Aktuelle Zeit: Di, 17.09.2019 02:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 12.09.2006 12:23 
Offline
Reiki-Kerze

Registriert: Do, 21.10.2004 13:49
Beiträge: 50
:question: also wissen tut keiner was, wir lernen ja zeit unseres lebens und ins "zeug legen tue ich mich auch nicht !aber trotz reiki etc. werde ich nicht blauäugig und glaube alles,und wenn recherchen gemacht werden und keiner der GUT zahlenden um hilfe bittenden auch nur einen hauch von besserung verspürt, dann steht doch die frage im raum" scharlatan oder nicht" denn solche menschen bringen wahre absichten in verruf!l :roll:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Dritten Deutschen Geistheilungstage mit Joao de Deus
BeitragVerfasst: Di, 12.09.2006 23:17 
Earth Oasis hat geschrieben:
werden die jetzt anstehenden Dritten Deutschen Geistheilungstage zum größten und bedeutsamsten Heilungsevent, das es je hierzulande gegeben hat.


Falls das eine Selbstbeschreibung aus Veranstalterkreisen sein sollte, so leiden sie zumindest nicht unter depressiven Selbstzweifeln. Bereits wegen dieser Beschreibung würde ich vorsichtig werden.
L.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Earth Oasis - Stornierung der Teilnahme an den Geistheilungs
BeitragVerfasst: Fr, 20.10.2006 11:52 
Offline
Reiki-Glühwürmchen

Registriert: Fr, 20.10.2006 11:39
Beiträge: 1
Ich kann die Scheinheiligkeit der Earth Oasis Leute nur bestätigen.
Nachdem sie Jao ausgeladen hatten - haben sie den angemeleten Teilnehmern die Möglichkeit der Stornierung zugestehen müssen.
Jetzt haben scheinbar die Hälfte der Teilnehmer Storniert - mit dem Anrecht auf Rückerstattung der Kosten. Diese wurde schriftlich zugeagt. Was folgte war dann statt einer Überweisung, eine Gutschrift für Earth Oasis Veranstaltungen. Auf die dringenden Bitten die Rückzahlung zu tätigen ... reagieren sie nicht. Die vielbeschworen Ehrlichkeit und Aufrichtigkeit scheint für diese Leute wohl nur für andere zu gelten. Ich bin neugierig, ob jemand ähnliche Erfahrungen mit Earth Oasis gemacht hat.

_________________
Nobbi


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 03.11.2006 01:15 
Offline
Reiki-Laterne

Registriert: So, 03.11.2002 21:35
Beiträge: 211
Hallo Angela,

ich glaube dir deine Berührtheit von Joao, es gibt aber leider mehrfach Fälle, wo offenbar Heiler - ich nenne es mal - abgefallen sind und dann leider nicht mehr so viel Gutes tun.
Sich einstellende Erfolge und daraus resultierende Berühmtheit können leicht zur Selbstüberschätzung, zur Verblendung und sogar zum Größenwahn führen. Da gibt es leider nicht wenige Beispiele, und jede/r Heiler/in täte gut daran, täglich um Demut zu beten oder sich das immer wieder vor Augen zu halten, dass keine Kraft aus einem selbst kommt.

Ein paar Dinge fallen mir aber bei deiner Verteidigung auf, deren Ernsthaftigkeit ich zwar spüre, die ich aber so nicht stehen lassen kann, schon weil sie juristisch betrachtet einfach falsch sind.

Zitat:
ich persönlich will das nicht beurteilen und stelle klar, dass eingeschritten werden muss bei sexuellem missbrauch.

Ja, schon, aber wie denn??
Letzten Endes gibt es in den meisten Fällen nur eine Konstellation: Ein Täter, ein Opfer. Vielleicht auch mal mehrere Täter, in aller Regel steht aber der Aussage des Täters eine einzelne Opferaussage gegenüber - und meistens kein neutraler Augenzeuge.
Ich will damit sagen, jede Beweisführung von sexuellen Übergriffen basiert auf Zeugenaussagen, und zwar unmittelbar Betroffener.
Klar worauf ich hinaus will?
Nun haben sich einige Frauen gemeldet - gleich mehrere und unabhängig voneinander - die von Übergriffen berichten, da redest du schon von Vorverurteilung und Bloßstellen. Das stimmt so einfach nicht!
Die Berichte der Frauen sind als Zeugenaussagen zu werten nach gültiger Rechtsprechung.

Auch dein nächster Vorwurf ist nicht richtig:
Zitat:
wie sie allerdings joao per internet diskreditieren und bloßstellen einer riesigen leserschaft gegenüber empfinde ich als infam.

Joa ist eine Person des öffentlichen Lebens, wie es so schön heißt.
Das bedeutet, dass die Öffentlichkeit sogar ein Recht darauf hat, es zu erfahren, wenn solche Personen STRAFTATEN begehen!!
Mit "diskreditieren und bloßstellen", wie du schreibst, hat das nicht das geringste zu tun.
Es geht auch nicht um irgendwelche Privatgeschichten, hier haben selbstverständlich auch Prominente ein Recht auf Personenschutz.
Hier geht es aber um den Vorwurf einer Straftat!!
Und es ist erst recht keine Kleinigkeit, dass Joa zudem noch einen heilenden Beruf ausübt...
Das kommt noch erschwerend hinzu.

Zitat:
nicht einmal in unserer begrenzten justiz wäre so etwas ohne eine welle des protestes möglich.

Das trifft es nun wirklich auch nicht.
Nimm es mir bitte nicht übel, aber wenn du dich besser in unserer Rechtssprechung auskennen würdest, dann wüsstest du, dass vor noch gar nicht so langer Zeit der Ausdruck Täterschutz durchaus gerechtfertigt war!
Da wurden vergewaltigte Frauen gefragt, warum sie sich z.B. überhaupt haben einladen lassen, warum sie unbedingt einen so kurzen Rock tragen mussten, um die Uhrzeit alleine durch so eine Gegend gehen mussten, usw. usw. Und die vielen Männerbekanntschaften, wer weiß, ob es überhaupt eine Vergewaltigung war, usw...
Zum Glück ist da allmählich ein Wandel in Sicht, aber lies dir mal Berichte von vergewaltigten Frauen aus den 70er oder auch noch aus den 80er Jahren durch, da wird dir schlecht!

Ich bin jedenfalls dankbar dafür, dass sich zumindest hier der Zeitgeist doch in soweit gewandelt hat, dass solche Dinge nicht mehr so ohne weiteres vertuscht werden.
Frage: Wie würde es dir gehen, wenn du von so einer prominenten Person sexuell belästigt worden wärst? Nur einmal fiktiv angenommen?
Zuerst einmal schämt sich sicher jede Frau, wenn ihr so etwas passiert ist und fühlt sich mitschuldig daran. Und dann kommt die Frage: Soll sie so eine berühmte, im Lichte der Öffentlichkeit stehende Person angehen??
Alle ihre Freunde und Bekannten, Nachbarn, Arbeitskollegen, werden dann ja auch davon erfahren.
Fazit: Also ich würde es eher glauben, wenn ich so etwas lese, zumal noch unterschiedliche Frauen davon berichten...

Im übrigen stimme ich Lomarys und Lars U. voll zu!
Nobbis Bericht hat mich regelrecht schockiert, passt aber wiederum ins Bild!

Das Staette-der-Heilung Forum kenne ich ganz gut, das sind Fans von Joao de Deus. Jeder andere Heiler wird sogar erstmal weggebissen oder zumindest sehr kritisch beäugt...

Licht und Liebe

Phoebe


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: