Aktuelle Zeit: Di, 19.03.2019 11:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Linderung nach Schlaganfall
BeitragVerfasst: Di, 26.02.2008 10:33 
Offline
Reiki-Kerze

Registriert: Mi, 21.11.2007 17:40
Beiträge: 56
Wohnort: West Böhmen
Hallo ihr Lieben,
hat von euch jemand Erfahrungen bei Reikigabe nach Schlaganfall
ich gebe seit kurzer Zeit meinem Freund Reiki er hatte vor 2 Jahren einen Schlaganfall die linke Seite ist stark behindert Arm und Bein der Kopf und Stimme sind OK ich hatte angefangen mit der Ganzkörperbehandlung es tat ihm gut das Problem ist aber nur mit großen Schwiergkeiten kann er sich auf die Liege legen umdrehen ist auch nicht. Also im Moment nur die Kurzbehandlung. Ich will jetzt mit der Fernbehandlung anfangen habe aber noch zu wenig Erfahrungen mit dem senden der Symbole usw.
Kann mir jemand etwas raten.
Liebe Grüße
vatter


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 26.02.2008 11:08 
Offline
ModerationsTeam
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 11.09.2004 13:02
Beiträge: 4446
Wohnort: Heimat der Hochöfen, Zechen und Kumpels
Reiki-System: Usui Shiki Ryoho
Hallo Vatter, schau einmal hier hinein.

Vielleicht findest du da schon Anregungen.

Und hier geht es um die Fernheilung.

Geb einfach mal in die Suchmaschine Schlaganfall ein oder Fernbehandlung oder Symbole und klick auf die Boards Reiki-Hilfe oder Reiki-Praxis.

LG
Kathi

_________________
Be happy for this moment. This moment is your life. :wink:


Zuletzt geändert von Elvira am Di, 26.02.2008 11:15, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 26.02.2008 11:09 
Offline
Reiki-Sonne
Benutzeravatar

Registriert: Do, 06.06.2002 08:48
Beiträge: 2162
Wohnort: Nähe Hameln
Reiki-Verband: ungebunden
Reiki-System: Reiki nach Usui - freie Reiki-Meisterin/Lehrerin, Lehrerin für energetische Wirbelsäulenaufrichtung
http://www.reiki-land.de/reiki-forum/sc ... -t314.html
z.B.

_________________
Immer in Gedanken zu lächeln, erhält dem Gesicht die Jugend.
-------------


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 26.02.2008 13:44 
Offline
Reiki-Kerze

Registriert: Mi, 21.11.2007 17:40
Beiträge: 56
Wohnort: West Böhmen
Danke Kathi danke Harmonie jetzt habe ich jede Menge Infos
Liebe Grüße
vatter


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 26.02.2008 20:07 
Offline
Reiki-Sonne
Benutzeravatar

Registriert: Do, 06.06.2002 08:48
Beiträge: 2162
Wohnort: Nähe Hameln
Reiki-Verband: ungebunden
Reiki-System: Reiki nach Usui - freie Reiki-Meisterin/Lehrerin, Lehrerin für energetische Wirbelsäulenaufrichtung
vatter hat geschrieben:
Danke Kathi danke Harmonie jetzt habe ich jede Menge Infos

und wir haben für dich gesucht..... :lol:
Die meisten Themen findet man schon unter der Suche-Funktion.

_________________
Immer in Gedanken zu lächeln, erhält dem Gesicht die Jugend.
-------------


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 20.03.2008 18:51 
Offline
Reiki-Glühwürmchen

Registriert: Fr, 25.01.2008 13:21
Beiträge: 8
Wohnort: Rhein-Main
Hallo vatter,
ergänzend zu den anderen aufschlussreichen Antworten, möchte ich noch hinzufügen:
Schlaganfälle sind IMMER ein Übersäuerungsproblem, ebenso wie ALLE Herz- und Kreislaufgeschichten. Der Betroffene sollte also den Körper entsäuern, am besten mit Basenmischungen wie Basic oder einfach mit KAÌSERS NATRON (Schlecker ua.).
Vor der Behandlung mit REIKI sollte mindestens 0,5 gutes Wasser (also ohne Kohlensäure getrunken werden-ganz wichtig!
Ich habe einen schlaganfall Geschädigten ca. 3,5 Monate energetisch behandelt (mit Prananadi=tibet.Energieheilung), zwei Jahre einen anderen Patienten mit REIKI: folgende Erfahrungen möchte ich Dir mitteilen: ich habe nicht mit Symbol behandelt und habe pro Woche 4 Komplettbehandlungen gemacht- das hat geholfen: er hatte nach zwei Behandlungen keine Schmerzen mehr an den Bandscheiben (dort bestand ein Vorfall), nach 3 Wochen konnte er das erste Mal -zwar mit erheblicher Unterstützung das Bett verlassen. Und das nach 3 Monaten bettlägrigkeit 2 Schlaganfällen und einem Infarkt!
Nach den 3,5 Monaten konnte ich mit den Behandlungen aufhören, eine Besserung, die kaum zu erhoffen war war eingetreten.
Heute spreche ich ab und zu mit Fritz, er läuft wieder, zwar mit Stock, aber immerhin: Seine Beschwerden haben sich lt.ihm um 95% gebessert! Das sollte uns allen Mut machen, wir können helfen, da bin ich überzeugt.
Love, pm


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

 Vergleichbare Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Wie erkenne ich einen Schlaganfall

in Offtopic

Zauberfrau

12

2405

Mo, 26.07.2010 13:10

Affirmation bei einem Schlaganfall

in Reiki-Hilfe

angi

4

1609

Di, 18.01.2011 14:16

Behandlung Schwindel durch Schlaganfall

in Reiki-Praxis

Jabu

0

776

Do, 06.09.2012 13:21


Suche nach:
Gehe zu: