Aktuelle Zeit: Sa, 17.08.2019 17:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Meistersymbol
BeitragVerfasst: Fr, 17.03.2017 11:04 
Offline
Reiki-Kerze

Registriert: Fr, 10.04.2015 19:37
Beiträge: 62
Ich habe eine weitere Frage, dieses Mal zum Meistersymbol. Ich habe damals bei meinem Meistergradseminar gelernt, dass es zwar eine Reihenfolge der gezeichneten Linien gäbe, aber keine bestehende Anordnung, also kein bestehendes Ganzes. Das Meistersymbol setze sich demnach so zusammen, wie man es selbst sieht und anordnet. Das ist die Tradition, der meine Meisterin und deren Meister (usw) folgen. Die Symbole des zweiten Grades haben eine Erscheinung, also es gibt Abfolge und Anordnung von Linien. Aber insgesamt gelte, dass die Reiheinfolge der Linien den Ausschlag gäbe und nicht deren Anordnung. Eine damalige Freundin kannte das auch anders, also so, dass es eben "ein" Meistersymbol mit fest angeordneten Linien und nicht nur fest angelegter Abfolge von Linien gibt, und dass das richtige Abbild aller Symbole entscheidend sei.

Ich würde gern mal hören, was die Reikimeister hier im Forum darüber sagen können oder mögen.

Viele Grüße,

StilleWasser


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meistersymbol
BeitragVerfasst: Sa, 18.03.2017 23:22 
Offline
Reiki-Feuer
Benutzeravatar

Registriert: Do, 31.05.2012 19:05
Beiträge: 530
Reiki-System: Usui Shiki Ryoho
Hallo StilleWasser,

hinter dem Meistersymbol "verbergen" sich in den einzelnen Schriftzeichen drei Worte, die wiederum einen Begriff ergeben.
In etwa so wie wenn du die Worte "hölzern", "klein" und "Sitzmöbel" verwenden würdest, um einen Hocker oder Schemel zu definieren. Ein Sofa oder Sessel kämen bei der Verwendung dieser Worte ja nicht so recht in Frage.

Hinter dem Fernheilungssymbol "verbirgt" sich eigentlich ein ganzer Satz.
Wenn du beim Meistersymbol die Zeichen anders anordnest, beschreiben sie denselben Begriff, beim Fernheilungssymbol kann dieser Satz bzw. sein Inhalt sehr leicht "verunstaltet" werden, wenn die einzelnen Worte bzw. Schriftzeichen veränderst oder anders anordnest.
Etwa so wie die Bedeutung ".... ein gefangener Floh ...." etwas ganz anderes ausdrückt als "... ein Gefangener floh..."

Beim Vertsärkungssymbol handelt es sich im eigentlichen Sinn des Wortes tatsächlich um ein Symbol, beim Fernheilungssymbol und dem Meistersmbol handelt es sich um Schriftzeichen, deren Verwendung auch im Kontext gesehen werden müssen.
Beim Mentalsymbol ist man sich etwas uneinig, ob es sich um ein - ich nenne es mal in Druckschrift geschriebenes - Schriftzeichen aus dem Sanskrit (also sozusagen aus der altindischen Sprache) handelt, wohingegen Fernheilungs- und Meistersymbol aus dem japanischen stammen, also einer ganz anderen Sprache.

Ich würde immer dazu raten, auch die Zeichen des Meistersymbols stets in der gleichen Reihenfolge und Anordnung zu "zeichnen", da durch die immer gleichbleibende Handbewegung und Visualisierung dein Gehirn mehr und mehr "lernt" genau diese Abfolge dann auch mit dem Bedeutungsinhalt zu verbinden.

Würden wir alle Verkehrsampeln auf den Kopf stellen, wüssten wir zwar immer noch, was die einzelnen Farben und ihre Anordnungen bedeuten, aber allein das andere Erscheinungsbild könnte uns sehr verwirren, so dass unser Gehirn mehr Energie und Achtsamkeit aufbringen müsste, als zuvor.

So wie wir beim Schreiben lernen erst mal die "korrekte" allgemeinbräuchliche Form lernen und sich erst später eine eigene Handschrift entwickelt, ist das auch bei den östlichen Schriften.
Die "Druckschrift" sieht etwas "härter" aus, als wenn sich daraus eine Handschrift entwickelt hat.
Da die Reiki-Symbole aber eben tatsächlich eben auch im Sinne der Symbolarbeit benutzt werden und nicht in dem Sinn, dass etwas (auf)geschrieben wird, würde ich auch aus diesem Grund raten, sie stets gleich zu zeichnen.

Ich hoffe, das hat dir schon ein bisschen geholfen, denn deine eigentliche Frage habe ich nicht so ganz verstanden.

LG Kanji


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meistersymbol
BeitragVerfasst: So, 19.03.2017 11:44 
Offline
Reiki-Kerze

Registriert: Fr, 10.04.2015 19:37
Beiträge: 62
Danke Dir. Du hast damit in Worte gebracht, was mich so angetickt hat. Ich konnte es bis eben nicht mehr richtig greifen und formulieren. Danke für Deine Hilfe. Jetzt muss ich mir nur noch überlegen, wie ich damit umgehen möchte, dass ich zwar den korrekten Namen gelernt habe, nicht aber das Symbol schreiben kann, weil das nicht in die Tradition dieser Linie gehört.

Mehr Hilfe brauche ich nicht an dieser Stelle. Merci.

Viele Grüße,

StilleWasser


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meistersymbol
BeitragVerfasst: So, 19.03.2017 21:50 
Offline
Reiki-Feuer
Benutzeravatar

Registriert: Do, 31.05.2012 19:05
Beiträge: 530
Reiki-System: Usui Shiki Ryoho
StilleWasser hat geschrieben:
Jetzt muss ich mir nur noch überlegen, wie ich damit umgehen möchte, dass ich zwar den korrekten Namen gelernt habe, nicht aber das Symbol schreiben kann, weil das nicht in die Tradition dieser Linie gehört.


Tja ... das ist nun in der Tat eine interessante Frage.
Ich wünsche dir viel Erfolg beim Entdecken der Lösung :D
Hört sich fast schon wie ein Koan an ...

LG Kanji


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meistersymbol
BeitragVerfasst: Di, 21.03.2017 20:34 
Offline
Redaktion Reikiland
Benutzeravatar

Registriert: Mi, 12.12.2001 02:00
Beiträge: 10068
Wohnort: Bergisches Land
Reiki-Verband: ProReiki
Reiki-System: Usui Reiki Ryoho, Usui-Do
reiki-kanji hat geschrieben:
Da die Reiki-Symbole aber eben tatsächlich eben auch im Sinne der Symbolarbeit benutzt werden und nicht in dem Sinn, dass etwas (auf)geschrieben wird, würde ich auch aus diesem Grund raten, sie stets gleich zu zeichnen.

Die Teile des Meistersymbols ergeben ein festes Ganzes, das meines Erachtens auch in dieser Reihenfolge genutzt werden sollte (Korrektheit des Sinns, Eintunen auf die Energie).
So ganz klar ist mir auch nicht geworden, was Stille Wasser meinte. Mir sind allerdings schon angebliche Meistersymbole begegnet, die nicht mehr viel mit dem korrekten Symbol zu tun hatten.

_________________
"Hallo ihr inneren Kinder, ich bin der innere Babysitter" (Terry Pratchett, Hogfather)
Fragen zu Reiki, Forum oder Reikiland bitte nicht via PN oder eMail, sondern im Forum posten.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meistersymbol
BeitragVerfasst: Di, 21.03.2017 23:36 
Offline
Reiki-Laterne
Benutzeravatar

Registriert: Mi, 07.05.2008 00:42
Beiträge: 117
Wohnort: Köln
Reiki-System: die Ursprungsform nach Mikao Usui seit 1986
Wer sich in das Thema hinein vertiefen möchte .........

kann ja auch einen Blick das Reiki-Symbole-Buch von Mark und Walter werfen,
608 Seiten Text (Geschichte/Entstehung) wie zahlreiche Kalligraphien.
https://www.amazon.de/Das-gro%C3%9Fe-Bu ... ki+symbole

Viel Spaß dabei! Magdalena


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meistersymbol
BeitragVerfasst: Di, 21.03.2017 23:46 
Offline
Reiki-Feuer
Benutzeravatar

Registriert: Di, 15.01.2002 02:00
Beiträge: 538
Wohnort: München
Hallo Frank ich kann Stille Wasser, in gewisse verstehen damals noch mehr Reiki gemacht ist mir bei denken oder sagen des Namen das Symbole als ganz es erscheinen nicht als wenn ich es schreiben wurde. Wenn ich dann geschrieben habe habe mich wohl auch nicht Strich rein folge wie ein Japaner gehalten weiß heute auch nicht welch der beiden letzten Kanji ich zu erst schieben hätte, wobei das aber mehr oder minder dann aber richtig geschrieben dort stehen würde. Wobei ich immer wohl Vorlagen zu Hand hätte.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: