Hans Peter Neuber: Reise zu den Sternen

Neue Dimension, Fürth 1991, 65 min.
veröffentlicht im Reiki-Magazin Nr. 7, Juli 1998


neuberDie Biographie von Hans Peter Neuber, seine Vorstellungen von Musik und sein künstlerischer Werdegang mit einem hohen Output an Büchern und Tonträgern im selbst aufgebauten Verlag machten mich neugierig auf seine Musik. Die vorliegende "Reise zu den Sternen" enthält drei rein instrumentale Stücke, von denen die ersten beiden Synthesizerstücke jeweils 25 min. lang sind.

Bei "Sternenreise I" empfinde ich die Harmoniewechsel – vor allem in der ersten Hälfte des Stückes – als zu hektisch, die Sounds als flach und das Fehlen konkreter Melodien, das im Inlet noch als Pluspunkt hervorgehoben wird, als Manko. Statt der versprochenen ruhevollen Entspannung erzeugt dies in mir nervöse Eintönigkeit. Wesentliche Unterschiede sind beim zweiten Titel ("Sternenreise 2") nicht festzustellen. Der dritte Song ist dagegen ansprechend. Eine viertel Stunde lang phantasiert Hans Peter Neuber vor allem auf dem Klavier. Doch auch diesmal wäre weniger oft mehr.

Unterm Strich bleibt: keine Musik, die ich für Behandlungen empfehlen würde.

Dieser Artikel wurde verfasst von Frank Doerr

Intensive Reiki-Praxis seit 1993 und beständige Fortbildung. Seit 1998 Reiki-Meister der 6. Generation in der Linie Usui – Hayashi – Takata – Furumoto – Kindler. Gründer der Reiki Convention (seit 2010) sowie Gründungsmitglied von ProReiki, dem Reiki Berufsverband. Publikationen: Die Reiki-Lebensregeln (Windpferd 2005), Das Reiki-Meister-Buch (Windpferd 2007). CD mit Merlin's Magic: Reiki-Elixier inkl. Booklet (Windpferd 2007).

Immer auf dem Laufenden bleiben zu Reiki? Dann abonniere einfach unseren Newsletter:

Schreibe eine öffentliche Antwort