Aktuelle Zeit: Mi, 29.03.2017 12:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 424 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 35, 36, 37, 38, 39, 40, 41 ... 43  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Rainbow Reiki Lizenzierung
BeitragVerfasst: Di, 14.02.2017 21:47 
Offline
Reiki-Kerze

Registriert: Mo, 28.11.2016 15:19
Beiträge: 34
Reiki-Verband: ProReiki
Reiki-System: Usui Reiki Ryôhô, Ex-RR, Shingon Reiki
reiki-kanji hat geschrieben:
Und speziell zu Dagmar noch eine Anmerkung:
Es geht ja in spirituellen Praktiken und ganz besonders bei Reiki auch immer wieder um die Frage der Linie.


In dem Lizenzvertrag von Walter Lübeck fallen alle Seminare, die den Titel Rainbow Reiki haben, also auch der 2. Grad Rainbow Reiki für den, ebenso wie im ersten Grad RR, die klassische Usui-Reiki 2. Grad Einweihung verändert wurde, um mehrere zusätzliche sogenannte lemurianische Symbole mit einzuweihen.

Innerhalb des 2. Grades Rainbow Reiki wird die nicht Usui-Reiki Methode „Falayna Say“ unterrichtet. Zu der gibt es auch wieder eine eigene Einweihung. Das ist ebenfalls keine Einweihung, wie man sie aus dem Reiki kennt. Aber diese Methode ist ebenfalls ein lizenzierter Inhalt in der Lizenzierungsordnung.

In der Einweihung der „Falayna Say“ werden nur „die Große Göttin“ und „der Großer Gott“ angerufen. Das wirkt auf mich wieder so wie Hypnose-Sprache, weil so getan wird, als müsste als müsste jedem klar sein, wer denn konkret „die Große Göttin“ und „der Große Gott“ ist. Wer die sind wird aber sonst nirgends erklärt und das kleine Wörtchen „Groß“ impliziert, dass es auch „kleine Göttinnen“ und „kleine Götter“ geben muss. Oder vielleicht impliziert es auch, dass für diese lizenzierte Methode natürlich nur die großen Göttinnen und Götter kommen, damit das ganze besonders großartig erscheint?

Während der Einweihung werden dann insgesamt 23 angeblich lemurianische Mantren mehrfach bis zu 9 x laut gesprochen. Diese Mantren sind dafür da, damit die eingeweihten Schüler später beim Anwenden, bsp. Gefühle und Seelenlichter aus den 7 Himmeln herunter laden können.

Google ich jetzt zu 7 Himmeln, stelle ich fest, dass dieser Begriff aus dem jüdischen und kabbalistischen Bereich stammt. Ebenfalls gibt es 7 Himmel im Islam. Also hier werden wieder verschiedene Kontexte sichtbar und wenn schon Kräfte aus 7 Himmeln heruntergeladen werden und es diese 7 Himmel in der Kabbala und im Islam gibt - wie verhält es sich dann hier mit den energetischen Kräften, die hier heruntergeladen werden? Welche sind das denn?

Wenn ich mir jetzt von dem Begriff 7 Himmeln her ausgehe, dann geht es dabei also um kabbalistische Magie, die auch in der magischen Loge des Golden Dawn praktiziert wird und die arbeiten sowohl weiß- als auch schwarz-magisch, wozu man einiges im Internet recherchieren kann und wozu es etliche Bücher gibt. Schaut man sich solche Bücher näher an, so fällt auf, dass es etliche Rituale dort gibt, die mich an andere Seminare erinnern, wie etwa das bereits von Laramia erwähnte Seminar „Begegnung mit Engeln“. Natürlich sind die Sachen wieder lemurianisiert und werden wieder unter eigenem Namen verkauft. Also wieder das Schema, das sich auch noch bei weiteren Seminaren wie bsp. „Schamanische Rituale“ findet. Und genau dasselbe Schema findet sich auch übergeordnet. Weil vergleichbar zur Rainbow Reiki Lizenzierung gibt es zu dieser ganzen schamanischen Sachen ebenfalls eine von Walter Lübeck eingetragene Marke namens „Whitefeather Shamanic School“.

Ganz zum Schluss der „Falayna Say“ Einweihung kommt schließlich ein CR Symbol zum Einsatz. Komisch, wenn doch Lemuria „so weit entwickelt“ war, wie Walter behauptet, weshalb braucht es danach noch ein CR-Symbol aus dem Reiki? Das erinnert mich schon wieder an das Schema, weil hier ein Teil aus Usui-Reiki genommen und ins Rainbow Reiki eingebaut wird.

Wenn ich die vorherigen Postings richtig verstanden habe, ist jegliches Symbol von Walter und auch das in der Falayna-Say angewandte CR-Symbol (als eine Bildmarke) nicht in der Marke von Walter geschützt. Aber wenn das CR-Symbol in dem Zusammenhang der Falayna Say genutzt wird und die Falayna Say wiederum als eigenes geistiges Eigentum von Walter lizenziert ist, wie verhält es sich dann mit dem CR-Symbol? Mich wundert und irritiert das ein wenig, weil ich dachte, dass Usui-Reiki nicht lizenziert werden darf, oder habe ich jetzt etwas falsch verstanden?

Und wie verhält es sich mit Walters Lizenz und den 7 Himmeln aus der Kabbala und dem Islam?

Es sind also die Begriffe wie Rainbow Reiki, Marayana Sayi und Falayna Say, die als Marke angemeldet und eingetragen sind und auf die eine Lizenz drauf gemacht wird. Da sehe ich jetzt tatsächlich auch keinen großen Zusammenhang zum Usui-Reiki mehr. Allerdings wird immer klarer, dass das Gemeinsame zwischen Rainbow Reiki und Usui-Reiki heute darin liegt, dass sie sich die 5 Buchstaben R-E-I-K-I teilen. Aber außer diesen Buchstaben ist es sehr fraglich, inwieweit das eine noch mit dem anderen zu tun hat, oder?

So wie es aussieht, hatte es früher miteinander zu tun. Aber inzwischen gibt es Marayana Sayi und Falayna Say etc., die tatsächlich nichts mit Usui-Reiki zu tun haben. Und nun scheint Walter Lübeck vor Gericht ja auch gesagt zu haben, dass er ganz früher, als er RR ausgebildet hat, gar kein RR unterrichtet hat, mit der Begründung, dass RR ja erst später, zu Zeiten von Marayana Sayi und Falayna Say (2010) entstanden sei. Und wenn ich nicht ganz auf den Kopf gefallen bin, dann würde das ja bedeuten, dass es zu Zeiten als Monika Meyer und ich RR lernten, das einen größeren Teil Usui-Reiki und einen anderen Teil Rainbow-Reiki beinhaltete, obwohl Walter Lübeck das offenbar bestreitet. Das würde aber auch bedeuten, dass es ein Altes und ein Neues Rainbow-Reiki gibt und in dem Fall müsste es ja auch ein Altes und ein Neues Lemuria geben, weil ja alles im RR auf Rückerinnerungen beruht, oder?

Wie sich aber immer stärker zeigt - ist, dass RR inzwischen mit Usui-Reiki nicht viel zu tun hat. Für mich ist dazu immer noch die Frage offen, wie bei ProReiki damit umgegangen wird? Denn ProReiki wurde in 2010 gegründet und der Stil Rainbow Reiki wurde offenbar kurze Zeit später charakterisiert. Nun hat sich aber mega viel geändert, so dass diese Charakterisierung eigentlich keine Gültigkeit mehr haben dürfte, oder?

Aber die Hauptfrage, die mir auf dem Herzen liegt, ist, ob es wirklich zulässig ist, Dinge von woanders her zu übernehmen, als Quelle Lemuria anzugeben und dann auch noch von einem -eigenen- geistigen Eigentum zu sprechen und das alles als -eigenes- geistiges Eigentum zu lizenzieren?

Liebe Grüße
Dagmar


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rainbow Reiki Lizenzierung
BeitragVerfasst: Mi, 15.02.2017 09:54 
Offline
Reiki-Fackel
Benutzeravatar

Registriert: Do, 31.05.2012 18:05
Beiträge: 414
Reiki-System: Usui Shiki Ryoho
Dagmar Stier hat geschrieben:
Mich wundert und irritiert das ein wenig, weil ich dachte, dass Usui-Reiki nicht lizenziert werden darf, oder habe ich jetzt etwas falsch verstanden?
...
...
Aber die Hauptfrage, die mir auf dem Herzen liegt, ist, ob es wirklich zulässig ist, Dinge von woanders her zu übernehmen, als Quelle Lemuria anzugeben und dann auch noch von einem -eigenen- geistigen Eigentum zu sprechen und das alles als -eigenes- geistiges Eigentum zu lizenzieren?




Hallo Dagmar,

es gab einmal einen Reiki-Meister, der wollte den Begriff "Reiki" schützen oder lizensieren -oder wie auch immer - lassen, woraufhin Phyllis Furumoto verhindern wollte, dass es dann ausgerechnet diesem Meister gestattet sein sollte, den Begriff für sich verwenden zu dürfen.
Heraus kam dabei, dass der Begriff Reiki nicht geschützt werden kann.
Reiki ist ja zum einen ein ganz "normales" japanisches Wort (universelle Lebensenergie) als auch eine Methode (um ein glückliches zufriedenes gesundes Leben zu führen, wie es Usui beschrieben hat). Diese beiden Dinge muss man mehr und mehr deutlich unterscheiden.
Das Wort Reiki an sich ist somit für eigentlich alle und jede frei nutzbar.

Allerdings haben sich nun - wie die Vergangenheit gezeigt hat - verschiedene Methoden (man könnte auch sagen Stile) entwickelt. Diese Stile sagen ja nun alle, dass sie mit der universellen Lebensenergie arbeiten, was so gesehen ja auch stimmt.
Die Art und Weise (Methode) wie diese Energie nun genutzt wird ist aber von Stil zu Stil unterschiedlich.
Das Wort Reiki kann man nun nicht schützen lassen, wohl aber eine einzelne Methode.

Interessant finde ich, dass in dem Stil, den Phyllis selbst lehrt, das Wort Reiki überhaupt nicht vorkommt (Usui Shiki Ryoho).
Da es bei ihr auch keine Skripte gibt, und sie ihre Meister anweist auch an ihre Schüler keine Skripte auszuhändigen und auch kein Mitschreiben in den Einweihungsseminaren 1. und 2. Grad zulässt, erfüllt sie zum einen in einem sehr engen Rahmen den Grundsatz der mündlichen Überlieferung und zum anderen (ob nun beabsichtigt oder nicht) entfällt das ganze Gedöns um "geistiges Eigentum".
Die ganzen Bücher etc. in denen z.B. auch die Reiki-Symbole abgebildet sind, hält sie für eher wertlos, da es nicht das Symbol ist, das die eigentliche Wirkung hervorruft, sondern es ist die korrekte Einweihung an sich und das persönliche korrekte Arbeiten des jeweiligen Menschen, der mit Reiki arbeitet.
(Schau dir zu diesem Themenkomplex auch mal das letzte GlobalRekiWebinar an, das ich in dieser Rubrik eingestellt habe. Es erklärt auch, wieso so viele Menschen Reiki mit anderen Dingen vermischen.)

Was man in der heutigen Zeit berücksichtigen muss, ist dass die Absicht derer, die sich in Reiki einweihen lassen, doch sehr unterschiedlich ist.
Im Usui Shiki Ryoho geht es darum, ob ein Mensch in einen Selbsterkenntnisprozess einsteigen uns ihn vertiefen will, was unweigerlich dazu führt, dass man immer leichter erkennt, wo es Diskrepanzen zwischen dem, was man will und den eigenen persönlichen Voraussetzungen dafür liegen. (Wenn jemand total unmusikalisch ist, aber Sänger oder Pianist o.ä. werden will, kann er das durch viel Üben zwar erreichen, muss aber soviel Zeit investieren, dass er kaum noch die Möglichkeit hat, einem Beruf nachzugehen, der ihm den Lebensunterhalt sichert, was dann der Regel "verdiene dein Brot (Lebensunterhalt) ehrlich" nicht entspricht.
Heutzutage wollen viele Menschen aufgrund der Arbeitsmarktsituation aus Reiki einen Beruf machen und merken nicht, dass die rechtlichen und gesellschaftlichen Gegebenheiten (z.B. HP-Gesetz oder auch der Schweinezyklus oder aber auch eben gerade die nicht vorhandene Selbsterkenntnis) dies erschweren oder gar unmöglich machen.

WL scheint sich nun sehr für all die lemurischen Dinge zu interessieren und baut sie in seine Methode ein.
Für all diejenigen, die sich auch für lemurische Dinge interessieren, mag das nun eine gute Sache sein. Wenn das Ziel Selbsterkenntnis für diese Menschen nicht so wichtig ist und sie über die finanziellen Recourcen verfügen, diesem "Hobby" nachzugehen .... fein.
Solange sie auf ihrem Weg zur ersten Lizenzstufe erkannt haben, ob das auch wirklich "ihres" ist .... auch fein.
Alle, die erkannt haben, dass es nicht ihres ist ..... sollten dann eben aus diesem Stil aussteigen und die, deren Interesse daran besteht, können sich ja dem Lizenzprogramm anschließen.
Je deutlicher aber nun wird, dass es sich bei RR um etwas handelt, mit dem man vielleicht nur schwer seinen Lebensunterhalt verdienen kann, wenn man sich an die Lebensregeln halten möchte, um so weniger Menschen (insbesondere, wenn sie keinen so ausgeprägten Hang zur Esoterik haben) werden es nicht mehr lernen wollen. Damit muss dann WL klarkommen.
(Hierzu kannst du auch mal unter Psiram.com in der dortigen Wiki nachschauen, was Nichtreikianer so von Reiki oder anderen Dingen halten.)

Was an RR und dem Lizenzprogramm schwierig ist, ist meines Erachtens nach die Tatsache, dass man ja den "Grundstock" für Reiki bei dem selben Menschen erlernt, wie das Tiefergehende. Und wenn beim Grundstock schon "Abhängigkeiten" geschaffen werden, ist das nicht wirklich hilfreich.
Daher wäre mein Rat sich für den Grundstock einen Stil zu suchen, der wirklich auf Erkenntnis, Wahlmöglichkeiten, Wahlfreiheiten, "Unabhängigwerdung" setzt und nicht auf einen, der sich vermarktet, damit der Vermarkter Geld damit verdient.

Nicht umsonst weiht Phyllis ihre Meister nicht nach einer bestimmten Zeit, die jemand praktiziert, ein, sondern danach, ob sie diese Prinzipien verstanden haben und leben können und wollen.
Und wie schon an andere Stelle vermerkt, der mir bekannte Fall des Meisters, der am längsten bis zur Einweihung brauchte, betrug 14 Jahre !
Dies spricht dann doch sehr gegen kommerzielle Interessen, denn 14 Jahre hat sie eben gerade kein (oder nur wenig) Geld an diesem Menschen verdient.

@Frank
Sorry, falls es etwas OT geworden sein sollte, aber irgendwie gehört das alles für mich zur Antwort auf die gestellte Frage dazu.

LG Kanji


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rainbow Reiki Lizenzierung
BeitragVerfasst: Sa, 18.02.2017 09:26 
Offline
Reiki-Glühwürmchen

Registriert: So, 22.01.2017 17:47
Beiträge: 9
Reiki-System: Usui-Reiki
Liebe Dagmar,

danke für Deine Informationen über die Einweihungen. Auch danke ich Dir für den Hinweis auf die Literatur aus dem Umfeld des Golden Dawn.
Zu deiner Frage nach dem „Großen Gott“ und der „Großen Göttin“ fällt mir der Wicca-Kult ein. Dort gibt es einen großen Gott und eine große Göttin, die gleichberechtigt an oberster Stelle stehen. Gut möglich, dass Walter Lübeck auf einer damaligen Mode-Welle mitreiten wollte und dann hier einfach mal die beiden Wicca-Gottheiten in der Einweihung eingebaut hat. Oder er hat hier tatsächlich etwas aus dem Wicca-Kult übernommen und „lemurianisiert“. Oder -- und dann wäre ich aber total baff -- es gab schon vor 12000 Jahren Wicca! Wie nennt Walter denn die Göttin und den Gott? Haben die irgendwelche Namen außer so künstlich kreierten wie „Dai Marici“?

Als ich mal bei ihm ein paar Seminare besucht habe, hat er immer nur von seiner Göttin gesprochen. Der Gott kam da nie vor, es sei denn, er hat mal wieder eine seiner nicht-enden-wollenden Schimpftiraden über die Kirche losgelassen (Diese Tirade hat beim Engel-Seminar mehr als die Hälfte der Zeit gefressen und seltsamerweise hat sich nur eine getraut, sich zu beschweren. Die wurde dann zur Schnecke gemacht und durfte Chakra-Energie-Karten ziehen, bis sie zu weinen anfing. Ich frage mich, ob diese Unterrichtsmethodik so auch lizensiert wird?).

Der Eindruck, den ich bekomme, ist nun der, dass Walter Lübeck aus allen möglichen Quellen schöpft um sein Rainbow Reiki (R) und seine anderen Methoden zu füttern. Dann schmückt er es mit einer hübschen Geschichte aus "Lemuria", macht daraus "Weichspül-Esoterik" die sich emotional gut vermarkten lässt und kredenzt es hübsch lizensiert in kleinen Happen.
In diesem Zusammenhang hätte ich mal noch eine Frage: Wie ist das denn mit dem sogenannten AMH? Ich hab mich im Internet etwas schlau gemacht und festgestellt, dass das eigentlich auf einen Duff Cady zurück gehen soll.

Walter Lübeck kann ja in seine Sachen reinpacken, was er will: New-Age, Weiße Magie, schwarze Magie, Kabbala, Wicca, Schamanismus, Hinduismus, Brahmanismus, Daoismus und so weiter und so fort, weil magische Praktiken an sich (egal ob weiß oder schwarz) rechtlich nicht geschützt sind – Abgesehen vom Urheberrecht und Copyright wenn es um wortwörtliche Kopien anderer Quellen ginge. Und das einzige, was er lizensiert sind die Ausdrücke „Rainbow Reiki“ (R) (R) (R) und seine obskuren Sonderbehandlungen (ich sage obskur, weil sie ja nach seiner eigenen Aussage sowieso kein Reiki sind, wir aber nicht wissen, was es denn dann ist).

Andererseits bedeutet das, wenn ich euch und die ganze Diskussion oben richtig verstehe, dass die Leute ihr RR anwenden und unterrichten können, wie sie wollen, solange sie nicht die Worte verwenden, die WL hat schützen lassen? Hat er eigentlich seine ganzen „Mantren“ lizensiert? Wenn ich das oben richtig verstehe, dann nicht?

Ich würde ihn übrigens gerne mal persönlich fragen, wie er diese ganzen „Zufälle“, die hier zutage treten erklären würde. Ich tippe mal darauf, dass die anderen alle von Lemuria kopiert haben.

Hier kommt der nächste Knifflige Punkt: Wenn man eine Geschichte auf dem richtigen Fundament aufbaut, kann von außen kommen, was wolle, es kann immer passend gemacht werden. Ich weiß nicht, ob er es seinen Jüngern genau so verkauft, aber ich stelle mir das gerade so vor:
Die Methoden gibt es schon in anderen Quellen? Klar, die haben von Lemuria kopiert, das war schließlich viiiiiieeeel älter.
Leute wollen sich nicht lizensieren lassen? Klar, die rebellieren alle nur gegen den großen Meister.
Monika will sich nicht lizensieren lassen, weil sie angeblich einen Vertrag hat? Klar, ihr Vertrag war natürlich gefälscht.
Ach Mist, das lässt sich mit technischen Methoden prüfen.... Naja, dann war das ja eigentlich gar kein Rainbow-Reiki, was sie gelernt hat. Ach ja und Usui-Reiki ist Ramsch, sonnenklar ....

Das kommt mir ein bisschen so vor wie Trump und seine „alternativen Fakten“.

Ich bin auf jeden Fall gespannt, liebe Dagmar, was Du sonst noch so über RR-Techniken zu berichten weißt.

Liebe Grüße

Laramia


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rainbow Reiki Lizenzierung
BeitragVerfasst: Sa, 18.02.2017 10:41 
Offline
Reiki-Kerze

Registriert: Mo, 13.07.2009 11:55
Beiträge: 42
Laramia hat geschrieben:
Und das einzige, was er lizensiert sind die Ausdrücke „Rainbow Reiki“ (R) (R) (R) und seine obskuren Sonderbehandlungen (ich sage obskur, weil sie ja nach seiner eigenen Aussage sowieso kein Reiki sind, wir aber nicht wissen, was es denn dann ist).

Hallo,

dann beruft er sich aber immer noch auf das traditionelle Usui Reiki nach Walter Lübeck (R) mit Rainbow-Reiki Techniken (R).... Das Wort Reiki ist in diesem System meiner Meinung nach völlig fehl am Platz. Wenn man einem System schon den Namen Reiki gibt, dann erwartet man auch, dass mehr davon drin steckt. :P

Ich frage mich immer, warum er dem System keinen anderen Namen gegeben hat. :doh:

_________________
Liebe Grüße,
Emilie


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rainbow Reiki Lizenzierung
BeitragVerfasst: Sa, 18.02.2017 19:04 
Offline
Redaktion Reikiland
Benutzeravatar

Registriert: Mi, 12.12.2001 01:00
Beiträge: 9908
Wohnort: Bergisches Land
Reiki-Verband: ProReiki
Reiki-System: Usui Reiki Ryoho, Usui-Do
Laramia hat geschrieben:
Als ich mal bei ihm ein paar Seminare besucht habe, hat er immer nur von seiner Göttin gesprochen. Der Gott kam da nie vor, es sei denn, er hat mal wieder eine seiner nicht-enden-wollenden Schimpftiraden über die Kirche losgelassen (Diese Tirade hat beim Engel-Seminar mehr als die Hälfte der Zeit gefressen

Bei meinen RR 2.Grad ging hier auch viel Zeit drauf was seine Ausführungen über die Kirche und das klerikale Syndrom anging. Aber das hatte ich schon in meinem damaligen Artikel geschrieben:
"Erst bei dem Thema „durch Kirche und Christentum ausgelöste Traumata“ oder kurz „klerikales Syndrom“ wurde meines Erachtens der Rahmen eines Seminars zum zweiten Grad ein wenig überschritten."
Aber da ansonsten alles wichtige abgehandelt worden ist, stellte das für mich damals kein wirkliches Problem dar. Wenn aber wirklich was zu kurz kommt oder man dies öfter bei Seminaren erlebt, ist es natürlich weniger schön.

_________________
"Hallo ihr inneren Kinder, ich bin der innere Babysitter" (Terry Pratchett, Hogfather)
Fragen zu Reiki, Forum oder Reikiland bitte nicht via PN oder eMail, sondern im Forum posten.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rainbow Reiki Lizenzierung
BeitragVerfasst: Sa, 18.02.2017 19:08 
Offline
Reiki-Fackel
Benutzeravatar

Registriert: Do, 31.05.2012 18:05
Beiträge: 414
Reiki-System: Usui Shiki Ryoho
Hallo Emilie,

an diesem Stil sind meiner Meinung nach zwei Worte falsch und zwar "traditionell" und "Usui".
Denn was er in seinem Stil vermarktet hat nichts mit Usui zu tun und ist auch nicht traditionell.

Würde er das ganze nämlich nur "Reiki nach WL" nennen, würde jeder sofort nach den Inhalten fragen, wohingegen man bei der Erwähnung des Namens Usui schon eine Vorstellung hat, worum es sich handeln soll (aber ja offensichtlich nicht tut).

LG Kanji


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rainbow Reiki Lizenzierung
BeitragVerfasst: Sa, 18.02.2017 19:32 
Offline
Reiki-Fackel
Benutzeravatar

Registriert: Do, 31.05.2012 18:05
Beiträge: 414
Reiki-System: Usui Shiki Ryoho
Laramia hat geschrieben:
Als ich mal bei ihm ein paar Seminare besucht habe, hat er immer nur von seiner Göttin gesprochen. Der Gott kam da nie vor, es sei denn, er hat mal wieder eine seiner nicht-enden-wollenden Schimpftiraden über die Kirche losgelassen (Diese Tirade hat beim Engel-Seminar mehr als die Hälfte der Zeit gefressen und seltsamerweise hat sich nur eine getraut, sich zu beschweren. Die wurde dann zur Schnecke gemacht und durfte Chakra-Energie-Karten ziehen, bis sie zu weinen anfing. Ich frage mich, ob diese Unterrichtsmethodik so auch lizensiert wird?).


Hallo Laramia,

von derartigen "Aktivitäten" höre ich hier und jetzt zum ersten mal.
Und es verdichtet langsam den sehr eigenartigen Eindruck, den ich von WL sowieso schon habe.
Dieses Geschimpfe hört sich für mich wie eine hochgradige Projektion an.
Also mal ganz ehrlich ... da wird über das klerikale System, das ja auch ein patriarchales System ist, gewettert, in dem Frauen als Sünderinnnen oder niederrangig behandelt werden und benimmt sich anschließend als Mann einer Frau gegenüber genauso ....

Ich halte es für heuchlerisch, wenn Männer "Göttinen" jeder Art auf einen Thron setzten wollen, sich aber "normalen Frauen" gegenüber genau entgegengesetzt verhalten.
Dies zeugt nicht davon, dass ein solcher Mann in der Lage ist, "die Göttin" in jeder Frau zu sehen und sie entsprechend zu behandeln.

Ganz im Gegenteil ... ein Mann, der Frauen zu "erhöhen" vorgibt, versucht eigentlich nur auf eine sehr subtile Art und Weise sich selbst zu erhöhen, indem er vorgibt, er als Mann könne das Wesen einer Frau vollständig erfassen.
Und genau auf eine solche Bewertung oder Beurteilung durch Männer können die meisten Frauen wohl problemlos verzichten.

LG Kanji


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rainbow Reiki Lizenzierung
BeitragVerfasst: So, 19.02.2017 10:03 
Offline
Reiki-Glühwürmchen

Registriert: So, 22.01.2017 17:47
Beiträge: 9
Reiki-System: Usui-Reiki
Lieber Frank, Liebe Reiki-Kanji,

das war eigentlich nur die Spitze des Eisbergs, weshalb Walter Lübeck für mich nicht als Spiritueller Lehrer in Frage kommt. Was bedeutet es denn, wenn man die Hälfte der Zeit damit verbringt, andere schlecht zu machen? Bedeutet es, dass man selbst nicht genug „Gutes“ zu bieten hat?

Natürlich kann man darüber reden, ob und wie sehr 2000 Jahre christliche Moral die Menschen verkorkst hat. Und mir persönlich gefällt es auch nicht, dass es im Christentum nur einen männlichen Gott als alleinigen Herrscher gibt. ( Und vielen anderen auch nicht, sonst würde es nicht so viel Marien-Verehrung geben ;-) )
Aber dann seine Seminare damit zu füllen, ständig nur über die Unterdrückung der Frauen und der Sexualität zu schimpfen und das ganze durch eine ominöse „Göttin“ zu ersetzen, die auch wieder nur alleine dasteht, ohne einen männlichen Gott, und sich selbst zu ihrem Hohepriester zu ernennen, der die alleinige Deutungshoheit hat..... Ich weiß nicht. Das ist doch dann nur wieder ein neues Patriarchat wo der Gott einfach zwei Brüste verpasst bekommen hat.
Sorry, das war OT, aber ich wollte kurz meine Meinung zu Euren letzten Postings äußern.

Viele Grüße

Laramia


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rainbow Reiki Lizenzierung
BeitragVerfasst: So, 19.02.2017 17:39 
Offline
Reiki-Fackel
Benutzeravatar

Registriert: Do, 31.05.2012 18:05
Beiträge: 414
Reiki-System: Usui Shiki Ryoho
Laramia hat geschrieben:
Aber dann seine Seminare damit zu füllen, ständig nur über die Unterdrückung der Frauen und der Sexualität zu schimpfen .....


Hallo Laramia,

da ich nichts weiteres über Inhalt und Kontext dieser Schimpfereien weiß, kann ich dazu auch weiter nichts sagen.

Von der Sache her gibt es die Unterdrückung von Frauen auch hier in Deutschland immer noch, was aber gerade an der Sexualität liegt. Frauen sind es nun mal eben, die die Kinder bekommen und auch meist großziehen. Dies wird unter anderem auch durch Sexualhormone und deren Beeinflussung anderer Hormonsysteme geregelt.....
Inwiefern über die Unterdrückung der Sexualität geschimpft wird ... da gibt es auch viele Möglichkeiten.

Aber nochmal zur Lizensierung ....
.... solange es Menschen gibt, die glauben, dass es sich bei Reiki um eine Methode handelt, in der man einfach so eine "Berufsausbildung" machen kann, wird es auch immer Menschen geben, die "Regeln" für diesen Beruf aufstellen wollen.
Und das i-Tüpfelchen stellt dann eben die Lizensierung dar.

LG Kanji


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rainbow Reiki Lizenzierung
BeitragVerfasst: Di, 21.02.2017 14:02 
Offline
Reiki-Kerze

Registriert: Mo, 21.11.2016 19:31
Beiträge: 50
Wohnort: Niedersachsen
Laramia hat geschrieben:

In diesem Zusammenhang hätte ich mal noch eine Frage: Wie ist das denn mit dem sogenannten AMH? Ich hab mich im Internet etwas schlau gemacht und festgestellt, dass das eigentlich auf einen Duff Cady zurück gehen soll.



Das stimmt. Walter hat ihn nach Deutschland geholt, damit er in seinem Zentrum Seminare gibt und Lehrer ausbildet. Ich habe AMH noch direkt bei Duff Cady gelernt. Meines Wissens gab es da aber schon Unstimmigkeiten. Walter wollte unbedingt, dass Duff die Teilnehmer einweiht, was dieser aber nicht wollte, weil er es unnötig fand. Nach seinem Tod hat Walter die Technik übernommen und um RR Techniken erweitert, so steht es auf seiner Webseite. Sie heißt heute: "Rainbow Reiki® AMH - Advanced Metaphysical Healing", natürlich mit Einweihung.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 424 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 35, 36, 37, 38, 39, 40, 41 ... 43  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

 Vergleichbare Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Atlaswirbelkorrektur, Rainbow Reiki

in Reiki-Praxis

Zaubernuß

6

591

Fr, 29.03.2013 17:30

Rainbow Reiki 1 Seminar in 2013

in Suche und Biete

Spiralfrau

1

904

So, 29.07.2012 11:42

Rainbow Reiki Ganzbehandlung Marayana Sayi?

in Reiki-Theorie

sandreikia

56

3435

So, 02.01.2011 22:37

Suche Rainbow Reiki Seminar, 1 Grad im Raum SHG, H, Bi

in Suche und Biete

Lupinchen

4

735

Do, 01.03.2012 21:34

Rainbow-Reiki 1 Seminar mit Walter Lübeck 2013

in Suche und Biete

Spiralfrau

1

373

Fr, 09.11.2012 14:16

ursprüngliches Reiki oder Rainbow Reiki

in Reiki-Theorie

citrin

6

1416

Do, 28.10.2010 07:44

Suche Rainbow Reikianer aus ST/MÜ/OS

in Suche und Biete

Xerylian

0

724

Mi, 25.05.2011 14:11

Rainbow Technik auch im Usui

in Reiki-Praxis

LebensFrisch

7

1058

Do, 26.01.2006 10:32

Reiki-Einweihung allein durch Reiki-Behandlung möglich ??

in Reiki-Praxis

Kerbarus

10

2505

Do, 28.04.2005 22:13

Reiki-Kreis oder Reiki-Stammtisch in Stuttgart?

in Suche und Biete

Franzi

3

478

Mo, 08.09.2014 16:04

Usui-Reiki u.andere Reiki-Stile=Empfindungen

in Reiki-Theorie

Harmonie

23

3537

Sa, 09.07.2005 07:16

Kooperation Reiki-Magazin und Projekt Reiki-Kochbuch

in Reikiland Redaktion

Frank

9

2465

Mi, 19.10.2005 11:32

Reiki Workshop vom Reiki Verband Deutschland e.V. 3.-5.04.09

in Suche und Biete

Spiralfrau

0

935

Sa, 14.02.2009 10:52

du kommst nicht zum reiki, reiki kommt zu dir

in Reiki-Hilfe

reinholdus

14

2830

Mo, 20.08.2007 15:32

Unterschied zwischen Reiki und Engel's Reiki

in Reiki-Theorie

Shamballine

24

3020

Mo, 31.07.2006 13:20

Direkt Fernbehandlung oder Reiki aus der Reiki-Box

in Reiki-Praxis

Harmonie

7

1429

Sa, 25.11.2006 08:44

Begriff Reiki-Meister vs. Reiki-Lehrer

in Reiki-Praxis

Frank

7

2103

Di, 22.06.2010 16:35

Reiki-Forum und Reiki-Chat ausgebrannt?

in Community

Kobold2

21

2212

So, 17.04.2005 06:48

Reiki-Forschung / Reiki-Stammbäume

in Reiki-Theorie

martin.heinz

12

2416

Mo, 03.12.2007 13:06

Reiki-Kinderseite im Reiki-Magazin

in Reiki Magazin

Michaela

18

2601

Mo, 05.04.2010 15:59


Suche nach:
Gehe zu: