Nawang Khechog: Quiet Mind

Sounds true, 1997, 55 min, 17,50 Euro
Veröffentlicht im Reiki-Magazin Nr. 4/2002


khechog1 Erst seit wenigen Jahren ist der bereits 1991 produzierte Tonträger in Deutschland erhältlich. Dabei ist Nawang Khechog beileibe kein Unbekannter. Geboren als Nomadensohn in Tibet, studierte er Meditation und buddhistische Philosophie in Indien und arbeitete gemeinsam mit Kitaro und anderen prominenten Künstlern an musikalischen Projekten, nicht zuletzt als stellvertretender Direktor für Tibet und Darsteller im Film "Sieben Jahre in Tibet".

Das vorliegende Werk ist der Bewahrung der tibetischen Kultur und Zivilisation gewidmet. Neun Stücke von jeweils fünf bis sieben Minuten hat Nawang Khechog mit Bambusflöte, Didgeridoo, Ocarina, indischer Pan-Flöte und Silberflöte eingespielt. Kein einfach zu konsumierender Tonträger, aber sicher eine schöne Gelegenheit, Reiki-Behandlungen mit einer musikalischen Reise durch die tibetischen Highlands zu verbinden.

 

Diesen Titel direkt bei Amazon bestellen

Dieser Artikel wurde verfasst von Frank Doerr

Intensive Reiki-Praxis seit 1993 und beständige Fortbildung. Seit 1998 Reiki-Meister der 6. Generation in der Linie Usui – Hayashi – Takata – Furumoto – Kindler. Gründer der Reiki Convention (seit 2010) sowie Gründungsmitglied von ProReiki, dem Reiki Berufsverband. Publikationen: Die Reiki-Lebensregeln (Windpferd 2005), Das Reiki-Meister-Buch (Windpferd 2007). CD mit Merlin's Magic: Reiki-Elixier inkl. Booklet (Windpferd 2007).

Immer auf dem Laufenden bleiben zu Reiki? Dann abonniere einfach unseren Newsletter:

Schreibe eine öffentliche Antwort