Sabine Immesberger: Reiki für Kinder


Sabine Immesberger
Arche Noah, Peiting 2005, 136 Seiten, 15 Euro

“In Deutschland leben ungefähr 9 Millionen Kinder zwischen 6 und 15
Jahren. Und wieviele Bücher über Reiki gibt es für Kinder? Ich hab
gerade mal nur eines entdeckt. Ein Buch für so viele Kinder erschien
mir nicht genug.” (S. 6) Jenes eine Buch ist “Das Reiki-Buch fürKinder” von Michaela Weidner, das 2003 ebenfalls bei Arche Noah
erschienen ist (siehe Rezension im Reiki Magazin, Ausgabe 2/04).

Sabine Immesberger beginnt damit, wie “Dr. Usui die heilende Energie sucht”. Dabei gibt sie die alte Reiki-Legende wieder, die manche Leser vielleicht stören mag, aber gerade durch den legendenhaften Charakter schön in ein Kinderbuch passt. Auch die folgenden Erklärungen über das Wesen von Reiki oder die fünf Lebensregeln wirken sehr kindgerecht, sind teilweise allerdings stark auf den christlichen Kulturbereich zugeschnitten.

“Reiki und Geld” geht auf das Thema Energieausgleich ein, wobei die Autorin sich wiederum stark im legendenhaften Bereich bewegt, da mir keine Quellen darüber bekannt sind, dass Usui sich mit seiner Arbeit nur “Essen und Kleidung” finanzieren wollte oder sie gegen Hilfsdienste getauscht hat. Auch die folgenden Geschichten haben oft keinen Bezug zu realen Geschehnissen wie beispielsweise die Erklärungen, dass Reiki meist von Mönchen praktiziert würde und Hawayo Takata als erste Frau zur Reiki-Meisterin geweiht worden sei.

Stimmige Bilder findet die Autorin immer dann, wenn es um die Praxis oder die Schilderung von Vorgängen geht. In Abschnitten zu der Wirkung von Reiki oder “Reiki sucht den Grund einer Krankheit” werden auch komplexe Themen so erklärt, dass sie für Grundschulkinder gut verständlich sind. Auch die Themen Aura und Chakren sind verständlich, bei der Vorstellung des ersten Grades schreibt die Autorin allerdings nur von drei statt der klassischen vier Einstimmungen.

Dann werden die Positionen der Selbstbehandlung mit aussagekräftigen Kinderfotos vorgestellt. Dabei wählt die Autorin gleich zwölf Positionen – eine recht exzentrische “Wurzelchakra-Position” eingeschlossen -, anstatt die wesentlich einfachere und auch kindgerechtere Takata-Form zu präsentieren. Etwas ausgeglichen wird dies durch die schöne Idee, alle Körperpositionen zusätzlich auf einer Seite übersichtlich darzustellen.

Die folgenden 17 Seiten widmen sich dem Thema Meditation: wie und wann man am Besten meditiert und welche Sitzpositionen es gibt. Das Buch schließt dann mit einer wunderschön erzählten Chakrenreise sowie einer – aus meiner Sicht nicht unbedingt notwendigen – Aufstellung von Krankheiten und dazu empfohlenen Behandlungspositionen. Wo beispielsweise Bettnässen noch Sinn macht, könnte man über die Auflistung von Krankheiten wie Hämorrhoiden, Hitzewallung oder Hypoglycämie in einem Kinderbuch geteilter Meinung sein, zumal Partnerbehandlungen im Buch kein Thema sind.

Am Ende folgt ein nettes Foto der Autorin und als einzige Information zu ihr, dass sie gelernte Erzieherin ist, zwei Kinder und Erfahrungen mit Reiki-Kinderkursen hat. Von einer Buchautorin und Seminarleiterin würde ich mir klarere Auskünfte wünschen. Vom Layout her ist das Werk selbst zwar nicht so professionell aufgemacht wie das Buch von Michaela Weidner, kommt seiner Zielgruppe aber von der Schriftgröße und den netten Zeichnungen her entgegen. Insgesamt gesehen hat es einige Schwächen im theoretischen Bereich, die pädagogischen Qualifikationen der Autorin führen allerdings zu didaktisch sinnvollen Erklärungen, so dass man dieses Buch interessierten Schulkindern ab der dritten Klasse getrost zum Schmökern in die Hand geben kann. 

 

Diesen Titel direkt bei Amazon bestellen
Erstveröffentlichung im Reiki-Magazin Nr. 2/07 

Dieser Artikel wurde verfasst von Frank Doerr

Intensive Reiki-Praxis seit 1993 und beständige Fortbildung. Seit 1998 Reiki-Meister der 6. Generation in der Linie Usui – Hayashi – Takata – Furumoto – Kindler. Gründer der Reiki Convention (seit 2010) sowie Gründungsmitglied von ProReiki, dem Reiki Berufsverband. Publikationen: Die Reiki-Lebensregeln (Windpferd 2005), Das Reiki-Meister-Buch (Windpferd 2007). CD mit Merlin’s Magic: Reiki-Elixier inkl. Booklet (Windpferd 2007).

Immer auf dem Laufenden bleiben zu Reiki? Dann abonniere einfach unseren Newsletter:

Schreibe eine öffentliche Antwort