Aktuelle Zeit: Di, 26.03.2019 04:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Frage Reiki 1 Behandlung
BeitragVerfasst: Di, 15.05.2007 17:08 
Offline
Reiki-Teelicht

Registriert: Di, 15.05.2007 13:34
Beiträge: 17
Hallo

ich habe vor 2 Wochen meine Einweihung in den 1 Grad bekommen. Nach der 21 Tage Phase kann ich ja auch anderen Reiki geben, meine Frage muß ich immer nach dem Schema gehen von Kopf bis Fuß oder kann ich auch nur die Hände auflegen wenn mein Mann zb Rückenschmerzen hat zb auf die Stelle wo es schmerzt. Für Tipps wäre ich sehr dankbar

Viele Grüße Bambi


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 15.05.2007 17:12 
Offline
Reiki-Feuer
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 08.08.2005 12:27
Beiträge: 999
Wohnort: Maßweiler - Ordenshaus Biedershausen
???

Warum fragst Du das nicht den Meister, der Dich eingeweiht hat?

Reiki nch 21 tagen? was das denn?

häh?
Thomas

_________________
Drei Prinzipien im Sein

Folge der Göttin und finde die Wahrheit in Dir
Der Ausgleich ist die Grundlage allen Handelns
Friede ist kein Geschenk, er wird erworben

Thomas ist Mitglied im Avalonorden des roten Drachen e.V.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 15.05.2007 17:31 
Offline
Reiki-Teelicht

Registriert: Di, 15.05.2007 13:34
Beiträge: 17
Ich befinde mich momentan in der 21 Tage Reinigungsphase , das meinte ich.Ich möchte meiner Reiki Meisterin momentan nicht zur Last fallen denn sie hat viel zu tun und ich habe sie schon genug gefragt :-)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 15.05.2007 18:10 
Offline
RVD
Benutzeravatar

Registriert: Di, 27.06.2006 22:04
Beiträge: 1780
Wohnort: Hitzhusen - Kreis Segeberg
Reiki-Verband: RVD & ProReiki
Reiki-System: Reiki nach Usui
Blackbambi hat geschrieben:
Ich befinde mich momentan in der 21 Tage Reinigungsphase , das meinte ich.Ich möchte meiner Reiki Meisterin momentan nicht zur Last fallen denn sie hat viel zu tun und ich habe sie schon genug gefragt :-)


Hmmm - dann ist es natürlich prima: Ab ins Forum - da gibt es genug Leute - die werden mir meine Fragen schon beantworten....... ;-)

Mal grundsätzlich: DEINE Meisterin ist auch nach dem Seminar für Dich da! Immer!

Und - was Deine Frage betrifft: Mit der ersten Einstimmung des 1. Grades bist Du in der Lage Reiki zu geben. Punkt. Hände drauf und los gehts. Es ist immer schön, eine Ganzbehandlung zu geben, um dem Körper die Möglichkeit zu geben zu regenerieren.
Du kannst alternativ aber auch die Hände "nur da auflegen" wo es wehtut!

Probiere es aus - mach DEINE Erfahrungen mit Reiki! Es ist DEIN Weg! ;-)

Und - vergiss die Selbstbehandlung nicht!

Gruß Regina

_________________
Gruß Regina

* Ich fühle das LICHT, das aus dem HERZEN kommt! *


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 15.05.2007 20:34 
Offline
Reiki-Feuer
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 16.03.2002 02:00
Beiträge: 592
Wohnort: nordseenah ;-)
Hallöchen,

ich möcht jetz nicht böse klingen aber wenn sie Dir das nicht beigebracht hat, hast du definitiv noch nicht genug gefragt ;-)

ist für mein empfinden grundinfo zu Reiki....

klingt n bissel wie Fahrradkauf im Supermarkt.... naja da is schon alles dran aber zusammenbauen mußte selber.....

nix für ungut, schau dich im Forum um, da findest du sicherlich ne menge info, zu empfehlen hier auch die Such funktion :-)

und zur frage.... Probiers einfach, es schadet ja nix :upside:

_________________
Bild
Werde wie Du bist!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 15.05.2007 21:43 
Offline
Gesperrter User

Registriert: Do, 26.04.2007 09:59
Beiträge: 275
Hallo Bambi

wenn ich mit meinen schatz unterwegs bin und er mal krämpfe
in der hand hat, dann nehme ich die stelle wo es ihn weh tut
in die hand und lasse meine energie fliessen, bis sein schmerz
entweder weg oder fast weg ist.

vertrau auf dein gefühl

_________________
^^Alles ist eins^^


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 15.05.2007 23:21 
Offline
Reiki-Sonne
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 14.12.2001 02:00
Beiträge: 5140
Reiki-Verband: mein Herz und mein Gewissen:-)
Reiki-System: Usui Shiki Ryoho seit 94
Halia hat geschrieben:
Hallo Bambi

wenn ich mit meinen schatz unterwegs bin und er mal krämpfe
in der hand hat, dann nehme ich die stelle wo es ihn weh tut
in die hand und lasse meine energie fliessen, bis sein schmerz
entweder weg oder fast weg ist.

vertrau auf dein gefühl


na...wenn du *deine* energie fliessen lässt, ist es kein reiki!

als reikigeber ist man ausschliesslich kanal....nicht mehr aber auch nicht weniger :wink:

_________________
Gelassenheit ist die anmutige Form des Selbstbewusstseins *Marie von Ebner-Eschenbach*


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 16.05.2007 08:14 
Offline
Gesperrter User

Registriert: Do, 26.04.2007 09:59
Beiträge: 275
Lomary
ja ja so habe ich es damals auch brav gelernt und es war auch mal meine wahrheit.

viele die anderen reiki geben, die fühlen dabei auch etwas die schmerzen der klienten
jetzt stelle ich mir die frage--wie kann so was sein, wenn man nur als
kanal dient.

auch wenn es jetzt meine eigen-energie ist, die ich gebe, bei reiki an sich kann man auch mal so eben schnell was abgeben und dann weiter marschieren.

viele glauben das sie bei reiki geben auch was von den klienten annehmen.

ich bin in mehrere systeme eingestimmt und wenn ich mal eben händchen
auflege, dann fliesst es ohne dass ich dabei denken muss.

manchmal visualisiere ich dabei, dass ich als kanal diene und manchmal
visualisiere ich dabei, dass die energie aus meine herzchakra kommt,
manchmal denke ich auch heilung ( ich probier halt die vielfaltigkeit aus )

und darum nützt es ja auch nicht den anderen zu versuchen von gegenteil zu
überzeugen.

ich hab auch mal welche kennen gelernt, die nach reikibehandlungen
ausgepowert waren.


die einen haben es so gelernt und die anderen halt anders.

hi hi ich weiss dass ich nichts weiss, darum lasse ich anderen ihre
wahrheit

:D

_________________
^^Alles ist eins^^


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 16.05.2007 10:48 
Offline
Reiki-Teelicht

Registriert: Di, 15.05.2007 13:34
Beiträge: 17
Hallo

mit der Einweihung in den 1 Grad hat sich vieles in meinem Leben verändert und natürlich nehme ich mir jeden Tag mind.1 Stunde Zeit für meine Selbstbehandlung und Chakrenreinigung.Ich habe doch nur freundlich nachgefragt ob jemand mir villeicht auch weiterhelfen kann und verstehe nicht warum einige mich hier so unfreundlich anmaulen :( .Meine Lehrerin hat sich schon ganz viel zeit für mich genommen doch sie hat auch eine Familie und ein Privatleben da möchte ich Ihr nicht dauernd zu Last fallen.Sie hat mir viel beigebracht aber leider kann ich nicht alles im Kopf behalten sondern gehe die Sache langsam an.Schade das man hier so angepflaumt wird :(


Grüße Bambi


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 16.05.2007 11:11 
Offline
Reiki-Laterne

Registriert: Di, 08.05.2007 21:55
Beiträge: 163
Mach Dir bitte nix draus Blackbambi. Das war sicher nicht so böse gemeint. Ich finde allerdings manchmal "den Ton hier" auch nicht ideal. Übrigens kann ich Dich gut verstehen, was Deine Reiki-Lehrerin angeht. Ich selbst unterrichte auch Reiki und noch andere Heilverfahren und habe viele Patientinnen und Klientinnen, denen ich allen versichere, dass ich immer da bin und man mich immer kontaktieren kann. Aber da man auch noch andere, private Verpflichtungen hat, gibt es dann auch bei mir immer mal einen Punkt, wo ich dann auch einmal Zeit für mich, meine Familie etc. haben möchte.
Nur weil man Menschen einweiht und mit ihnen arbeitet (und das dabei auch seeehr gerne tut) heisst das ja nicht, dass man nicht auch einmal eigene Bedürfnisse haben kann, oder auch einfach einmal andere Dinge zu tun hat.

Es wurde ja bereits erwähnt, dass Du natürlich auch nur auf einen bestimmten Punkt die Hände auflegen kannst. Es wurde traditionell in Japan sogar eher so praktiziert (zumindest von Hayashi Sensei und seinen Schülern), dass die Hände mindestens 20 Minuten, manchmal auch eine ganze Stunde auf einen einzigen Bereich aufgelegt wurden. Meistens wurden dabei die Kopfpostionen immer mit ausgewählt.
Eine Ganzkörperbehandlung ist aber natürlich auch wichtig, da diese insgesamt das Energiesystem ausgleicht und Schlacken abtransportiert.

Mein Rat an Dich: Lass Dich von Deiner Intuition und der Reikikraft führen. Meist wissen die Hände ganz genau, wo sie hinwollen. Und dann ist es das beste, wenn der rationale Verstand nicht im Wege steht. :wink:

Ganz herzliche Grüße, und lass Dich von manch rauhem Umgangston nicht abschrecken. Die Gemüter sind einfach unterschiedlich sensibel. :D

Segolaine


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Exabot [Bot], Google [Bot] und 9 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

 Vergleichbare Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Reiki - Behandlung Was war da los?

in Reiki-Praxis

medusa

5

1524

Fr, 22.05.2009 14:05

Schutz bei Reiki-Behandlung / Schwangerschaft

in Reiki-Praxis

Schnulli

5

334

Di, 03.10.2017 00:24

Erschöpft nach Reiki Behandlung

in Reiki-Praxis

Mi3tzi

4

1197

Mo, 06.08.2012 10:12

Reiki-Behandlung nach abgebrochener Chemotherapie

in Reiki-Praxis

Erwachen

10

2125

Di, 27.05.2008 19:58

nach reiki behandlung panik attacke

in Reiki-Hilfe

nettebea

16

5688

Fr, 04.06.2010 13:06

Frage zu Reiki 1 Grad

in Reiki-Praxis

lockal32

7

1753

Di, 24.04.2007 17:14

Frage zur Reiki-Praxis

in Reiki-Hilfe

Raphael

5

1018

Do, 17.10.2013 22:35

Handflächen schmerzen nach einer Reiki Behandlung.

in Reiki-Praxis

Schnuppe32

6

1859

So, 03.04.2011 19:36

Merkwürdige Gefühle bei Reiki-Behandlung.. Habt ihr eine Ide

in Reiki-Hilfe

Cordine75

3

924

Di, 18.03.2014 11:28

Frage zu Reiki bei Verdacht auf Epilepsie

in Reiki-Praxis

Reiki_Daniela

12

1517

Sa, 02.06.2007 22:40

Frage wegen Reiki-Ausbildungsstätte

in Suche und Biete

Jimmy

8

1211

So, 01.03.2009 17:57

Frage zur Reiki- Weihung 1 und 2 Grad

in Reiki-Hilfe

Anne

20

2748

Do, 06.01.2011 11:37

Frage zu Reiki für Tiere - Chakren

in Reiki-Praxis

Holly

6

2258

Sa, 20.09.2008 12:25

Behandlung Nackenschmerzen

in Reiki-Hilfe

Mikesch123

13

3379

Mo, 27.12.2010 12:23

Empfindungen bei der Behandlung

in Reiki-Praxis

marina

10

1334

Do, 17.03.2011 10:36

reinigung nach behandlung

in Reiki-Praxis

coke

53

4843

Sa, 29.12.2007 21:25

Behandlung und Fernreiki gleichzeitig möglich

in Reiki-Praxis

Jom

26

3335

Fr, 30.04.2010 20:46

Behandlung Schwindel durch Schlaganfall

in Reiki-Praxis

Jabu

0

778

Do, 06.09.2012 13:21

Grundsätzliche Frage

in Offtopic

Guenter

5

1040

Di, 08.07.2008 15:35


Suche nach:
Gehe zu: