Aktuelle Zeit: Sa, 23.03.2019 12:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: ein paar fragen
BeitragVerfasst: Di, 11.03.2008 19:44 
Offline
Reiki-Teelicht

Registriert: Di, 26.02.2008 11:48
Beiträge: 12
kann man reiki auch nur mit einer hand geben?
oder bilden beide hände wie einen kreislauf?

wenn ich meine hand auf mein herz lege und die andere hand auf ddas herz meines gegenübers und uns beiden reiki gebe..haben wir dann eine energetische verbindung? kann ich spüren wie es ihm geht?

wenn ich meine hände auflege und es so ist das die energie eh dorthin fließt wo sie gebraucht wird warum gibt es dann eine abfolge von dem handauflegen.siehe ganzbehandlung?

noch eine grundsätzliche frage hätte ich. bietet man reiki an wenn man weiß das es jemanden nicht gut geht gerade oder soll man warten bis man gebeten wird reiki zu geben?

_________________
geist formt materie


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 11.03.2008 19:54 
Offline
Reiki-Sonne
Benutzeravatar

Registriert: Do, 06.06.2002 08:48
Beiträge: 2162
Wohnort: Nähe Hameln
Reiki-Verband: ungebunden
Reiki-System: Reiki nach Usui - freie Reiki-Meisterin/Lehrerin, Lehrerin für energetische Wirbelsäulenaufrichtung
Sorry koursty,

auch das sind Fragen, die dir eigentlich dein Lehrer beantworten sollte.
Die Fragen die du stellst, gehören einfach zu einer guten Ausbildung dazu.

Versteh mich bitte nicht falsch, aber es kann nicht angehen, dass ein Schüler für Reiki nichts bezahlen möchte, du hast ja selbst geschrieben, dass du bei zen-reiki die EW bekommen hast, und andere sollen dann deine Ausbildung übernehmen. Das sind dann meist die, die selbst für Ihre Einweihungen bezahlt haben.
Sicherlich ist ein Forum dazu da, Fragen zu stellen. Es sollten aber nicht Fragen sein, die zu einem guten Fundament einer Reiki-Ausbildung gehören. Und wenn dazu doch Fragen sind, ist der Lehrer die 1. Ansprechstelle. Für mich ist das Sparen an der falschen Stelle.
koursty....kanns das sein?????

Zu deinen gestellten Fragen: Benutze bitte mal die SUCHE-Funktion, denn diese Themen gab schon.

LG
Christine
.......Gerade heute ärgere dich nicht.......(gilt für mich)

Sorry....das mußte einfach mal raus....

_________________
Immer in Gedanken zu lächeln, erhält dem Gesicht die Jugend.
-------------


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 11.03.2008 22:22 
Offline
Reiki-Kerze
Benutzeravatar

Registriert: Mi, 30.08.2006 10:26
Beiträge: 90
koursty hat geschrieben:
kann man reiki auch nur mit einer hand geben?
oder bilden beide hände wie einen kreislauf?


ja du kannst reiki auch nur mit einer hand geben, probiers aus und spür selber den Unterschied von einer/zwei händen.

Zitat:
wenn ich meine hand auf mein herz lege und die andere hand auf das herz meines gegenübers und uns beiden reiki gebe..haben wir dann eine energetische verbindung? kann ich spüren wie es ihm geht?


auch das kannst du selbst ausprobieren. (Vorausgesetzt dein Gegenüber ist einverstanden) Ich kann dir nicht sagen ob du eine energetische Verbindung spüren wirst und auch nicht ob oder was du dann spüren wirst. Das ihr dann energetisch in irgendeiner Weise miteinander verbunden seid ist aber wohl sicher. Damit hat aber Reiki gar nicht mal unbedingt was zu tun.

Zitat:
wenn ich meine hände auflege und es so ist dass die energie eh dorthin fließt wo sie gebraucht wird warum gibt es dann eine abfolge von dem handauflegen.siehe ganzbehandlung?


was würdest DU denn sagen warum? ;)

Zitat:
noch eine grundsätzliche frage hätte ich. bietet man reiki an wenn man weiß das es jemanden nicht gut geht gerade oder soll man warten bis man gebeten wird reiki zu geben?


darauf kann ich dir keine allgemeingültige Antwort geben. Denk doch mal selber drüber nach und überleg was für dich passen würde. Und was für z.B. Mensch xy passen würde.

Insgesamt möchte ich dich ermutigen einfach mal selber auszuprobieren. Für viele Fragen gibt es keine allgemeingültigen Antworten. Was für mich richtig ist muss es lange nicht für dich sein ;)
Du kannst auch über deine Fragen meditieren, dann kommst du vielleicht zu ganz anderen Sichtweisen....

Noch eine andere Frage: seit wann bist du den in den 1. Grad eingeweiht? (ich hab auch was in deinem anderen thread geschrieben...)


Liebe Grüße,
hobbes


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 11.03.2008 23:27 
Offline
RVD
Benutzeravatar

Registriert: Di, 27.06.2006 22:04
Beiträge: 1780
Wohnort: Hitzhusen - Kreis Segeberg
Reiki-Verband: RVD & ProReiki
Reiki-System: Reiki nach Usui
Harmonie hat geschrieben:
auch das sind Fragen, die dir eigentlich dein Lehrer beantworten sollte.
Die Fragen die du stellst, gehören einfach zu einer guten Ausbildung dazu.


Hallo hobbes - möchte Dir auch gern die Worte von Harmonie ans Herz legen!

Ja - Foren sind dazu da Fragen zu stellen und Antworten zu bekommen.

Nur Franks Reiki-Land-Forum ist keine Auffangstation für Zen-und andere Ferneingeweihte Menschen die von sich behaupten, sie wenden Reiki an. Die wenig Hintergrundwissen erhalten haben - von der zu vermittelnden Praxis möchte ich in diesem Fall lieber nicht sprechen.

Ich möchte mir nicht ausmalen, wie solche Menschen dann irgendwann - oder bereits drei Monate nach der 1. Grad Einweihung - weil kostet ja nix - machen wir mal schnell noch 2. Grad und Meister und Lehrer...... andere Menschen in Reiki einweihen. Gruselige Vorstellung für mich.
Ein verantwortungsvoller Lehrer bildet seine Schüler nach bestem Wissen und Gewissen aus. Und ist auch immer erster Ansprechpartner.
Dass auch dies nach einer Ferneinweihung der Fall sein kann - und im Idealfall auch so sein muss, sei einfach mal in den Raum gestellt.
Ich persönlich kann mich mit dem Gedanken Ferneinweihung nicht anfreunden.

Gruß Regina


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 11.03.2008 23:36 
Offline
Reiki-Sonne

Registriert: Fr, 14.12.2001 02:00
Beiträge: 2689
Wohnort: Oberfranken
Aber grundsätzlich möchte ich mal feststellen dass wir hier auch Anlaufpunkt für Menschen sind die Fragen stellen.
Und wenn User wie Hobbes diese sehr nett beantworten -vielen Dank für dein Engagemant Hobbes- dann sollten sie hier nicht abgebügelt werden.

Leider gibt es immer mehr Meister/Lehrer die nicht richtig ausbilden...das können wir nicht ändern. Aber es ist gestattet Fragen zu stellen.
Und jeder Fragesteller hat das Recht auf eine ordentliche Antwort.

Zauberfrau

_________________
Ich bin verbunden mit Erde und All, ich hab den esoterischen Knall.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 12.03.2008 08:47 
Offline
Reiki-Kerze
Benutzeravatar

Registriert: Mi, 30.08.2006 10:26
Beiträge: 90
seh ich auch so ;))
ich hab ja auch extra noch auf den anderen thread von kourtsy verwiesen, weil es dort wunderbar hinpasst über "bereit sein" etc... zu diskutieren (auch wenn man darüber eigentlich ja nicht diskutieren kann --> individuelle Gefühlssache ;))

naja, hier wurden Fragen gestellt und Fragen sind dazu da beantwortet zu werden. Vielleicht ja auch von dem Fragenden selbst mit ein bisschen Hilfestellung ;)

morgendliche Grüße,
hobbes


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 12.03.2008 11:05 
Offline
Reiki-Teelicht

Registriert: Di, 26.02.2008 11:48
Beiträge: 12
@hobbes-vielen dank das du auf meine fragen eingegangen bist ohne michg leich zu verurteilen.manche hier sollten sich selbst fragen ob sie auf dem rechten weg sind...aber egal

sicherlich habe ich einen lehrer den ich jederzeit kontaktieren kann und fragen kan aber ich tue es hier um mit mehreren zu diskutieren ....denn eine meinung muss nicht die antwort ales...ich sehe nicht nur schwarz und weiss und so interessieren mich die gedanken der anderen zu meinen fragen und deren erlebnisse zb.
meine fragen stellen sich mir weil ich viel nachdenke...so bin ich eben.

ich fühle mich trotz der meinungen anderer bereit für den weiteren schritt denn ich führe schons eit vielen jahren ein spirituelles leben und habe reiki nicht mal so eben entdeckt wo ich denke..jjjoooaa mach ich mal..ich sehe das sehr ernsthaft.

ich freue mich über die entdeckung von zenreiki und die meinungen interessieren mich hier auch nicht darüber..jedem steht es frei seinen weg zu gehn und auf diesem weg sollten sie doch endlich begriffen haben das urteilen nicht das richtige ist.wer immer sich angesprochen fühlt wird schon wissen warum.

ich verfüge leider nicht über das geld mich in einem seminar einweihen zu lassen und habe au keine möglichkeit mir etwas zu sparen.und ich bin der selben ansicht das reiki ein universelles unverkäufliches geschenk ist das einem nicht verwehrt bleiben sollte und die eigene entwicklung damit angehalten werden sollte wenn an die mittel nicht aufbringen kann.oftmals kostet ein seminar soviel damit der lehrer den räumlichkeiten zahlen kann und was sonst so anfällt.und oft steckt auch psychologisches dahinter...nur was kostet ist etwas wert odermehr wert...viele haben sso eine denkweise weil es sich im leben so eingerägt hat.

im übrigen dachte ich nicht das man sich hier rechtfertigen muss...aber ich möchte es in diesem falle und schließe ab mit den worten das man nicts verurteilen sollte(zenreiki.de) wenn man nur auf das blicken kann was andere einem davon erzählt haben.

_________________
geist formt materie


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 12.03.2008 11:35 
Offline
RVD
Benutzeravatar

Registriert: Di, 27.06.2006 22:04
Beiträge: 1780
Wohnort: Hitzhusen - Kreis Segeberg
Reiki-Verband: RVD & ProReiki
Reiki-System: Reiki nach Usui
Regina bleib gaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanz ruhig!

Gib Dir Reiki und wende die Lebensregeln an.

"Oh Herr - schenke mir Geduld - aber SOFORT!!!"

Regina


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 12.03.2008 11:59 
Offline
Reiki-Kerze

Registriert: Sa, 04.08.2007 07:28
Beiträge: 56
Wohnort: Schleswig-Holstein
Liebe Regina,
las dich mal Drücken. Ich kann Dich ja sehr gut verstehen. Da kommt wieder diese Frage, "ich habe da mal schnell 3-2-1 meine Einweihung gewonnen, wie geht denn das nun?"
Hätte koursty uns ihren Vornamen verraten, hätte sie wohl kaum die allgemeine Kritik geerntet. Bist Du nicht sauer auf verantwortungslose Lehrer?

:-@ Bernd


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 12.03.2008 12:17 
Offline
RVD
Benutzeravatar

Registriert: Di, 27.06.2006 22:04
Beiträge: 1780
Wohnort: Hitzhusen - Kreis Segeberg
Reiki-Verband: RVD & ProReiki
Reiki-System: Reiki nach Usui
fiedde hat geschrieben:
Hätte koursty uns ihren Vornamen verraten, hätte sie wohl kaum die allgemeine Kritik geerntet. Bist Du nicht sauer auf verantwortungslose Lehrer?


Hab grad nen Knoten in meinen Gehirnwindungen - verstehe Deine Aussage gerade nicht - hilfst Du mir bitte weiter?

Gruß Regina


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Exabot [Bot] und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

 Vergleichbare Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Fragen zur Meisterausbilung

in Reiki-Praxis

EifelReiki82

5

310

Di, 17.10.2017 17:00

Fragen zur Herkunft

in Esoterik und Spiritualität

Lichtchen

39

3657

Sa, 23.06.2007 23:15

reiki fragen

in Reiki-Hilfe

raptwo

3

847

So, 03.01.2016 02:13

Viele Fragen...

in Reiki-Praxis

cyberandy21

2

1222

Di, 20.07.2010 19:27

Fragen zu Reiki

in Reiki-Hilfe

maiblume

10

1985

Fr, 09.07.2010 15:33

Fragen zur Berechtigung - REIKI

in Reiki-Praxis

traumfänger

14

1983

Di, 27.03.2007 10:15

Bin recht verunsichert - 2 Fragen

in Reiki-Praxis

Maxxine

25

3289

Mo, 21.01.2008 11:51

Fragen einer Anfängerin

in Reiki-Praxis

Lina

4

1634

Mi, 30.04.2008 22:31

Jikiden Reiki - offene Fragen

in Reiki-Theorie

Frank

8

2006

Fr, 05.09.2008 17:54

einweihung raum münchen - und fragen zum dachverband.

in Reiki-Theorie

dharma

1

1457

Sa, 10.01.2009 22:36

Ratschläge und Fragen zum Thema Garten und Blumen

in Offtopic

Elvira

44

8385

Fr, 09.05.2008 22:04


Suche nach:
Gehe zu: