Aktuelle Zeit: Mo, 27.05.2019 15:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 65 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 24.04.2006 11:08 
Offline
Reiki-Laterne
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 18.07.2005 14:39
Beiträge: 105
Wohnort: Dortmund
warum ist ein "gewebsmäßiges" reikiangebot vom reikigrad abhängig??????
das versteh ich nun echt nicht so ganz??? aber vieleicht kann es mir ja mal jemand erklären....
liebe grüße widdi


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 24.04.2006 13:35 
Offline
Redaktion Reikiland
Benutzeravatar

Registriert: Mi, 12.12.2001 02:00
Beiträge: 10061
Wohnort: Bergisches Land
Reiki-Verband: ProReiki
Reiki-System: Usui Reiki Ryoho, Usui-Do
Widdi hat geschrieben:
warum ist ein "gewebsmäßiges" reikiangebot vom reikigrad abhängig??????

Ist es nicht, das eine hat mit dem anderen nichts zu tun.

_________________
"Hallo ihr inneren Kinder, ich bin der innere Babysitter" (Terry Pratchett, Hogfather)
Fragen zu Reiki, Forum oder Reikiland bitte nicht via PN oder eMail, sondern im Forum posten.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 24.04.2006 18:50 
Offline
Reiki-Laterne
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 18.07.2005 14:39
Beiträge: 105
Wohnort: Dortmund
na, so hatte ich mir das eigentlich auch gedacht.....danke schön


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 11.05.2006 14:11 
Offline
Reiki-Teelicht

Registriert: Mo, 17.04.2006 11:16
Beiträge: 10
Wohnort: Westerwald
Ein fröhliches "Hallo" in die Runde.

In verschiedenen Threads habe ich nun schon einige Infos zum Thema Reiki/Gewerbe anmelden etc gefunden. Allerdings hätte ich noch eine weitere Frage.

In unserer Wohnung war ein Zimmer "übrig" und dieses habe ich mir nun als Reiki-Zimmer eingerichtet. Dort möchte ich in Zukunft (als Nebentätigkeit) Reiki-Behandlungen anbieten. Eine Freundin sagte mir nun, ich müsste einen neuen Mietvertrag mit dem Vermieter abschließen, wenn ich diesen einen Raum meiner Wohnung gewerblich nutzen möchte.

Hat jemand irgendwelche Infos/Tipps zu diesem Thema?

Herzliche Grüsse
Simone


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 11.05.2006 14:51 
Simone_K hat geschrieben:
Eine Freundin sagte mir nun, ich müsste einen neuen Mietvertrag mit dem Vermieter abschließen, wenn ich diesen einen Raum meiner Wohnung gewerblich nutzen möchte.


du mußt deinen vermieter um erlaubnis fragen. mehr nicht.
in deinem fall dürfte er sie wahrscheinlich nicht verweigern.
er könnte evtl. eine mieterhöhung wg. gewerblicher nutzung verlangen.
schau mal hier:
http://www.mieter-themen.de/article366.html

viel erfolg
christian


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 11.05.2006 14:51 
Offline
Reiki-Feuer
Benutzeravatar

Registriert: Do, 03.10.2002 14:43
Beiträge: 981
Deine Freundin hat Recht.Wenn du ein Zimmer gewerblich nutzt mußt du es dem Vermieter sagen,der kann dann sogar für diesen Raum mehr Miete verlangen.Beim Finanzamt mußt du es auch anmelden,kannst dort dann den Raum als Arbeitszimmer bei der Steuer mitabsetzen.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 11.05.2006 18:23 
Offline
Reiki-Teelicht

Registriert: Mo, 17.04.2006 11:16
Beiträge: 10
Wohnort: Westerwald
@Christian und Ich_bin_ich: Danke für die schnelle Antwort. Mittlerweile bin ich noch auf ein weiteres "Problemchen" gestossen.

Hatte mir das hier (oder war's in einem der ähnlichen Threads?) empfohlene Buch "Heilkunde, Therapie und Selbständigkeit" von M. Sichtermann gekauft (überarbeitete Ausgabe 2004 - anscheinend gibt es noch keine neuere). Dort (s. 75) wird erwähnt, dass Reiki vor Jahren von einem Gericht als Heilmethode eingestuft wurde (LG Koblenz, 22.11.2000 - 3 HO 73/2000). Wenn ich nun Reiki-Behandlungen anbiete, ohne Heilpraktiker oder Arzt zu sein, komme ich doch automatisch mit dem Heilpraktikergesetz in Konflikt. Oder gibt es dazu ein neueres Urteil?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 11.05.2006 18:37 
Offline
AdminTeam
Benutzeravatar

Registriert: Mi, 29.01.2003 12:56
Beiträge: 3849
Wohnort: Berlin
schau mal hier:
http://www.dgh-ev.de/
Dort gibt es ein neueres Urteil zum Download.
Liebe Grüße
Nicole


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 11.05.2006 19:17 
Offline
Reiki-Teelicht

Registriert: Mo, 17.04.2006 11:16
Beiträge: 10
Wohnort: Westerwald
:D Danke, Nicole! *schmökern geht* :wink:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 24.11.2006 16:01 
Offline
Reiki-Teelicht

Registriert: Mo, 17.04.2006 11:16
Beiträge: 10
Wohnort: Westerwald
Langsam komme ich meinem Ziel näher. Danke nochmals für all eure Tipps und Hinweise. Allerdings hätte ich noch eine weitere Frage.

Auf der Suche nach Infos über eine Berufshaftpflichtversicherung bin ich noch nicht wirklich fündig geworden. Der einzige Weg scheint zu sein, sich von möglichst vielen Versicherungen Angebote zuschicken zu lassen.
Mich würde aber vorweg interessieren, in welcher Höhe der Beitrag zu solch einer Versicherung anzusiedeln ist?

Wer kann mir darüber eine Auskunft geben oder mir eine günstige Versicherung empfehlen?

Danke im Voraus.

Liebe Grüsse
Simone


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 65 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: