Brigitte Grimberg: Reiki Gedanken

Brigitte Grimberg: Reiki GedankenBook-on-Demand, 56 Seiten, 22,- €

Reiki-Büchern, die im „Book-on-Demand“-Verfahren erschienen sind, stehe ich – aufgrund qualitativer Mängel, die mir bei früheren Rezensionen solcher Bücher aufgefallen sind – eher skeptisch gegenüber. Umso mehr freut es mich, dieses sehr gelungene Buch in den Händen zu halten, das als „Book-on-Demand“ erschienen ist. Herausgeberin ist die erfahrene Leverkusener Reiki-Lehrerin Brigitte Grimberg, die hier ihre Gedanken zum ersten Reiki-Grad zusammenfasst.



Ihre Intention zu diesem Buch formuliert die Autorin wie folgt: „Dies ist ein Buch für alle, die bereits in den ersten Reiki-Grad eingeweiht sind. Das Buch erinnert an die Seminarinhalte und gibt Anregungen für eigene Gedanken in der Zeit nach der Reiki-Einweihung. Es ist einerseits ein idealer Begleiter für die Reinigungsphase und andererseits in Zeiten, in denen das Geschenk von Reiki in der Hektik des Alltags in Vergessenheit geraten ist, eine liebevolle Erinnerung an den Schatz, den wir in unseren Händen halten.“

Im Prinzip ist damit schon so gut wie alles gesagt. Denn genau das, was die Autorin hier verspricht, hält sie auch. Untermalt werden die Inhalte durch stimmungsvolle Fotos, und wunderbar ausgesuchte Zitate von Phyllis Furumoto und Hawayo Takata runden mein positives Bild von diesem Buch ab. Nicht nur, dass Brigitte uns mit ihren eigenen Gedanken erfreut, nein, das Besondere dabei ist, dass sie auch dazu anregt, sich selbst Gedanken zu machen. Zu jedem Oberthema gibt es ein Kästchen mit dem Titel „Gedanken“, darin verschiedene Fragen, die direkt an den Leser gestellt werden. Dies ist ein großes Plus des Buches, denn was gibt es Schöneres über ein Buch zu sagen, als: „Ich habe mir dadurch Fragen über mich selbst und meine ­Reiki-­Praxis gestellt“ ?

Eine durchweg gelungene Publikation. Die ansprechende Gestaltung in Magenta und frischem Grün, auf einem Hardcover, in dem es sogar ein Lesebändchen gibt, die gute redaktionelle Umsetzung, die Bilder, die hilfreichen Gedanken und Fragen machen dieses Buch zu einem empfehlenswerten Geschenk für Reiki-Praktizierende, Reiki-Interessierte und Reiki-Schüler.

Ebenfalls erwähnenswert ist hier ein weiteres Buchprojekt von Brigitte Grimberg: der „Reiki Gedanken-Kalender“. Darin wird das Konzept ihres ersten Buches, „Reiki Gedanken“, fortgeführt: Für jede Woche eines Jahres gibt es einen Sinnspruch, ein Zitat oder eine Affirmation. Jeder Monat beinhaltet ein Kästchen mit Gedanken und Fragen zur eigenen Reiki-Praxis, die zur Innenschau einladen. Eine wunderbare Möglichkeit, sich immer wieder gedanklich mit Reiki zu verbinden und es so in den Alltag zu integrieren. Bei jedem Blick darauf, bei jedem Eintrag in den Terminkalender wird der Leser an Reiki erinnert. Die Idee eines Reiki-Kalenders ist nicht neu und wurde bis 2009 von Rainer Breuer und Ursula Dahm auf etwas andere Weise umgesetzt. Nachdem dieses Projekt jedoch eingestellt wurde, ist es für die Fans von Reiki-Kalendern sicherlich schön zu hören, dass es nun den Kalender von Brigitte Grimberg gibt. Auch für das Jahr 2012 soll der „Reiki Gedanken-Kalender“ wieder erscheinen – und wird, wie auch das Buch „Reiki Gedanken“, u. a. über Amazon.de erhältlich sein.

 

Einschätzung der Reiki Magazin Redaktion: Für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet!

Dieser Artikel wurde verfasst von Janina Köck

Janina Köck ist seit 1996 in Reiki eingeweiht und lehrt seit 2001 Reiki im Usui System. Sie ist freie Reiki-Lehrerin, in Shoden und Okuden in Jikiden Reiki eingeweiht und Karuna Reiki (R) Lehrerin. Sie schreibt die Buchrezensionen fürs Reiki-Magazin seit 2008 und ist von Beginn an Mitorganisatorin der Reiki-Convention, hat 2010 und 2011 das Reiki-Festival mitorganisiert und ist Gründungsmitglied von ProReiki.
Janina lehrt Reiki in ihrer Praxis Leben in Einklang in Köln und sie steht für eine geerdete, tiefe und humorvolle Spiritualität. Offenheit für Neues aber auch eine große Liebe zu den Ursprünge des Reiki findet man bei ihr.

Immer auf dem Laufenden bleiben zu Reiki? Dann abonniere einfach unseren Newsletter:

Schreibe eine öffentliche Antwort