Aktuelle Zeit: Mo, 27.05.2019 16:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Schutz bei Reiki-Behandlung / Schwangerschaft
BeitragVerfasst: Di, 03.10.2017 00:24 
Offline
Reiki-Glühwürmchen

Registriert: Di, 03.10.2017 00:08
Beiträge: 2
Hallo zusammen,

Ich habe den ersten Grad (USUI) und behandle seit einiger Zeit Bekannte. Wie habt ihr es denn gelernt? Muss man sich vor Behandlungen vor Fremdenergien schützen oder nimmt man keine auf weil man die Energie nur weiter gibt?

Wie sieht es während der Schwangerschaft aus. Soll eine Schwangere Reiki geben oder nicht?

Ich freue mich auf eure Antworten :D


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schutz bei Reiki-Behandlung / Schwangerschaft
BeitragVerfasst: Di, 03.10.2017 13:05 
Offline
Reiki-Kerze
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 12.04.2010 21:42
Beiträge: 39
Wohnort: hamburg
Reiki-System: Reikilehrer nach Usui
Hallo Schnulli,
alles was du für möglich hälst ist auch möglich.
lg harald

_________________
erfahrung gleich erinnerung gleich einfachheit


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schutz bei Reiki-Behandlung / Schwangerschaft
BeitragVerfasst: Di, 03.10.2017 16:58 
Offline
Reiki-Feuer
Benutzeravatar

Registriert: Do, 31.05.2012 19:05
Beiträge: 527
Reiki-System: Usui Shiki Ryoho
Schnulli hat geschrieben:
Wie habt ihr es denn gelernt? Muss man sich vor Behandlungen vor Fremdenergien schützen oder nimmt man keine auf weil man die Energie nur weiter gibt?


Hallo Schnulli,

ich habe gelernt: die Energie folgt der Aufmerksamkeit/Achtsamkeit.
Wenn du deine Aufmerksamkeit auf die positiven Aspekte einer Reiki-Behandlung richtest, wird diese Energie wirksam werden.
Richtest du deine Aufmerksamkeit auf die (möglichen) "Gefahren von Fremdenergien" so wird diese Art der Energie wirksam werden.
Es liegt also an dir, worauf du deine Achtsamkeit richtest.

Desweiteren sehe ich keinen Grund, warum eine Schwangere keine Reiki-Behandlung geben sollte. Eine Ausnahme wäre, wenn du dich körperlich unwohl oder überlastet fühlst, dann solltest du dich lieber selbst behandeln.

LG Kanji


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Schutz bei Reiki-Behandlung / Schwangerschaft
BeitragVerfasst: Di, 03.10.2017 17:48 
Offline
Reiki-Glühwürmchen

Registriert: Di, 03.10.2017 00:08
Beiträge: 2
Danke für Eure Antworten :D
Ich hatte bisher nur positive Erfahrung. Nach einer Reiki-Behandlung die ich durchführe fühle ich mich auch besser.
Hab mich nie schlecht gefühlt und hab mich ehrlich gesagt noch nie extra geschützt oder geerdet. Aber wenn man sowas hört oder gesagt bekommt, macht man sich schon seine Gedanken :(

LG


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Reiki in der Schwangerschaft und Schutz
BeitragVerfasst: Mi, 04.10.2017 16:00 
Offline
ModerationsTeam
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 14.08.2009 18:49
Beiträge: 840
Wohnort: Pulheim
Reiki-Verband: RVD, ProReiki
Reiki-System: Usui Reiki Ryoho
Ich betrachte nachwievor die korrekte Einweihung als meinen Schutz, da ich, während ich Reiki gebe, ja auch selber mit Reiki versorgt werde (win-win). Mal abgesehen davon, dass ich meine Aufmerksamkeit gerne auf die Freude, Reiki-Kanal sein zu dürfen, lenke und dann ... siehe den Beitrag von Kanji :wink:

Zum Thema Schwangerschaft: solange du und dein Baby sich gut fühlen, wüßte ich nicht, was dagegen sprechen sollte. Ich habe in den Zeiten gerne Reiki gegeben, mir und anderen. Meine Babys haben es gemocht. Sollte es deinem Baby mal zuviel werden, wird es ausklinken (oder zur Not auch mal motzen, habe ich aber noch nicht erlebt). Sollte es dir zuviel sein, lass es und gönn dir eine Pause.

Alles Gute euch beiden.

_________________
Aus der Ruhe kommt die Kraft!

And those who were seen dancing were thought to be insane by those who could not hear the music. ― Friedrich Nietzsche


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Reiki in der Schwangerschaft und Schutz
BeitragVerfasst: Mi, 04.10.2017 20:47 
Offline
ModerationsTeam
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 11.09.2004 13:02
Beiträge: 4450
Wohnort: Heimat der Hochöfen, Zechen und Kumpels
Reiki-System: Usui Shiki Ryoho
Hallo alle zusammen,

Dazu beitragen kann ich: Als Tochter Reikigirl 2011 schwanger wurde, sie besitzt den 1. Grad und ich den 2. Grad, habe ich ihr oft Reiki gegeben. Es war eine aufregende Schwangerschaft mit Hindernissen. Ich habe immer gedanklich zum Wohle für Mutter und Kind Reiki gegeben. Meine Tochter hat ihrem Sohn auch regelmässig Reiki gegeben.

Nach der Frühgeburt (7. Monat) kam ich erst einmal reikimässig nicht an den Enkel heran ... das oblag alleine der Mutter. :D Irgendwann bekam der Enkel auch von mir ab und zu Reiki.
Als er zwei Jahre alt war, wußte er genau, wann er es wollte und wann er es ablehnte.

Irgendwo habe ich hier etwas dazu geschrieben. :oops:

Edit: Das damalige Thema Schwangerschaft und Reiki.

_________________
Be happy for this moment. This moment is your life. :wink:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: