Aktuelle Zeit: Di, 19.02.2019 07:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Reiki und Psychotherapie
BeitragVerfasst: So, 16.03.2008 15:30 
Hallo,
durch diverse Erfahrungen in Meinem Leben (gewalterfahrungen usw)
sah ich mich 1996 gezwungen eine Psychotherapie zu machen .
Damals hatte ich noch kein Reiki.
Rückblickend betrachtet hatte ich damals nicht viel Erfolg mit der Therapie.
Auf deutsch nach der Therapie ging es mir genauso schlecht wie vorher.
1999 lernte ich dann Reiki kennen und lieben.
2002 machte ich dann den 2ten Grad.
Kurz nach der Einweihung entschloss ich mich erneut zur Therapie.
Ich schickte Fernreiki auf die Therapiesitzungen und behandelte mich regelmäßig selbst.
Es war verblüffend.
ich spürte genauer wo es bei mir hakte, konnte besser formulieren was sich bei mir selbst abspielte und in Zusammenarbeit mit der Psychologin vieles auflösen was mir Unbehagen bereitete.
Das schöne war das nach der Hälfte der möglichen Therapiesitzungen eine so erstaunliche Besserung eingetreten war das ich die Therapie beenden konnte.
Mein Selbstbewusstsein war so gestiegen das ich mir wieder zutraute mein Leben in Eigenregie in die Hand zu nehmen.

Mich würde intressieren was für Erfahrungen andere Reikipraktizierende in dieser Hinsicht gemacht haben

Alles Liebe Milli


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 16.03.2008 19:35 
Offline
RVD
Benutzeravatar

Registriert: Di, 27.06.2006 22:04
Beiträge: 1780
Wohnort: Hitzhusen - Kreis Segeberg
Reiki-Verband: RVD & ProReiki
Reiki-System: Reiki nach Usui
Hallo Milli!

Danke für diesen wertvollen Bericht! Es wird ja oft davon abgeraten, Reiki bei psychischen Erkrankungen anzuwenden, weil durchaus eine Verschlimmerung der Beschwerden auftreten kann. Habe dies selbst in meiner Praxis erlebt.
Schön - hier das Gegenteil zu lesen!

Regina


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 16.03.2008 23:38 
Hallo spiralfrau
ich denke die mischung aus schulmedizin und alternativen Methoden bringts

Das ist meine Erfahrung

LiebeGrüße Milli

PS.
Wenn meine reikilehrerin damals so ängstlich gewesen wäre hätte ich heute kein Reiki


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 17.03.2008 10:45 
Offline
RVD
Benutzeravatar

Registriert: Di, 27.06.2006 22:04
Beiträge: 1780
Wohnort: Hitzhusen - Kreis Segeberg
Reiki-Verband: RVD & ProReiki
Reiki-System: Reiki nach Usui
milli hat geschrieben:
Hallo spiralfrau
ich denke die mischung aus schulmedizin und alternativen Methoden bringts


Da rennst Du bei mir offene Türen ein! Ich bin Krankenschwester und setze mich sehr für die Kombination von Reiki und Schulmedizin ein!

Regina


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 17.03.2008 16:08 
Offline
ModerationsTeam
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 11.09.2004 13:02
Beiträge: 4445
Wohnort: Heimat der Hochöfen, Zechen und Kumpels
Reiki-System: Usui Shiki Ryoho
Ist mir gerade eingefallen, das ich über das Thema Therapie auch schon vor zwei Jahren geschrieben habe.

Ich bin immer noch dabei und mache Reiki und mein Therapeut, der weiß, das ich Reiki praktiziere, sagt mir so jedes Vierteljahr: "Ich glaube, Reiki ist der bessere Therapeut!" :wink:

Ich denke auch, die Mischung macht es. :wink:

LG
Kathi

_________________
Be happy for this moment. This moment is your life. :wink:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 17.03.2008 22:48 
Offline
Reiki-Teelicht

Registriert: Mo, 11.02.2008 10:33
Beiträge: 11
Wohnort: Köln
Dem kann ich mich nur anschließen. Ich habe lange Zeit Therapie gemacht und seit ich Reiki mache hat sich mein Zustand so sehr verbessert, dass ich die Therapie erfolgreich beenden konnte.

Ich bin sehr dankbar für Reiki, aber genauso dankbar bin ich für die Therapie und beides zusammen hat mir super geholfen.

Liebe Grüße,
Meeresherz


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 18.03.2008 16:37 
:) :)
Hallo ihr lieben,
eure Beiträge haben ein Lächeln auf mein Gesicht gezaubert.
Leider ist es ja immer noch so das Psychotherapie ein Tabu ist.
Schade eigentlich.
Im Wartezimmer meiner Therapeutin lag ein Merkblatt, ein Satz ist mir immer noch in Erinnerung,obwohl die Therapie schon 5 Jahre her ist.

Der ging ungefähr so:
Wenn man ein rechtliches Problem hat geht man zu einem Rechtsanwalt
warum also nicht mit einem seelischen Problem zu einem Psychologen gehen.

Alles Liebe Milli
Zu Kathi,
ich wollte nicht schon wieder einen alten Thread ausgraben.(lächel)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 18.03.2008 17:00 
Offline
Reiki-Feuer
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 16.12.2002 12:06
Beiträge: 765
Wohnort: Lüneburg
Huhu Milli,

ich kann Dich verstehen, denn ich habe selber als Jugendliche einige Jahre Psychotherapie bekommen.
Leider stimmt es, dass gegenüber Leuten, die Psychotherapien nutzen, meist noch einige Vorurteile im Umlauf sind.

Bestes Beispiel mein Onkel, nahezu hoffnungsloser Fall eines Langzeitalkoholikers: "Was soll ich bei einem Psychologen- die sind da doch alle bekloppt."

Ich finds zu heiß... am meisten haben die Leute Vorurteile gegen Psychotherapie, die am ehesten psychotherapeutische Hilfe nötig hätten. So ist jedenfalls meine Erfahrung mit den Reaktionen auf das Thema.

Mir gehts jedenfalls mittlerweile gut. Ich hatte ein Kindheitstrauma zu bearbeiten und mittlerweile komme ich ganz gut klar damit :-)

Ich hoffe auch, dass man allgemein bald offener mit dem Thema psychische Probleme/Psychotherapie umgehen kann und versuche auch meinen Teil dazu beizutragen.

Liebe Grüße
Mel


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 18.03.2008 18:31 
Hallo Mel25,
danke für deinen Beitrag,
ich hab auch so einen Fall in der Familie. Meine Schwester hat eine Essstörung.
Sie sperrt sich gegen die Therapie.Als ich mit der Therapie anfing hat sie versucht das zu sabotieren das ging soweit unter die Gürtellinie das sie froh sein kann das ich noch mit ihr rede.
Ihre Esstörung ist sehr belastend für die ganze Familie.

Zum Thema Tabu hab ich auch noch eine lustige Anekdote.
Als ich meinen Freund kennengelernt habe brauchte ich ein halbes jahr um ihm zu erzählen das ich Therapie gemacht habe.
Er hat dann laut gelacht ,ich dachte echt jetzt ist die Beziehung vorbei bevor sie überhaupt angefangen hat
Mein Gott war ich erleichtert als er mir erzählte das er auch schon `ne Therapie hinter sich hat.
Wir hatten beide Angst das der jeweils andere ablehnend reagiert.

Alles Liebe Milli


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 29.05.2008 18:37 
Hallo ihr lieben,
will euch grad mal auf dem laufenden halten.
Habe mich aktuell zu einer Kuzzeittherapie entschlossen.
Am Mittwoch den 4. Juni 2008 ist erste Vorgespräch.
Ich gebe schon fleissig Fernreiki auf das Gespräch
und zu mir während des Gesprächs und in den Raum.
Erzähle euch dann wie es gelaufen ist
Lieben Gruß Milli


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

 Vergleichbare Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Ist Heilpraktiker Psychotherapie mit Reiki zu verbinden?

in Reiki-Praxis

Harmony

4

2028

Mi, 24.10.2012 11:37

Reiki-Kreis oder Reiki-Stammtisch in Stuttgart?

in Suche und Biete

Franzi

3

804

Mo, 08.09.2014 17:04

ursprüngliches Reiki oder Rainbow Reiki

in Reiki-Theorie

citrin

6

1884

Do, 28.10.2010 08:44

Reiki Workshop vom Reiki Verband Deutschland e.V. 3.-5.04.09

in Suche und Biete

Spiralfrau

0

1225

Sa, 14.02.2009 11:52

du kommst nicht zum reiki, reiki kommt zu dir

in Reiki-Hilfe

reinholdus

14

3599

Mo, 20.08.2007 16:32

Begriff Reiki-Meister vs. Reiki-Lehrer

in Reiki-Praxis

Frank

7

2577

Di, 22.06.2010 17:35

Reiki-Kinderseite im Reiki-Magazin

in Reiki Magazin

Michaela

18

3481

Mo, 05.04.2010 16:59

Reiki-Forschung / Reiki-Stammbäume

in Reiki-Theorie

martin.heinz

12

3094

Mo, 03.12.2007 14:06

Reiki Buch: Das große Buch der reiki-Symbole

in Reiki-Theorie

shogun

3

1597

Mo, 17.08.2009 23:00

War das Reiki?

in Reiki-Praxis

amandine

4

1631

So, 23.11.2008 23:27

Reiki-Box

in Reiki-Praxis

Johanna46

10

1029

Sa, 14.03.2015 08:49

Reiki Tor ?

in Reiki-Theorie

lillith

12

2436

Do, 13.12.2007 06:17

Reiki und WHO

in Offtopic

Spiralfrau

5

1301

Mo, 12.07.2010 11:55

WDR-Reiki

in Reiki-Praxis

Harmonie

3

1633

Fr, 13.07.2007 22:18

Reiki und Ki

in Reiki-Theorie

Lichtchen

11

1832

Sa, 18.08.2007 21:52

Zen-Reiki

in Reiki-Theorie

Jenny

50

12685

Do, 09.08.2007 20:10

reiki 2. Grad

in Suche und Biete

sprebi

1

1155

Di, 09.02.2010 14:47

Infos zu Reiki

in Reiki-Praxis

Olga

4

1366

Fr, 07.08.2009 13:58

Reiki-Liga?

in Reiki-Theorie

Sister Jackhammer

23

3222

Di, 23.02.2010 17:24

Kapaltunnel-OP und Reiki

in Reiki-Praxis

Harmonie

5

2241

Do, 14.01.2010 17:57


Suche nach:
Gehe zu:  
cron