Ursula Klinger Omenka: Reiki mit Edelsteinen

Windpferd Verlag, Aitrang 1990, 160 Seiten, DM 19,80/SFr 19,00/ÖS 145,00
veröffentlicht im Reiki-Magazin Nr. 3/99


klinger Ursula Klinger-Omenka geht seit 1983 ihren Weg mit Reiki und ist vielen durch ihr Engagement für die Reiki-Klinik in Nigeria ein Begriff. Ihre Präsenz als Dozentin bei den wichtigen Edelstein-Symposien in Gersfeld zeigt, daß sie auch auf dem Gebiet der Steinheilkunde als Kapazität angesehen wird. Dazu hat – neben anderen Büchern zum Thema Edelsteine – nicht zuletzt der vorliegende Titel beigetragen.

Ihr Zugang zur Steinheilkunde geschieht vor allem über den intuitiven Weg, das heißt über eine übersinnliche Wahrnehmung der feinstofflichen Kräfte. Somit sind Reiki und die Steinheilkunde auf ihrem persönlichen Weg, den sie im Vorwort zu diesem Buch beschreibt, aufs engste miteinander verknüpft. In der Einleitung und den folgenden grundlegenden Kapiteln beschreibt sie Reiki und Edelsteine als "natürliche, starke und konzentrierte Lichtkräfte", die aus einer Quelle, dem göttlichen Licht, entsprungen sind. Es folgt die Reiki-Legende, wobei Frau Omenka hier den Begriff Großmeister durch "Meister des Reiki" ersetzt, was möglicherweise zu Verwechslung mit dem Begriff des Reiki-Meister führen könnte. Im Kapitel "Einweihung in Reiki" schreibt die Autorin unverständlicherweise, daß Reiki "in zwei Graden" gelehrt wird. Die Meisterstufe fehlt hier hänzlich, auch im folgenden werden leider nur die beiden Schülergrade erklärt.

Dann geht es um die Verbindung von Reiki mit Edelsteinen und die Auswahl der richtigen Steine. Besonders wichtig neben den vielen Informationen ist hier vor allem, daß die LeserInnen ermutigt werden, der eigenen Intuition zu vertrauen. Es folgt ein Kapitel über die Wirkungen der Edelsteine aufgrund ihrer Beschaffenheit, denn "die feinstofflichen Schwingungen und Wesenheiten des Steines entsprechen exakt den äußerlich sichtbaren Manifestationen des Edelsteines" wie Intensität und Klarheit der Farbe, seine Zeichnungen und Muster, seine Größe, sein Schliff und seine Form. Dies wird genau und nachvollziehbar erklärt. Es wird auch beschrieben, wie man die Steine reinigen und aktivieren kann, wie man sie auflegt und optimal auf den Energiezentren ausrichtet.

Im Anschluß daran folgt ein Kapitel über die Form des Reiki, indem die Handpositionen und ihre Wirkungen anhand von Ganzbehandlung (mit 13 Positionen), Chakra-Balance, Schnellbehandlung im Sitzen (7 Pos.) und Selbstbehandlung (6 Pos.) erklärt werden. Auf den folgenden 70 Seiten stellt Ursula Klinger-Omenka die spezielle Form der Arbeit mit Reiki und Edelsteinen vor, die ihr nach ihrer Einweihung zur Reiki-Meisterin 1988 aus der geistigen Welt gegeben wurde: die Reiki-Behandlung mit sieben Edelsteinen derselben Art. Hierzu hat sie aus jedem Farbstrahl die wichtigsten Edelsteine ausgewählt, und stellt diese 12 Heilsteine und in ihre spezifische Wirkungsweise vor. Zum Abschluß folgt dann ein allgemeines Kapitel über die Wirkung der Reiki-Behandlung mit Edelsteinen.

Dieses Buch ist sicherlich allen zu empfehlen, die sich für die Verbindung von Reiki mit Steinheilkunde interessieren und offen sind für die an feinstofflichen Ebenen orientierte Sichtweise der Autorin.

 

Diesen Titel direkt bei Amazon bestellen

Dieser Artikel wurde verfasst von Frank Doerr

Intensive Reiki-Praxis seit 1993 und beständige Fortbildung. Seit 1998 Reiki-Meister der 6. Generation in der Linie Usui – Hayashi – Takata – Furumoto – Kindler. Von 1994 bis 2009 Mitarbeiter beim Reiki-Festival. 1996 Mitbegründer des Reiki Magazins und seitdem Redaktionsmitglied bzw. freier Mitarbeiter. Seit 1999 Chefredakteur von Reiki-land.de. Veranstalter der Reiki Convention (seit 2010) sowie Gründungsmitglied von ProReiki, dem Reiki Berufsverband. Publikationen: Die Reiki-Lebensregeln (Windpferd 2005), Das Reiki-Meister-Buch (Windpferd 2007). CD mit Merlin's Magic: Reiki-Elixier inkl. Booklet (Windpferd 2007).

Immer auf dem Laufenden bleiben zu Reiki? Dann abonniere einfach unseren Newsletter:

Schreibe eine öffentliche Antwort