Aktuelle Zeit: Mi, 24.04.2019 19:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 608 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 61  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Rainbow Reiki Lizenzierung
BeitragVerfasst: Di, 11.03.2014 18:29 
Offline
Redaktion Reikiland
Benutzeravatar

Registriert: Mi, 12.12.2001 02:00
Beiträge: 10054
Wohnort: Bergisches Land
Reiki-Verband: ProReiki
Reiki-System: Usui Reiki Ryoho, Usui-Do
rajansen hat geschrieben:
vielen Dank zunächst einmal, dass Sie den Post nicht einfach kommentarlos gelöscht haben.

Solange hier niemand ausfällig wird oder spammt, wird nie etwas gelöscht. Das hat in diesem Forum seit 13 Jahren Tradition :)

rajansen hat geschrieben:
O.k. - dann zitiere ich hier wortwörtlich: "ProReiki weist im Zusammenhang mit Unterlagen bezüglich der Lizenzierung von Rainbow Reiki ausdrücklich darauf hin, dass aus Sicht von ProReiki Gründe oder Anlässe zu dieser Lizenzierung nicht im Werdegang von "Usui Reiki" liegen und dass diese mit ProReiki, dessen Berufsbild, Qualifizierungskonzept oder Zertifizierung nicht in Verbindung stehen oder ABGESTIMMT sind."

Danke für den Hinweis, hab ich übersehen. Korrekt wäre gewesen "die Hinweise auf ProReiki nicht mit ProReiki abgestimmt sind". Klar ist, dass Walter mit ProReiki hinsichtlich der Lizenzierung selbst nichts abstimmen muss.

Ich habe eben eine Selbstbehandlung mit Reiki gemacht und alles noch einmal sacken lassen. Für mich stellt sich der Sachverhalt so dar:
  1. Walter hat die Lizenzierung eingeführt. Die Problematik einer nachträglichen Lizenzierung hatte ich erläutert in meinem Artikel. Der Fehler von Walter im Kontext dieser Geschichte hier waren seine Erwähnung von ProReiki im Artikel zum Lizenzierungsprogramm. Mich hatte dies beim ersten Lesen bereits sehr erstaunt, da ich mich fragte: Was soll das? Was hat ProReiki mit dem Rainbow Reiki Lizenzierungsprogramm zu tun? Faktisch nichts. Es konnte aber durch diese mehrfache Erwähnung ein Eindruck dahingehend entstehen, dass ProReiki das Lizenzierungsprogramm billigt und befürwortet.
  2. ProReiki hat sich dann davon öffentlich distanziert. Dies ist das Recht des Berufsverbandes und - da die Info auf der Website scheinbar auch über weitere Kanäle verbreitet wurde, wo man sie nicht einfach nachträglich korrigieren konnte - vielleicht auch seine Pflicht. Insofern aus meiner Sicht erstmal ok.
  3. In meiner Selbstbehandlung wurde mir klar, dass ProReiki mit seiner Stellungnahme allerdings einen großen Fehler begangen hat: Durch den äußerst deutlichen Hinweis auf die Freiheit des Usui-Systems wird der Eindruck erweckt, dass ProReiki grundsätzlich gegen das Lizenzierungsprogramm sein könnte. Dies ist in Anbetracht der kommenden Gespräche kontraproduktiv. Und in einem gewissen historischen Kontext, den ich hier nicht näher ausführen möchte, auch fast schon ein Treppenwitz der Geschichte.
  4. Dass sich nun Walters Anwalt zu Wort meldet und mit "gerichtlicher Hilfe" droht, ist der nächste - diesmal große - Fehler auf Walters Seite. Im Straßenjargon: ProReiki hat Walter den Stinkefinger gezeigt und Walter hat nun den Baseballschläger ausgepackt. Damit wurde nun eine Grenze überschritten. Während ProReiki durch diese Sache eher noch an Profil gewinnen könnte, kann Walter den Ruf eines Prozesshansels erhalten und seinem System nachhaltig schaden. Zumindest einige Leute, die sich bereits für die Lizenzierung entschieden haben oder dies noch tun wollten, könnten nun ins Grübeln kommen.
Ich weiß, dass ich damit mal wieder zwischen allen Stühlen sitze, weil ich jeder Partei deutliche Fehler aufzeige. Und kann nur wieder sagen: Holt euch endlich einen qualifizierten Mediator ins Boot, bevor es endgültig kentert. Die von allen Beteiligten geschlagenen Lecks sind jedenfalls schon verdammt groß.

_________________
"Hallo ihr inneren Kinder, ich bin der innere Babysitter" (Terry Pratchett, Hogfather)
Fragen zu Reiki, Forum oder Reikiland bitte nicht via PN oder eMail, sondern im Forum posten.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rainbow Reiki Lizenzierung
BeitragVerfasst: Di, 11.03.2014 18:45 
Offline
Reiki-Glühwürmchen

Registriert: Di, 11.03.2014 14:13
Beiträge: 4
Reiki-System: Usui-Reiki
Hallo Herr Doerr,

vielen Dank für diesen sehr sachlichen Post! Die sehr bildliche Sprache die Sie verwenden, ist sehr gut geeignet nachzuvollziehen, wie es auch energetisch abgelaufen ist. In der Tat ist die Drohung mit "gerichtlicher Hilfe" ein "Baseballschläger". Aber ich halte es da mit einem lateinischen Spruch: "privilegium de non appellando" (das Recht des Nicht-Anrufens). Dieses Recht steht meinem Mandanten genauso zu. :-)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rainbow Reiki Lizenzierung
BeitragVerfasst: Di, 11.03.2014 19:07 
Offline
ProReiki

Registriert: Do, 01.03.2007 14:06
Beiträge: 91
Wohnort: Berlin
Hallo, Michel,

ich habe in meinem letzten Posting nichts interpretiert, und ich habe auch nichts kommentiert oder aus dem Zusammenhang gerissen, sondern nur etwas wiedergegeben.

Klar, dass allgemein nicht alleine ausschlaggebend ist, was für mich Sinn macht.
Und: In meinen Postings ist für mich natürlich ausschlaggebend, was für mich Sinn macht.

Zitat von dir: "Werdegang von Usui"
Meinst du tatsächlich "Werdegang von Usui"? Oder "Werdegang von Usui Reiki"? Oder geht es jetzt auch noch um den Begründer des Reiki, den du in deinem Brief an den Vorstand ja auch an einer Stelle "vereinnahmt" hast?
("Ich bin mir sicher, dass dies auch dem Geiste von Mikao Usui entspricht ...")

Zitat von dir: "Die Lizenzierungsordnungen von Herrn Lübeck müssen nicht auf Gründen oder Anlässen beruhen, die im Werdegang von Usui liegen."
Falls du "Usui Reiki" meinst: Ja, klar, genau! Dann sind wir uns ja einig. Genau das sagt ja auch ProReiki in der Stellungnahme (ich zitiere - ich interpretiere nicht und kommentiere nicht): "ProReiki weist (...) ausdrücklich darauf hin, dass aus Sicht von ProReiki Gründe oder Anlässe zu dieser Lizenzierung nicht im Werdegang von 'Usui Reiki' liegen (...)."
(Das klang aber in Unterlagen zur Lizenzierung, die Walter Lübeck selbst verfasst hat, und wo ProReiki an einigen Stellen in aus Sicht von ProReiki unangemessener Weise genannt wurde, ganz anders. Und deshalb weist ProReiki in der Stellungnahme auf diesen Umstand hin.)

Oliver Klatt
Hrsg. Reiki Magazin


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rainbow Reiki Lizenzierung
BeitragVerfasst: Di, 11.03.2014 22:16 
Offline
Reiki-Fackel

Registriert: Fr, 29.01.2010 16:32
Beiträge: 267
Wohnort: 37120
Reiki-Verband: Pro reiki
Reiki-System: Usui System der natürlichen Heilung
Mannomann, Leute sucht euch einen professionellen und unabhängigen Mediator!

Mal ganz als Außenstehende gesprochen: Die Passage, um die sich hier gestritten wird, hatte ich so verstanden, dass ProReiki hier klar stellt, dass es sich bei dem Lizensierungsprozess um das geistige Eigentum von Herrn Lübeck handelt und dass es nicht darum geht, traditionell zu Reiki nach Usui gehörende Elemente (wie Symbole etc) zu lizensieren. Ich habe diese ganze Passage verstanden als Versuch, Gerüchten innerhalb der Reikiszene entgegenzutreten, die schon hin und wieder verbreitet wurden im I-Net, nach denen möglicherweise der Berufsverband so etwas wie eine Lizensierung oder Reglementierung der gesamten Reikiszene und des Berufs anzustrebt. So war ich dann auch sehr erfreut über den darauf folgenden Hinweis auf die Lizenzfreiheit von Reiki an sich und wie positiv das ist. Ich habe es mir übersetzt in "Macht euch keine Sorgen, wir werden so etwas nicht anstreben, das fänden wir auch gar nicht gut."

Was ich als sehr problematisch empfinde ist das "Schweigegebot" gleich im ersten Satz.
(Ich wünschte wirklich, jemand hätte die von mir als Link vorgeschlagenen Kritik und Feedback Richtlinien mal gelesen und angewandt :roll: )
Eine gemeinsame Erklärung wäre GUT gewesen.
Wenn ich als ProReiki Mitglied und nicht RRMeister jetzt davon betroffen sein soll, würde mich das wundern. Trotzdem steht es hier öffentlich. Wieso? Dafür gibt es doch e-mail Verteiler, dann ist auch gewährleistet, dass die tatsächlich Betroffenen diese Info bekommen.

Ansonsten: Gutes Statement, kann ich mittragen, Danke.
lg

PS: Ich bin zwar nicht bei RR aber Urheberrechtsschutz durchzusetzen und teilweise auch Lizenzen finde ich völlig normal. Was wahrscheinlich auch daran liegt, dass ich außer Reiki einige andere Ausbildungen kenne, wo das eben normal ist. Was es da jetzt an rechtlichen Verwickelungen geben mag, weil es ja diese ganzen RR Lehrer nun mal schon gibt, die ja anscheinend vorher bereits Lehrerlaubnis hatten, müssen eben notfalls die Gerichte klären, wenn ihr das nicht anders hin bekommt. (Ironie an:) Ansonsten gebe ich auch gerne Nachhilfe im Entwickeln von eigenen Methoden und Symbolen und beim Kanalisieren von Energien aus Lemuria oder so (Ironie aus). lg


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rainbow Reiki Lizenzierung
BeitragVerfasst: Mi, 12.03.2014 15:21 
Offline
Reiki-Glühwürmchen

Registriert: Di, 25.02.2014 13:02
Beiträge: 6
Man muss eben auch sehr fein unterscheiden zwischen einer Lizensierung, die für mehr Vertrauen und Verlässlichkeit sorgt und einem Versuch, sich Traditionen einfach zu eigen zu machen und zu "besitzen". Das finde ich dann nämlich sehr problematisch.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rainbow Reiki Lizenzierung
BeitragVerfasst: Do, 13.03.2014 19:33 
Offline
Reiki-Feuer
Benutzeravatar

Registriert: Do, 31.05.2012 19:05
Beiträge: 518
Reiki-System: Usui Shiki Ryoho
Sister Jackhammer hat geschrieben:
Wenn ich als ProReiki Mitglied und nicht RRMeister jetzt davon betroffen sein soll, würde mich das wundern. Trotzdem steht es hier öffentlich. Wieso?


Wenn ein Herr Lübeck sagt, er wolle Standards setzten und Qualitätskriterien entwickeln, dann bedeutet diese Lizensierung quasi, dass alle anderen Reiki-Stile sich künftig an RR messen lassen müssen....insbesondere wenn es tatsächlich mal dazukommen sollte, dass z.B. Krankenhäuser Reiki-Behandler beschäftigen oder Reiki durch Krankenkassen bezahlt wird. Und schon müssten alle nicht-RRPraktizierenden diesem System die Türen einrennen, da sie sonst kaum mehr eine Chance hätten, anerkannt zu werden.
Und wenn dann auch noch der Eindruck entsteht ProReiki gehe mit Herrn Lübeck konform, dann wird es etwas haarig.

Du hast offenbar immer noch nicht verstanden, dass auch die Nicht-RR-Stile von dieser Sache betroffen sind.

So was ähnliches ist vor einer Weile mit den Immobilienmaklern passiert.
Jeder X-Belibiege konnte sich bis zu einem bestimmten Zeitpunkt Makler nennen und Immobilien vermitteln.
Dann wurde es zum offiziellen Ausbildungsberuf und ein heftiges Gerangel setzte ein, weil die Makler, die bis dahin ja gemakelt haben, das auch weiterhin tun wollten, ohne nun eine "Prüfung" o.ä. ablegen zu wollen.
Nun gibt es irgendwelche "Besitzstandsregelungen" und alle "neuen" Makler müssen diese Standards erfüllen, um makeln zu dürfen....und die "alten" müssen ihre Arbeit natürlich auch anpassen.

Dank der Pharmaindustrie glaube ich zwar, dass es im Bereich des geistigen Heilens zu so etwas nicht kommen wird - also das Anerkenntnis des geistigen Heilers als Lehrberuf - aber dennoch....alle Stile sind davon betroffen.

Ich stimme dir allerdings zu, dass dieses "Schweigegebot" etwas seltsam anmutet.

Gruß Kanji


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rainbow Reiki Lizenzierung
BeitragVerfasst: Do, 13.03.2014 20:04 
Offline
Reiki-Fackel

Registriert: Fr, 29.01.2010 16:32
Beiträge: 267
Wohnort: 37120
Reiki-Verband: Pro reiki
Reiki-System: Usui System der natürlichen Heilung
Ach was`n Quark, Kanji.

Bei der RAI und Arolo gibt es das schon seit knapp 15 Jahren (oder länger) - und woran geht uns das vorbei? Genau...

:lol:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rainbow Reiki Lizenzierung
BeitragVerfasst: Fr, 14.03.2014 13:06 
Offline
Reiki-Sonne
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 17.12.2001 02:00
Beiträge: 2655
Wohnort: 50676 Köln (Praxisadresse)
Reiki-Verband: ProReiki e.V.
Reiki-System: freie Reikilehrerin
Hallo ihr Lieben,

ProReiki hat reagiert und auf seiner Facebookseite geschrieben:

Zitat:
Kurze Info:

Nachdem wir eine Stellungnahme zu der Diskussion um die Lizenzierung im Rainbow Reiki auf unsere Website gestellt hatten, bekamen wir über Michel Jansen (Anwalt der Walter Lübeck vertritt) ein Schreiben, in dem gefordert wurde, dass wir die Stellungnahme bis spätestens den 14.3.14 wieder von unserer Website nehmen sollten. Ansonsten müsse er seinem Mandanten empfehlen, gerichtliche Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Dieser Forderung sind wir nun nachgekommen und an deren Stelle findet ihr nun einen kurzen Hinweis mit folgendem Wortlaut:

"Aktueller Hinweis des Vorstands:
Um zur Entspannung der Situation beizutragen, haben wir unsere Stellungnahme "zum Konflikt und der Diskussion um Lizenzierung bei Rainbow Reiki" von unserer Webseite genommen. Fragen, welche dazu an uns gestellt wurden, werden wir demnächst in einer Erklärung beantworten."


Da wir hier im Reiki-Land ja immer aktuell und am Puls der Zeit sind - wollte ich euch auch darüber informieren.

Alles Liebe Janina

_________________
vom Reiki kanalisieren - zum Reiki Sein
Wer sich für die lanjährige, ehrenamtliche Adminarbeit
revanchieren möchte kann dies mit einem Buch tun :) Wunschliste


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rainbow Reiki Lizenzierung
BeitragVerfasst: Fr, 14.03.2014 17:29 
Offline
Reiki-Feuer
Benutzeravatar

Registriert: Do, 31.05.2012 19:05
Beiträge: 518
Reiki-System: Usui Shiki Ryoho
Sister Jackhammer hat geschrieben:
Bei der RAI und Arolo gibt es das schon seit knapp 15 Jahren (oder länger)


Ja...und ? Die sind ja wohl auch mengenmäßig nicht mit RRlern zu vergleichen.
Und außerdem: Bislang hat auch noch niemand versucht so stark in/von Krankenhäusern oder Krankenkassen anerkannt zu werden.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rainbow Reiki Lizenzierung
BeitragVerfasst: Fr, 11.04.2014 20:20 
Offline
Reiki-Teelicht
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 27.09.2002 21:19
Beiträge: 18
Wohnort: Coburg Bayern
Bitte hört auf etwas Schönes zu zerstören !

"gut gemeint ist das Gegenteil von gut gemacht"

wenn Anwälte und Androhungen von Geldstrafen in spirituelles Leben eingreifen....

Lasst uns wieder den Geist des Friedens und der Versöhnung in unsere große Gemeinschaft bringen !

Zur Zeit seh ich( aus meiner Sicht) an den Anmeldungen zur Convention ,

was für ein Schaden entstanden ist.

Den vielschichtigen Sinn in diesem Vorgang suchend

lächelt Euch allen ( etwas gequält) zu

Nerv- Blue- HAuch

_________________
Carpe Diem
-auch Du kannst alles sehen--

nerv-Blue-Hauch


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 608 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 61  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Exabot [Bot] und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

 Vergleichbare Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Atlaswirbelkorrektur, Rainbow Reiki

in Reiki-Praxis

Zaubernuß

6

975

Fr, 29.03.2013 18:30

Rainbow Reiki 1 Seminar in 2013

in Suche und Biete

Spiralfrau

1

1262

So, 29.07.2012 12:42

Rainbow Reiki Ganzbehandlung Marayana Sayi?

in Reiki-Theorie

sandreikia

57

6131

So, 02.01.2011 23:37

Suche Rainbow Reiki Seminar, 1 Grad im Raum SHG, H, Bi

in Suche und Biete

Lupinchen

4

1189

Do, 01.03.2012 22:34

Rainbow-Reiki 1 Seminar mit Walter Lübeck 2013

in Suche und Biete

Spiralfrau

1

745

Fr, 09.11.2012 15:16

Steckt in Rainbow Reiki nach Walter Lübeck schwarze Magie?

in Reiki-Theorie

Laramia

22

1988

Mi, 05.04.2017 20:32

ursprüngliches Reiki oder Rainbow Reiki

in Reiki-Theorie

citrin

6

1962

Do, 28.10.2010 08:44

Suche Rainbow Reikianer aus ST/MÜ/OS

in Suche und Biete

Xerylian

0

1035

Mi, 25.05.2011 15:11

Reiki-Kreis oder Reiki-Stammtisch in Stuttgart?

in Suche und Biete

Franzi

3

844

Mo, 08.09.2014 17:04

Reiki Workshop vom Reiki Verband Deutschland e.V. 3.-5.04.09

in Suche und Biete

Spiralfrau

0

1271

Sa, 14.02.2009 11:52

Begriff Reiki-Meister vs. Reiki-Lehrer

in Reiki-Praxis

Frank

7

2645

Di, 22.06.2010 17:35

du kommst nicht zum reiki, reiki kommt zu dir

in Reiki-Hilfe

reinholdus

14

3679

Mo, 20.08.2007 16:32

Reiki-Forschung / Reiki-Stammbäume

in Reiki-Theorie

martin.heinz

12

3189

Mo, 03.12.2007 14:06

Reiki-Kinderseite im Reiki-Magazin

in Reiki Magazin

Michaela

18

3576

Mo, 05.04.2010 16:59

Reiki Buch: Das große Buch der reiki-Symbole

in Reiki-Theorie

shogun

3

1630

Mo, 17.08.2009 23:00

War das Reiki?

in Reiki-Praxis

amandine

4

1677

So, 23.11.2008 23:27

Reiki und WHO

in Offtopic

Spiralfrau

5

1351

Mo, 12.07.2010 11:55

Reiki Tor ?

in Reiki-Theorie

lillith

12

2527

Do, 13.12.2007 06:17

Reiki-Box

in Reiki-Praxis

Johanna46

10

1101

Sa, 14.03.2015 08:49

Zen-Reiki

in Reiki-Theorie

Jenny

50

12922

Do, 09.08.2007 20:10


Suche nach:
Gehe zu:  
cron