Aktuelle Zeit: So, 22.07.2018 18:30

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 556 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 56  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Rainbow Reiki Lizenzierung
BeitragVerfasst: Do, 20.02.2014 12:26 
Offline
Redaktion Reikiland
Benutzeravatar

Registriert: Mi, 12.12.2001 02:00
Beiträge: 10013
Wohnort: Bergisches Land
Reiki-Verband: ProReiki
Reiki-System: Usui Reiki Ryoho, Usui-Do
Diskussion zu diesem Artikel: http://www.reiki-land.de/news/reiki-new ... izenz.html

Bitte hier an dieser Stelle im Forum weiterführen.

_________________
"Hallo ihr inneren Kinder, ich bin der innere Babysitter" (Terry Pratchett, Hogfather)
Fragen zu Reiki, Forum oder Reikiland bitte nicht via PN oder eMail, sondern im Forum posten.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rainbow Reiki Lizenzierung
BeitragVerfasst: Do, 20.02.2014 16:16 
Offline
Reiki-Glühwürmchen
Benutzeravatar

Registriert: Do, 20.02.2014 16:02
Beiträge: 4
Wohnort: Ruhrgebiet
Reiki-Verband: Reikigemeinschaft Sonnenschein
Ich bin über den Ton und die Unterstellungen sehr erschrocken. Was sollen all die Pseudobewertungen von Menschen. Natürlich kann man mit der spirituellen Keule alle Kritiker angreifen, ich bin mir aber sicher, die Keule trifft den Werfer.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rainbow Reiki Lizenzierung
BeitragVerfasst: Do, 20.02.2014 20:07 
Offline
Reiki-Sonne
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 14.12.2001 02:00
Beiträge: 5140
Reiki-Verband: mein Herz und mein Gewissen:-)
Reiki-System: Usui Shiki Ryoho seit 94
Nun....ich hab ganz schön Runde Augen gekriegt :o

Einzig der bleibende Ausbildungsstandard klingt gut...

Ansonsten denke ich, dass ich es nicht gut finde......es werden sicherlich weitere Zertifizierungen, wie in allen Bereichen, folgen......und ich fürchte wirklich um eine Spaltung der Reikiszene.



Ich kenne Walter nicht........merkwürdig..aber mein Bauchgefühl sagt mir, ich WILL ihn auch nicht mehr kennenlernen.......das ist rum...
Übrigens..ich lehre nicht...mir wird kein Wasser abgegraben!!!

_________________
Gelassenheit ist die anmutige Form des Selbstbewusstseins *Marie von Ebner-Eschenbach*


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rainbow Reiki Lizenzierung
BeitragVerfasst: Do, 20.02.2014 21:40 
Offline
Reiki-Glühwürmchen

Registriert: Do, 20.02.2014 14:43
Beiträge: 2
Reiki-System: Rainbow Reiki
Liebe Reiki-Leute & Interessierte,

ich beziehe mich auf Paul-Esben Wanvigs Stellungnahme, nachlesbar im Anhang des verlinkten Reikiland-Artikels, mit einer etwas geänderten Version meines Kommentars im geschlossenen Rainbow-Community-Forum in Facebook. Ich bin von der Lizenzierung eher am Rande betroffen, da ich kein RR-Meister bin. Ich bin Meister/Lehrer 2. Dan der White Feather Shamanic Scool®, und bilde SchülerInnen im System Lebens-Energie-Arbeit aus, das ebenfalls von Walter entwickelt wurde, zu spirituellen Lebensberatern, Geistheilern und Schamanen.

In den letzten Tagen habe ich von Kritikern der Lizenzierung einige Dinge gehört und gelesen die echt unter der Gürtellinie sind! Weil die Kritik – v.a. auch viele wichtige Argumente – zu maßgeblichem Teil von Leuten kommt, die ich schätze und näher kenne, und auch persönlich mag, und aus meiner Prägung heraus, immer beide Seiten zu verstehen, hab ich mich bisher weitgehend rausgehalten. Dabei platzte mir mittlerweile fast der Kragen über manchen Hass, manch Vergleich und krasse Unterstellung die öffentlich geäußert wurde! Dinge die erwachsenen Menschen eigentlich nur in rasender Wut und Panik entfleuchen können, so meine Einschätzung. Deshalb habe ich Pauls Stellungnahme zum Großteil als Wohltat für mein schon etwas angefixtes Hirn wahrgenommen.

Als ich 2006 meine LEA 1 – Ausbildung abgeschlossen habe, war mein Resumee, dass Walter mir gefühlt das Leben gerettet hat. Ein Saturnzyklus, 7 Jahre später, konnte ich "meine" erste LEA-Schülerin in die White Feather Tradition einweihen. Die Sonne ging auf in mir, weil ich endlich meine wahre Qualität und meinen Seelenweg entfalten konnte, nach einem langen Marsch durch Kämpfe, Widerstände, Sorgen und Krankheit. Ich habe viel mit Walter gekämpft in den Seminaren. Was Schüler eben so veranstalten wenn sie von einem ego-angstgeprägten Weltbild auf ein spirituelles Weltbild umswitchen (wollen). So hat er eine Menge von mir eingesteckt und vielen anderen Schülern, und klar auch öffentlich in den Foren, und ich weiß nicht wo noch überall, nicht nur jetzt sondern schon vor Jahren.

Weil ich einfach weiß wie er sich für mein Wohlergehen einsetzt, zu fairen Bedingungen, hat er mein volles Vertrauen bei allem, was er tut! Er heilt, er hilft, und er macht es konsequent als Hilfe zur Selbsthilfe, ohne für mich erkennbare Angst vor dem Risiko, dass der Schüler egogesteuert das Handtuch wirft. So dass ich heute stolz auf mich bin, WEIL ICH AUS EIGENER KRAFT DAHIN GEKOMMEN BIN!! Stolz auf mein Leben mit chronischer Krankheit und „schwieriger“ Kindheit. Es ist meine Selbstheilung, meine Entscheidung, meine Geschwindigkeit und das respektiert der schon sehr entwicklungsfreudige Walter! Auch werde ich mir immer mehr Möglichkeiten bewusst, die das was ich aus dem LEA System und usnere schamanischen Tradition gelernt habe, bietet. Was ich die letzten Tage immer wieder tief gefühlt habe ist Dankbarkeit, Liebe und das Wissen um Walters Großzügigkeit. Ich finde gewisse Aussagen hat er einfach nicht verdient, und selbst wenn gewisse Details in der Lizenzierung ungünstige Prognosen zulassen, so hat er nach meiner Wahrnehmung Vertrauen verdient. Ist das jetzt fanatisch????

Ein Großteil der Kritiker hat Walter nicht so ausgiebig kennen gelernt und kann deshalb nicht so leicht vertrauen wie ich, das ist verständlich. Aber jetzt, wo der erste Sturm langsam vorüberzieht, der auch sein durfte in meiner Welt, freue ich mich auf mehr Respekt und fruchtbare Weiterentwicklung. Ich danke Mark und Stephan für die notwendige und wohl unvermeidliche Opposition und wünsche allen Verhandlungspartnern genug Flexibilität und Versöhnungsfähigkeit!

Ja, es gibt Nachbesserungsbedarf bei der Lizenzierung, das ist auch meine Meinung, aber ich frage mich wie lange und wieviel hier noch öffentlich sinnlos weiter Öl ins Feuer gekippt wird? Schön dass Walter jetzt mit den Gebühren eingelenkt hat, und vielleicht findet sich auch noch eine adäquatere Übergangslösung für Lehrer mit älteren Verträgen, und weitere juristische Verbesserungen.

Ich für meinen Teil wünsche mir Reiki, egal wie es ausgeht, in Kranken- und Kurhäusern, als Kassenleistung, in Hotels etc., um echte Heilung und Lebendigkeit in unserem Alltag voranzubringen. Es ist DRINGEND nötig überall auf der Welt!

Aloha und liebe Grüße aus Münster!

Andreas


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rainbow Reiki Lizenzierung
BeitragVerfasst: Fr, 21.02.2014 00:21 
Offline
Redaktion Reikiland
Benutzeravatar

Registriert: Mi, 12.12.2001 02:00
Beiträge: 10013
Wohnort: Bergisches Land
Reiki-Verband: ProReiki
Reiki-System: Usui Reiki Ryoho, Usui-Do
Seit ich die Kommentarfunktion unter dem Artikel geschlossen habe, erhalte ich einiges an direkten Mails und sonstigen Kontaktversuchen von VertreterInnen der Pro-Lizenzierungsfraktion.

Unter dem Artikel steht, dass bitte hier weiter geschrieben werden soll. Hier im Forum in meiner Signatur sowie im Impressum von Reiki-land.de steht, dass man mich bitte nicht direkt wegen Fragen zu Reiki etc. kontaktieren soll. Nichtsdestotrotz wird dies von den Lizenzierungsbefürwortern getan. Ich empfinde dies als Meinungsmache sowie Grenzüberschreitung. Dazu enthalten diese Mails keinerlei relevante Informationen, verteidigen die massiven Manipulationsversuche von Paul-Esben Wanvig in jenem Kommentar mit Schuldzuweisungen á la "die anderen haben viel schlimmeres getan" etc.

Mir ist es egal, was irgendwo in einer Facebook-Gruppe oder Mails an einen geschlossenen Schülerkreis geschrieben wurde. Ich kenne das Zeug nicht und will mich nicht durch einen Wust von Texten kämpfen. Für mich zählt das, was hier auf Reiki-land.de geschrieben wird und das, was mir Menschen, die ich gut kenne, in privaten Gesprächen sagen. Alles andere soll da bleiben, wo es hingehört.

Kurz und gut, liebe lizenzierte Rainbows: Ihr erweist Walter einen Bärendienst. Ich hatte heute mittag mit ihm ein gutes und langes Telefonat, wo ich Hoffnung hatte, dass sich manches regeln könnte.
Die Contra-Lizenzierungsfraktion ist hier auf Reiki-land.de bislang sehr sachlich aufgetreten, niemand von ihnen hat mich persönlich kontaktiert, meine Grenzen wurden respektiert dito die Bitten aufgrund des Einschaltens von ProReiki. Die einzigen, die hier weiter Öl ins Feuer gießen sind Vertreter der Pro-Lizenzierung. Ihr scheint nicht zu verstehen, dass diese plumpen Versuche das Gegenteil von dem erreichen, was ihr scheinbar wollt.

Insofern ein zweites Mal an die Pro-Lizenzierungs-Rainbows: Hört auf, mich direkt und privat zu kontaktieren. Wenn ihr etwas schreiben wollt, tut es hier, öffentlich lesbar für jeden. Solltet ihr dies weiter ignorieren und private Meinungsmache mir gegenüber versuchen, werde ich mir entsprechende Konsequenzen überlegen müssen. Und das meine ich ernst.

_________________
"Hallo ihr inneren Kinder, ich bin der innere Babysitter" (Terry Pratchett, Hogfather)
Fragen zu Reiki, Forum oder Reikiland bitte nicht via PN oder eMail, sondern im Forum posten.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rainbow Reiki Lizenzierung
BeitragVerfasst: Fr, 21.02.2014 10:42 
Offline
Reiki-Glühwürmchen

Registriert: Fr, 21.02.2014 10:05
Beiträge: 2
Hallo Frank,
vielen Dank für deine Kommentare. Ich bin erleichtert mal klare und neutrale, so fühl es sich für mich an, Zeilen zu lesen. :D


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rainbow Reiki Lizenzierung
BeitragVerfasst: Fr, 21.02.2014 10:55 
Offline
Reiki-Glühwürmchen

Registriert: Fr, 21.02.2014 10:05
Beiträge: 2
Allgemein kann ich nur feststellen, das es in der Rainbow-Szene wie überall sonst auch "dunkel" und "hell" gibt. Warum sind viele darüber so erschrocken? Warum lassen sich "Meister", "Linienträger" und sogar "Großmeister" zu solchen Äußerungen verleiten. Meine Vorstellung war eigentlich immer, dass Meister usw. eine gewisses Niveau an Heilung erfahren haben und nicht so reagieren wie geschehen. Das hat für mich auch nichts mit spirituellem Krieger zu tun. Auch die ELB-Geschichte spricht für sich. Dass Schüler usw. mit absolut unpassenden Vergleichen übers Ziel hinaus schiessen ist natürlich nicht korrekt. Aber auch dem gilt es mit Liebe zu begegnen. Und das sich bei vielen Lehrern Existensängste breit machen, ist wohl auch nachvollziehbar.
Bei dieser weit verbreiteten Scheinheiligkeit und dem häufig nicht geerdet sein, wundert mich die aktuelle Situation nicht.
Ich empfinde die ganze Lizensierungsache als sehr klärend. Ist nur die Frage ob das von Walter so gewollt war? Ich vermute nein.
Zum Schluss möchte ich jeden auffordern, seine eigenen Schattenseiten mal genau unter die Lupe zu nehmen.
Und, ich möchte allen Mut zusprechen die durch die neue Situation in Existenznöte geraten. So blöde es klingt: Es findet sich immer ein Türchen durch das man gehen kann.
Ich bin voller Zuversicht und Freude auf die Neuordnung.
Knut


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rainbow Reiki Lizenzierung
BeitragVerfasst: Fr, 21.02.2014 11:39 
Offline
Reiki-Fackel

Registriert: Fr, 29.01.2010 16:32
Beiträge: 267
Wohnort: 37120
Reiki-Verband: Pro reiki
Reiki-System: Usui System der natürlichen Heilung
Ich möchte aufgrund des Verlaufs, den diese Diskussion allgemein momentan anzunehmen scheint, allen zwei Texte aus meiner spirituellen Tradition ans Herz legen - ich kann sie wegen momentan fehlender Übersetzungserlaubnis leider nur auf englisch verlinken (die Seiten sind nicht kommerziell sondern privat):

http://wearewalkinginbeauty.org/Walking ... ossip.html

http://wearewalkinginbeauty.org/Walking ... tique.html

Ich weiß aus Erfahrung, wie schmerzhaft und auch zerstörerisch es sein kann, wenn in Gemeinschaften scheinbar plötzlich alle Risse und Gräben aufbrechen und wie verheerend es sein kann, wenn die Aasvögel dazukommen (Leute, die gar nicht in die Tradition involviert sind aber aus verschiedenen Gründen alles tun, um die Gräben zu vertiefen). Ich zähle Rainbow Reiki zu den "Göttin-zentrierten" Traditionen und denke, hier kann diese Tradition von einer nicht-hierarchischen Göttin zentrierten Tradition lernen - wir haben so etwas Ähnliches nämlich schon hinter uns...

lg
bb


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rainbow Reiki Lizenzierung
BeitragVerfasst: Fr, 21.02.2014 11:48 
Offline
Reiki-Glühwürmchen

Registriert: Do, 20.02.2014 14:43
Beiträge: 2
Reiki-System: Rainbow Reiki
Lieber Knut,
wir lernen in der Rainbow-WF-Tradition den Weg der mittleren Säule, suchen also die Mitte zwischen demütiger Hingabe und der eigenverantwortlichen, freien Willensentscheidung. Deshalb muss ein Meister nicht Angriffe liebevoll und unpariert erdulden. Andererseits sollte neben der Formulierung einer Absicht immer weiter das Beste des Ganzen angestrebt werden. In Ritualen formuliert entspricht das der Aussage "Möge es so wie ich es güwünscht habe, oder auf noch bessere Weise, zum Besten des Ganzen (für alle Beteiligten) Wirklichkeit werden." Das schließt das Beste für denjenigen ein, der es wünscht. Es ist insofern m.E. kein Zufall dass in dieser Szene so viele Kampfkünstler am Start sind, und das selbstbewusste Auftreten der Rainbows kommt auch nicht von ungefähr. Ich für meinen Teil und wohl viele andere wollen durch diesen wehrhaften spirituellen Weg raus aus ihrer Opferrolle und dem "lieben" Hinhalten der rechten Wange.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Rainbow Reiki Lizenzierung
BeitragVerfasst: Fr, 21.02.2014 13:21 
Offline
Redaktion Reikiland
Benutzeravatar

Registriert: Mi, 12.12.2001 02:00
Beiträge: 10013
Wohnort: Bergisches Land
Reiki-Verband: ProReiki
Reiki-System: Usui Reiki Ryoho, Usui-Do
Was für mich der Knackpunkt ist: Es geht hier um eine Lizenzierung.
Während die Lzenzierungsgegner in den Kommentaren zum Artikel sich genau darauf konzentriert haben, fokussieren sich die Lizenzierungsbefürworter immer wieder auf einen Fight á la "Walter vs. Mark". Mag sein, dass hier viel Enttäuschung, Betroffenheit usw. mitschwingt, wenn zwei langjährige Weggefährten nun getrennte Wege gehen. Aber es ist meines Erachtens das Recht von Walter als Begründes seines Stils, ein Lizenzierungsmodell für dieses System einzuführen. Und genauso das Recht von Mark, dabei nicht mitzumachen.

Insofern meine Bitte: Diskutiert sachlich über das Eigentliche, nämlich die Lizenzierung selbst. Ihre Konditionen, ihre Auswirkungen usw.

_________________
"Hallo ihr inneren Kinder, ich bin der innere Babysitter" (Terry Pratchett, Hogfather)
Fragen zu Reiki, Forum oder Reikiland bitte nicht via PN oder eMail, sondern im Forum posten.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 556 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 56  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

 Vergleichbare Themen   Autor   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
Atlaswirbelkorrektur, Rainbow Reiki

in Reiki-Praxis

Zaubernuß

6

803

Fr, 29.03.2013 18:30

Rainbow Reiki 1 Seminar in 2013

in Suche und Biete

Spiralfrau

1

1103

So, 29.07.2012 12:42

Rainbow Reiki Ganzbehandlung Marayana Sayi?

in Reiki-Theorie

sandreikia

57

4999

So, 02.01.2011 23:37

Rainbow-Reiki 1 Seminar mit Walter Lübeck 2013

in Suche und Biete

Spiralfrau

1

600

Fr, 09.11.2012 15:16

Suche Rainbow Reiki Seminar, 1 Grad im Raum SHG, H, Bi

in Suche und Biete

Lupinchen

4

945

Do, 01.03.2012 22:34

Steckt in Rainbow Reiki nach Walter Lübeck schwarze Magie?

in Reiki-Theorie

Laramia

22

1144

Mi, 05.04.2017 20:32

ursprüngliches Reiki oder Rainbow Reiki

in Reiki-Theorie

citrin

6

1683

Do, 28.10.2010 08:44

Suche Rainbow Reikianer aus ST/MÜ/OS

in Suche und Biete

Xerylian

0

925

Mi, 25.05.2011 15:11

Reiki-Kreis oder Reiki-Stammtisch in Stuttgart?

in Suche und Biete

Franzi

3

666

Mo, 08.09.2014 17:04

Unterschied zwischen Reiki und Engel's Reiki

in Reiki-Theorie

Shamballine

24

3737

Mo, 31.07.2006 14:20

Reiki Workshop vom Reiki Verband Deutschland e.V. 3.-5.04.09

in Suche und Biete

Spiralfrau

0

1129

Sa, 14.02.2009 11:52

Direkt Fernbehandlung oder Reiki aus der Reiki-Box

in Reiki-Praxis

Harmonie

7

1742

Sa, 25.11.2006 09:44

du kommst nicht zum reiki, reiki kommt zu dir

in Reiki-Hilfe

reinholdus

14

3279

Mo, 20.08.2007 16:32

Begriff Reiki-Meister vs. Reiki-Lehrer

in Reiki-Praxis

Frank

7

2380

Di, 22.06.2010 17:35

Reiki-Forschung / Reiki-Stammbäume

in Reiki-Theorie

martin.heinz

12

2810

Mo, 03.12.2007 14:06

Reiki-Kinderseite im Reiki-Magazin

in Reiki Magazin

Michaela

18

3156

Mo, 05.04.2010 16:59

Abstand von Reiki 2 zu Reiki 3???

in Reiki-Theorie

rosenquarz

18

2536

Fr, 03.11.2006 21:30

Reiki Buch: Das große Buch der reiki-Symbole

in Reiki-Theorie

shogun

3

1479

Mo, 17.08.2009 23:00

Reiki und Ki

in Reiki-Theorie

Lichtchen

11

1608

Sa, 18.08.2007 21:52

Reiki-Box

in Reiki-Praxis

Johanna46

10

758

Sa, 14.03.2015 08:49


Suche nach:
Gehe zu: