Aktuelle Zeit: Mo, 21.05.2018 07:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 58 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Intuitives Reiki
BeitragVerfasst: Do, 03.06.2004 14:44 
Offline
Reiki-Kerze
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 03.05.2004 13:42
Beiträge: 54
Wohnort: Nördliches NRW
Ich habe öfter gelesen, das Reiki nach Usui oft auch als Inuitives Reiki bezeichnet wird.

Aber gerade er hat doch das System mit den Zeichen und Graden eingeführt.
Das ist für mich nicht mehr etwas, wobei ich intuitiv also nach meinem Gefühl gehe sondern nach einer vorher geübten Anleitung.

Lange bevor ich überhaupt etwas von Reiki gewusst habe (also bewußt gewusst) habe ich meinem Sohn (inzwischen 18 ) die Hände aufgelegt, um ihn zu beruhigen wenn er schrie oder wenn er Schmezren hatte. Ich tat es am Anfang ganz unbewußt (intuitiv) und dann war es irgendwann so normal für mich...
Ich habe nicht gefragt was das ist und warum es ist. Ich habe nur gemerkt da ist was und es hilft.

Nun frage ich mich, war es Reiki... oder was??

Gibt es einen gravierenden Unterschied in den Energieformen und der Energiearbeit?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Intuitives Reiki
BeitragVerfasst: Do, 03.06.2004 15:10 
Offline
Reiki-Sonne
Benutzeravatar

Registriert: So, 05.10.2003 13:56
Beiträge: 1514
Morgenstern hat geschrieben:
Ich habe öfter gelesen, das Reiki nach Usui oft auch als Inuitives Reiki bezeichnet wird.

Aber gerade er hat doch das System mit den Zeichen und Graden eingeführt.
Das ist für mich nicht mehr etwas, wobei ich intuitiv also nach meinem Gefühl gehe sondern nach einer vorher geübten Anleitung.

das wird "byosen" genannt und wird traditionell schon beim ersten grad gelehrt. dabei wird dir beigebracht vor einer behandlung um führung zu bitten und einfach die hand aufzulegen...nach intution wechselst du dann die position, folgst also nicht festen mustern.
Zitat:
Lange bevor ich überhaupt etwas von Reiki gewusst habe (also bewußt gewusst) habe ich meinem Sohn (inzwischen 18 ) die Hände aufgelegt, um ihn zu beruhigen wenn er schrie oder wenn er Schmezren hatte. Ich tat es am Anfang ganz unbewußt (intuitiv) und dann war es irgendwann so normal für mich...
Ich habe nicht gefragt was das ist und warum es ist. Ich habe nur gemerkt da ist was und es hilft.

Nun frage ich mich, war es Reiki... oder was??

Gibt es einen gravierenden Unterschied in den Energieformen und der Energiearbeit?

nein es war nicht das "reiki", sondern es war deine eigene energie die du weitergabst, es sei denn du hast um eine andere energie gebeten.

ja es gibt gravierende unterschiede...
mal ganz grob:
- bei reiki wirst du für das durchfliessen universeller energien geöffnet
- das geht auch willentlich, nur musst du dann aufpassen dass auch immer genug fliesst damit du nicht aus versehen zu viel von deiner eigenen energie abzwackst
- manche arbeiten nur mit ihrer eigenen energie und können so nur 1-3 behandlungen am tag durchführen da sie sich erst selbst wieder auftanken müssen um nicht krank zu werden

liebe grüße
Jan

_________________
Jesus sprach: Wer den Vater und die Mutter kennt, wird Sohn einer Hure genannt werden.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 03.06.2004 15:26 
Offline
Reiki-Kerze
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 03.05.2004 13:42
Beiträge: 54
Wohnort: Nördliches NRW
Danke Jan, für die promte Anwort....

hm, bin ich nur noch nicht so ganz zufrieden mit... :roll:

Wieso dieser Unterschied zwischen Persönlicher und Universeller Energie...

Ich bin ein Wesen in diesem Universum.. bin mit, in, von dieser Energie Ki oder auch Qi umgeben, durchdrungen... (Kenne ich auch aus dem QiGong)


Warum also diese Trennung von Energie??


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 03.06.2004 15:37 
Offline
Redaktion Reikiland
Benutzeravatar

Registriert: Sa, 01.03.2003 22:49
Beiträge: 2637
Wohnort: bei Bielefeld
Reiki-Verband: keine
Reiki-System: Reiki nach Usui
Für mich sieht es so aus:
Es gibt auf dieser Welt eben verschiedene Energien oder besser Energieformen, die sich auch noch wandeln können: Wasser, Sonne, Elektrizität Energie der Lebewesen ..... Sie alle sehe ich als " irdische" Energien, die doch irgendwie ihren Ursprung in der göttlichen energie haben. Ich fühle mich in diese göttliche energie eingeschlossen und darin geborgen und bin damit zufrieden.

liebe Grüße
Lehrling

_________________
Wer den Ruf eines Frühaufstehers hat, kann getrost bis Mittag im Bett liegen.
Sprichwort

Love is all we need


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 03.06.2004 15:58 
Offline
Reiki-Fackel
Benutzeravatar

Registriert: Do, 27.02.2003 15:02
Beiträge: 425
Wohnort: Ruhrgebiet
hallo ihr lieben

ich hab da was zum thema KI ausgegraben... ein auszug aus dem reiki-kompendium von Lübeck, Petter und Rand:

"Kekki:

Die Form des Ki, die ein Lebewesen mit nährender Kraft versorgt, wird japanisch Kekki genannt. Kek ist eine Ableitung des Wortes Ketsu, das übersetzt "Blut" heißt. Kekki ist dem entsprechend das Ki des Blutes, das eng mit dem Energieorgan 1. Chakra, gelegen am Ende des Steißbeins, verbunden ist.

Kekki wird von den Zellen gebraucht, um ihre Substanz zu erhalten und Energie zum Handeln zu haben. Diese Energiequalität entsteht, wenn zum Beispiel ein Mensch durch Austausch, Ernährung und Begegnung mit anderen irdischen Wesen am ewigen Fluss des Nährens und Genährtwerdens teilnimmt.

Kekki ist die gröbste, am wenigsten strukturierte Energiequalität im Körper und deswegen am leichtesten durch höher organisierte Kräfte für die Ernährung einer bestimmten Struktur zu verwenden. Kekki ist so etwas wie Lehm, aus dem beliebige Ziegel geformt, gebrannt und zum Errichten von Gebäuden benutzt werden können. Ist Kekki auf eine bestimmte Weise fest in einem Prozess eingebunden, transformiert es zu einer anderen Energieform.

Kekki, die Vitalkraft, braucht eine Möglichkeit, sich anzusammeln und für die Ernährung von etwas da zu sein, um seine Aufgabe im Rahmen der Schöpfung erfüllen zu können. Allein kann es das nicht. Bei der Erfüllung dieser Funktion hilft ihm Shioki, die nächst folgende Energiequalität...."

dort werden auch die anderen KIs beschrieben... vielleicht ein lesetipp?

grüßli, die katz ;)

_________________
Teile dein Wissen mit anderen. Auch das ist ein Weg zur Unsterblichkeit. (Dalai Lama)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 03.06.2004 17:05 
Offline
Reiki-Sonne
Benutzeravatar

Registriert: So, 05.10.2003 13:56
Beiträge: 1514
Morgenstern hat geschrieben:
Danke Jan, für die promte Anwort....

hm, bin ich nur noch nicht so ganz zufrieden mit... :roll:

Wieso dieser Unterschied zwischen Persönlicher und Universeller Energie...

Ich bin ein Wesen in diesem Universum.. bin mit, in, von dieser Energie Ki oder auch Qi umgeben, durchdrungen... (Kenne ich auch aus dem QiGong)


Warum also diese Trennung von Energie??


nun,

frag mal deinen qigong lehrer wievielen menschen er die handauflegen kann bis er sich schlapp fühlt. in kreisen des qigong praktiziert man handauflegen erst ab einem späten level und empfiehlt dann maximal 3 personen pro tag zu behandeln...und das auch nur wenn man täglich seine wiederauffüllungsübungen macht *g

mal ganz grob und vereinfacht erklärt:
du hast ein energie-körper um deinen physischen herum und dieser wird durch die chakren mit universellem ki gespeist das überall ist und alles durchdringt...
dein energiekörper wirkt wie ein speicher.
jedoch...diese abgrenzung zwischen deinem körper und dem universum ist teil der dualität...sonst könntest du nie krank werden emotionen spüren, wachsen und sterben usw.

wenn du nun jemandem die hände auflegst, dann *kann* es vorkommen dass der andere mehr aus deinen handchakren an energie zieht wie deine übrigen chakren in der lage sind aufzufüllen...
dein akku geht leer und damit dein ätherisches hauptversorgungssystem an lebensenergie für deine körpers. die folge ist krankheit.
z.b. durch bewusstes öffnen der chakren kann mehr energie in deinen körper fliessen und so kann der akku nicht leer werden...das geht gedanklich indem du durch chakren licht einatmest oder dir vorstellst die energie würde reinfliessen und an den handchakren raus fliessen. z.b. die eine hand aufnehmend vom universem, die andere hand gebend an dem empfänger

bei reiki werden die chakren soweit aktiviert dass ein einfliessender überschuss da ist und so fliesst es schon selbständig z.b. aus den händen sobald die energie von der empfangen fläche niedriger ist als die deiner hände. durch übung und einweihung kannst du zudem noch deinen speicher erweitern

jetzt etwas klarer?
viel detaillierter macht kaum sinn da es genau niemand weiss...aber so ähnlich könnte es sein

liebe grüße
Jan

_________________
Jesus sprach: Wer den Vater und die Mutter kennt, wird Sohn einer Hure genannt werden.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 03.06.2004 17:32 
Offline
Reiki-Kerze
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 03.05.2004 13:42
Beiträge: 54
Wohnort: Nördliches NRW
Danke Jan.... und alle anderen natürlich auch...
(der Text über das Ki ist gut....)

also im Prinzip bestätigst du doch meine Aussage :P
universelle Energie - persönliche Energie
.. die Energie ist die gleich....

...ich lasse die universelle Energie in mich einströmen und somit ist es in dem Augenblick auch meine persönliche und gebe sie dann weiter...

Es ist für mich die universelle Erergie!

Reiki ändern nichts an der Energie im eigendlichen Sinne, sondern nur
die verstärkte Aufnahme und Durchleitung und dosierte Abgabe.

Durch Reiki bekommt sie Struktur...

Jedenfalls war das so meine Erfahrung...
sie fließt kräftiger und klarer, strukturierter eben...


Habe ich das so richtig verstanden???
wobei richtig in diesem Bezug ja wieder realtiv ist...*grins+


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 03.06.2004 20:06 
Offline
Redaktion Reikiland
Benutzeravatar

Registriert: Mi, 12.12.2001 02:00
Beiträge: 10002
Wohnort: Bergisches Land
Reiki-Verband: ProReiki
Reiki-System: Usui Reiki Ryoho, Usui-Do
Morgenstern hat geschrieben:
...ich lasse die universelle Energie in mich einströmen und somit ist es in dem Augenblick auch meine persönliche und gebe sie dann weiter...

Nein.
Zitat:
Reiki ändern nichts an der Energie im eigendlichen Sinne, sondern nur
die verstärkte Aufnahme und Durchleitung und dosierte Abgabe.

Doch.
Zitat:
Habe ich das so richtig verstanden???

Scheinbar noch nicht ;-)

_________________
"Hallo ihr inneren Kinder, ich bin der innere Babysitter" (Terry Pratchett, Hogfather)
Fragen zu Reiki, Forum oder Reikiland bitte nicht via PN oder eMail, sondern im Forum posten.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 03.06.2004 20:37 
Offline
Reiki-Kerze
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 03.05.2004 13:42
Beiträge: 54
Wohnort: Nördliches NRW
Danke Frank...
für deine ehrlichen konstruktiven Bermerkungen. :zunge:

dann hilf mir doch mal auf die Sprünge.... :wink:

Also, ich bin immer noch der Meinung hier geht es um eine Begriffsfindung...
bzw. einen Denkfehler...
es wird oft von der Reiki-Energie gesprochen ...
.. die aber gleichezeitig mit universeller Energie beschieben wird...
also ist Reiki.. das Ki.. die universelle Energie!

Oder - so wie ich es verstehe- nur eine Methode diese Energie zu nutzen...
sei es Usui Reiki oder Kundalini oder.. oder.... oder..
Terapeutic Touch... oder wie immer man/frau sein Werkzeug nennen will,
in dessen Handhabung man/frau eingeweiht wird..


Wo ist denn da mein Denkfehler...
abgesehen davon das Denken oft ein Fehler sein kann. :upside:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 03.06.2004 20:59 
Offline
Reiki-Sonne
Benutzeravatar

Registriert: So, 05.10.2003 13:56
Beiträge: 1514
Morgenstern hat geschrieben:
Also, ich bin immer noch der Meinung hier geht es um eine Begriffsfindung...
bzw. einen Denkfehler...
es wird oft von der Reiki-Energie gesprochen ...
.. die aber gleichezeitig mit universeller Energie beschieben wird...
also ist Reiki.. das Ki.. die universelle Energie!

da besteht auch kein zweifel..."Reiki" ist reiki...
vielleicht wirds klarer wenn ich das chakrensystem noch um einen röhre erweitere an der zumindest die hauptchakren alle angeschlossen sind und die senkrecht durch deinen körper geht, vom scheitel bis zum boden...
reiki strömt oben rein, presst sich durch die röhre und sprudelt unter anderem an den handchakren raus.
d.h. wenn du nichts denkst und damit auch nichts lenkst, dann fliesst sogut wie reines reiki durch dein hauptkanal und von dort in zwei nebenkanäle die zu deinen handchakren führen.
drum nennt sich diese art der energiearbeit "Reiki" weil reiki "durch"-fliesst :achtung:
aber mit dem "Reiki" ist nicht nur der durchfluss gemeint sondern das system wie man diesen kanal dauerhaft nutztbar macht ohne das jedesmal mental steuern zu müssen!
wichtig bei "Reiki" ist, dass wir kanal sind für reiki, der universellen lebenskraft
Zitat:
Oder - so wie ich es verstehe- nur eine Methode diese Energie zu nutzen...
sei es Usui Reiki oder Kundalini oder.. oder.... oder..

nein...bei reiki-stilen die mit kundalini arbeiten öffnet man meistens die röhre von unten um ki von der erde zu kanalisieren und arbeitet sich nach oben durch. zusätzlich kann dabei noch das innere feuer aktiviert werden sodass eine dritte quelle hinzukomm...

liebe grüße
Jan

_________________
Jesus sprach: Wer den Vater und die Mutter kennt, wird Sohn einer Hure genannt werden.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 58 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

 Vergleichbare Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Reiki-Kreis oder Reiki-Stammtisch in Stuttgart?

in Suche und Biete

Franzi

3

635

Mo, 08.09.2014 17:04

ursprüngliches Reiki oder Rainbow Reiki

in Reiki-Theorie

citrin

6

1645

Do, 28.10.2010 08:44

Reiki Workshop vom Reiki Verband Deutschland e.V. 3.-5.04.09

in Suche und Biete

Spiralfrau

0

1097

Sa, 14.02.2009 11:52

Unterschied zwischen Reiki und Engel's Reiki

in Reiki-Theorie

Shamballine

24

3658

Mo, 31.07.2006 14:20

Direkt Fernbehandlung oder Reiki aus der Reiki-Box

in Reiki-Praxis

Harmonie

7

1712

Sa, 25.11.2006 09:44

Begriff Reiki-Meister vs. Reiki-Lehrer

in Reiki-Praxis

Frank

7

2351

Di, 22.06.2010 17:35

du kommst nicht zum reiki, reiki kommt zu dir

in Reiki-Hilfe

reinholdus

14

3241

Mo, 20.08.2007 16:32

Reiki-Forschung / Reiki-Stammbäume

in Reiki-Theorie

martin.heinz

12

2758

Mo, 03.12.2007 14:06

Reiki-Kinderseite im Reiki-Magazin

in Reiki Magazin

Michaela

18

3106

Mo, 05.04.2010 16:59

Abstand von Reiki 2 zu Reiki 3???

in Reiki-Theorie

rosenquarz

18

2488

Fr, 03.11.2006 21:30

Reiki Buch: Das große Buch der reiki-Symbole

in Reiki-Theorie

shogun

3

1456

Mo, 17.08.2009 23:00

Zen-Reiki

in Reiki-Theorie

Jenny

50

11745

Do, 09.08.2007 20:10

Reiki Jin Kei Do

in Reiki-Theorie

Christian

4

935

Mo, 30.10.2006 23:55

Reiki und Ki

in Reiki-Theorie

Lichtchen

11

1586

Sa, 18.08.2007 21:52

Reiki-Box

in Reiki-Praxis

Johanna46

10

713

Sa, 14.03.2015 08:49

Reiki Tor ?

in Reiki-Theorie

lillith

12

2226

Do, 13.12.2007 06:17

WDR-Reiki

in Reiki-Praxis

Harmonie

3

1477

Fr, 13.07.2007 22:18

Reiki und WHO

in Offtopic

Spiralfrau

5

984

Mo, 12.07.2010 11:55

War das Reiki?

in Reiki-Praxis

amandine

4

1491

So, 23.11.2008 23:27

Reiki und Geldprobleme

in Reiki-Praxis

soultraveller

29

3989

Fr, 07.09.2007 19:05


Suche nach:
Gehe zu: