis Mittag im Bett liegen.
Sprichwort

Love is all we need


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 27.01.2007 12:26 
Offline
Reiki-Fackel

Registriert: Di, 26.03.2002 02:00
Beiträge: 357
Hallo Bonsai,

Zitat:
Nun meine Frage; Weiss hier jemand, ob alle, die immer erwähnten 4 Einweihungen in Grad1 das gleiche ritual ist?????


Anscheinend zweifelst Du ein wenig an dir selbst - oder aber an Deinem Lehrer.
Das Ritual ist schon ein wenig anders, denn man liesst hier ja immer davon, dass die Grade immer schön nacheinander weitergegeben werden sollen.
Ich weiss allerdings auch, dass es Lehrer gibt, die die Einweihungen 1 bis 3 in einer Einweihung weiter geben. - Wenn es für dich stimmig war, ist es meiner Meinung nach ok.
LG
Peter


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage Betreff der Einweihung
BeitragVerfasst: Sa, 27.01.2007 14:18 
Offline
Redaktion Reikiland
Benutzeravatar

Registriert: Mi, 12.12.2001 02:00
Beiträge: 10039
Wohnort: Bergisches Land
Reiki-Verband: ProReiki
Reiki-System: Usui Reiki Ryoho, Usui-Do
bonsai hat geschrieben:
Weiss hier jemand, ob alle, die immer erwähnten 4 Einweihungen in Grad1 das gleiche ritual ist?????

Bei manchen Reiki-Systemen sind die Rituale unterschiedlich, bei manchen identisch.

_________________
"Hallo ihr inneren Kinder, ich bin der innere Babysitter" (Terry Pratchett, Hogfather)
Fragen zu Reiki, Forum oder Reikiland bitte nicht via PN oder eMail, sondern im Forum posten.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 27.01.2007 18:23 
Offline
Reiki-Laterne
Benutzeravatar

Registriert: Mi, 01.06.2005 12:00
Beiträge: 175
Wohnort: 707***
ich hab grad ein Verständnisproblem: geht es um die 4 einzelnen Einweihungen pro Grad oder die Grade 1-3/4 selbst?

_________________
...auf dass sich fast alle Deine Wünsche erfüllen, denn wunschlos wär langweilig...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 9 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

 Vergleichbare Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Betreff: Ermittlungsverfahren 230 Js 413/10 Sta Stuttgart

in Offtopic

taduhepa

1

631

Di, 19.10.2010 20:03

Grundsätzliche Frage

in Offtopic

Guenter

5

1017

Di, 08.07.2008 15:35

Frage Reiki 1 Behandlung

in Reiki-Praxis

Blackbambi

26

2463

Di, 15.05.2007 17:08

Frage zu Reiki 1 Grad

in Reiki-Praxis

lockal32

7

1734

Di, 24.04.2007 17:14

Frage an Computerfachleute: Linux

in Offtopic

LarsU

7

1165

Di, 13.03.2007 19:01

Frage zu Blockaden und Schmerzen...

in Reiki-Hilfe

Lorenzo

2

499

Mi, 26.11.2014 17:16

Frage zur Reiki-Praxis

in Reiki-Hilfe

Raphael

5

990

Do, 17.10.2013 22:35

Edit-Funktion - Frage

in Reikiland Redaktion

Spiralfrau

7

1213

Fr, 13.01.2012 19:22

Frage zur Reiki- Weihung 1 und 2 Grad

in Reiki-Hilfe

Anne

20

2703

Do, 06.01.2011 11:37

Frage wegen Reiki-Ausbildungsstätte

in Suche und Biete

Jimmy

8

1183

So, 01.03.2009 17:57

Frage zu Reiki für Tiere - Chakren

in Reiki-Praxis

Holly

6

2241

Sa, 20.09.2008 12:25

Frage zu Reiki bei Verdacht auf Epilepsie

in Reiki-Praxis

Reiki_Daniela

12

1486

Sa, 02.06.2007 22:40

Entschuldigt bitte, wenn ich die Frage stelle

in Community

Gev69

1

709

Do, 24.07.2014 12:29

Einweihung

in Reiki-Hilfe

Lindalu

3

638

So, 14.09.2014 19:56

Einweihung wirkungslos?

in Reiki-Theorie

indira

10

1703

Mi, 13.06.2007 11:45

Einweihung 1.Grad, wie oft?

in Reiki-Theorie

taschik

22

3649

Di, 25.06.2013 20:08

Kontrollverlust bei Einweihung

in Reiki-Praxis

Dreiäugiger

4

688

Di, 28.04.2015 20:11

30Std. Einweihung

in Reiki-Praxis

pepe35

20

2291

Mo, 30.07.2007 07:16

Einweihung nur für 36 Stunden????

in Reiki-Praxis

dieliebereni

1

933

Fr, 22.08.2008 15:17


Suche nach:
Gehe zu: