Ikechukwu Simeon Omenka: Power Meditation

Marc Music, Untere Dorfstr. 27, 94330 Aiterhofen, 1997, 30 min.
veröffentlicht im Reiki-Magazin Nr. 6, April 1998


omenka1Ikechukwu Simeon Omenka mag vielen vom Reiki-Festival oder anderen Treffen vertraut sein, wo er die ZuhörerInnen mit seiner achtsamen und lebensfrohen Art des Musizierens bezaubert hat. Nun liegt – als Aperitif sozusagen – seine erste kurze CD mit zwei Stücken vor.

"Chima", ein knapp 23minütiges Gongstück, beginnt sehr meditativ und steigert sich behutsam. Wer die transformatorische Kraft dieser Urklänge bei Behandlungen nutzen möchte, wird kaum einen Tonträger finden, wo der Gong schöner und behutsamer gespielt wird. Auch die Soundqualität ist hervorragend.

Das folgende siebenminütige Stück "Chika" bestreitet der nigerianische Reiki-Meister auf der Djembe. Ein einfacher, aber hypnotischer Groove steigert sich auch hier von den ersten eher zarten Anfängen bis zur Fülle. Wer Ikechukwu Simeon Omenka schon einmal erlebt hat, wird hier nicht ganz die Klangfülle und Power wiederfinden, die der Musiker live zu entfalten vermag. Nichtsdestotrotz ein Stück, das nach einer Behandlung die Lebensgeister wieder zu wecken verspricht oder zum trancehaften Tanz animiert.

Dieser Artikel wurde verfasst von Frank Doerr

Intensive Reiki-Praxis seit 1993 und beständige Fortbildung. Seit 1998 Reiki-Meister der 6. Generation in der Linie Usui – Hayashi – Takata – Furumoto – Kindler. Gründer der Reiki Convention (seit 2010) sowie Gründungsmitglied von ProReiki, dem Reiki Berufsverband. Publikationen: Die Reiki-Lebensregeln (Windpferd 2005), Das Reiki-Meister-Buch (Windpferd 2007). CD mit Merlin's Magic: Reiki-Elixier inkl. Booklet (Windpferd 2007).

Immer auf dem Laufenden bleiben zu Reiki? Dann abonniere einfach unseren Newsletter:

Schreibe eine öffentliche Antwort