Aktuelle Zeit: Mi, 18.09.2019 20:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kann man Arthrose mit Reiki lindern?
BeitragVerfasst: So, 27.01.2019 16:39 
Offline
Reiki-Glühwürmchen

Registriert: So, 27.01.2019 16:37
Beiträge: 1
Hallo ihr Lieben,

Mein Problem ist Folgendes:

Ich habe schon länger Probleme mit dem Kreuz- und Lendenwirbelbereich. Und kann deshalb auch nur sehr schwer laufen und nur unter Schmerzen längere Zeit stehen.
Darum musste ich auch die Reikibehandlungen aufgeben.

Nun hat man bei mir Arthrose im Iliosakralgelenk fest gestellt.

Frage: Können Reikibehandlungen hierbei helfen?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kann man Arthrose mit Reiki lindern?
BeitragVerfasst: Mo, 28.01.2019 11:40 
Offline
Redaktion Reikiland
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 01.03.2003 22:49
Beiträge: 2678
Wohnort: bei Bielefeld
Reiki-Verband: keine
Reiki-System: Reiki nach Usui
Ich versteh deine Frage jetzt nicht ganz:
du hast selbst Reikibehandlungen gegeben oder du hast sie bekommen? und hast das jetzt aufgegeben wegen deiner Beschwerden?
Egal ob selbst gegeben oder bekommen, dann hast du doch selbst schon Erfahrungen gemacht wie Reiki wirkt.
Ich meine schon, daß dir Reiki beim Umgang mit den Schmerzen hilfreich ist, weitere Maßnahmen wie Ernährungsumstellung, andere Art zu gehen ( GoDo), gesunde Bewegung überhaupt sind nicht zu unterschätzen.
http://www.ndr.de/ratgeber/gesundheit/Arthrose-Wie-Ernaehrung-und-Bewegung-helfen,arthrose133.html
hier wird eine Gewürzmischung genannt, die bei Arthroseschmerzen helfen soll.

und wenn du gern mit Fernreiki unterstützt werden möchtest, trag dich bitte oben bei Reikihilfe ein.

liebe Grüße und gute Besserung
Lehrling

_________________
Wer den Ruf eines Frühaufstehers hat, kann getrost bis Mittag im Bett liegen.
Sprichwort

Love is all we need


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kann man Arthrose mit Reiki lindern?
BeitragVerfasst: Mo, 28.01.2019 12:16 
Offline
Reiki-Teelicht

Registriert: Sa, 17.01.2015 18:07
Beiträge: 15
Reiki-System: usui shiki ryoho
Master85 hat geschrieben:

Frage: Können Reikibehandlungen hierbei helfen?



Klar hilft Reiki auch bei Arthrose. Mein rechtes Knie bekommt immer mal Reiki - Selbstbehandlung.
Ich habe eine selbstgebraute Creme , die mir auch hilft.
30g Kokosöl (mit Föhn verflüssigen und dann alles mischen)
30 Tropfen Weihrauchöl
30 Tr. Copaibaöl
6 Tr. Immortellenöl
5 Tr. Gewürznelkenöl

Ja Ernährung ist wichtig, Sport und Gewichtsreduktion.
Link von Moderator gelöscht
Gute Besserung


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kann man Arthrose mit Reiki lindern?
BeitragVerfasst: Di, 29.01.2019 11:34 
Offline
ModerationsTeam
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 11.09.2004 13:02
Beiträge: 4461
Wohnort: Heimat der Hochöfen, Zechen und Kumpels
Reiki-System: Usui Shiki Ryoho
Bei mir hat sich eine Hüftarthrose gebildet. Zuerst dachten der Neurologe und ich, die starken Schmerzen kommen von meiner Spastik im Oberschenkel. Dann sollte ich es doch einmal beim Orthopäden kontrollieren lassen. Und siehe da, am linken Oberschenkel, wo die Spastik sitzt, eine Handbreit höher beginnt die Arthrose. Nachdem ich im vergangenen Herbst jede Nacht 3 mal heulend vor Schmerzen an der Bettkante gesessen habe, entschied ich mich dazu, eine Spritzentherapie mit Hyaloronsäure zu machen. 5 Spritzen und 350,-- € aus eigener Tasche haben mir zu schmerzfreien Nächten geholfen. Natürlich habe ich mir Reiki gegeben. Habe aber in meinem ganzen Leben noch nie so starke Schmerzen gehabt und irgendwann ist der Kopf und "mein System" nicht mehr "frei" für Reikigaben.

Jetzt nehme ich seit Weihnachten auch die Gewürzmischung aus Kreuzkümmel, Koriander und Muskat. Wollte noch selber etwas zur Arthrose beitragen.

Jetzt kann ich auch wieder Reiki in dem Bereich Hüfte (beide Seiten) anwenden.

_________________
Wer kämpft, kann verlieren.
Wer nicht kämpft, hat schon längst verloren.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kann man Arthrose mit Reiki lindern?
BeitragVerfasst: Do, 31.01.2019 06:50 
Offline
Reiki-Glühwürmchen

Registriert: Mo, 13.07.2015 09:32
Beiträge: 7
Wohnort: Kreis Pinneberg
Reiki-System: Usui Shiki Ryoho
Ich liege seid letzter Woche im Krankenhaus und mache eine multimodale Schmerztherapie. Ich leide unter stärksten Schmerzen im Lendenwirbelbereich. Um die Schmerzen zu lindern, werde u.a. mit Akupunktur der TCM behandelt. Mitglieder unserer Reikigruppe schicken mir parallel dazu Fernreiki.

Ich habe festgestellt, dass diese Kombination wunderbar zusammenpasst. Mein Schmerzpegel ist innerhalb von 7 Tagen von Level 9 auf Level 7 gesunken und darüber bin ich mehr als froh.
Ich laufe, aufgrund der starken Schmerzen mit Unterarmstützen, bekomme diverse Tabletten und Spritzen.

Ich kann die "TCM-Akupunktur" in Verbindung Reiki nur empfehlen :daumen: .
Ein Versuch ist es auf jeden Fall wert.

_________________
Wenn jeder Mensch einen Menschen heilen würde,
wäre bald alle Welt geheilt. (Buddha)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron