Aktuelle Zeit: Sa, 24.08.2019 04:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 69 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Erforschung von Reiki-Linien
BeitragVerfasst: Mo, 17.11.2014 16:57 
Offline
Reiki-Feuer
Benutzeravatar

Registriert: Do, 31.05.2012 19:05
Beiträge: 539
Reiki-System: Usui Shiki Ryoho
Kleiner Nachtrag, da du ja auch ein bisschen mit Theologie am Hut hast:

Sieh es wie die Linie der Päpste bei der katholischen Kirche ....


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erforschung von Reiki-Linien
BeitragVerfasst: Mo, 17.11.2014 19:29 
Offline
Reiki-Feuer
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 16.12.2002 12:06
Beiträge: 769
Wohnort: Lüneburg
Huhu,

Zitat:
Sieh es wie die Linie der Päpste bei der katholischen Kirche ....


Für mich wäre ein besserer Vergleich die Ahnenforschung. Linien-Forschung ist im Prinzip seine Ahnen zu finden.
Solange man Reiki nicht zum Beruf macht oder selber den Meister/Lehrer-Grad hat und selber Reikikurse gibt, macht das eigentlich wenig Sinn, seine Reiki-Linie zu erforschen. Außer, man ist Fan bestimmter Reiki-Persönlichkeiten und hofft, deren Namen in der eigenen Linie zu finden.

Liebe Grüße
Mel


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erforschung von Reiki-Linien
BeitragVerfasst: Mo, 17.11.2014 19:42 
Offline
Reiki-Laterne

Registriert: Di, 30.01.2007 17:46
Beiträge: 210
Wohnort: Marschacht (bei Geesthacht/Winsen/Lüneburg)
Reiki-Verband: The Reiki Alliance
Reiki-System: Usui Shiki Ryoho
ich finde, es macht immer Sinn, die eigene Linie seiner Reikimeister zu erforschen und zu kennen, egal welchen Grad man hat. Ich erlebe es immer häufiger, dass jemand den 1. Grad irgendwo gemacht hat und dann bei mir den 2. Grad machen möchte. Dafür benötige ich dann wiederum das entsprechend Fundament, denn nicht jeder Reiki Stil ist kompatibel mit jedem beliebigen anderen. Und es gibt einfach auch zuviel Mist unter der Bezeichnung Reiki. Ich weihe jedenfalls keinen 2. Grad ein, geschweige denn einen Meistergrad, wenn ich nicht weiß, welches Fundament vorhanden ist. Anhand der Meisterlinie kann man halt so einiges erkennen. Letztlich ist es mir zusätzlich wichtig, dass ich 100 %ig dahinter stehe, wenn ich jemanden einweihe.
Ein Auto ist ein Auto, wenn ich allerdings bspw. einen BMW Motor in einen VW einbauen will, wird das nix...

Liebe Grüße, Petra


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erforschung von Reiki-Linien
BeitragVerfasst: Mo, 17.11.2014 20:42 
Offline
Reiki-Kerze

Registriert: So, 09.11.2014 10:18
Beiträge: 95
Wohnort: Eifel
Reiki-System: Usui-Reiki III, Lehrerin
Hallo, alle beisammen,

Kanij: der Vergleich mit den Päpsten und damit mit einer Christentums-Linie ist für mich stimmig. Er erklärt auch gewisse Streitigkeiten zwischen den Reiki-Systemen und in den Systemen selbst. Auch in der Kirche ging es immer wieder darum, wer "näher" am Gründer-Meister dran ist, es gab Abspaltungen, Versuche, die Lehre felsenfest zu machen (Dogmen)...

Mel: mache ich etwas zum Beruf, ist es überall sinnvoll, meine Qualifikation zur Ausübung des Berufes nachweisen. Bei der Beschäftigung mit dem Thema habe ich aber auch schon mal darüber nachgedacht, ob für den normalen Reiki-Anwender nicht die schlichte Wirksamkeit ausschlaggebend ist ? Meine Lehrerin hat mir - als sie noch nicht meine Lehrerin war - Reiki gegeben. Ich habe die positive Wirkung gespürt. Und die war zuverlässig immer da, wenn sie mir Reiki gab. Also ist sie für mich durch die Wirksamkeit ihres Handelns qualifiziert. Welcher Linie sie angehört, hat sie erst bei den Einweihungen des 1. Grades erzählt - und ich wunderte mich, warum, weil es für mich damals unwichtig war.

Petra: das kenne ich aus dem Schulunterricht: will ich einen guten, interessanten und für die Schüler nachvollziehbaren Unterricht anbieten, muss dich die Ausgangslage der Klasse kennen: mindesten die Themen, die sie schon hatten, besser aber noch, wer sie unterrichtet hat. Sonst lehre ich im Zweifelsfall den Aufbau eines Dur-Dreiklanges, ohne dass die Schüler überhaupt Noten lesen können. Nebenbei: nein, ich bin keine staatlich ausgebildete Lehrerin, sondern Quereinsteigerin, was das Bild komplett macht.

Liebe Grüße, Gerde


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erforschung von Reiki-Linien
BeitragVerfasst: So, 04.01.2015 20:52 
Offline
Reiki-Feuer

Registriert: Mo, 29.10.2007 12:05
Beiträge: 663
Wohnort: Düsseldorf
Reiki-System: Usui Shiki Ryoho
Hallo,
für mich war die Erforschung meiner Reiki-Linie etwas ganz besonderes .
Als ich mich für Reiki interessiert habe kaufte ich mir mein erstes Buch von Brigitte Müller, da habe ich gelesen, man sollte bei seiner Meisterin nach ihrer Reiki-Linie fragen,damit man sie weiß, das war 2003 .Keine meiner 2 Meisterinnen kannte sie nur wer sie eingeweiht hatte.
Als ich las bei PRO-Reiki , dass sie die Reiki-Linie wissen müssen, viel mir das Buch wieder ein von 2003.
Meine Neugierde wurde geweckt und ich fing bei meiner Meisterin die mich in den Meister-Grad eingeweiht hatte an. Ich wusste den Namen ihre Meisterin und so ging die Suche los.
Ich habe durch ganz Deutschland telefoniert und es waren tolle Gespräche die ich führen konnte, bis auf einen der ausgewandert war, das war eine lange Strecke, die ich da vor mir hatte, aber ich habe ihn gefunden (habe es aber alles hier geschrieben). Dann konnte ich weiter machen und habe es geschafft .
Was war ich STOLZ auf mich :applaus: und wenn es auch vielleicht niemanden nutzen wird für mich war es sehr wichtig und mein Reiki-Linie ist ECHT :engel:

_________________
"Lasst uns immer mit einem Lächeln zusammentreffen, denn ein Lächeln ist der Anfang von Freundschaft."


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erforschung von Reiki-Linien
BeitragVerfasst: Mo, 05.01.2015 11:40 
Offline
Reiki-Sonne
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 17.12.2001 02:00
Beiträge: 2655
Wohnort: 50676 Köln (Praxisadresse)
Reiki-Verband: ProReiki e.V.
Reiki-System: freie Reikilehrerin
Hi Christel, das ist toll und ich kann es so gut nachvollziehen, da es bei mir ähnlich war :) LG Janina

_________________
vom Reiki kanalisieren - zum Reiki Sein
Wer sich für die lanjährige, ehrenamtliche Adminarbeit
revanchieren möchte kann dies mit einem Buch tun :) Wunschliste


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erforschung von Reiki-Linien
BeitragVerfasst: Di, 03.02.2015 16:55 
Offline
RVD
Benutzeravatar

Registriert: Di, 27.06.2006 22:04
Beiträge: 1780
Wohnort: Hitzhusen - Kreis Segeberg
Reiki-Verband: RVD & ProReiki
Reiki-System: Reiki nach Usui
Und wieder suche ich eine Linie!

Noch immer ungeklärt ist die allererste Suche hier über Hr. Rosenberg

Und jetzt suche ich die Linie über Salmati oder Samati Gärtner (früher Berlin - heute Indien??)

Wer weiß etwas?????

_________________
Gruß Regina

* Ich fühle das LICHT, das aus dem HERZEN kommt! *


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erforschung von Reiki-Linien
BeitragVerfasst: Mi, 11.03.2015 17:49 
Offline
RVD
Benutzeravatar

Registriert: Di, 27.06.2006 22:04
Beiträge: 1780
Wohnort: Hitzhusen - Kreis Segeberg
Reiki-Verband: RVD & ProReiki
Reiki-System: Reiki nach Usui
Kennt jemand Johanna Patzer aus Kaiserslautern und weiß ihre Reiki-Linie?

_________________
Gruß Regina

* Ich fühle das LICHT, das aus dem HERZEN kommt! *


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erforschung von Reiki-Linien
BeitragVerfasst: So, 04.10.2015 11:38 
Offline
RVD
Benutzeravatar

Registriert: Di, 27.06.2006 22:04
Beiträge: 1780
Wohnort: Hitzhusen - Kreis Segeberg
Reiki-Verband: RVD & ProReiki
Reiki-System: Reiki nach Usui
Wir unterstützen wieder eine Suchende! Es wird gesucht die Reiki-Linie über:
Usui ......... Wolfgang ?? - Lothar Neu - Gerlinde Gruss - Petra Schönhoff
Wer kann helfen? Infos bitte hier und gern auch an info@reiki-verband-deutschland.de

_________________
Gruß Regina

* Ich fühle das LICHT, das aus dem HERZEN kommt! *


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 69 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron