Aktuelle Zeit: Mo, 27.05.2019 09:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Erster Grad nach 18 Jahren ohne Praxis noch aktiviert?
BeitragVerfasst: Mo, 08.12.2014 12:55 
Offline
Reiki-Teelicht
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 08.12.2014 12:14
Beiträge: 14
Hallo zusammen,

ich bin neu hier und hab eine Frage: vor 18 Jahren habe ich den ersten Grad gemacht, aber schon bald darauf aus weltanschaulichen Gründen kein Reiki mehr praktiziert, und mich davon distanziert. Ist jetzt lange her. Mittlerweile sehe ich das aber gelassener, und denke über eine "Wiederbelebung" dieser Heilungs-Möglichkeit nach. Ich hab noch all die schriftlichen Unterlagen und Mitschriften zu dem Kurs damals. Aktuelle Literatur könnte ich mir wohl auch besorgen. Und jetzt kommt die spannende Frage: muss ich den ersten Grad nochmal absolvieren, oder ist er auch nach so langer Zeit ohne jegliche Praxis noch "aktiviert", so dass ich mich einfach bloß wieder in die Praxis (und natürlich auch Theorie) einüben brauche?

Danke für eure Antworten,
Martin


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erster Grad nach 18 Jahren ohne Praxis noch aktiviert?
BeitragVerfasst: Mo, 08.12.2014 13:54 
Offline
Reiki-Feuer
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 16.12.2002 12:06
Beiträge: 769
Wohnort: Lüneburg
Hallo Martin,

ersteinmal Herzlich Willkommen :-)

Die Reiki-Einweihung un damit die Möglichkeit Reiki zu nutzen, bleibt für ein ganzes Leben lang. Wichtiger als die Theorie ist hier die Praxis. Dein Reiki-Kanal ist schlimmstenfalls etwas "eingestaubt". Heisst: kann sein, dass Du die ersten Male beim Reikianwenden evtl. nicht viel spürst. Aber bleib am Ball und der Reikikanal wird zunehmend freier.

Die Theorie kann man überall nachlesen, es gibt mittlerweise massig Bücher über Techniken, Reiki Theorie etc. Oder man schaut ins Internet.

Vielleicht hilft es Dir auch, wenn Du Dich einer Reiki-Gruppe anschließt.

Liebe Grüße
Mel


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erster Grad nach 18 Jahren ohne Praxis noch aktiviert?
BeitragVerfasst: Di, 09.12.2014 15:37 
Offline
ModerationsTeam
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 14.08.2009 18:49
Beiträge: 840
Wohnort: Pulheim
Reiki-Verband: RVD, ProReiki
Reiki-System: Usui Reiki Ryoho
Hallo Martin,

aus eigener Erfahrung - ich hatte "mein Reiki" über mehrere Jahre "vergessen" - kann ich dir sagen: das geht nicht verloren. Ich kenne auch das Bild des etwas eingestaubten Kanals und finde, das trifft es recht gut.
Mein Tipp: viele Selbstbehandlungen! Und vielleicht auch mal zu einem Reikitreffen gehen. Das "putzt" den Kanal wieder schön durch. Und es bringt dir das Gefühl näher, wie es so ist, Reiki zu bekommen. Probiere es aus :wink:

Viel Spaß dabei.
Sonka

_________________
Aus der Ruhe kommt die Kraft!

And those who were seen dancing were thought to be insane by those who could not hear the music. ― Friedrich Nietzsche


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erster Grad nach 18 Jahren ohne Praxis noch aktiviert?
BeitragVerfasst: Di, 09.12.2014 17:48 
Offline
Reiki-Teelicht
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 08.12.2014 12:14
Beiträge: 14
Danke für die Ermutigungen. Ich muss erstmal wieder lernen mich selbst zu behandeln. Hatte das damals auch gemcht, an der Bandscheibe. Aber irgendwann hab ich dabie keine Energie mehr gespürt, und es wurde auch nicht mehr heiß. Das ist auch jetzt noch so, wenn ich meine Hände auf den Rücken lege.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erster Grad nach 18 Jahren ohne Praxis noch aktiviert?
BeitragVerfasst: Mi, 10.12.2014 15:42 
Offline
Reiki-Sonne
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 17.12.2001 02:00
Beiträge: 2655
Wohnort: 50676 Köln (Praxisadresse)
Reiki-Verband: ProReiki e.V.
Reiki-System: freie Reikilehrerin
Die Empfindungen können sehr unterschiedlich sein. Hitze muss nicht immer vorhanden sein, es kann auch mal kribbeln, pulsieren, schmerzen oder ganz kalt werden. Außerdem ist es häufiger so, dass man bei sich selbst irgendwann weniger merkt, als wenn man andere behandelt. Es gibt einen gewissen Gewöhnungseffekt. Wenn man aber gar nichts mehr merkt, hilft auch nicht nur bestimmte Stellen zu behandeln, sondern einfach auch wieder mehr Ganzbehandlungen zu machen oder auch hier mal wieder zu einem Reiki-Kreis zu gehen.

Alles Liebe Janina

_________________
vom Reiki kanalisieren - zum Reiki Sein
Wer sich für die lanjährige, ehrenamtliche Adminarbeit
revanchieren möchte kann dies mit einem Buch tun :) Wunschliste


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erster Grad nach 18 Jahren ohne Praxis noch aktiviert?
BeitragVerfasst: Fr, 12.12.2014 12:16 
Offline
Reiki-Teelicht
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 08.12.2014 12:14
Beiträge: 14
Ok, ich muss mir dann wohl mal eine "Ganzbehandlung" geben. Meine überlieferten Unterlagen hierzu sind zu dürftig. Ich wäre darum für eine Buchempfehlung dankbar, auch als Hilfe zum Wiederseinstieg.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erster Grad nach 18 Jahren ohne Praxis noch aktiviert?
BeitragVerfasst: Fr, 12.12.2014 16:53 
Offline
Reiki-Fackel

Registriert: Fr, 29.01.2010 16:32
Beiträge: 267
Wohnort: 37120
Reiki-Verband: Pro reiki
Reiki-System: Usui System der natürlichen Heilung
Nörgelmir hat geschrieben:
Ok, ich muss mir dann wohl mal eine "Ganzbehandlung" geben. Meine überlieferten Unterlagen hierzu sind zu dürftig. Ich wäre darum für eine Buchempfehlung dankbar, auch als Hilfe zum Wiederseinstieg.


Einfach am Kopf anfangen und an den Füßen aufhören. ;)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erster Grad nach 18 Jahren ohne Praxis noch aktiviert?
BeitragVerfasst: Mo, 31.08.2015 22:06 
Offline
Reiki-Teelicht

Registriert: Mo, 31.08.2015 21:34
Beiträge: 11
Reiki-System: Mehrere Systeme. Und damit müsst ihr klarkommen, Leute!
Hallo Nörgelmir,

wenn du noch im Forum bist, würden mich deine weltanschaulichen Gründe interessieren, die dich zwar nicht davon abhielten, eine Reikieinweihung zu machen, sondern nur "bald darauf" kein Reiki mehr zu praktizieren.

Zitat:
aber schon bald darauf aus weltanschaulichen Gründen kein Reiki mehr praktiziert, und mich davon distanziert.

Ist vielleicht etwas polemisch in der Formulierung, ich bin Jurist, daher die Spitze. Nichtsdestotrotz finde ich dein Verhalten widersprüchlich.

Interessanter Name übrigens - gerade in dem Zusammenhang!!

Krähe


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Erster Grad nach 18 Jahren ohne Praxis noch aktiviert?
BeitragVerfasst: Sa, 12.09.2015 18:52 
Offline
Reiki-Feuer
Benutzeravatar

Registriert: Di, 15.01.2002 02:00
Beiträge: 538
Wohnort: München
Hallo Krähe,
ich weiß nicht was bei ihm war aber kann mir vorstellen was jemand dazu bringen kann. Ich hatten auch eine Person mit der mich erst ganz gute verstand habe. Bis es dann mal auf Reiki zu sprechen kam. Sie war fest überzeugte das eine Sekte ist die den Leuten nur das Geld aus Tasche ziehen will und sie an sich binden will. Wenn wie meinen Fall ich die Einweihung kostenlos bekommen habe, dann nur weil sie glauben ich eben Werbung dafür machen würde und so neu zahlende Kunden bringen würde.

Wenn jemand eben von einer Person hört der man vertrau. Wo es in ihren Fall vielleicht so war das man der Person oder guten Bekannten/Verwandten was als Reiki verkauft hat innerhalb ein Sekten artige Gruppe. In so Fall kann mir vorstellen das es Leute gibt die dem dann abschwören.
Andreas


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: